Mutua Madrilena Madrid Open

A. Zverev
2
6
6
6
Deutschland
M. Berrettini
1
7
4
3
Italien
Beendet
18:30 Uhr
21:30
Fazit
Alexander Zverev ist nach einem 6:7 (8:10), 6:4, 6:3-Finalerfolg gegen Matteo Berrettini der Sieger des ATP-Masters-Turniers in Madrid. Der Deutsche schnappte sich nach einem im Tiebreak verlorenen ersten Durchgang den zweiten Satz mit 6:4. Während der Italiener im zweiten Satz lange der bessere Spieler war, hatte Matteo Berrettini im dritten Durchgang nicht mehr ganz diese Power und Durchschlagskraft in seinen Aktionen. Trotzdem besass der Italiener bei 2:2 Breakball, den er ausliess. Alexander Zverev machte es im anschliessenden Spiel besser und nahm dem Italiener den Aufschlag zur 3:2-Führung ab. Es folgten drei durchgebrachte Aufschlagspiele, dann kam es bei 5:4-Führung für den Deutschen zu einem langen Aufschlagspiel des Italieners, in dem dieser zwei Spielbälle ausliess und sich dann Matchbällen des Deutschen ausgesetzt sah. Der Hamburger nutzte den zweiten Matchball zum Sieg im Finale von Madrid. Alexander Zverev gewinnt damit bereits zum zweiten Mal das ATP-Masters-Turnier in der spanischen Hauptstadt und feiert seinen insgesamt vierten Masters-Titel auf der ATP-Tour. Matteo Berrettini verpasst bei seinem ersten Masters-Finale in seiner Karriere den Titelgewinn.
21:28
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 6:4, 6:3
Und jetzt hat es Zverev tatsächlich geschafft, denn Berrettini unterläuft im nachfolgenden Ballwechsel ein weiterer Fehler mit der Rückhand cross, diesmal segelt sie ins Aus! Der Deutsche gewinnt das ATP-Masters-Turnier von Madrid!
21:26
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 6:4, 5:3
Aber wenig später hat Zverev Matchball Nummer zwei, weil Berrettinis Rückhand-Cross-Ball es nicht über das Netz schafft!
21:25
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 6:4, 5:3
Was für eine Dramatik! Berrettini muss erneut über den zweiten Aufschlag kommen und behält erneut die Nerven! Mit der Vorhand setzt er einen Winner ins Feld.
21:24
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 6:4, 5:3
Und jetzt hat Zverev seinen ersten Matchball! Berrettini ist eigentlich am Drücker und verzieht dann einen Schmetterball deutlich!
21:23
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 6:4, 5:3
Zverev spielt aus der Rückhand-Seite einen tollen Inside-In-Ball und stellt auf Einstand! In diesem Match ist längst absolute Hochspannung angesagt!
21:22
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 6:4, 5:3
Zverev kann den Spielball abwehren, Berrettini macht im nachfolgenden Ballwechsel aber direkt wieder Dampf mit der Vorhand. Es ergibt sich eine weitere Chance auf den Spielgewinn für Italiener.
21:21
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 6:4, 5:3
Bei 30:30 muss Berrettini über den zweiten Aufschlag gehen. Der Deutsche serviert ordentlich, wirklich ins Risiko geht er hier aber nicht. Berrettini umläuft einmal mehr die Rückhand und holt sich den Spielball!
21:20
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 6:4, 5:3
Zverev steht bei einer Rückhand von der Grundlinie nicht optimal zum Ball und verzieht diese deutlich. 30:15 für Berrettini.
21:18
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 6:4, 5:3
Über den zweiten Aufschlag kommend scheint sich eine offene Rally zu entwickeln, doch Berrettini hat auf den Rückhand-Longline-Ball des Deutschen keine Antwort. Zverev stellt auf 5:3. Ein Finalerfolg rückt mehr und mehr in greifbare Nähe für den 24-Jährigen!
