Super League

Young Boys
0
0
BSC Young Boys
St. Gallen
0
0
FC St. Gallen
Beendet
16:00 Uhr
90
17:56
Fazit:
Feierabend! Das Topspiel endet mit einem torlosen Unentschieden. Für die Young Boys Bern endet damit eine Serie von 17 Heimsiegen in Folge. Die Truppe von Seoane hatte allerdings die Möglichkeiten auf einen eigenen Treffer, aber konnten sie nicht nutzen. Der FC St. Gallen hat sich teuer verkauft und war durch Konter ebenfalls gefährlich. Allerdings ist der Punktgewinn für den Vizemeister der Vorsaison ganz klar der grössere Erfolg. Durch das 0:0 ist der FC Lugano jetzt Spitzenreiter. Bern folgt punktgleich, aber mit einem schlechteren Torverhältnis und auf dem dritten Rang steht St. Gallen. Nach der Länderspielpause geht es für YB gegen den FC Basel und der FCSG empfängt den FC Lausanne-Sport.
90
17:51
Spielende
90
17:51
Es läuft bereits die letzte Minute der Nachspielzeit und die Gäste haben Einwurf auf Höhe der Mittellinie. Es dürfte wohl beim 0:0 bleiben.
90
17:50
Sulejmani bringt eine Ecke von rechts an den Fünfer. Nsame steht in der Luft und köpft auf das Tor. Allerdings trifft der Stürmer das Leder nicht perfekt und schliesst sehr zentral ab. Dadurch steht Ati-Zigi genau richtig und hält das Ding fest.
90
17:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
17:48
Die Hausherren wollen den Lucky Punch noch irgendwie erzwingen. St. Gallen konzentriert sich nur noch dadrauf die Null zu halten.
88
17:46
Sierro tritt einen Freistoss aus etwa 23 Metern halblinker Position direkt. Der versuch des Achters bleibt allerdings schon in der Mauer hängen.
86
17:45
Sollte es beim 0:0 bleiben, dann setzt sich eine Serie der Hauptstädter fort. Bislang folgte in der Liga auf einen Sieg jedes Mal ein torloses Unentschieden.
83
17:42
In der letzten Saison waren die Duelle zwischen den Young Boys und St. Gallen wahre Torfestivals. Heute steht es auch kurz vor Schluss noch immer 0:0.
81
17:39
Gelbe Karte für Élie Youan (FC St.Gallen)
Die erste Aktion von Youan ist wird direkt bestraft. Der Joker hatte sich vor einen Freistoss gestellt und damit die Ausführung verhindert.
80
17:38
Einwechslung bei FC St.Gallen: Élie Youan
80
17:38
Auswechslung bei FC St.Gallen: Kwadwo Duah
79
17:37
Gelbe Karte für Leonidas Stergiou (FC St.Gallen)
Stergiou stellt sich auf der rechten Defensivseite in den Laufweg von Sulejmani und stoppt damit eine aussichtsreiche Aktion regelwidrig.
77
17:35
Grosse Chancen auf beiden Seiten! Erst ist Nsame frei durch und scheitert an Ati-Zigi und dann verfehlt Duah das lange Eck nur um wenige Zentimeter.
76
17:34
Gelbe Karte für Basil Stillhart (FC St.Gallen)
Im Mittelfeld lässt Stillhart das Trikot von Mambimbi einfach nicht mehr los und sieht dafür vollkommen zurecht die Gelbe Karte.
74
17:33
Einwechslung bei BSC Young Boys: Miralem Sulejmani
74
17:33
Auswechslung bei BSC Young Boys: Christian Fassnacht
74
17:33
Einwechslung bei BSC Young Boys: Jordan Lefort
74
17:32
Auswechslung bei BSC Young Boys: Ulisses Garcia
74
17:32
Einwechslung bei BSC Young Boys: Fabian Rieder
74
17:32
Auswechslung bei BSC Young Boys: Michel Aebischer
74
17:32
Dreifach Wechsel bei der Heimmannschaft: Seoane gibt sich mit dem Remis nicht zufrieden und bringt gleich drei frische Kräfte. Rieder, Sulejmani und Lefort sollen dazu beitragen, dass es nicht beim 0:0 bleibt.
71
17:31
Der eingewechselte Víctor Ruiz kommt von halbrechts zum Schuss. Es ist aber noch einer in gelb und schwarz dazwischen und verhindert, dass es spannend wird.
70
17:29
Der FCSG hat sich schon längere Zeit nicht mehr gefährlich in der gegnerischen Hälfte blicken lassen. Im Moment haben die Hausherren das Geschehen im Griff.
