Super League

St. Gallen
0
0
FC St. Gallen
FC Luzern
1
0
FC Luzern
Beendet
16:00 Uhr
St. Gallen:
 / FC Luzern:
55'
Voca
18:05

Soviel für heute. Merci fürs mitfiebern und einen guten Wochenstart. Bis bald!

18:04

Nächsten Sonntag sind die St.Galler in Neuenburg gefordert. Anpfiff ist wie gewohnt um 16:00 Uhr. 

18:03

Zum zweiten Mal in dieser Saison bleiben die Espen ohne Tore. Auch die Heimschwäche hält in diesem Jahr an. Von den drei Heimspielen konnten die St.Galler lediglich gegen Thun gewinnen.

17:54

Fazit: Für das Heimteam war es ein Spiel zum Vergessen. Während der ganzen Spieldauer kamen die Espen nie richtig auf Betriebstemperatur. Auch auf eine Schlussoffensive mit gefährlichen Aktionen warteten die gut 12000 Zuschauer vergebens. Fehlpässe "en masse" verhinderten einen gepflegten Spielaufbau. Kommt hinzu, dass die Luzerner sehr tief verteidigten und dem Heimteam das Leben schwer machten. Immer wieder blieben die Ostschweizer an einem Luzerner Bein hängen, bevor es überhaupt gefährlich werden konnte. Somit können die Luzerner ein schwaches Spiel für sich entscheiden.

94
17:53
Apfiff

Gleich im Anschluss beendet Schnyder die Partie. Luzern schlägt St.Gallen dank dem Tor von Voca in der 55. Minute mit 1:0.

94
17:52

Er flankt den Ball auf den zweiten Pfosten, wo Torhüter Stojanovic mit dem Kopf an die Kugel kommt. Sein Versuch landet aber im Aussennetz. 

94
17:52

Barnetta holt einen Freistoss heraus. Dies wird die letzte Aktion sein.

93
17:51

Ashimeru probiert es aus der zweiten Reihe. Aber auch in dieser Situation beweist er, dass der Abschluss nicht zu seinen Stärken gehört.

92
17:49

Die ersten zwei Nachspielminuten enden ereignislos. 

90
17:48

Zeidler darf mit der Leistung seiner Jungs überhaupt nicht zufrieden sein. Auch in den Schlussminuten leisten sich seine Männer viel zu viele Fehlpässe, sodass es gar nicht gefährlich werden kann.

90
17:46
Nachspielzeit

Schiedsrichter Schnyder lässt im zweiten Abschnitt mindestens vier Minuten nachspielen.

89
17:46
Dritter Wechsel bei Luzern

Weiler nimmt Zeit von der Uhr und wechselt zum letzten Mal. Für Stürmer Eleke kommt Verteidiger Schmid auf den Platz.

87
17:44

Die Hoffnung darf man ja bekanntlich nie aufgeben. Trotzdem hat man das Gefühl, dass die St.Galler noch eine Stunde weiterkicken könnten, ohne ein Tor zu erzielen.

86
17:43

Wieder probiert es Barnetta mit einer Hereingabe. Im Zentrum verpassen aber alle seine Kollegen. Vier Minuten vor Ablauf der regulären Spielzeit führen die Gäste immer noch mit 1:0.

85
17:42
Gelbe Karte Luzern

Obwohl Schulz aus dem Abseits zurückgepfiffen wird, spielt er den Angriff zu ende. Dafür erhält er die Gelbe Karte.

83
17:40
Totomat

Vor der hoffentlichen Schlussoffensive noch der Blick auf die anderen Plätze. Zwischen Thun und Lugano steht es 1:1. Und auch zwischen Zürich und Basel steht 1:1.

82
17:37

Quintilla mit einem Katastrophen-Pass direkt in die Füsse eines Luzerners. Zum Glück startete Eleke aus einer Offside-Position, denn er hätte alleine auf Stojanovic ziehen können.