21:17
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 6:4, 4:3
Zverev findet gut in sein Aufschlagspiel und liegt mit 30:0 vorne. Dann lässt der Hamburger ein Ass nach aussen folgen und hat nun drei Spielbälle!
21:14
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 6:4, 4:3
Berrettini gewinnt das folgende Aufschlagspiel im Schnelldurchlauf ohne Punktverlust.
21:13
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 6:4, 4:2
Bei 40:30 sucht Berrettini mit der Vorhand aus zentraler Position von der Grundlinie die linke Begrenzung des Einzelfelds. Die Linienrichterin gibt den Ball gut, Zverev zeigt die Challenge an. Der Deutsche hatte den richtigen Riecher - die Challenge lässt ihn diesen Spielball zur 4:2-Führung verwandeln!
21:11
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 6:4, 3:2
Es geht in diesem Match auf und ab! Zverev gibt eine 30:0-Führung her, eine einfache Vorhand aus dem Halbfeld bleibt beim Deutschen in den Netzmaschen hängen.
21:10
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 6:4, 3:2
Gleich der erste Breakball sitzt für den Deutschen! Zverev lässt im Anschluss einen lauten Schrei folgen, mit dem er sich nach diesem gewonnenen Returnspiel pusht!
21:07
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 6:4, 2:2
Berrettini donnert seine Vorhand gleich mehrfach hintereinander mit viel Risiko ins Feld, doch der Italiener übertreibt es hierbei! Die Filzkugel fliegt ins Doppelfeld und Zverev hat bei eigener 40:15-Führung zwei Breakbälle!
21:05
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 6:4, 2:2
Das Match steht auf Messers Schneide! Nun schnuppert Zverev bei 30:15 am Break!
21:04
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 6:4, 2:2
Der Italiener verpasst eine zweite Breakchance, stattdessen hat Zverev in diesem Aufschlagspiel seine zweite Chance auf den 2:2-Ausgleich. Diese kann er schliesslich nutzen!
21:02
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 6:4, 1:2
Berrettini hat seinen ersten Breakball im dritten Satz, den Zverev aber mit einem platzierten Vorhand-Schlag aus zentraler Position abwehren kann!
21:00
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 6:4, 1:2
Bei 30:30 serviert Zverev erfolgreich durch die Mitte und hat Spielball. Bei diesem will er auf einen Rückhand-Slice-Ball des Italieners eine Vorhand longline folgen lassen. Die Filzkugel schlägt in den Netzmaschen ein.
20:58
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 6:4, 1:2
Das spielt Berrettini bärenstark! Mit einer satten Vorhand longline gleicht der Italiener in Zverevs Aufschlagspiel zum 15:15 aus.
20:57
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 6:4, 1:2
Mit einem Vorhand-Cross-Volley tütet Berrettini den Spielgewinn ein, Zverev kann die Filzkugel im Halbfeld nicht mehr erlaufen.
20:54
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 6:4, 1:1
Zverev verrichtet bei 30:30 geschickte und erfolgreiche Defensivarbeit, Berrettini kann aber schliesslich mit einem Inside-In-Ball den Punkt zumachen. 40:30 für den Italiener.
20:53
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 6:4, 1:1
Berrettini setzt eine Vorhand cross aus dem Halbfeld ohne Not ins Netz und sieht sich bei eigenem Aufschlag nun einem 0:30-Rückstand ausgesetzt.
20:50
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 6:4, 1:1
Zverev nutzt bei 40:15 seinen zweiten Spielball, indem er ein Ass durch die Mitte serviert. 1:1.
20:46
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 6:4, 0:1
Zverev setzt bei 15:40 seine Rückhand cross neben das Einzelfeld - der Italiener geht mit 1:0 nach Spielen in Führung.
20:45
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 6:4, 0:0
Mit Aufschlag für den Italiener beginnt dieser dritte Durchgang.