67
17:27
Nach einem Einwurf setzt sich Nsame in der Box ganz stark durch, dreht sich zur Grundlinie und bringt die Murmel scharf vor das Tor. Im Fünfer hält Ngamaleu den Fuss rein und haut das Ding damit erstaunlich weit über das Tor. Da wäre auf jeden Fall mehr drin gewesen!
67
17:25
Einwechslung bei BSC Young Boys: Felix Mambimbi
67
17:25
Auswechslung bei BSC Young Boys: Meschack Elia
64
17:25
Die Hauptstädter haben die klar besseren Möglichkeiten und hätten sich eine Führung mittlerweile durchaus verdient.
62
17:24
Peter Zeidler reagiert auf die Druckphase der Hausherren und bringt mit Boubacar Traorè und Víctor Ruiz zwei frische Kräfte für die Offensive.
62
17:21
Einwechslung bei FC St.Gallen: Víctor Ruiz
62
17:21
Auswechslung bei FC St.Gallen: Jérémy Guillemenot
62
17:21
Einwechslung bei FC St.Gallen: Boubacar Traorè
62
17:21
Auswechslung bei FC St.Gallen: Boris Babic
61
17:19
Lattenkracher von Hefti!
Der Aussenverteidiger ist wieder weit mit aufgerückt und kriegt den Ball rechts an der Strafraumkante. Der 23-Jährige zieht mit dem Spann ab, aber erwischt mit seiner leichten Bogenlampe nur den Querbalken.
60
17:19
YB ist auch nach dem Wiederanpfiff am Drücker und die bestimmende Mannschaft. Mittlerweile haben die Gelb-Schwarzen über 60 Prozent Ballbesitz.
57
17:16
Nsame kommt aus gut acht Metern im Rückwärtslaufen zum Kopfball. Der Stürmer nickt das Ding an den rechten Pfosten. Ein Treffer hätte sowieso nicht gezählt, da der Kameruner bei der Hereingabe im Abseits stand.
55
17:14
Die Gäste zeigen keinesfalls eine schlechte Partie. Allerdings fehlt spätestens beim Abschluss die Präzision. Dadurch haben sie noch keinen Schuss auf den Kasten von David von Ballmoos gebracht.
52
17:11
Der zweite Abschnitt schliesst vollkommen an die ersten 45 Minuten an. Die Intensität ist sehr hoch und beide Mannschaften suchen regelmässig den schnellen Weg nach vorne.
49
17:08
St. Gallen spielt flott nach vorne. Am Ende kommt Duah von links in der Box aus spitzem Winkel an die Murmel. Der Stürmer drischt das Leder links daneben.
47
17:06
Die Hausherren zeigen sich direkt wieder in der Offensive. Aebischer nimmt einen Rückpass von der Sechzehnerlinie direkt mit dem Innenrist und schiebt das Ding damit etwa einen halben Meter neben den linken Pfosten.
46
17:04
Weiter geht's! Beide Trainer verzichten zunächst auf personelle Veränderungen.
46
17:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:51
Halbzeitfazit:
Mit einem torlosen Unentschieden geht es in die Kabinen. Es ist ein Topspiel mit einer extrem hohen Intensität und Chancen auf beiden Seiten. Die Young Boys Bern waren allerdings die etwas zielstrebigere Mannschaft und waren vor allem kurz vor der Pause der Führung sehr nah. Lawrence Ati-Zigi konnte aber gleich mehrfach parieren und damit das 0:0 sichern. Für den zweiten Durchgang ist also noch alles drin. Bis gleich!
45
16:47
Ende 1. Halbzeit
45
16:47
Gelbe Karte für Michel Aebischer (BSC Young Boys)
Fast vor den Trainerbänken grätscht Aebischer in den Zweikampf mit Muheim. Der zentrale Mittelfeldspieler ist zuerst am Ball und räumt dann seinen Gegenspieler ab.
44
16:47
Erneut muss Ati-Zigi nach einer Ecke retten! Wieder kommt das Rund von links an den ersten Pfosten. Nsame steigt hoch und verlängert mit dem Kopf auf das lange Eck. Ati-Zigi ist mit einer guten Reaktion aber wieder dazwischen.
42
16:45
Ati-Zigi verhindert den Rückstand! Eine Ecke von der linken Seite wird am ersten Pfosten von Lustenberger verlängert. Die Murmel geht durch bis fast an das rechte Strafraumeck. Dort steht Hefti komplett frei und zieht volley direkt ab. Der Hammer ist etwas zu zentral. Deswegen kann Ati-Zigi das Geschoss noch gerade eben mit einer Hand über die Latte lenken.