79
17:36
Dritter Wechsel beim FCSG

Zeidler wechselt zum letzten Mal. Buess kommt für Tafer auf den Platz.

78
17:35

Barnettas Einwechslung zeigt zum ersten Mal Wirkung. Er flankt von rechts mit seinem linken Fuss ins Zentrum. Itten kommt mit dem Kopf an die Kugel, köpft aber am Tor vorbei.

75
17:32

Noch bleibt den St.Gallern eine Viertelstunde, um die zweite Heimniederlage zu verhindern. Aktuell sieht es aber nicht danach aus. Die Espen schaffen es auch nach dem Rückstand nicht, den Schalter umzulegen. Immer wieder bleiben sie an einem Luzerner hängen.

74
17:31
Weiler wechselt

Luzerns Trainer bringt einen frischen Mann. Für Custodio kommt Ugrinic in die Partie.

73
17:30

Langer Ball von Quintilla auf Wittwer. Aber auch dieses Zuspiel kommt nicht an. Immer wieder müssen sich die Zuschauer über solche Zuspiele ärgern.

72
17:29
Zeidler wechselt

St.Gallens Chef an der Linie wechselt zum zweiten Mal. Für Kutesa kommt Barnetta auf den Platz.

70
17:26

Die Luzerner stehen tief und ziehen sich mit elf Mann zurück. Noch immer aber fehlt den Espen die zündende Idee.

69
17:25
Zuschauerzahl

12076 Zuschauer beobachten, wie die St.Galler einem Rückstand hinterherrennen.

66
17:24
Gelbe Karte Luzern

Voca wird nach einem Foulspiel mit der Gelben Karte bestraft.

65
17:22

Nach der Vilotic-Auswechslung übernimmt jetzt Quintilla den Part in der Innenverteidigung neben Hefti. Sierro nimmt den Platz des Spaniers vor der Abwehr ein.

63
17:20
Gelbe Karte FC Luzern

Grether wird nach einem Foulspiel an Itten mit der Gelben Karte bestraft. Der anschliessende Freistoss konnten die Gäste zum Corner klären. Die Ecke blieb einmal mehr ungefährlich. Viel zu harmlos das Ganze.

60
17:18

Zur Entstehung des 0:1: Stürmer Eleke lanciert seinen Kollegen Schüpf, welcher von halbrechts in den Abschluss geht. Sein Schuss kann Stojanovic nur nach vorne abwehren. Dort lauert Voca goldrichtig und muss nur noch einschieben. Wittwer schaffte es nicht, die Kugel im sitzen zu befreien. 

60
17:14
Erster Wechsel beim FC St.Gallen

Zeidler reagiert auf den Rückstand. Für Vilotic kommt Sierro auf den Platz.

56
17:13
Toooooooor für die Gäste!!!

Die Luzerner führen dank einem Treffer von Voca mit 1:0.

54
17:12
Grosschance für Luzern

Nach einer Flanke kommt Schürpf vor dem Tor zum Abschluss! Stojanovic kann für seine Farben aber im nachfassen gerade noch klären.

53
17:10

Noch immer warten wir auf Besserung. Die Luzerner sind aber definitiv besser aus der Garderobe gekommen als das Heimteam.

53
17:08
Erster Wechsel beim FC Luzern

Gvilia macht Platz für Ruben Vargas.

50
17:06

Die Luzerner mit einem Vorstoss über rechts. Eleke legt von der Grundlinie ins Zentrum, wo Schürpf das Zuspiel nur knapp verpasst.

48
17:03

Grether sucht mit einer Flanke den Kopf von Eleke. Hefti hat aber aufgepasst und kann Luzerns Stürmer entscheidend am Kopfball hindern.

46
17:02

Itten hat für seine Farben angestossen. Beide Teams spielen vorerst unverändert. 

17:02

Die Espen sind bereits auf den Platz zurückgekehrt. Hoffen wir, dass Peter Zeidler bei der Pausenansprache die richtigen Worte fand.

