BMW Open

D. Koepfer
2
4
6
6
Deutschland
P.Kohlschreiber
1
6
4
3
Deutschland
Beendet
14:15 Uhr
16:58
Fazit
Das deutsche Duell in der ersten Runde der BMW Open geht nach fast zweieinhalb Stunden an Dominik Koepfer! Der 26-Jährige bezwingt den elf Jahre älteren Philipp Kohlschreiber mit 4:6, 6:4 und 6:3. In einer Partie auf überschaubarem Niveau machten beide Spieler viele Fehler und liessen etliche Chancen ungenutzt. Die Führung wechselte ständig, insgesamt gab es im Match satte elf Breaks. Erst im dritten Satz war Koepfer gegen einen sichtlich abbauenden Kohli dann der klar bessere Mann und verdiente sich den Sieg. In Runde zwei wartet gleich das nächste DTB-Duell auf den Linkshänder aus Furtwangen. Am Donnerstag geht es gegen Jan-Lennard Struff. Tschüss aus München und bis zum nächsten Mal!
16:54
Koepfer - Kohlschreiber 4:6 ; 6:4 ; 6:3
Game, set and match Koepfer! Den zweiten Matchball lässt er auch noch aus, dann sorgen ein guter Aufschlag nach aussen und eine Vorhand gegen die Laufrichtung Kohlis für die Entscheidung.
16:52
Koepfer - Kohlschreiber 4:6 ; 6:4 ; 5:3
Ein Servicewinner sorgt anschliessend für drei Matchbälle! Den ersten vergibt der 26-Jährige per Doppelfehler leichtfertig.
16:51
Koepfer - Kohlschreiber 4:6 ; 6:4 ; 5:3
Dominik Koepfer will sich das jetzt hier nicht mehr nehmen lassen! Der Linkshänder macht mit seiner Vorhand mächtig Druck und stellt schnell auf 30:0.
16:50
Koepfer - Kohlschreiber 4:6 ; 6:4 ; 5:3
Pflicht erfüllt! Kohlschreiber hält seinen Aufschlag dank eines weiteren Returnfehlers von Koepfer und verkürzt auf 3:5. Nun hat es der jüngere der beiden DTB-Profis aber selbst in der Hand, das Match bei eigenem Service zu beenden.
16:49
Koepfer - Kohlschreiber 4:6 ; 6:4 ; 5:2
Kohli spielt mit dem Rücken zur Wand nun mit vollem Risiko und wird dafür zunächst belohnt. Der Augsburger eröffnet mit einem krachenden Vorhandwinner und hat wenig später drei Spielbälle auf seiner Seite.
16:46
Koepfer - Kohlschreiber 4:6 ; 6:4 ; 5:2
Alles andere als ein weiteres dramatisches Aufschlagspiel wäre dieser Partie auch nicht angemessen gewesen. Kohli vergibt zunächst die grosse Chance zum 0:40, kriegt wenig später aber zumindest zwei Breakchancen. Die wehrt Koepfer aber mehr als souverän ab und legt auch gleich noch zwei schnelle Punktgewinne nach. 5:2!
16:42
Koepfer - Kohlschreiber 4:6 ; 6:4 ; 4:2
Koepfer setzt anschliessend noch einen Return ins Aus und gibt das Spiel ab. Nur noch 4:2!
16:42
Koepfer - Kohlschreiber 4:6 ; 6:4 ; 4:1
In diesem Match scheint nichts unmöglich, aber einen weiteren Aufschlagverlust darf sich Philipp Kohlschreiber wohl nicht leisten. Das hat der Augsburger auch nicht vor und stellt mit seinem dritten Ass zügig auf 40:0.
16:37
Koepfer - Kohlschreiber 4:6 ; 6:4 ; 4:1
Dominik Koepfer hingegen ist nun sehr konzentriert bei der Sache und wählt oft den richtigen Schlag. Ein Longline-Winner auf der Vorhand sorgt für zwei Spielbälle. Den zweiten kann er nutzen, da Kohlis Rahmenschlag im eigenen Feld landet.
16:36
Koepfer - Kohlschreiber 4:6 ; 6:4 ; 3:1
Seit Mitte des zweiten Satzes ist das hier insgesamt ein seltsamer Auftritt von Philipp Kohlschreiber. Die fehlende Matchpraxis scheint dem 37-Jährigen doch arg zuzusetzen. Anders sind manche Fehler kaum zu erklären.
