Internazionali BNL d'Italia

A. Zverev
2
6
6
Deutschland
H.Dellien
0
2
2
Bolivien
Beendet
13:20 Uhr
15:00
Fazit:
Alexander Zverev steht im Achtelfinale des ATP Masters von Rom! Der Madrid-Sieger schlägt in Runde Zwei den Bolivier Hugo Dellien mit 6:2 und 6:2. Die Partie lief über weite Strecken so deutlich, wie es das Ergebnis vermuten lässt. In beiden Sätzen kassierte Dellien in der Mitte des Durchganges zwei Breaks, von denen er sich nicht mehr erholen konnte. Abgesehen von einem Aufschlagspiel im zweiten Satz hatte Zverev bei seinen Services kaum Probleme und zieht am Ende hochverdient in die zweite Runde ein.
14:56
A. Zverev - H. Dellien 6:2 6:2
Das war's! Zverev nutzt seinen zweiten Matchball und zieht in die nächste Runde ein!
14:55
A. Zverev - H. Dellien 6:2 5:2
Dellien setzt die Vorhand weit ins Aus und öffnet die Tür für Zverev ganz weit. Der Deutsche hat hier gleich zwei Matchbälle.
14:52
A. Zverev - H. Dellien 6:2 5:2
Schlussendlich holt sich Dellien dann doch sein Aufschlagspiel. Damit stellt der 27-Jährige auf 2:5 und muss nun zwingend das Break holen, denn Zverev serviert zum Matchgewinn.
14:50
A. Zverev - H. Dellien 6:2 5:1
Zverev schien das Aufschlagspiel des Gegner eigentlich laufen zu lassen, um dann bei eigenem Service den Sack zuzumachen. Nun aber steht es dann doch Einstand und zwei Punkte trennen den Deutschen noch vom Sieg.
14:45
A. Zverev - H. Dellien 6:2 5:1
Zverev will das Ganze nun schnell beenden. Ohne Probleme bringt der Deutsche hier seinen Aufschlag durch und stellt auf 5:1. Ein Spielgewinn fehlt dem 24-Jährigen noch zum Achtelfinale.
14:41
A. Zverev - H. Dellien 6:2 4:1
Das könnte die Vorentscheidung gewesen sein! Zverev greift mit dem Return direkt an und geht vor ans Netz. Dort drückt der Hamburger den Volley sicher weg und stellt hier auf 4:1.
14:39
A. Zverev - H. Dellien 6:2 3:1
Was für eine Vorhand von Zverev, der aus dem Nichts einen enormen Winkel auspackt und hier den Breakball erspielt!
14:37
A. Zverev - H. Dellien 6:2 3:1
Gut Ding will Weile haben! Zverev serviert nach aussen und geht sofort ans Netz. Damit macht der 24-Jährige den entscheidenden Punkt zum 3:1.
14:35
A. Zverev - H. Dellien 6:2 2:1
Es geht hier weiterhin hin und her! Nach einem Doppelfehler von Zverev geht es abermals über Einstand. Das Aufschlagspiel des Deutschen geht mittlerweile schon über zehn Minuten.
14:32
A. Zverev - H. Dellien 6:2 2:1
Zverev muss hier ganz schön kämpfen, um sein Break zu bestätigen! Der Deutsche wehrt hier gleich mehrere Breakbälle ab und stellt abermals auf Einstand.
14:28
A. Zverev - H. Dellien 6:2 2:1
In dieser Phase serviert Zverev jedoch sehr gut und wehrt beide Breakbälle ab!
14:27
A. Zverev - H. Dellien 6:2 2:1
Zverev unterlaufen zwei sehr leichte Rückhandfehler. Damit gibt der Deutsche hier tatsächliche zwei Breakbälle her!
14:23
A. Zverev - H. Dellien 6:2 2:1
Zverev treibt seinen Gegner mit einer Vorhand cross weit nach aussen und kann dann aus dem Halbfeld mit dem longline Druck machen. Damit holt der Hamburger sich das Break!
14:20
A. Zverev - H. Dellien 6:2 1:1
Dellien spielt nun auch immer wieder mal einen Stop, um Zverev ins Laufen zu bringen. Der Deutsche ist jedoch gut zu Fuss und holt sich hier den Breakball!
14:16
A. Zverev - H. Dellien 6:2 1:1
Was Zverev hier allerdings spielt, sieht schon sehr locker und lässig aus. In etwas mehr als einer Minute gleicht der Deutsche zum 1:1 aus.
14:15
A. Zverev - H. Dellien 6:2 0:1
Wie auch schon in Durchgang Eins startet Dellien sehr gut in den Satz. Der Bolivier serviert gut und geht nun auch mehrfach mutig vor ans Netz. Mit Erfolg, er schnappt sich das 1:0.
14:09
A. Zverev - H. Dellien 6:2
Wieder serviert Zverev gut, dieses Mal mit viel Kick. Dellien trifft die Kugel nicht sauber und feuert den Ball auf die Tribüne. Damit geht der erste Satz an Alexander Zverev!
14:08
A. Zverev - H. Dellien 5:2
Nach einem Returnfehler von Dellien ist es dann soweit. Nach 32 Minuten hat Zverev die ersten Satzbälle!
14:04
A. Zverev - H. Dellien 5:2
Dellien gibt sich noch nicht auf in diesem ersten Satz und hält seinen Aufschlag. Allerdings braucht der 27-Jährige nun drei Spielgewinne in Serie, zwei davon durch Breaks, um hier noch den ersten Satz holen zu können.
13:59
A. Zverev - H. Dellien 5:1
Wenn Zverev seine Quote beim ersten Aufschlag hat, dann sieht es für Dellien schlecht aus. Zverev marschiert durch sein Aufschlagspiel. 5:1 aus Sicht des Deutschen!
13:56
A. Zverev - H. Dellien 4:1
Starker Return von Zverev, der den Ball hoch zurückspielt und in der Folge den Ballwechsel dominiert. Mit einer starken Vorhand cross macht der Hamburger den Sack zu und holt sich bereits das zweite Break!
13:54
A. Zverev - H. Dellien 3:1
Dellien kämpft sich auf 30:30 heran, macht dann aber einen leichten Vorhandfehler. Es gibt also den nächsten Breakball für Zverev!
13:52
A. Zverev - H. Dellien 3:1
Jetzt könnte Zverev hier einen grossen Schritt in Richtung Satzgewinn gehen. Der Deutsche führt nach einem Vorhandfehler von Dellien mit 30:0.
13:52
A. Zverev - H. Dellien 3:1
Auch sein zweites Aufschlagspiel bringt Zverev durch, ohne hier in die Gefahr zu geraten ein Break zu kassieren. Der Deutsche bestätigt damit ein selbiges und stellt auf 3:1
13:45
A. Zverev - H. Dellien 2:1
Zverev spielt einen starken Winkel mit seiner Rückhand, die Dellien ganz weit nach aussen treibt. Der Deutsche rückt sofort vor ans Netz und schnappt sich dort das Break!
13:44
A. Zverev - H. Dellien 1:1
Schöner Ballwechsel der beiden Akteure! Zverev verteilt die Bälle sehr gut und lässt seinen Gegner laufen. Schlussendlich kann er sich mit einer Rückhand gegen die Laufrichtung den Breakball erobern.
13:41
A. Zverev - H. Dellien 1:1
Wenn auch Zverev seinen Aufschlag findet, wird es für Dellien allerdings nicht einfach, hier in Richtung Break zu schielen. Das zeigt sich in diesem Aufschlagspiel, dass der Deutsche zu Null einfährt.
13:39
A. Zverev - H. Dellien 0:1
Dellien beginnt die Partie und ist sofort richtig da. Der Underog serviert richtig gut und holt sich ohne Probleme das 1:0.
13:15
Gleich geht's los!
Der Court ist nun frei und wird für die Partie der Herren-Konkurrenz vorbereitet. In gut 15 Minuten wird es dann losgehen für Alexander Zverev und Hugo Dellien.
13:04
Geduld ist gefragt!
Weil auf dem Court Pietrangeli aktuell noch Naomi Osaka um das Weiterkommen kämpft, müssen sich Zverev und Dellien noch gedulden. Vor 13:30 Uhr wird es wohl nicht losgehen können.
12:38
Eingespielter Underdog
Auf der Gegenseite steht heute Hugo Dellien. Der Bolivier dürfte ebenfalls mit Selbstbewusstsein antreten und hat konnte sich in der italienischen Hauptstadt vor allem schon einspielen. Der 27-Jährige marschierte durch die Qualifikation und konnte in der ersten Runde auch Adrian Mannarino in die Schrank weisen.
12:30
Rückenwind aus Madrid
Alexander Zverev machte in der vergangenen Woche täglich positive Schlagzeilen. Die deutsche Nummer Eins marschierte durch das ATP-Turnier in Madrid und schaltete dabei mehrere Hochkaräter wie Rafael Nadal und Dominic Thiem aus. Auch das Finale gewann der 24-Jährige und geht damit als frischgebackener Masters-Sieger und mit ganz breiter Brust in das Turnier.
12:18
Herzlich willkommen!
Guten Tag und hallo zu Tag Drei der ATP Masters in Rom. Die zweite Runde steht auf dem Programm und am heutigen Mittwoch greift auch Alexander Zverev ins Turniergeschehen ein. Der frischgebackene Sieger aus Madrid bekommt es mit Hugo Dellien aus Bolivien zu tun. Beginn der Partie ist gegen 13 Uhr.

