Australian Open

F. Fognini
0
3
4
2
Italien
R. Nadal
3
6
6
6
Spanien
Beendet
05:10 Uhr
07:51
Ausblick
Damit steht Rafael Nadal wie im vergangenen Jahr im Viertelfinale. Der Champion von 2009 wird es dort mit Stefanos Tsitsipas oder Matteo Berrettini zu tun bekommen, die heute noch aufeinandertreffen. Von dieser Stelle soll es das gewesen sein. Vielen Dank für das Interesse zu so frühmorgendlicher mitteleuropäischer Stunde! Wir machen in der Rod Laver Arena um 9 Uhr MEZ weiter mit Ashleigh Barty und Shelby Rogers. Bis dahin!
07:44
Spiel, Satz und Sieg Nadal!
Nach zwei Stunden und 16 Minuten erledigt Rafael Nadal seine durchaus knifflige Achtelfinalaufgabe und schlägt Fabio Fognini mit 6:3, 6:4 und 6:2. Ganz so klar, wie es das Ergebnis aussagt, war die Angelegenheit keineswegs. Zwar schlug der Weltranglistenzweite eine enormes Tempo an, agierte phasenweise auf extrem hohen Niveau, doch eine Zeit lang hielt der Italiener sehr wacker dagegen. Anderthalb Sätze besass der 33-Jährige sehr wohl eine Chance. Im zweiten Durchgang stieg die Fehlerquote bei Nadal tatsächlich an, doch es reichte nicht für Fognini, um einen Fuss in die Tür zu bekommen. 4:2 lag die Nummer 17 der Welt schon vorn, gab den Satz aber noch her. Das war letztlich die Vorentscheidung, denn im dritten Durchgang versandete die Gegenwehr von Fognini zunehmend. Nadal spielte das konzentriert und entschlossen zu Ende.
07:42
Fognini - Nadal 3:6, 4:6, 2:6
Letztlich lässt Nadal keine Luft mehr ran, setzt zum Abschluss sein sechstes Ass durch die Platzmitte und verwandelt damit seinen ersten Matchball.
07:42
Fognini - Nadal 3:6, 4:6, 2:5
Dann will es Nadal selbst in die Hand nehmen, spielt zwei bärenstarke Rückhände und organisiert sich somit drei Matchbälle.
07:40
Fognini - Nadal 3:6, 4:6, 2:5
Nadal hat es nun selbst auf dem Schläger, darf das Match ausservieren und macht wegen eines Vorhandfehlers von Fognini den ersten Punkt.
07:39
Fognini - Nadal 3:6, 4:6, 2:5
Darauf lässt der Italiener sein siebtes Ass folgen. Und als Nadal danach den Rückhandreturn nicht hinbekommt, wandelt Fognini zum zweiten Mal heute zu Null durch ein Aufschlagspiel.
07:38
Fognini - Nadal 3:6, 4:6, 1:5
Somit steht Fognini nun komplett mit dem Rücken zur Wand, serviert gegen den Matchverlust. Der 33-Jährige glänzt noch einmal mit einer Vorhand inside-out.
07:37
Fognini - Nadal 3:6, 4:6, 1:5
Fognini wird mit dem Rückhandreturn zu kurz. Nadal ist schon zur Stelle, versenkt die Vorhand. Danach segelt ein Vorhandreturn des Italieners knapp seitlich ins Aus. Zügig holt sich der Spanier das Spiel zum 5:1.
07:35
Fognini - Nadal 3:6, 4:6, 1:4
Somit scheint die Angelegenheit jetzt doch recht zügig dem Ende zuzugehen, was natürlich ganz im Interesse von Nadal wäre. Mit seiner Präsenz bestimmt der 34-Jährige über Wohl und Wehe auf dem Platz. Vorn am Netz setzt er den tiefen Vorhandflugball sicher.
07:33
Fognini - Nadal 3:6, 4:6, 1:4
Nur noch sporadisch hält Fognini Schritt, sieht sich entsprechend schon wieder zwei Breakbällen gegenüber. Seine zweite Chance nutzt Nadal, weil sich der Mallorquiner auf die regelmässigen Fehler seines Kontrahenten verlassen kann.