16:59

So wie es aussieht wird René Weiler bereits zur Pause reagieren. Der 20-jährige Ruben Vargas macht sich intensiver als seine Kollegen für einen Einsatz parat.

16:57

Auf jeden Fall haben die Daheimgebliebenen noch nichts verpasst. Bis jetzt ist es ein Fussballspiel auf sehr bescheidenem Niveau. Hoffen wir auf Besserung im zweiten Durchgang.

16:48

Im ersten Durchgang passte bei beidem Teams noch nicht wirklich viel zusammen. Viele Fehlpässe auf beiden Seiten prägten die Partie. Nach 30 Minuten kam das Heimteam dann ein bisschen besser ins Spiel. Die Espen übernahmen die Spielkontrolle, taten sich beim herausspielen von ernstzunehmenden Torchancen aber nach wie vor schwer. Die beste Möglichkeit vergab Itten kurz vor dem Pausenpfiff per Kopf. Weniger überraschend nach einem Standard. Will man die heutige Begegnung gewinnen, müssen sich die Ostschweizer im zweiten Durchgang mächtig steigern. 

45
16:47
Pausenpfiff

Schiedsrichter Schnyder beendet die erste Halbzeit. Der erste Durchgang zwischen St.Gallen und Luzern endet torlos. 

45
16:46
Beste Chance für den FCSG

Soeben trat Tafer die vierte Ecke für das Heimteam und diesmal wurde es endlich einmal gefährlich. Itten kommt völlig frei zum Kopfball, setzt den Ball aber knapp an linken Pfosten vorbei. 

44
16:43

Nach einem Foulspiel an Itten erhalten die St.Galler einen Freistoss. Tafer probiert es trotz grosser Distanz direkt. Er sieht seinen Schuss von der Mauer abgefälscht. Der anschliessende Eckball brachte nichts ein.

43
16:42

Kutesa verteilt die Kugel auf rechts, wo Lüchinger gestartet ist. Seine Flanke kommt nah aufs Tor von Salvi. Dieser steht aber seinen Mann und faustet die Kugel aus dem Gefahrenbereich.

41
16:41
Totomat

Während wir hier im Kybunpark immer noch auf den ersten Treffer warten, hat es im Letzigrund ein erstes Mal geklingelt. Der FC Basel ist durch Campo mit 1:0 in Führung gegangen. Zwischen Thun und Lugano steht es immer noch 0:0.

39
16:40
Gelbe Karte FCSG

Kutesa wird nach einem Foulspiel an Custodio mit der Gelben Karte bestraft. 

38
16:36

In den letzten 20 Minuten haben die St.Galler die Kontrolle über das Spiel übernommen. Die Zentralschweizer verteidigen aber kompakt und lassen dementsprechend kaum Chancen zu.

36
16:36

Tafer spielt die Kugel auf links zu Wittwer. Seine Flanke ist aber zu ungenau und landet in den Füssen eines Luzerners.

36
16:35

Für ihn geht's aber weiter. Soeben kehrte er auf den Platz zurück.

35
16:34

Die Partie ist unterbrochen. Luzerns Aussenverteidiger Schwegler wurde getroffen und humpelt vom Platz.

34
16:32

Itten will nach einem Zusammenspiel mit Lüchinger per Hacke zurücklegen. Auch bei diesem Versuch fehlt die nötige Präzision. 

31
16:31

Die Luzerner antworten mit einem Konter. Eleke verliert aber das Laufduell gegen St.Gallens Kapitän, welcher zum Einwurf klären kann. 

30
16:30

Kutesa probiert es aus der Distanz. Sein Abschluss von der Strafraumgrenze verfehlt aber die Torumrandung. 

30
16:24

In den letzten Minuten ist das Heimteam deutlich mehr an der Kugel. Noch fehlt im letzten Drittel aber die zündende Idee, um gefährlich in den Abschluss zu kommen.