16:34
Koepfer - Kohlschreiber 4:6 ; 6:4 ; 3:1
Ist das jetzt eigentlich noch überraschend oder eigentlich schon normal? Da kämpft sich Philipp Kohlschreiber so stark zurück in diesen Satz und ackert sich zum Rebreak und dann gibt er das folgende Service Game mal eben zu null ab.
16:31
Koepfer - Kohlschreiber 4:6 ; 6:4 ; 2:1
Hochklassig ist dieses Match keinesfalls. Aber dafür spannend! Wann immer es den Anschein hat, dass ein Spieler die Oberhand zu gewinnen scheint, geht es ziemlich sicher in die andere Richtung.
16:30
Koepfer - Kohlschreiber 4:6 ; 6:4 ; 2:1
Unglaublich! Mit seinem dritten Doppelfehler in diesem einen Spiel gibt Koepfer auch seinen zweiten Spielball her und muss schon wieder über Einstand. Dann macht Kohli seinen fünften Breakball in diesem Returngame klar und verkürzt tatsächlich auf 1:2 als eine Vorhand Koepfers knapp neben die Linie segelt.
16:26
Koepfer - Kohlschreiber 4:6 ; 6:4 ; 2:0
Genau wie Kohlschreiber zuvor muss auch Koepfer drei Breakbälle abwehren. Anschliessend gewährt er seinem Kontrahenten aber keinen vierten, sondern holt sich selbst den Spielball.
16:24
Koepfer - Kohlschreiber 4:6 ; 6:4 ; 2:0
Wie schon so häufig in diesem Match geht es gleich wieder in die andere Richtung. Kohlschreiber trifft den ball wieder besser, geht aggressiv zu Werke und feuert sich an. Die Folge sind zwei Chancen zum direkten Rebreak!
16:20
Koepfer - Kohlschreiber 4:6 ; 6:4 ; 2:0
Insgesamt drei Breakbälle wehrt Kohli ab, nur um dann doch noch zweimal in Serie auf der Vorhand zu patzen und das Spiel abzugeben. Nun ist es der 37-Jährige, der sarkastisch vor sich hin meckert.
16:17
Koepfer - Kohlschreiber 4:6 ; 6:4 ; 1:0
Dominik Koepfer macht trotz seiner neuen Fussbandage jetzt den deutlich frischeren und beweglicheren Eindruck. Philipp Kohlschreiber scheint nach seiner langen Pause ein bisschen die Fitness zu fehlen, um hier in der Sonne über zwei Stunden auf hohem Niveau zu spielen. Zwei leichte Fehler des Augsburgers führen zu einem 15:40.
16:13
Koepfer - Kohlschreiber 4:6 ; 6:4 ; 1:0
Den ersten Spielball macht Kohlschreiber mit einem gefühlvollen Vorhandstopp zunichte, aber dann greift Koepfer zu und hämmert eine Rückhand longline zum Spielgewinn ins Eck.
16:12
Koepfer - Kohlschreiber 4:6 ; 6:4 ; 0:0
Kohli eröffnet den dritten Satz wie er den zweiten beendet hat: Mit einem völlig unnötig verschlagenen Schmetterball. Koepfer geht deutlich fokussierter zu Werke und holt sich die ersten beiden Spielbälle.
16:09
Koepfer - Kohlschreiber 4:6 ; 6:4 ; 0:0
Dominik Kopefer hat sich einen Tapeverband um das Fussgelenk legen lassen. Hoffen wir mal, dass der 26-Jährige da keine ernsthaften Probleme hat. Auch Philipp Kohlschreiber ist zurück und wir gehen in den Decider!
16:04
Satzfazit
Das deutsche Duell in der ersten Runde von München geht in den entscheidenden dritten Satz! In einem Satz mit vielen Wendungen und etlichen Breaks auf beiden Seiten setzt sich am Ende der etwas frischer wirkende Dominik Koepfer durch und gleicht nach Sätzen aus. Philipp Kohlschreiber muss daraufhin erstmal eine Pinkelpause einlegen, Koepfer hingegen lässt den Physio auf den Platz kommen. Kurze Pause.
16:03
Koepfer - Kohlschreiber 4:6 ; 6:4
Ein bezeichnendes Ende für einen merkwürdigen Satz! Kohlschreiber wehrt den ersten Satzball ab und hat auch den zweiten schon so gut wie einkassiert, schlägt dann aber einen Smash ins Netz!