07:30
Fognini - Nadal 3:6, 4:6, 1:3
Fognini bäumt sich nochmals auf. Der Rückhandtopp gelingt prächtig. Danach allerdings übertreibt es der Italiener mit den Stopps, denn den nächsten erläuft Nadal. Der anschliessende Lob von Fognini gerät zu lang.
07:28
Fognini - Nadal 3:6, 4:6, 1:2
Inzwischen liegt der Platz genau zur Hälfte im Schatten. Und Nadal denkt überhaut nicht daran, den Fuss vom Gas zu nehmen. Fognini gerät unter Druck. Prompt gelingt der Stopp nicht optimal. Der Gegner rückt auf und erzwingt sich drei Spielbälle.
07:26
Fognini - Nadal 3:6, 4:6, 1:2
Exakt zwei Stunden sind gespielt. Für Nadal geht es nun darum, den Breakvorteil durch den Satz zu transportieren, um alsbald Feierabend machen zu Können. Was kann Fognini jetzt noch dagegensetzen?
07:24
Fognini - Nadal 3:6, 4:6, 1:2
Fognini geht dieses enge Aufschlagspiel verloren. Eine Rückhand des 33-Jährigen zappelt in den Maschen und beschert Nadal ein frühes Break im 3. Satz.
07:23
Fognini - Nadal 3:6, 4:6, 1:1
Nun sucht Fognini den Weg nach vorn, muss tief zum Vorhandvolley runter und bekommt den nicht gut genug hin. Dritter Breakball für Nadal!
07:21
Fognini - Nadal 3:6, 4:6, 1:1
Fognini kämpft sich zurück, möchte das Match noch nicht verlorengeben. Beim Spielball wird der Italiener durch einen Netzkantenball nach vorn gelockt und versemmelt seine Rückhand völlig.
07:19
Fognini - Nadal 3:6, 4:6, 1:1
Jetzt bäumt sich Fognini auf, spielt einen starken Vorhandstopp. Danach regelt es der 33-Jährige über einen guten ersten Aufschlag.
07:19
Fognini - Nadal 3:6, 4:6, 1:1
So ein wenig erlebt Fognini jetzt einen Spannungsabfall. Die Fehlerquote beim Italiener steigt rasant. Das beschert seinem Gegenüber zwei Breakbälle.
07:16
Fognini - Nadal 3:6, 4:6, 1:1
Recht problemlos gelangt Nadal danach durch sein Aufschlagspiel, gibt lediglich einen Punkt ab und stellt auf 1:1.
07:12
Fognini - Nadal 3:6, 4:6, 1:0
Im Anschluss verteilt Fognini die Bälle gut, öffnet mit einer Vorhand das Feld, rückt etwas auf und hat dann keine Mühe, seine Vorhand zu versenken. Das Spiel ist seins!
07:10
Fognini - Nadal 3:6, 4:6, 0:0
Mit einem Service-Winner organisiert sich Fognini drei Spielbälle, ist anschliessend aber mit einem Rückhandstopp weniger erfolgreich. Nadal reagiert mit einem feinen Gegenstopp.
07:09
3. Satz
Das muss Fognini nun abschütteln, um gleich zu Beginn des 3. Satzes bei eigenem Aufschlag auf der Höhe zu sein. Zunächst lässt sich das gut an. Mit einem perfekten Vorhandstopp stellt die Nummer 17 der Welt auf 30:0.
07:06
Zwischenfazit
Im zweiten Durchgang ging es lange Zeit enger zu, weil Rafael Nadal nicht mehr ganz so fehlerlos agierte und sein Gegenüber gleichzeitig die Zahl seiner unnötigen Patzer vorübergehend reduzierte. Fabio Fognini aber spürte weiterhin, dass er an seinem obersten Level agieren und dabei viel riskieren muss. Das bescherte ihm zwischenzeitlich ein 4:2. Dauerhaft jedoch bekam das der 33-Jährige nicht auf die Reihe und brach zum Ende des Satzes etwas ein.
07:03
Fognini - Nadal 3:6, 4:6
Mit seinem fünften Ass besorgt sich Nadal drei Satzbälle. Beim folgenden Vorhandreturn von Fognini schaut der Mallorquiner ganz genau hin. Die Filzkugel setzt ausserhalb des Feldes auf. Somit liegt der Weltranglistenzweite nun zwei Sätze vorn.