23
16:23

...auch diesmal bleibt es ungefährlich. Der Spanier spielt kurz auf Ben Khalifa, welcher den Ball über die Grundlinie spediert.

23
16:22

Vielleicht klappt es ja nach einem Standard. Quintilla wird in kürze einen Freistoss von halbrechts treten dürfen...

21
16:21

Ein raunen geht durch den Kybunpark. Nach einer Ecke geht Ben Khalifa in den Abschluss. Sein Schuss landet aber über Luzerns Kasten.

20
16:16

Wieder einmal kommen die Luzerner vors St.Galler-Tor. Gvilia spielt auf Eleke, welcher die Kugel annehmen kann, sich aber letztendlich wieder nicht durchsetzen kann.

15
16:13

Die Startviertelstunde reisst noch niemanden von den Sitzen. Das Spiel beider Mannschaften wird im Spielaufbau immer wieder von vielen Fehlpässen geprägt. 

12
16:10

Lüchinger setzt sich über rechts gegen Schulz durch. Sein Querpass ins Zentrum kann Itten aber nicht wunschgemäss verarbeiten. Immerhin gibt's die erste Ecke. Allerdings bleibt sie ungefährlich.

8
16:07

Die Startphase verläuft ziemlich ausgeglichen. Bis jetzt schafften es weder die Luzerner noch die St.Galler, dem Spiel den Stempel aufzudrücken.

6
16:02

Die Gäste probieren es über links. Gvilia flankt ins Zentrum, wo Custodio lauert. Er kommt aber nicht richtig an die Kugel.

1
16:00

Die Luzerner starten gleich mit viel Zug aufs Tor. Stürmer Eleke setzt sich im Strafraum gleich in seiner ersten Aktion gegen Vilotic durch. Sein Abschluss bleibt aber ungefährlich.

1
15:59
Anstoss

Die Partie läuft! Gvilia hat für die Gäste angestossen. 

15:57

Silvan Hefti führt seine Mannschaft auf den Platz. Schiedsrichter der heutigen Partie ist Urs Schyder mit seinen Assistenten Jan Köbeli und Efe Kurnazca.

15:52

Die Äusseren Bedingungen sind für ein Fussballspiel perfekt. Strahlender Sonnenschein und angenehme Temperaturen. Die Spieler harren momentan noch in den Katakomben aus. Gleich geht's los.

15:48

Zibung (ET), Demhasaj, Vargas, Schmid, Ugrinic, Feka und Francisco Rodriguez nehmen auf der Bank platz.

15:47

Salvi; Schwegler, Schulz, Lucas, Grether; Custodio, Voca; Schneuwly, Gvilia, Schürpf, Eleke.

15:46
Aufstellung FC Luzern

René Weiler vertraut folgendem Personal:

15:44

Im Vergleich zum Cup-Spiel nimmt St.Gallens Cheftrainer Peter Zeidler lediglich eine Änderung vor. Für Bakayoko rückt Lüchinger in die Startelf.

15:42

Philippe Koch und Miro Muheim fehlen verletzt. Wiss, Bakayoko, Kchouk, Kräuchi und Tolino schaffen es nicht ins 18-Mann-Kader. Sowie auch Stjepan Kukuruzovic, welcher kurz vor dem Absprung nach Lausanne steht. 

15:41

Auf der Bank: Lopar (ET), Mosevich, Buess, Barnetta, Sierro, Manneh, Tschernegg.

15:36
Aufstellung FCSG

Stojanovic; Lüchinger, Hefti (Capt.), Vilotic, Wittwer; Kutesa, Quintilla, Ashimeru; Tafer, Itten, Ben Khalifa.

15:32

Aber aufgepasst! St.Gallen ist Luzerns Lieblingsgegner. In der letzten Saison konnten die Innerschweizer die Espen gleich viermal bezwingen. Auch wenn damals eine komplett andere Mannschaft auf dem Platz stand, müssen die St.Galler gewarnt sein.