41
16:42
Die Young Boys Bern legen nochmal einen Schlussspurt für den ersten Durchgang hin und erhöhen den Druck. Die Gäste können sich phasenweise kaum noch befreien.
38
16:41
Sierro hält aus der Distanz drauf. Der Versuch wird abgeblockt und landet halblinks an der Strafraumgrenze bei Elia. Der 23-Jährige legt sich die Pille mit dem Kopf vor und schliesst dann aus der Drehung artistisch ab. Die Kugel verfehlt das linke obere Eck knapp und landet auf dem Tordach.
36
16:38
Auch knapp zehn Minuten vor der Pause steht es noch immer 0:0. Bern und St. Gallen liefern sich einen interessanten Schlagabtausch und zeigen, dass sie zurecht um die Tabellenführung spielen.
33
16:35
Elia kriegt ein langes Zuspiel, setzt sich sehr gut durch und sprintet in den Strafraum. Aus spitzem Winkel kriegt der Angreifer das Leder zwar am Keeper vorbei, aber trifft nur das Aussennetz.
32
16:34
St. Gallen schlägt einen ruhenden Ball aus der eigenen Hälfte hoch und weit vorne rein. Garcia passt aber auf und legt mit dem Kopf sicher zurück auf von Ballmoos.
30
16:32
Es ist ein höchst intensives Match! Dieses Mal geht Zesiger auf Höhe der Mittellinie von hinten in den Zweikampf mit Görtler und bringt seinen Gegenspieler unsanft zu Fall. Der Schiedsrichter schnappt sich den Innenverteidiger und sagt ihm ein paar Takte an.
27
16:29
In den letzten Minuten sind die Gäste das bessere Team. Bern gelingt es derzeit nicht mehr den Weg vor den gegnerischen Kasten zu finden.
24
16:27
Eine Freistossflanke von der rechten Seite kommt gefährlich in den Sechzehner der Heimmannschaft. Im eigen Fünfer ist Nsame zur Stelle und köpft die Hereingabe ins Toraus. Auch beim anschliessenden Eckball ist der Stürmer defensiv aufmerksam und kann klären.
21
16:24
Den anschliessenden Standard bringt Sierro hoch an den langen Pfosten. Dort steigt Fassnacht hoch und nickt das Ding nur knapp links daneben.
20
16:22
Gelbe Karte für Betim Fazliji (FC St.Gallen)
Fazliji stoppt Elia etwa am rechten Strafraumeck unfair und sieht dafür die erste Gelbe Karte der Partie.
18
16:22
Duah ist ein Unruheherd! Nach der Hereingabe von Görtler verfehlt der Stürmer aber knapp das Ziel.
15
16:20
Eine Viertelstunde ist gespielt. Beide Teams haben sich schon einige Schussmöglichkeiten erspielen können. Die Young Boys sind allerdings leicht überlegen.
12
16:18
Aebischer mit dem nächsten Abschluss für die Hausherren. Der 23-Jährige verfehlt den Kasten aber knapp.
9
16:15
Fassnacht hat die erste grosse Möglichkeit! Mit seinem Kopfball aus kürzester Distanz scheitert er aber am herausragend reagierenden Ati-Zigi.
7
16:11
In den ersten Minuten ist bereits einiges los. Das Topspiel hält anscheinend was es verspricht.
4
16:06
Erster Abschluss der Partie! Nach einem schnell vorgetragenen Angriff kommt Duah zum Schuss. Allerdings ist noch ein Berner dazwischen und kann zur Ecke abwehren.
1
16:02
Los geht's! Beide Mannschaften könnten heute mit einem Sieg an die Tabellenspitze springen.
1
16:01
Spielbeginn
15:53
Im Duell zwischen dem amtierenden Doublesieger und dem Vizemeister gab es in der jüngeren Vergangenheit einige Spektakel. In den vier Aufeinandertreffen der letzten Runde gab es drei Siege für Bern und ein Unentschieden. Dabei sind sage und schreibe 22 Tore gefallen. Das macht einen Schnitt von über vier Treffern pro Partie.
15:39
Peter Zeidler setzt bei St. Gallen weiterhin auf Konstanz und eine eingespielte Mannschaft. Deshalb wechselt der 58-Jährige im Vergleich zur 3:1-Niederlage gegen Basel nur einmal. Jérémy Guillemenot kehrt zurück in die Anfangsformation und verdrängt Víctor Ruiz auf die Bank.