07:00
Fognini - Nadal 3:6, 4:5
Somit darf Nadal den Satz nun ausservieren. Über viel Laufarbeit kommt der Spanier an einen kurz cross abgelegten Volley des Gegners heran, setzt den Stopp und ergreift danach mit einem Smash die Initiative - bis Fognini der Vorhandfehler unterläuft.
06:59
Fognini - Nadal 3:6, 4:5
Fognini hadert, verliert etwas die Konzentration und setzt eine Vorhand knapp seitlich ins Aus. So gibt der Italiener sein Aufschlagspiel ab.
06:58
Fognini - Nadal 3:6, 4:4
Mit einem Ass und einer starken Vorhand longline gerät Fognini eigentlich in die Spur, wird dann aber durch unnötige Fehler gebremst - drei an der Zahl. Das bringt Nadal die Breakchance. Frustriert drischt der Italiener auf den Ball und kassiert eine Verwarnung.
06:56
Fognini - Nadal 3:6, 4:4
Auch im folgenden Ballwechsel gibt Fognini zunächst den Ton an, doch Nadal dreht den Spiess um, übernimmt selbst das Kommando und forciert den Rückhandfehler beim Widersacher. Der Spanier stellt auf 4:4.
06:54
Fognini - Nadal 3:6, 4:3
Danach macht Fognini eigentlich Druck, muss dann einen schwierigen Volley spielen. Nadal gelingt ein perfekter Lob.
06:53
Fognini - Nadal 3:6, 4:3
Zwei Chancen bleiben auf der Strecke. Fognini senkt kurz den Kopf, rappelt sich dann aber gleich wieder auf. Doch gegen das vierte Ass des Mallorquiners ist die Nummer 17 der Welt dann chancenlos.
06:52
Fognini - Nadal 3:6, 4:3
Danach sucht Nadal den Weg nach vorn, verschlägt dort aber den Vorhandflugball. Drei Breakbälle für Fognini!
06:51
Fognini - Nadal 3:6, 4:3
Anschliessend unterläuft Nadal der dritte Doppelfehler. Im folgenden Ballwechsel zündet Fognini eine Vorhand inside-out und erwischt den Kontrahenten auf dem falschen Fuss.
06:48
Fognini - Nadal 3:6, 4:3
Doch dann patzt Fognini zweimal ohne Not mit der Vorhand. Als die Filzkugel soeben zu spät Bodenkontakt erlangt, gelingt Nadal das Re-Break. Alles wieder in der Reihe!
06:47
Fognini - Nadal 3:6, 4:2
Mit einem ärgerlichen Vorhandfehler lässt Nadal diese Chance liegen. Nach dem der Ball im Netz zappelt, zeigt der Mallorquiner eine entsprechende Gefühlsregung.
06:46
Fognini - Nadal 3:6, 4:2
Danach gelingen Fognini zwei Asse in Folge. Doch anschliessend schafft es sein Vorhandstopp nicht übers Netz. Noch einmal bietet sich Nadal die Möglichkeit zum Break.
06:44
Fognini - Nadal 3:6, 4:2
Wenig später semmelt Fognini eine Vorhand ohne Not in die Maschen und sieht sich drei Breakbällen gegenüber. Einen davon wehrt der Italiener ab.
06:43
Fognini - Nadal 3:6, 4:2
Die Fehleranfälligkeit hat sich gewandelt. Im zweiten Durchgang unterlaufen Nadal plötzlich mehr Patzer ohne Not. Der 34-Jährige reagiert mit einem Vorhand-Winner.
06:40
Fognini - Nadal 3:6, 4:2
Mit seinem zweiten Doppelfehler bietet Nadal eine weitere Breakchance an. Und dann greift Fognini zu. Der Mallorquiner prügelt eine Vorhand zu forsch ins Aus und gibt sein Service ab.
06:40
Fognini - Nadal 3:6, 3:2
Dann gerät Nadal eine Vorhand einen Hauch zu lang. Das bringt Fognini die zweite Breakchance in diesem Match ein. Die erste hatte der Italiener im 1. Satz genutzt - diese jetzt nicht, weil Nadal über den ersten Aufschlag einen Returnfehler provoziert.
06:37
Fognini - Nadal 3:6, 3:2
Erstmals im 2. Satz gibt Nadal einen Punkt bei eigenem Aufschlag ab. Wenig später forciert Fognini mal im Ballwechsel und treibt den Kontrahenten in den Rückhandfehler. 15:30!