20:43
Satzfazit
Alexander Zverev verlängert dieses Finale um einen dritten Satz und hat so weiterhin alle Chancen, heute zum zweiten Mal in seiner Laufbahn das Masters-Turnier von Madrid zu gewinnen. Der Italiener machte im zweiten Satz lange den besseren Eindruck und schien bei eigenem Aufschlag fast unüberwindbar. Doch der Deutsche schaffte schliesslich etwas aus dem Nichts das Break zur 5:4-Führung und servierte in der Folge erfolgreich zum Satzgewinn aus.
20:39
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 6:4
Der Deutsche schafft den Satzausgleich! Zverev muss einmal mehr nach einem Stop an Netz, hat dort aber die richtige Antwort parat. Berrettinis Vorhand-Volley segelt dann cross ins Doppelfeld - Zverev gewinnt den zweiten Satz!
20:38
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 5:4
Satzball! Zverev liegt mit 40:30 vorne.
20:38
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 5:4
Bei 30:30 steht nun ein womöglich wegweisender Punkt vor der Tür: Satzball oder die Chance zum Re-Break?
20:37
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 5:4
Zverev macht es Berrettini nach und startet mit einem Doppelfehler in sein Aufschlagspiel.
20:35
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 5:4
Der Deutsche serviert nun zum möglichen Gewinn des zweiten Satzes!
20:35
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 5:4
Berrettini unterläuft bei 15:40 ein Doppelfehler - Zverev hat das Break zum 5:4!
20:33
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 4:4
Zverev spielt einen Stop und gewinnt den Punkt im Anschluss mit einem gefühlvollen Rückhand-Cross-Ball! Plötzlich hat der Deutsche Breakball!
20:32
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 4:4
Und Zverev hat den Fuss in Berrettinis nächstem Service Game, der Deutsche liegt mit 30:15 in Führung!
20:31
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 4:4
Zverev setzt seine Vorhand von der Grundlinie mit einem wuchtigen Cross-Ball gekonnt ein und kann wenig später ein zu 15 gewonnenes Aufschlagspiel verbuchen.
20:29
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 3:4
Der Hamburger wählt bei 30:15 die Variante des Aufschlags durch die Mitte, die sich auszeichnet - 40:15.
20:28
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 3:4
Der zweite Satz ist in der heissen Phase angekommen, der mögliche Verlust eines Aufschlagspiels lässt sich nun natürlich nur noch schwer korrigieren.
20:26
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 3:4
Der Weltranglistenzehnte wagt bei Spielball den Stop und wird für diese Idee belohnt, denn Zverev kann die Kugel zwar noch erlaufen, aber mit der Rückhand nicht mehr auf die andere Seite befördern. Berrettini geht mit 4:3 in Führung.
20:24
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 3:3
Doch der Italiener zeigt sich nicht das erste Mal am heutigen Tag in einer Drucksituation cool - per Serve-and-Volley wehrt der Italiener die Breakchance ab.
20:23
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 3:3
Bei 30:30 schnappt sich Zverev den Breakball!
20:23
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 3:3
Nach einem kurzen Cross-Duell schickt Zverev den Ball mit der Rückhand den Weg die Linie hinunter, doch die Filzkugel bleibt im Netz hängen - 15:30 aus Sicht des Deutschen.
20:21
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 3:3
Liegt nun ein Break in der Luft? Zverev gewinnt auch den zweiten Punkt in diesem Aufschlagspiel.
20:21
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 3:3
Zverev gelingt nun mal ein guter Start in ein Returnspiel, er führt 15:0.
20:20
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 3:3
Zverev liegt mit 40:15 vorne, gerät bei diesem Ballwechsel dann aber in die Defensive. Berrettini sucht den Punktgewinn mit der Vorhand longline und setzt diese ins Netz! Mit 3:3 geht es weiter.