16:01
Koepfer - Kohlschreiber 4:6 ; 5:4
Setzt sich jetzt die bessere Physis des jüngeren Dominik Koepfer durch? Der 26-Jährige verwickelt seinen elf Jahre älteren Landsmann in einige lange Rallys und hat am Ende immer das letzte Wort. 15:40!
15:58
Koepfer - Kohlschreiber 4:6 ; 5:4
Koepfer verbucht die nächsten beiden Punkte für sich und holt sich damit doch noch das Spiel. Statt zum Matchgewinn schlägt Kohli also gleich gegen den Satzverlust auf.
15:57
Koepfer - Kohlschreiber 4:6 ; 4:4
Autsch! Kohlschreiber bekommt tatsächlich seine Breakmöglichkeit und hat das Spiel nach einem wilden Ballwechsel schon fast im Sack als er Koepfer aus dem Halbfeld nur noch passieren muss. Stattdessen donnert der Augsburger die Filzkugel aber voll ins Netz.
15:54
Koepfer - Kohlschreiber 4:6 ; 4:4
Wie ist es nun um die Nerven von Dominik Koepfer bestellt? Wie im ersten Durchgang war der 26-Jährige zuletzt vor allem damit beschäftigt, sich über sein Spiel aufzuregen und verständnislos in Richtung seiner Coaches zu schimpfen. Und nun schnappt sich Kohli ein 15:30 und will das womöglich entscheidende Break!
15:53
Koepfer - Kohlschreiber 4:6 ; 4:4
Zur Abwechslung mal wieder ein halbwegs souveränes Aufschlagspiel. Kohli serviert sich schnell zum 40:0 und kann zwei vergebene Chancen später das 4:4 auf die Tafel bringen als ein Grundschlag Koepfers hinter die Linie segelt.
15:47
Koepfer - Kohlschreiber 4:6 ; 4:3
Das ist gerade nochmal gutgegangen! Koepfer muss zwei weitere Breakchancen abwehren, ehe er das Spiel dann doch noch durchbringt. Ein ganz feiner Vorhandstopp bringt den Spielball ein, dann sorgt Ass Nummer drei für das 4:3.
15:43
Koepfer - Kohlschreiber 4:6 ; 3:3
"Warum?" Diese Frage stellt sich Dominik Koepfer nach einem völlig verunglückten Stoppversuch nicht zu Unrecht. Da hätte der 26-Jährige so ziemlich alles andere machen können, um den Punkt zum 40:15 zu gewinnen. Stattdessen geht es über 30 beide.
15:39
Koepfer - Kohlschreiber 4:6 ; 3:3
Auch Kohli läuft im nächsten Spiel tatsächlich wieder Gefahr, seinen Aufschlag erneut zu verlieren. Nach 15:30 reisst der 37-Jährige sich aber zusammen und holt sich mit einem Vorhandkracher und einem Servicewinner den Spielball. Ein weiterer guter Erster schlägt drüben ein und nach Koepfers Returnfehler ist das 3:3 besiegelt.
15:34
Koepfer - Kohlschreiber 4:6 ; 3:2
Breaks scheinen hier in diesem zweiten Satz nicht viel wert zu sein. Koepfer gewährt Kohlschreiber umgehend die Möglichkeit zum erneuten Rebreak und serviert dann auch noch einen Doppelfehler! Damit ist einmal mehr alles in der Reihe.
15:30
Koepfer - Kohlschreiber 4:6 ; 3:1
Erneut nimmt das Match eine erstaunliche Wendung. Kohli verballert seine Spielbälle mit zwei Vorhandpatzern und kriegt dann eine Rückhand longline Koepfers ins Eck gedrückt. So hat der nun einen Breakball und ist Sekunden später wieder zwei Spiele vorne.
15:28
Koepfer - Kohlschreiber 4:6 ; 2:1
Dominik Koepfer hat jetzt mal wieder eine Phase, in der ihm wenig gelingt und er fast durchgehend vor sich hin schimpft. Kohlschreiber spielt seinen Stiefel solide runter und hat zwei Spielbälle.