Aktuelle Spiele

15.05.2021 11:00
Lorenzo Sonego
L. Sonego
2
3
6
6
Italien
Andrey Rublev
A. Rublev
1
6
4
3
Russland
Beendet
11:00 Uhr
Novak Djokovic
N. Djokovic
2
4
7
7
Serbien
Stefanos Tsitsipas
S. Tsitsipas
1
6
5
5
Griechenland
Beendet
11:00 Uhr
15.05.2021 15:50
Reilly Opelka
R. Opelka
0
4
4
USA
Rafael Nadal
R. Nadal
2
6
6
Spanien
Beendet
15:50 Uhr
15.05.2021 18:30
Novak Djokovic
N. Djokovic
2
6
6
6
Serbien
Lorenzo Sonego
L. Sonego
1
3
7
2
Italien
Beendet
18:30 Uhr
16.05.2021 17:00
Novak Djokovic
N. Djokovic
1
5
6
3
Serbien
Rafael Nadal
R. Nadal
2
7
1
6
Spanien
Beendet
17:00 Uhr

Weltrangliste

#NamePunkte
1SerbienNovak Đoković12.133
2RusslandDaniil Medvedev10.575
3GriechenlandStefanos Tsitsipas8.350
4DeutschlandAlexander Zverev7.760
5RusslandAndrey Rublev6.130
6SpanienRafael Nadal5.815
7ItalienMatteo Berrettini5.173
8ÖsterreichDominic Thiem4.995
9SchweizRoger Federer3.765
10NorwegenCasper Ruud3.440