20:18
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 2:3
Doch in seinen eigenen Aufschlagspielen bleibt der Deutsche derzeit stabil. 30:0.
20:16
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 2:3
Berrettini stellt auf 3:2, Zverev wartet weiter auf seinen ersten Punkt im zweiten Satz bei Aufschlag des Italieners.
20:15
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 2:2
Doch ohne ein Break wird es für Zverev mit dem Gewinn des zweiten Durchgangs natürlich schwer. Berrettini spielt einen sehenswerten Rückhand-Winner tief links ins Feld zur 40:0-Führung.
20:13
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 2:2
Zu 15 gewinnt Zverev dieses Aufschlagspiel zum 2:2-Ausgleich. Auch wenn Zverev derzeit nicht mit den grossen Gewinnschlägen aufwartet, ist er in diesem Finale noch voll im Geschäft. Im zweiten Satz ist bisher ohne Break noch alles in der Reihe.
20:12
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 1:2
Bei 40:0 leistet sich der Deutsche einen Doppelfehler. Der wird bei diesem komfortablen Vorsprung aus seiner Sicht aber hoffentlich folgenlos bleiben.
20:10
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 1:2
Eine Vorhand cross ins Aus von Berrettini bringt Zverev die 15:0-Führung ein.
20:09
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 1:2
Berrettini gewinnt auch den achten Punkt bei eigenem Aufschlag im zweiten Satz und geht mit 2:1 in Führung.
20:08
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 1:1
Der Italiener scheint durch den Satzgewinn Auftrieb bekommen haben, Berrettini führt bei eigenem Service schon wieder mit 40:0.
20:06
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 1:1
Der Deutsche verbucht auch die zwei nachfolgenden Punkte für sich und gleicht zum 1:1 aus.
20:05
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 0:1
Zverev präsentiert sich in dieser Phase nicht hundertprozentig gefestigt in seinem Spiel, er gewinnt aber den wichtigen Ballwechsel zum 30:30 in seinem Service Game.
20:02
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10), 0:1
Berrettini gewinnt sein erstes Aufschlagspiel im zweiten Durchgang zu Null.
20:01
Satzfazit
Ein ereignisreicher und extrem enger erster Durchgang geht mit 7:6 (10:8) an den Italiener. Beide Spieler agierten zu Matchbeginn nervös, fanden dann aber nach den ersten Aufschlagspielen besser in die Partie. Berrettini gelang das Break zum 4:3, Zverev antwortete mit dem Re-Break zum 4:4. Im Anschluss hielten Beide ihren Aufschlag und es ging in den Tiebreak. Dort lag Zverev schon fast hoffnungslos mit 0:5 hinten, kämpfte sich aber erfolgreich zurück, wehrte erst zwei Satzbälle ab und hatte dann selbst die Chance auf den Gewinn des ersten Durchgangs. Diese liess Zverev aus. Beim Stand von 8:8 servierte der Deutsche dann einen folgenschweren Doppelfehler - Berrettini machte im Anschluss bei eigenem Aufschlag den Satzgewinn mit seinem vierten Satzball zu.
19:56
Zverev - Berrettini 6:7 (8:10)
Berrettini serviert druckvoll nach aussen, Zverev returniert ins Netz. Der erste Satz endet mit 7:6 (10:8) zugunsten des Italieners!
19:55
Zverev - Berrettini 6:6 (8:9)
Und dann macht Zverev einen Doppelfehler und Berrettini hat nun bei eigenem Aufschlag seinen vierten Satzball! Was für ein Drama!
19:54
Zverev - Berrettini 6:6 (8:8)
Und auch der Deutsche wählt die Flucht nach vorne, macht mit der Vorhand cross aus dem Halbfeld Druck und macht dann den Punkt durch eine Rückhand des Italieners, die cross ins Aus segelt.
19:53
Zverev - Berrettini 6:6 (7:8)
Und jetzt hat wieder der Italiener die Chance zum Satzgewinn. Zverev schlägt auf.