15:24
Koepfer - Kohlschreiber 4:6 ; 2:1
Wie gewonnen, so zerronnen! Philipp Kohlschreiber will voll fokussiert das sofortige Rebreak und bekommt tatsächlich die Chance dazu. Bei 30:40 ist es dann der Routinier, der die Initiative übernimmt und Koepfer mit zwei krachenden Vorhandbällen in die Defensive drängt. Der Fehler folgt prompt und der Satz ist wieder offen.
15:20
Koepfer - Kohlschreiber 4:6 ; 2:0
Fast folgerichtig kann der Linkshänder aus Furtwangen das Break klarmachen und auf 2:0 erhöhen. Koepfer verteidigt sich gut und verleitet Kohlschreiber zu einem Rückhandfehler.
15:17
Koepfer - Kohlschreiber 4:6 ; 1:0
Auf einmal ist Dominik Koepfer hier der deutlich aktivere und bessere Spieler. Das erste Game hat offensichtlich Selbstvertrauen gegeben und nun ist es plötzlich Kohli, der nur noch reagiert. 15:30!
15:15
Koepfer - Kohlschreiber 4:6 ; 1:0
Stark! Koepfer befreit sich mit einigen tollen Winnern selbst aus der Bredouille und feuert eine Vorhand die Linie runter zum 40:30 in den Court. Kohli legt noch einen Fehler drauf und das erste Spiel geht doch noch an den 26-Jährigen.
15:13
Koepfer - Kohlschreiber 4:6 ; 0:0
Koepfer eröffnet auch den zweiten Satz gleich wieder mit zwei Unforced Errors und läuft Gefahr, sofort wieder ins Hintertreffen zu geraten.
15:12
Satzfazit
Philipp Kohlschreiber schnappt sich Satz eins im Duell mit seinem Landsmann Dominik Koepfer nach 41 Minuten mit 6:4! Der ältere der beiden DTB-Profis hatte zunächst leichte Probleme, ins Match zu finden, wurde mit zunehmender Spieldauer aber immer sicherer. Koepfer auf der anderen Seite unterliefen zu viele Fehler, die den 26-Jährigen zunehmend aus der Bahn warfen.
15:09
Koepfer - Kohlschreiber 4:6
Wenig später besiegelt der 37-Jährige den Satzgewinn dann aber doch! Auf seinen Kickaufschlag nach aussen hat Koepfer keine Antwort und prügelt den Ball ins Aus.
15:08
Koepfer - Kohlschreiber 4:5
Einen besseren Zeitpunkt für sein erstes Ass hätte Kohli sich nicht aussuchen können! Bei 30:30 jagt er die gelbe Kugel durch die Mitte auf die Linie und hat seinen ersten Satzball. Den allerdings vergibt er mit einem unnötigen Vorhandfehler leichtfertig.
15:07
Koepfer - Kohlschreiber 4:5
Kohlschreiber serviert seinen ersten Doppelfehler in dieser Partie, lässt sich davon aber nicht aus der Ruhe bringen und macht mit per Vorhandwinner das 30:15 klar.
15:03
Koepfer - Kohlschreiber 4:5
Dank einiger guter erster Aufschläge bringt Koepfer sein folgendes Service Game schnell und sicher nach hause und verkürzt auf 4:5. Nach dem Wechsel kann Kohli den Satz dann aber bei eigenem Aufschlag zumachen.
15:01
Koepfer - Kohlschreiber 3:5
Kohlschreiber zieht schnell auf 40:15 davon, ehe ein sichtlich unzufriedener Dominik Koepfer mit dem Mute der Verzweiflung in die Offensive geht und sich wieder auf Einstand herankämpft. Kohli bekommt aber gleich die nächste Chance und packt diesmal mit einer schicken Vorhand longline gegen die Laufrichtung seines Landsmannes zu.
14:56
Koepfer - Kohlschreiber 3:4
Zum zweiten Mal liegt Philipp Kohlschreiber in diesem ersten Durchgang mit einem Break in Front. kann der 37-Jährige es diesmal auch ins Ziel transportieren? Den ersten Punkt kann Kohli per Servicewinner schon mal für sich entscheiden.
14:55
Koepfer - Kohlschreiber 3:4
Den ersten Breakball wehrt der Linkshänder mit einem krachenden Ass ab, der nächste Erste segelt aber in die Maschen. Anschliessend entwickelt sich ein langer und intensiver Ballwechsel, der endet, als Koepfer einen Stoppversuch ins Seitenaus zwirbelt. Damit ist das zweite Break für Kohli amtlich!