06:35
Fognini - Nadal 3:6, 3:2
Fognini hat Glück mit einem Netzroller. Die Filzkugel springt auf der Seite des Gegners genau auf die Linie. Das verschafft dem 33-Jährigen zwei Spielbälle. Und da Nadal im Anschluss eine cross gespielte Vorhand knapp verrutscht, bringt der Italiener sein Aufschlagspiel wieder durch.
06:30
Fognini - Nadal 3:6, 2:2
Erneut hat es Nadal eilig, organisiert sich mit seinem dritten Ass drei Spielbälle. Und da Fognini danach ein Vorhandreturn zu lang gerät, ist die Sache für den Mallorquiner wiederholt zügig zu Null erledigt.
06:28
Fognini - Nadal 3:6, 2:1
Seinen ersten Spielball nutzt Fognini, weil Nadal mit einer Rückhand an der Netzkante hängen bleibt. Damit stellt der Italiener auf 2:1.
06:26
Fognini - Nadal 3:6, 1:1
Fognini muss deutlich mehr arbeiten, um seine Aufschlagspiele durchzubringen. 30 beide! Danach gelingt Fognini eine ähnlich gute Vorhand wie eben Nadal.
06:24
Fognini - Nadal 3:6, 1:1
In anderthalb Minuten braust Nadal zu Null durch sein Aufschlagspiel. Die perfekte Vorhand zum Abschluss, die genau auf der Linie sitzt, ist eine Augenweide.
06:21
Fognini - Nadal 3:6, 1:0
So schön die Vorhand eben war, so unnötig ist jetzt der Fehler von Nadal. Kurz darauf packt Fognini eine präzise Vorhand longline aus. Und da Nadal im folgenden Ballwechsel am Netz hängen bleibt, hält der Italiener sein Service.
06:19
Fognini - Nadal 3:6, 0:0
Mit einer famosen Vorhand longline trifft Nadal genau ins Eck und verschafft sich gleich wieder einen Breakball.
06:17
2. Satz
Nun ist es an Fognini, den zweiten Durchgang aufschlagenderweise zu eröffnen - und beginnt mit einem Service-Winner. Darauf folgt der dritte Doppelfehler.
06:15
Zwischenfazit
Rafael Nadal legte bereits im 1. Satz ein enormes Niveau an den Tag, agierte temporeich und mit nur wenigen Fehlern. Mit diesem Rhythmus hielt Fabio Fognini lediglich phasenweise Schritt. Der Italiener musste viel riskieren, um dem Widersacher folgen zu können. Auf Dauer provozierte das Fehler.
06:13
Fognini - Nadal 3:6
Zu Null wandelt Nadal durch das Aufschlagspiel. Fognini scheiterte nun noch mit einem Vorhandreturn. Der Satz geht an den Spanier.
06:12
Fognini - Nadal 3:5
Nadal zirkelt eine Vorhand longline auf die Seitenlinie. Und als kurz darauf ein Rückhandreturn von Fognini nicht ins Feld findet, liegen drei weitere Satzbälle für den Mallorquiner bereit.
06:09
Fognini - Nadal 3:5
Seinen fünften Spielball weiss Fognini wenig später zu nutzen. Nach knapp elf Minuten verzieht Nadal eine Rückhand, darf den Satz aber nun gleich mit eigenem Aufschlag zu Ende bringen.
06:08
Fognini - Nadal 2:5
Wenig später haut Nadal dem Kontrahenten einen Rückhandreturn um die Ohren. Den damit errungenen Satzball wehrt Fognini mit einer Vorhand ab, die genau auf der Seitenlinie landet.
06:07
Fognini - Nadal 2:5
Fognini narrt den Kontrahenten mit einem weiteren Stopp. Erneut ist Nadal schnell genug, bringt seine Vorhand aber nicht übers Netz.
06:06
Fognini - Nadal 2:5
Es entwickelt sich ein zähes Ringen - zum fünften Mal Einstand. Danach bliebt eine Rückhand von Fognini am Spielhindernis hängen. Zum zweiten Mal bietet sich Nadal die Möglichkeit, den Satz zu beenden.
06:04
Fognini - Nadal 2:5
Nadal vermag die Chance nicht zu nutzen, weil bei seiner Rückhand die Schwerkraft zu spät ihre Wirkung entfaltet.