15:27

Ganz anders die Espen: Der Start in die neue Saison ist Stand jetzt mit zwei Siegen, einem Remis und einer Niederlage geglückt. Gibt es heute einen Vollerfolg, können sich die Espen im vorderen Drittel der Tabelle festsetzen und nächstes Wochenende mit breiter Brust zum Aufsteiger nach Neuchatel fahren.

15:23

In der Meisterschaft läuft es den Luzernern überhaupt nicht nach Wunsch. Die Mannschaft von René Weiler kassierte in den ersten vier Spielen drei Niederlagen. Im Heimspiel gegen den FC Lugano gab es den einzigen Vollerfolg.

15:18

Nach der erfolgreichen Cup-Partie in Ueberstorf kehrt heute für beide Mannschaften der Liga-Alltag ein. Auch die Zentralschweizer gaben sich im Cup keine Blösse. Sie konnten ihr Spiel gegen den FC Gland gleich mit 9:1 für sich entscheiden. 

15:16

Herzlich willkommen zum Spiel zwischen dem FC St.Gallen und dem FC Luzern. David Lendi tickert dich durch die kommenden 90 Minuten.

Aktuelle Spiele

01.09.2018 19:00
FC Lugano
FC Lugano
1
1
FC Lugano
FC Zürich
FC Zürich
0
0
FC Zürich
Beendet
19:00 Uhr
FC Sion
FC Sion
0
0
FC Sion
BSC Young Boys
Young Boys
3
1
BSC Young Boys
Beendet
19:00 Uhr
02.09.2018 16:00
FC Basel
FC Basel
1
1
FC Basel
FC Thun
FC Thun
1
1
FC Thun
Beendet
16:00 Uhr
FC Luzern
FC Luzern
2
0
FC Luzern
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
1
1
Grasshopper Club Zürich
Beendet
16:00 Uhr
Neuchâtel Xamax FCS
Neuchâtel
2
1
Neuchâtel Xamax FCS
FC St. Gallen
St. Gallen
3
0
FC St. Gallen
Beendet
16:00 Uhr

Spielplan - 5. Spieltag 5

21.07.2018
FC Basel
FC Basel
1
0
FC Basel
FC St. Gallen
St. Gallen
2
0
FC St. Gallen
Beendet
19:00 Uhr
FC Luzern
FC Luzern
0
0
FC Luzern
Neuchâtel Xamax FCS
Neuchâtel
2
1
Neuchâtel Xamax FCS
Beendet
19:00 Uhr
22.07.2018
BSC Young Boys
Young Boys
2
0
BSC Young Boys
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
0
0
Grasshopper Club Zürich
Beendet
16:00 Uhr
FC Sion
FC Sion
1
0
FC Sion
FC Lugano
FC Lugano
2
2
FC Lugano
Beendet
16:00 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
2
1
FC Zürich
FC Thun
FC Thun
1
0
FC Thun
Beendet
16:00 Uhr
28.07.2018
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
0
0
Grasshopper Club Zürich
FC Zürich
FC Zürich
2
0
FC Zürich
Beendet
19:00 Uhr
Neuchâtel Xamax FCS
Neuchâtel
1
0
Neuchâtel Xamax FCS
FC Basel
FC Basel
1
0
FC Basel
Beendet
19:00 Uhr
29.07.2018
FC Lugano
FC Lugano
0
0
FC Lugano
BSC Young Boys
Young Boys
2
1
BSC Young Boys
Beendet
16:00 Uhr
FC St. Gallen
St. Gallen
2
0
FC St. Gallen
FC Sion
FC Sion
4
2
FC Sion
Beendet
16:00 Uhr
FC Thun
FC Thun
2
0
FC Thun
FC Luzern
FC Luzern
1
1
FC Luzern
Beendet
16:00 Uhr