19:52
Zverev - Berrettini 6:6 (7:7)
Berrettini bleibt nervenstark, geht in die Offensive und zwingt Zverev zum Vorhand-Fehler - 7:7!
19:52
Zverev - Berrettini 6:6 (7:6)
Mithilfe eines starken Aufschlags hat nun der Deutsche Satzball!
19:51
Zverev - Berrettini 6:6 (6:6)
Unglaublich! Zverev wehrt auch den zweiten Satzball, diesmal bei eigenem Aufschlag, nach einer langen Rally durch eine Vorhand longline ins Netz von Berrettini ab und serviert nun bei 6:6!
19:50
Zverev - Berrettini 6:6 (5:6)
Zverev stemmt sich gegen den Satzverlust und profitiert von einem Vorhand-Longline-Fehler des Italieners. Doch einen Satzball hat Berrettini noch.
19:49
Zverev - Berrettini 6:6 (4:6)
Der Italiener hat bei 6:4-Führung nun zwei Satzbälle!
19:48
Zverev - Berrettini 6:6 (4:5)
Plötzlich steht es 4:5, doch der Italiener hat nun wieder zwei Aufschläge. Macht er es besser als eben?
19:47
Zverev - Berrettini 6:6 (3:5)
Zverev holt zwei Punkte bei gegnerischem Aufschlag und darf dann bei 2:5 servieren. Der 24-Jährige muss über den zweiten Aufschlag kommen, bei dem der Italiener weit im Court steht. Zur richtigen Zeit übernimmt Zverev in diesem Ballwechsel die Initiative und zwingt Berrettini mit einer wuchtigen Vorhand longline zu einem Fehler!
19:45
Zverev - Berrettini 6:6 (1:5)
Bei 1:5 aus Sicht von Zverev wechseln die Akteure die Seiten, der Italiener schlägt nun auf.
19:44
Zverev - Berrettini 6:6 (0:5)
Auch der fünfte Punkt im Tiebreak geht an den Italiener, der sich wohl den ersten Satz schnappen wird.
19:43
Zverev - Berrettini 6:6 (0:3)
Der Deutsche legt einen Fehlstart in den Tiebreak hin. Eine zu lange Rückhand von Zverev bringt Berrettini die 2:0-Führung ein, mit einem Ass baut der 25-Jährige seinen Vorsprung auf 3:0 aus.
19:41
Zverev - Berrettini 6:6
Im Anschluss setzt Berrettini mal einen Stop ins Netz, doch seinen zweiten Spielball bei 40:30 nutzt der Italiener dann durch einen guten Aufschlag und eine weitere super Vorhand! Es geht in den Tiebreak!
19:39
Zverev - Berrettini 6:5
Und gegen diesen Vorhand-Gewinnschlag die Linie runter von Berrettini hat der Deutsche keine Chance - 40:15.
19:38
Zverev - Berrettini 6:5
Berrettini gelingt bei 15:15 mit dem Inside-Out ein toller Winner - 30:15. Nun muss sich Zverev für ein Break strecken.
19:37
Zverev - Berrettini 6:5
Dieser Rückhand-Slice-Ball von Berrettini ist zu lang, Zverev gewinnt den ersten Punkt im Return-Spiel des Deutschen.
19:35
Zverev - Berrettini 6:5
Der Deutsche bringt seinen Aufschlag zu 15 durch und hat so in Satz eins mindestens schon einmal den Tiebreak sicher.
19:34
Zverev - Berrettini 5:5
Zverev steuert nach einem Vorhand-Return von Berrettini ins Netz auf den nächsten Spielgewinn zu - 40:15.
19:32
Zverev - Berrettini 5:5
Der Italiener serviert bei 40:15 platziert und wuchtig nach aussen, Zverev begeht den Return-Fehler. Der erste Satz geht bei 5:5 in die Verlängerung.