14:53
Koepfer - Kohlschreiber 3:3
Die nächsten Breakchancen! Kohlschreiber profitiert in diesem siebten Spiel von einigen Unforced Errors seines Gegners und kann sich ein 15:40 organisieren. Packt der Augsburger erneut zu?
14:51
Koepfer - Kohlschreiber 3:3
Beim nächsten Punkt überrascht Kohli seinen Kontrahenten mit Serve & Volley und setzt den einfachen Rückhandflugball zum Spielgewinn sicher ins Feld.
14:50
Koepfer - Kohlschreiber 3:2
Beide Spieler werden jetzt ein bisschen mutiger und aggressiver. Kohli zieht in seinem Aufschlagspiel schnell auf 40:0 davon, ehe Koepfer sich mit einem starken Gegenstopp in diesem Game anmeldet.
14:47
Koepfer - Kohlschreiber 3:2
Dominik Koepfer holt sich dann den Spielball und macht anschliessend mit seinem Ass den Deckel auf dieses Service Game.
14:46
Koepfer - Kohlschreiber 2:2
Beide leben bisher fast ausschliesslich von den Fehlern des Gegners. Bei 15:15 entwickelt sich dann der bis dato spektakulärste Ballwechsel der Partie, in dem Kohli gleich zwei Schmetterbälle nicht gewinnbringend setzen kann und letztlich einen Halbvolley ins Netz drückt. Ganz stark gefightet von Koepfer!
14:44
Koepfer - Kohlschreiber 2:2
Allerdings fehlt dem erfahrenen Kohlschreiber nach seiner langen Pause noch ein bisschen die Matchhärte, um aus dieser Phase Profit zu schlagen. Ohne Not setzt der Augsburger zwei Angriffsbälle in Serie hinter die Grundlinie und schenkt Kopefer das sofortige Rebreak. Alles wieder offen!
14:42
Koepfer - Kohlschreiber 1:2
Koepfer ist schon länger für seine emotionalen Ausbrüche bekannt, tut sich damit aber auch heute keinen Gefallen. Der 26-Jährige diskutiert und meckert mehr als er Tennis spielt und macht Kohlschreiber das Leben im Moment sehr leicht. 30:15.
14:39
Koepfer - Kohlschreiber 1:2
Da hat aber jemand schon sehr früh am Tag schlechte Laune. Dominik Koepfer serviert einen Doppelfehler zum 0:40 und feuert daraufhin einen Ball dermassen krachend aus der Arena, dass es eine Verwarnung obendrauf gibt. Die Folge: Der nächste Doppelfehler und damit das Break für Kohli!
14:38
Koepfer - Kohlschreiber 1:1
Kohlschreiber ist nun merklich besser in der Partie und gewinnt in den Grundlinienduellen zunehmend die Oberhand. Koepfer agiert zu passiv und läuft viel hinterher. Bei 0:30 wird es auch für den 26-Jährigen erstmals eng.
14:36
Koepfer - Kohlschreiber 1:1
Nach seinem Punktgewinn zum 40:30 lässt Kohli ein erstes zaghaftes "Come on" raus und pusht sich. Das hilft, denn auch der nächste Ballwechsel geht an den Routinier.
14:35
Koepfer - Kohlschreiber 1:0
Philipp Kohlschreiber tut sich auch bei eigenem Service noch schwer, einen Rhythmus zu finden und produziert viele leichte Fehler. Dominik Koepfer hält die Filzkugel nur im Spiel und verbucht so ein erstes 15:30.
14:31
Koepfer - Kohlschreiber 1:0
Kohlschreiber kann dann erstmals mit seiner einhändig geschlagenen Rückhand cross glänzen und seinen ersten Zähler verbuchen, bevor Koepfer den Auftakt für sich verbucht.
14:30
Koepfer - Kohlschreiber 0:0
Beide Akteure agieren vorzugsweise von der Grundlinie und suchen nur selten den Weg ans Netz. So entwickeln sich schon in diesen ersten Minuten einige längere Rallys, die bisher ausnahmslos an den jüngeren der beiden Deutschen gehen. 40:0!
14:28
Koepfer - Kohlschreiber 0:0
Auf geht's! Dominik Koepfer eröffnet und verbucht den ersten Punkt der Partie zügig für sich.