06:03
Fognini - Nadal 2:5
Den dritten Spielball wehrt Nadal mit einem Vorhand-Winner ab. Und als Fognini von der Grundlinie mit der Vorhand zu lang wird, liegt ein Breakball für Nadal bereit, der zugleich der erste Satzball ist.
06:02
Fognini - Nadal 2:5
Die erste Chance lässt Fognini liegen, organisiert sich mit seinem zweiten Ass aber einen weiteren Spielball. Danach jedoch landet eine Vorhand longline auf der falschen Seite der Linie. Wieder Einstand!
06:00
Fognini - Nadal 2:5
Fognini probiert den Vorhandstopp. Den erläuft Nadal zwar, bekommt seine Vorhand aber nicht mehr kontrolliert gesetzt. Das bringt dem Italiener einen Spielball.
05:59
Fognini - Nadal 2:5
Somit serviert Fognini nun bereits gegen den Satzverlust. Und jetzt erlaubt sich der 33-Jährige mal wieder ein unnötiger Rückhandfehler. Danach zaubert der Italiener eben jene Rückhand kurz cross ins Feld.
05:57
Fognini - Nadal 2:5
So bekommt Fognini den Rhythmus aufgezwängt und wird immer wieder in Fehler gedrängt. Ohne Not nämlich unterlaufen ihm kaum noch welche, also muss sie Nadal erzwingen - so wie jetzt beim ersten von zwei Spielbällen, der die 5:2-Führung bringt.
05:55
Fognini - Nadal 2:4
Nadal wirkt weiterhin sehr entschlossen, legt in den Ballwechseln ein forsches Tempo an den Tag. Der erste Doppelfehler stoppt ihn nicht wirklich.
05:51
Fognini - Nadal 2:4
Nach einem Vorhandfehler sieht sich der Italiener zwei Breakbällen gegenüber. Einen wehrt die Nummer 17 der Welt noch ab - nicht aber den zweiten. Eine Vorhand von Fognini segelt ins Aus. Nadal holt sich den Breakvorteil zurück.
05:50
Fognini - Nadal 2:3
Welch ein Tempo in diesem Ballwechsel! Fognini geht das mit. Nadal muss alles aufbieten, um den Konkurrenten mit einer Rückhand longline in den Rückhandfehler zu treiben.
05:48
Fognini - Nadal 2:3
Fognini nutzt seine Breakchance umgehend. Im bislang längsten Ballwechsel fabriziert der 33-Jährige eine Rückhand gegen den Fuss von Nadal, der da auch gar nicht mehr reagiert. Da ist das Re-Break!
05:47
Fognini - Nadal 1:3
Gegen den angreifenden Nadal packt Fognini einen Lob aus. Den erläuft Nadal tatsächlich, gerät dann aber die Defensive. Der anschliessende Smash des Italieners ist es noch nicht, der Vorhandvolley dann schon. Zwei Breakbälle!
05:45
Fognini - Nadal 1:3
Jetzt gelingt Nadal das erste Ass. Unmittelbar danach feuert Fognini eine Vorhand schnurgerade die Linie runter.
05:43
Fognini - Nadal 1:3
Nun dreht Fognini auf. Zügig marschiert der Italiener durch sein Aufschlagspiel, schiesst zum Abschluss mit der Vorhand praktisch aus der Hüfte und erledigt das zu Null.
05:39
Fognini - Nadal 0:3
Mit einem Service-Winner organisiert sich der Mallorquiner zwei Spielbälle. Und gleich den ersten nutzt der 34-Jährige entschlossen, zieht die Rückhand blitzsauber die Linie runter und gibt Fognini das Nachsehen.
05:37
Fognini - Nadal 0:2
Nadal wirkt von Beginn an äusserst konzentriert, hat ohne Probleme sehr zügig ins Match gefunden, profitiert allerdings auch von den Patzern des Kontrahenten, der bereits bei sieben unerzwungenen Fehlern steht.
05:35
Fognini - Nadal 0:2
Dann jedoch erlaubt sich Fognini einen weiteren Doppelfehler, was erneut Breakball bedeutet. Und als danach seine Rückhand ohne Not im Netz zappelt, holt sich Nadal das frühe Break.
