Super League

St. Gallen
0
0
FC St. Gallen
FC Luzern
1
0
FC Luzern
Beendet
16:00 Uhr
St. Gallen:
 / FC Luzern:
55'
Voca
90
17:56
Fazit:
Die Luzerner können diesen wichtigen Sieg eintüten und katapultieren sich so ins Mittelfeld der Tabelle. Auf Seiten der Espen konnte man nun beinahe zwei Jahre nicht mehr gegen die Innerschweizer gewinnen. Nach einer sehr öden und ereignisarmen ersten Hälfte waren es die Gäste, die druckvoll aus der Kabine zurückkehrten. Folgerichtig gingen sie in der 55. Minute durch Mittelfeldspieler Voca in Führung, der einen Abpraller noch in die Maschen spitzeln konnte. Darauf konzentrierten sich die Luzerner mehrheitlich auf solide Defensivarbeit und das Konzept ging auf. Die Ostschweizer fanden kein Mittel, den Abwehrverbund zu überwinden und so endete die Partie mit 0:1.
90
17:52
Spielende
90
17:52
Verzweifelter Abschluss von Ashimeru aus rund 30 Metern. Sein Versuch segelt weit über das Tor hinweg.
90
17:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
17:47
Einwechslung bei FC Luzern -> Yannick Schmid
89
17:47
Auswechslung bei FC Luzern -> Blessing Eleke
88
17:46
Die St. Galler verzweifeln am Luzerner Abwehrblock. Die könnten wahrscheinlich noch Stunden weiterspielen, ohne ein Tor zu erzielen.
84
17:42
Gelbe Karte für Marvin Schulz (FC Luzern)
Nachdem der Verteidiger im Abseits zurückgepfiffen wird, schiesst er das Leder weg. Dämliche Karte.
82
17:40
Den Espen läuft die Zeit davon. Sie sind nun zwar mehrheitlich im Ballbesitz, gefährlich werden sie aber nur kaum.
80
17:37
Einwechslung bei FC St. Gallen -> Roman Buess
80
17:37
Auswechslung bei FC St. Gallen -> Yannis Tafer
78
17:37
Beinahe der Ausgleich! Der neu eingewechselte Barnetta schnipselt das Leder brilliant von der rechten Seite in den Sechzehner, wo Itten am höchsten steigt. Er trifft den Ball mit dem Kopf aber nicht wunschgemäss und so streicht die Kugel knapp am Pfosten vorbei. Solche Dinger hat er auch schon gemacht.
75
17:33
Das Spiel der Gäste beschränkt sich nun nur noch auf weite Bälle nach vorne. Die St. Galler versuchen ein Powerplay aufzuziehen, es gelingt ihnen aber nie wirklich, den Luzerner Abwehrriegel zu überwinden.
74
17:32
Einwechslung bei FC Luzern -> Filip Ugrinić
74
17:31
Auswechslung bei FC Luzern -> Olivier Custodio
72
17:30
Einwechslung bei FC St. Gallen -> Tranquillo Barnetta
72
17:29
Auswechslung bei FC St. Gallen -> Dereck Kutesa
70
17:28
Das Luzerner Offensivfeuerwerk ist mittlerweile erloschen. Sie ziehen sich nun weit zurück und versuchen so die Führung über die Zeit zu retten.
69
17:27
Zeidler hüpft an der Seitenlinie wild umher. Er scheint mit der Leistung seiner Männer gar nicht zufrieden zu sein.
66
17:25
Gelbe Karte für Idriz Voca (FC Luzern)
66
17:24
Gute Chance für Luzern! Nach einem weiten Ball von Vargas setzt sich Eleke im Laufduell gegen Jordi Quintillà durch. So kann er auf der rechten Seite in den Sechzehner ziehen und abschliessen. Stojanović pariert aber souverän.
65
17:23
Die heimischen Fans versuchen nun lautstark die eigene Mannschaft aufzuwecken. Es scheint zu wirken. Die St. Galler finden wieder besser ins Spiel.
62
17:20
Gelbe Karte für Simon Grether (FC Luzern)
Grether fällt den davonziehenden Itten. Diskussionslose gelbe Karte.
61
17:18
Die Innerschweizer gewinnen nun jeden Zweikampf und auch die Pässe kommen langsam aber sicher an. Zeidler versucht mit einem Wechsel zu reagieren und nimmt den schwachen Vilotić vom Feld.