19:31
Zverev - Berrettini 5:4
Der Italiener scheint dem Druck standzuhalten. Bei 40:0 hat er drei Spielbälle.
19:30
Zverev - Berrettini 5:4
Mit einem Vorhand-Longline-Winner startet Berrettini in sein Aufschlagspiel. 15:0.
19:28
Zverev - Berrettini 5:4
Plötzlich hat Zverev wieder die besseren Chancen auf den Satzgewinn! Der Deutsche bringt seinen Service zu Null durch und setzt so den Italiener nun unter gehörigen Druck!
19:27
Zverev - Berrettini 4:4
Zverev kann und schafft das Re-Break! Beim zweiten Breakball des Deutschen enwickelt sich eine lange Rally, bei der beide Akteure das letzte Risiko scheuen. Am Ende setzt der Italiener eine Vorhand cross ins Netz und der Deutsche schreit laut seine Freude über das Break heraus!
19:24
Zverev - Berrettini 3:4
Zverev schnappt sich zwei Breakbälle! Berrettini hat im Anschluss die richtige Antwort parat und serviert ein Ass durch die Mitte. Kann Zverev den zweiten Breakball nutzen?
19:23
Zverev - Berrettini 3:4
Nun ist der Italiener aber bei eigenem Aufschlag gefordert! Ein Inside-In-Ball ins Netz bringt dem Deutschen die 30:0-Führung ein.
19:21
Zverev - Berrettini 3:4
Zverev kann den ersten Breakball abwehren, doch bei 30:40 setzt der 24-Jährige dann eine Rückhand longline ohne grosse Not hinter die Grundlinie. Der Italiener nimmt dem Deutschen damit den Aufschlag ab und bringt sich selbst in die Pole Position für den Gewinn des ersten Durchgangs!
19:19
Zverev - Berrettini 3:3
Nicht das erste Mal spielt der Italiener einen Stop, den Zverev aber erneut erlaufen kann. Doch seinen anschliessenden Rückhand-Volley setzt der Deutsche dann in die Netzmaschen. Berrettini erhält zwei Breakchancen!
19:18
Zverev - Berrettini 3:3
Zverev liegt mit 0:30 hinten, dann schlägt der Deutsche gut auf. 15:30.
19:17
Zverev - Berrettini 3:3
Der Italiener schnappt sich auch die nächsten beiden Punkte und kann zum 3:3 ausgleichen.
19:15
Zverev - Berrettini 3:2
Berrettini liegt bei eigenem Aufschlag mit 15:30 hinten und spielt dann einen überragendem Vorhand-Cross-Ball mit tollem Winkel. 30:30.
19:14
Zverev - Berrettini 3:2
Die Partie stellt sich bisher sehr ausgeglichen dar. Beide Akteure scheinen ihre Anfangsnervosität in den letzten Minuten abgelegt zu haben.
19:12
Zverev - Berrettini 3:2
Auch der Deutsche verbucht sein Aufschlagspiel in der Folge souverän zu 15 für sich und legt mit der 3:2-Führung vor.
19:11
Zverev - Berrettini 2:2
Da fehlte nicht viel! Bei einem Lob des Italieners hatte Zverev schon abgeschaltet und merkt dann plötzlich, dass die Filzkugel doch noch den Ball ins Feld finden könnte. Der Ball geht knapp aus.
19:08
Zverev - Berrettini 2:2
Es geht mit 2:2 weiter. Zu 15 gewinnt der 25-Jährige sein Service Game und ballt die Faust.
19:07
Zverev - Berrettini 2:1
Das spielt Berrettini stark! Ansatzlos donnert der Italiener eine Vorhand longline ins Feld, Zverevs anschliessender Rückhand-Ball fliegt ins Aus. 30:0 für den Italiener.
19:05
Zverev - Berrettini 2:1
Wenig später bringt der Deutsche sein zweites Aufschlagspiel in diesem ATP-Masters-Finale aber in trockene Tücher und stellt auf 2:1.