05:34
Fognini - Nadal 0:1
Entschlossen geht Fognini dagegen an, übt Druck aus. Doch da Nadal alles zurückbringt, muss es der 33-Jährige wirklich bis zu Ende spielen und dann auch noch den Vorhandvolley sicher ablegen.
05:33
Fognini - Nadal 0:1
Anschliessend erlebt Fognini bei eigenem Aufschlag das ganze Spektrum - zunächst das erste Ass und wenig später den ersten Doppelfehler. Und als ihm dann eine Vorhand verrutscht, sieht sich der Italiener einem ersten Breakball gegenüber.
05:30
Fognini - Nadal 0:1
Wenig später semmelt Fognini eine Rückhand ohne Not ins Netz und beschert dem Gegenüber einen unproblematischen Auftakt und Spielgewinn.
05:28
Fognini - Nadal 0:0
Nun glänzt auch Fognini mit einem ersten Gewinnschlag. Seine Rückhand longline ist für den Widersacher nicht zu erreichen. 30:15!
05:27
Fognini - Nadal 0:0
Mit einer cross gespielten Rückhand punktet Nadal dann erstmals aus eigener Kraft und erwischt somit einen ordentlichen Start.
05:25
1. Satz
Soeben eröffnet Rafael Nadal das Match servierenderweise, muss gleich mal über den zweiten Aufschlag gehen, profitiert dann aber von einem leichten Vorhandfehler des Gegners.
05:19
Coin Toss
Nach einigen Handgriffen der Vorbereitung trifft man sich zusammen mit der französischen Stuhlschiedsrichterin Aurélie Tourte zur Wahl am Netz. Die Münze fällt zugunsten von Fognini, der sich für Rückschlag entscheidet. Anschliessend spielen sich beide noch vier Minuten ein.
05:16
Einmarsch
Soeben betreten die Hauptdarsteller den Platz in der Rod Laver Arena. Der Applaus kommt auch heute aus der Konserve. Um 15:15 Uhr Ortszeit scheint die Sonne durch das geöffnet Dach und erreicht noch dem kompletten Platz.
05:12
Head 2 Head
Bereits zum 17. Mal treffen unsere Protagonisten aufeinander. Die Bilanz spricht mit 12:4 Siegen klar für Nadal, der auch das letzte Duell beim Rogers Cup 2019 in Montréal für sich entschied. In jenem Jahr errang auch Fognini seinen letzten Erfolg im Halbfinale auf dem Weg zu seinem Turniersieg in Monte Carlo. Auf Hartplatz hatte der Italiener einzig bei den US Open 2015 mal das bessere Ende, setzte sich damals in fünf Sätzen durch.
05:07
In Kürze
Am Ende ging es dann doch noch recht zügig. Jennifer Brady nutzte gleich ihren ersten Matchball, um Donna Vekić mit 6:1 und 7:5 aus dem Turnier zu nehmen. Damit ist der Platz in der Rod Laver Arena nun gleich frei und wir können tatsächlich gegen 5:20 Uhr MEZ mit unseren beiden Herren rechnen.
05:04
Fognini bei den Australian Open
Fognini darf sich in der Tat Australian-Open-Sieger nennen, errang diesen Titel 2015 im Doppel an der Seite von Simone Bolelli. Im Einzel sprang bei den 13 bisherigen Teilnahmen allenfalls das Achtelfinale heraus. Das hat der an 16 gesetzte Italiener nun zum vierten Mal erreicht. Dafür musste er in der 2. Runde gegen Landsmann Salvatore Caruso über fünf Sätze gehen, ehe der entscheidende Tie-Break nach fast vier Stunden mit 14:12 zu seinen Gunsten endete. Die beiden Aufgaben davor und danach bewältigte Fognini gegen Pierre-Hugues Herbert und Alex de Minaur problemlos in drei Sätzen.
04:54
Rod Laver Arena
Aktuell sind auf dem Court in der Rod Laver Arena noch zwei Damen zugange. Donna Vekić und Jennifer Brady tragen derzeit ihr Achtelfinale aus und befinden sich Ende des 2. Satzes. Noch zeichnet sich nicht ab, ob ein baldiges Ende bevorsteht. Für uns bedeutet das, wir werden uns in jedem Fall noch bis 5:20 Uhr MEZ gedulden müssen.