60
17:18
Einwechslung bei FC St. Gallen -> Vincent Sierro
60
17:18
Auswechslung bei FC St. Gallen -> Milan Vilotić
58
17:17
Die Gäste powern munter weiter! Da müssen die St. Galler dringend einen Gang höher schalten, wollen sie hier weiterhin kompetitiv bleiben.
55
17:14
Tooor für FC Luzern, 0:1 durch Idriz Voca
Die Luzerner gehen in Front! Nach einer Hereingabe von Schürpf scheitert Vargas zuerst an Stojanović, doch dann kommt Voca, der die freiliegende Kugel ins Netz befördert. Völlig verdient nach diesem Start in die zweite Hälfte!
54
17:12
Das müsste die Luzerner Führung sein! Nach einer schönen Flanke von Schwegler kommt Schürpf zum Hechtkopfball rund sieben Meter vor dem Tor. Stojanović ist aber hellwach und pariert die Situation mit einem hervorragenden Reflex!
53
17:11
Weiler reagiert auf die erste Halbzeit und bringt den wirbligen Vargas.
52
17:10
Einwechslung bei FC Luzern -> Ruben Vargas
52
17:10
Auswechslung bei FC Luzern -> Valeriane Gvilia
52
17:10
Druckphase der Gäste! Sie attackieren die St. Galler nun höher und drängen vehement auf den Kasten der Hausherren. So darf es weitergehen.
50
17:08
Chance für den FCL! Nachdem Eleke in die Tiefe lanciert worden war, bringt dieser das Leder flach zur Mitte, wo Schürpf knapp an der Kugel vorbeirutscht. Da fehlt wenig zur Luzerner Führung!
49
17:07
Es geht in gewohnter Manier weiter. In diesen vier Minuten seit der Pause gab es schon gefühlt zehn Fehlpässe.
46
17:03
Weiter geht's im Kybunpark!
46
17:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:52
Halbzeitfazit:
Eine ereignisärmere Halbzeit haben die Fans wohl schon lange nicht mehr gesehen. Das Spiel plätscherte von der ersten Minute an vor sich hin und so mussten die Anhänger beinahe 45 Minuten ohne eine einzige Grosschance im Stadion ausharren. Beide Teams zeigten, weshalb sie die Mannschaften mit der schlechtesten Passquote sind. Extrem viele Fehlpässe und immer wieder kleine Foulspiele machten diese erste Hälfte zu einem öden Trauerspiel. In der Nachspielzeit war es dann noch Itten, der den Score beinahe auf 1:0 stellte. Sein Kopfball traf aber nur den Aussenpfosten. Da muss in der zweiten Halbzeit von beiden Mannschaften viel mehr kommen, um den Supportern noch einen unterhaltenden Sonntagnachmittag zu bieten.
45
16:48
Ende 1. Halbzeit
45
16:47
Topchance für St. Gallen! Nach einem Eckball von Tafer kommt Itten im Sechzehner zum Kopfball. Sein Abschluss findet den Weg aber nur an den Aussenpfosten. Glück für die Luzerner!
45
16:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
16:45
Kurz vor der Pause kommen die St. Galler noch zu einem Freistoss aus zentraler Position, rund 30 Metern vor dem Tor. Tafer versucht es mit einem Direktschuss, der von der Mauer noch gefährlich abgelenkt wird! Schlussendlich streicht die Kugel dann aber am Tor vorbei ins Aus. Der folgende Eckball bleibt harmlos.
41
16:41
Kleine Rudelbildung nachdem die Luzerner den Ball nicht direkt ins Aus spielten als ein St. Galler am Boden liegen blieb. Völlig übertriebene Reaktion, nachdem die Hausherren zuvor munter weiterspielten als Lüchinger am Boden lag.
39
16:39
Gelbe Karte für Milan Vilotić (FC St. Gallen)
Aus dem Nichts fräst der St. Galler Custodio von hinten in die Beine. Klare gelbe Karte!
36
16:37
Erstaunlich sind jedoch die beiden Fanlager. Trotz des müden Kicks singen sie immer weiter und versuchen so das eigene Team nach vorne zu preschen.
34
16:35
Immer wieder kommt es zu harten Zweikämpfen. Schiedsrichter Schnyder behält aber die Ruhe und beginnt nicht unnötig Karten zu verteilen.
30
16:31
Die St. Galler fordern Elfmeter! Nach einer Flanke fällt Itten im Sechzehner nach einem Gerangel mit Schwegler. Dieser hält den Stürmer zwar ein wenig fest, für einen Penalty reicht dies aber noch lange nicht aus.