19:04
Zverev - Berrettini 1:1
Das wird den Deutschen ärgern! Dieser bereitet sich bei 40:30 eigentlich den Winner perfekt vor, setzt dann aber eine Vorhand von unweit der T-Linie neben das Einzelfeld.
19:02
Zverev - Berrettini 1:1
Auch das folgende Aufschlagspiel von Zverev scheint sich knifflig zu gestalten. Es steht 30:30.
19:01
Zverev - Berrettini 1:1
Berrettini kann sie nutzen! Der Italiener serviert ein Ass nach aussen und bringt dieses lange Aufschlagspiel zu einem aus seiner Sicht glücklichen Ende.
19:00
Zverev - Berrettini 1:0
Zverev wehrt den Spielball ab, dann setzt der Deutsche eine Vorhand longline ins Aus. Kann der Italiener diese Chance nun nutzen?
18:59
Zverev - Berrettini 1:0
Zverev wehrt einen Spielball Berrettinis durch einen tollen Inside-In-Winner ab, wenig später hat der Italiener nach einem Return-Fehler des Deutschen aber erneut die Chance auf den Spielgewinn.
18:57
Zverev - Berrettini 1:0
Berrettini beweist bei diesem Breakball gegen sich das richtige Timing und Mut - mit einem Vorhand-Stop, den er cross spielt, gewinnt er den Punkt.
18:57
Zverev - Berrettini 1:0
Der Italiener lässt zwei Spielbälle aus, den zweiten mit der Rückhand cross aus dem Halbfeld. Bei Einstand bietet sich dann eine offene Rally, die durch einen Inside-In-Ball von Berrettini mit der Vorhand ins Netz endet. Zverev hat seinen ersten Breakball!
18:54
Zverev - Berrettini 1:0
Berrettini muss bei eigener 30:15-Führung über den zweiten Aufschlag kommen und holt im weiteren Verlauf des Ballwechsels den Deutschen mit einem Stop auf die Rückhand-Seite ans Netz. Zverev ist zur Stelle und kann den anschliessend folgenden Lob des Italieners in einen longline gespielten Winner ummünzen!
18:50
Zverev - Berrettini 1:0
Auch beim anschliessenden Punkt kann der Italiener seinen Return nicht ins gegnerische Feld befördern. Der Deutsche kann so sein erstes Aufschlagspiel für sich verbuchen.
18:49
Zverev - Berrettini 0:0
Bei 30:30 holt sich Zverev mithilfe eines wuchtigen Service durch die Mitte den Punkt. Berrettinis Return endet im Netz.
18:49
Zverev - Berrettini 0:0
Bei 15:15 hat Zverev aufgrund von zwei Netztreffern gleich drei erste Aufschläge. Der Punkt geht schliesslich an Berrettini.
18:47
Zverev - Berrettini 0:0
Los geht's! Der Deutsche serviert als Erstes.
18:40
Aufwärmen
Beide Akteure haben sich auf dem Court eingefunden und werden sich nun einspielen. Das Stadiondach ist heute im Übrigen geschlossen.
18:31
Viertes Duell
Die beiden Akteure treffen heute zum vierten Mal in einem Match auf der Tour aufeinander. Zweimal behielt Zverev die Oberhand, einmal gewann Berrettini. Zwei Duelle fanden auf Sand statt, dort stellt sich die Bilanz mit 1:1 nach Siegen ausgeglichen dar.
18:23
Satzverlust und erstes Masters-Finale
Im Viertelfinale traf Matteo Berrettini auf den Chilenen Cristian Garín, der in der Runde zuvor Daniil Medvedev besiegt hatte. Der Italiener siegte nach einem verlorenen ersten Sand mit 5:7, 6:3, 6:0. Im Halbfinale reichten dem 25-Jährigen dann wieder zwei Sätze – nach einem 6:4, 6:4-Erfolg gegen den Norweger Casper Ruud war das Erreichen des ersten Masters-Finals seiner Karriere für den Italiener perfekt.