14:23
Gleich geht‘s los
Soeben haben die beiden Protagonisten den Centre Court in München betreten und mit dem Einschlagen begonnen. Philipp Kohlschreiber hat die Platzwahl gewonnen und sich für Rückschlag entschieden. Somit darf Dominik Koepfer dieses erste Duell mit seinem Landsmann in wenigen Minuten eröffnen.
14:21
Kohli zurück auf dem Platz
Philipp Kohlschreiber hat erst vor einer Woche sein Comeback nach einer halbjährigen schöpferischen Pause gegeben. Beim ATP-Event in Belgrad gewann der 37-Jährige sein Auftaktmatch, scheiterte dann aber glatt in zwei Sätzen am Bosnier Damir Dzumhur. An Spielpraxis mangelt es dem Augsburger also ganz sicher, dafür kennt er sich hier in München aus wie kein zweiter. Es ist bereits seine 16. Teilnahme beim Turnier auf seiner Heimanlage. Mit drei Titeln ist der ehemalige Top20-Spieler zudem Rekordsieger der BMW Open.
14:17
Koepfer auf dem Weg nach oben
Dominik Koepfer hat sich in den letzten Jahren in der Weltrangliste kontinuierlich nach oben gearbeitet und ist mittlerweile der drittbeste DTB-Profi auf der Tour. Auf Platz 54 rangiert der gebürtige Furtwanger so hoch wie nie zuvor in seiner Karriere. Der 26-Jährige hat auch in dieser Saison schon für Furore gesorgt, als er beim ATP-Turnier in Acapulco bis ins Halbfinale vorstiess, wo er gegen Landsmann Sascha Zverev unterlag. Beim Masters in Barcelona letzte Woche musste Koepfer allerdings in Runde eins die Segel streichen. In München ist der Linkshänder zum ersten Mal am Start.
14:10
Sieben Deutsche im Hauptfeld
Insgesamt sind sieben DTB-Akteure zu diesem Heimspiel auf der Anlage des MTTC Iphitos angetreten. Mit Maximilian Marterer und Cedrik-Marcel Stebe haben sich zwei bereits in der ersten Runde verabschiedet, Yannick Hanfmann ist heute noch im Einsatz. Bereits im Achtelfinale stehen der topgesetzte Alexander Zverev nach einem Freilos und Jan-Lennard Struff, der sich gerade auf dem Centre Court in zwei Sätzen gegen den Slowaken Andrej Martin durchgesetzt hat und damit in seinem nächsten Match auf den Sieger dieser Partie trifft.
14:08
Herzlich willkommen
Hallo und herzlich willkommen zu den BMW Open in München! In der ersten Runde dieses 250er-Events der ATP-Tour kommt es gleich zum deutschen Duell zwischen Dominik Koepfer und Philipp Kohlschreiber.

Aktuelle Spiele

01.05.2021 11:00
John Millman
J. Millman
0
3
4
Australien
Casper Ruud
C. Ruud
2
6
6
Norwegen
Beendet
11:00 Uhr
Nikoloz Basilashvili
N.Basilashvili
2
6
6
Georgien
Norbert Gombos
N. Gombos
0
4
4
Slowakei
Beendet
11:00 Uhr
01.05.2021 13:30
Ilya Ivashka
I. Ivashka
0
4
1
Belarus
Jan-Lennard Struff
J.-L. Struff
2
6
6
Deutschland
Beendet
13:30 Uhr
01.05.2021 15:15
Nikoloz Basilashvili
N.Basilashvili
2
6
6
Georgien
Casper Ruud
C. Ruud
0
1
2
Norwegen
Beendet
15:15 Uhr
02.05.2021 13:30
Jan-Lennard Struff
J.-L. Struff
0
4
6
Deutschland
Nikoloz Basilashvili
N.Basilashvili
2
6
7
Georgien
Beendet
13:30 Uhr

Weltrangliste

#NamePunkte
1SerbienNovak Đoković12.133
2RusslandDaniil Medvedev10.575
3GriechenlandStefanos Tsitsipas8.350
4DeutschlandAlexander Zverev7.760
5RusslandAndrey Rublev6.130
6SpanienRafael Nadal5.815
7ItalienMatteo Berrettini5.173
8ÖsterreichDominic Thiem4.995
9SchweizRoger Federer3.765
10NorwegenCasper Ruud3.440