04:44
Nadal in Mebourne
Bei den Australian Open ist Nadal zum 16. Mal seit dem Debüt 2004 am Start. Lediglich die Teilnahme im Jahr 2009 krönte er mit dem Titel. Hinzu gesellten sich vier Endspielniederlagen. In der vergangenen Saison war im Viertelfinale Schluss. In der diesjährigen Ausgabe ist der Mallorquiner an 2 gesetzt und marschierte bislang ohne Satzverlust durchs Turnier. Dabei stand der 34-Jährige gegen Laslo Djere, Michael Mmoh und Cameron Norrie stets so um die zwei Stunden auf dem Platz.
04:34
Rafael Nadal
Vor gut einem Jahr stand Rafael Nadal letztmals auf Position 1. Seither ist der Spanier in der Weltrangliste fest auf den 2. Platz abonniert. Der 34-Jährige hat 20 Grand-Slam- und 35 Masters-Titel in der Vita stehen. 86 Turniersiege sind es insgesamt. Auch olympisches Gold errang der Mallorquiner im Einzel (2008) wie im Doppel (2016). Sein letzter Erfolg gelang ihm bei den French Open 2020. In diesem Jahr jedoch konnte der Linkshänder zunächst nicht antreten, verpasste seine Einsätze beim ATP Cup wegen Rückenproblemen.
04:24
Fabio Fognini
Im Sommer 2019 gehörte Fabio Fognini tatsächlich schon einmal zum erlesenen Kreis der Top-Ten-Spieler (9.). Das hatte damals auch mit seinem bislang grössten Einzelerfolg zu tun, dem Turniersieg beim Masters von Monte Carlo. Es war dies einer von bislang neun Karrieretiteln - und zugleich sein bis heute letzter. Auf Grand-Slam-Ebene verzeichnete der Italiener bereits 2011 in Roland Garros sein weitestes Vordringen (Viertelfinale). Zuletzt ist der 33-Jährige in der Weltrangliste auf Position 17 abgerutscht. In der noch jungen Saison spielte der Rechtshänder das 250er von Antalya (Achtelfinale) und drang beim ATP Cup mit Italien bis ins Finale vor, wo man gegen Russland den Kürzeren zog.
04:14
Guten Morgen!
Herzlich willkommen bei den Australian Open! Zu frühmorgendlicher mitteleuropäischer Stunde steigen wir beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres in die zweite Turnierwoche ein. In der Herrenkonkurrenz stehen die Achtelfinals der unteren Hälfte des Tableaus auf dem Programm. Dabei bekommen es unter anderem Fabio Fognini und Rafael Nadal miteinander zu tun. Das Match soll um 5:00 Uhr MEZ beginnen.

Aktuelle Spiele

17.02.2021 05:25
Andrey Rublev
A. Rublev
0
5
3
2
Russland
Daniil Medvedev
D. Medvedev
3
7
6
6
Russland
Beendet
05:25 Uhr
17.02.2021 09:30
Stefanos Tsitsipas
S. Tsitsipas
3
3
2
7
6
7
Griechenland
Rafael Nadal
R. Nadal
2
6
6
6
4
5
Spanien
Beendet
09:30 Uhr
18.02.2021 09:30
Novak Djokovic
N. Djokovic
3
6
6
6
Serbien
Aslan Karatsev
A. Karatsev
0
3
4
2
Russland
Beendet
09:30 Uhr
19.02.2021 09:30
Daniil Medvedev
D. Medvedev
3
6
6
7
Russland
Stefanos Tsitsipas
S. Tsitsipas
0
4
2
5
Griechenland
Beendet
09:30 Uhr
21.02.2021 09:30
Novak Djokovic
N. Djokovic
3
7
6
6
Serbien
Daniil Medvedev
D. Medvedev
0
5
2
2
Russland
Beendet
09:30 Uhr

Weltrangliste

#NamePunkte
1SerbienNovak Đoković11.430
2RusslandDaniil Medvedev9.630
3GriechenlandStefanos Tsitsipas7.930
4DeutschlandAlexander Zverev6.680
5SpanienRafael Nadal5.635
6RusslandAndrey Rublev5.560
7ItalienMatteo Berrettini4.688
8NorwegenCasper Ruud3.615
9ÖsterreichDominic Thiem3.405
10PolenHubert Hurkacz3.378