18:21
Berrettinis erste Runden
Auch Matteo Berrettini stieg als Achter der Setzliste erst in der zweiten Runde ins Turnier ein. Dort ging es für den Italiener gegen seinen Landsmann Fabio Fognini – Matteo Berrettini behielt mit 6:3, 6:4 die Oberhand. Ebenfalls in zwei Sätzen (7:6 (7:4), 6:4) gewann der 25-Jährige sein Achtelfinal-Duell gegen den argentinischen Qualifikanten Federico Delbonis.
18:09
Halbfinal-Erfolg gegen Thiem
Im gestrigen Halbfinale ging es für Alexander Zverev gegen den Österreicher Dominic Thiem. Durch einen 6:3, 6:4-Sieg gegen den Weltranglistenvierten machte der Deutsche seine zweite Endspiel-Teilnahme in Madrid perfekt. 2018 gewann Alexander Zverev das Masters-Turnier in der spanischen Hauptstadt durch einen Finalsieg in zwei Sätzen über Dominic Thiem.
18:01
Zwei-Satz-Sieg gegen Nadal
Alexander Zverev überstand die erste Runde als an Position fünf der Setzliste geführter Spieler durch ein Freilos. Im Anschluss traf der 24-Jährige in Runde zwei auf den Japaner Kei Nishikori, den der Deutsche mit 6:3, 6:2 besiegte. Im Achtelfinale gewann Alexander Zverev mit 6:3, 7:6 (7:3) gegen den Briten Daniel Evans. In der Runde der letzten Acht wartete mit Rafael Nadal, dem besten Sandplatzspieler der Welt, für Alexander Zverev dann die schwerstmögliche Aufgabe. Der Deutsche spielte in diesem Viertelfinal-Duell grossartiges Tennis und warf den Weltranglistenzweiten mit einem 6:4, 6:4-Sieg aus dem Turnier.
17:59
Herrenfinale in Madrid
Einen schönen Sonntagabend und ein herzliches Willkommen zum Finale des ATP-Masters-Turniers von Madrid. Der Deutsche Alexander Zverev trifft im Estadio Manuel Santana auf den Italiener Matteo Berrettini. Das Endspiel steigt um 18:30 Uhr.

Aktuelle Spiele

07.05.2021 19:00
Alexander Bublik
A. Bublik
0
5
1
Kasachstan
Casper Ruud
C. Ruud
2
7
6
Norwegen
Beendet
19:00 Uhr
07.05.2021 20:30
Matteo Berrettini
M. Berrettini
2
5
6
6
Italien
Christian Garin
C. Garin
1
7
3
0
Chile
Beendet
20:30 Uhr
08.05.2021 16:00
Alexander Zverev
A. Zverev
2
6
6
Deutschland
Dominic Thiem
D. Thiem
0
3
4
Österreich
Beendet
16:00 Uhr
08.05.2021 21:00
Casper Ruud
C. Ruud
0
4
4
Norwegen
Matteo Berrettini
M. Berrettini
2
6
6
Italien
Beendet
21:00 Uhr
09.05.2021 18:30
Alexander Zverev
A. Zverev
2
6
6
6
Deutschland
Matteo Berrettini
M. Berrettini
1
7
4
3
Italien
Beendet
18:30 Uhr

Weltrangliste

#NamePunkte
1SerbienNovak Đoković12.133
2RusslandDaniil Medvedev10.575
3GriechenlandStefanos Tsitsipas8.350
4DeutschlandAlexander Zverev7.760
5RusslandAndrey Rublev6.130
6SpanienRafael Nadal5.815
7ItalienMatteo Berrettini5.173
8ÖsterreichDominic Thiem4.995
9SchweizRoger Federer3.765
10NorwegenCasper Ruud3.440