15:36
Seoane tauscht im Vergleich zum 3:0-Sieg am Donnerstag gleich fünfmal das Personal. Garcia, Zesiger, Aebischer, Ngamaleu und Elia rücken in die Startelf. Dafür müssen Lefort, Camara (Muskelverletzung im Oberschenkel), Rieder, Sulejmani und Matchwinner Mambimbi weichen.
15:24
Für den FC St. Gallen verlief der Start nach Plan. Die ersten drei Begegnungen konnten Peter Zeidler und seine Truppe allesamt mit 1:0 gewinnen. Am vierten Spieltag folgte allerdings ein 2:2-Unentschieden in Luzern und zuletzt setzte es sogar zwei Niederlagen in Folge. Eine dritte Pleite in Serie will der Vizemeister der Vorsaison natürlich unbedingt vermeiden.
15:19
Der amtierende Meister aus Bern hat seine Tabellenführung vorübergehend an den FC Lugano verloren und wird sie sich heute wieder zurückholen wollen. Nachdem das Aufeinandertreffen zwischen den YB und dem FCL in der Vorwoche abgesagt wurde, zeigte die Mannschaft von Gerardo Seoane in der Europa League eine ganz starke Leistung. Im Heimspiel gegen ZSKA-Sofia konnten die Gelb-Schwarzen mit 3:0 gewinnen und damit den ersten Sieg in der Europa League bejubeln. In der Liga gab es bislang drei knappe Erfolge und zwei torlose Unentschieden. Dabei folgte auf einen Dreier stets ein Remis. Diesen Trend wollen die Hauptstädter natürlich endlich brechen und zum ersten Mal in dieser Saison zwei Ligasiege in Folge einfahren.
15:00
Hallo und herzlich willkommen zum siebten Spieltag der Super League. Die Young Boys aus Bern empfangen den FC St. Gallen zum Topspiel.

Aktuelle Spiele

07.11.2020 19:00
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
0
0
FC Lausanne-Sport
FC Lugano
FC Lugano
1
1
FC Lugano
Beendet
19:00 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
2
2
FC Zürich
FC Luzern
FC Luzern
0
0
FC Luzern
Beendet
19:00 Uhr
08.11.2020 16:00
BSC Young Boys
Young Boys
0
0
BSC Young Boys
FC St. Gallen
St. Gallen
0
0
FC St. Gallen
Beendet
16:00 Uhr
21.11.2020 18:15
FC Luzern
FC Luzern
1
1
FC Luzern
FC Vaduz
FC Vaduz
1
0
FC Vaduz
Beendet
18:15 Uhr
21.11.2020 20:30
BSC Young Boys
Young Boys
2
1
BSC Young Boys
FC Basel
FC Basel
1
1
FC Basel
Beendet
20:30 Uhr

Spielplan - 7. Spieltag

19.09.2020
FC Lugano
FC Lugano
2
2
FC Lugano
FC Luzern
FC Luzern
1
0
FC Luzern
Beendet
19:00 Uhr
BSC Young Boys
Young Boys
2
1
BSC Young Boys
FC Zürich
FC Zürich
1
1
FC Zürich
Beendet
19:00 Uhr
20.09.2020
FC Basel
FC Basel
2
2
FC Basel
FC Vaduz
FC Vaduz
2
1
FC Vaduz
Beendet
16:00 Uhr
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
2
1
FC Lausanne-Sport
Servette Genève
Servette
1
0
Servette Genève
Beendet
16:00 Uhr
FC St. Gallen
St. Gallen
1
1
FC St. Gallen
FC Sion
FC Sion
0
0
FC Sion
Beendet
16:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
26.09.2020
FC Sion
FC Sion
0
0
FC Sion
BSC Young Boys
Young Boys
0
0
BSC Young Boys
Beendet
19:00 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
2
1
FC Zürich
FC Lugano
FC Lugano
2
1
FC Lugano
Beendet
19:00 Uhr
27.09.2020
FC Luzern
FC Luzern
2
1
FC Luzern
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
2
1
FC Lausanne-Sport
Beendet
16:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
FC Vaduz
FC Vaduz
0
0
FC Vaduz
FC St. Gallen
St. Gallen
1
0
FC St. Gallen
Beendet
16:00 Uhr
Servette Genève
Servette
1
0
Servette Genève
FC Basel
FC Basel
0
0
FC Basel
Beendet
16:00 Uhr