27
16:27
Die Gäste verlieren mehr und mehr den Zugriff aufs Spiel. Da die Hausherren aber genau so harmlos auftreten, fällt dies nicht weiter auf.
23
16:24
Wieder versuchen die St. Galler eine einstudierte Variante darzubieten. Bei diesem Freistoss aus guter Position glückt diese aber nicht und Luzern kann aufatmen.
21
16:22
Erste Grosschance! Nach einer St. Galler Eckballvariante kommt Ben Khalifa rund fünf Meter vor dem Tor aus spitzem Winkel zum Abschluss. Da er aber aus der Drehung schiessen muss, misslingt ihm sein Versuch und das Spielgerät segelt über das Tor.
20
16:21
Guter Ansatz im Luzerner Offensivspiel. Gvilia treibt die Kugel nach vorne und spitzelt den Ball dann im richtigen Moment zwischen den Verteidigern hindurch auf Eleke. Dieser versucht im Sechzehner seinen Gegenspieler mit einem Hacken loszuwerden, rutscht aber aus und die Gefahr ist vorbei.
19
16:19
Auffallend ist, wie beide Trainer an der Seitenlinie versuchen ihr Team aktiv zu coachen. Mit dem Gezeigten können beide Seiten bislang nicht zufrieden sein.
15
16:16
Das Spiel findet nun mehrheitlich um den Mittelkreis herum statt. Beide Mannschaften wissen mit dem Spielgerät nicht wirklich viel anzufangen und so müssen die Zuschauer weiterhin auf fussballerische Leckerbissen warten.
12
16:14
Die St. Galler kommen ein erstes Mal vor das Luzerner Tor. Lüchinger setzt sich auf der rechten Seite durch und bringt den Ball flach in den Sechzehner. Dort versucht Itten die Kugel zu behaupten, es gelingt ihm aber nicht, weil ein Luzerner zur Ecke klärt. Der anschliessende Corner bringt keine Gefahr.
9
16:10
Die St. Galler versuchen die Kugel in den eigenen Reihen zu halten. Dies gelingt aber nur spärlich, da die Luzerner ein Offensivpressing aufziehen und so die Espen immer wieder zu langen Bällen in die Spitze zwingen.
6
16:07
Beinahe die Führung für die Gäste! Gvilia bringt die Kugel von der linken Seite mit viel Zug zur Mitte, wo Custodio hauchdünn am Leder vorbeigrätscht. Da fehlten nur wenige Zentimeter.
4
16:04
Das Spiel beginnt sehr hektisch und mit vielen Fehlzuspielen. Vor allem den Luzernern merkt man die Anspannung an.
1
16:02
Erster Vorstoss der Luzerner nach 13 Sekunden! Plötzlich taucht Eleke im Sechzehner der Espen auf, kann die Kugel aber nicht wunschgemäss auf den St. Galler Kasten bringen. Das hätte auch anders ausgehen können.
1
16:01
Los geht's!
1
16:01
Spielbeginn
15:48
Angesprochen auf den vermeintlich schwächelnden Gegner meint St. Gallen Coach Zeidler: "Wir dürfen uns nicht von der Tabellensituation blenden lassen. Luzern hat eine starke Mannschaft, mit Eleke im Sturm sind sie aus meiner Sicht sogar noch besser geworden als im Vergleich zur letzten Saison. Aber ganz klar, unser Anspruch vor eigenem Publikum ist es natürlich, das Spiel nach Möglichkeit zu gewinnen." Des Weiteren fügte er hinzu, dass man sich keineswegs vom Cupspiel am letzten Wochenende blenden lassen sollte. Der Gegner war unterklassig und somit der Sieg auch in dieser Höhe Pflicht.
15:38
Im Lager der Luzerner kann man mit dem Saisonstart gar nicht zufrieden sein. In der Meisterschaft holte man nur drei von zwölf möglichen Punkten und in der Europa League Qualifikation scheiterte man mit einem totalen Score von 7:1 kläglich an Olympiakos Piräus. Coach René Weiler braucht unbedingt ein Erfolgserlebnis und da sollten die St. Galler doch gerade recht kommen. So haben die Luzerner gegen den FCSG seit knapp zwei Jahren nicht mehr verloren und letzte Saison gar alle vier Direktduelle für sich entschieden.
15:30
In der heutigen Partie treffen die Espen, die momentan auf Rang Drei liegen, auf das derzeitige Tabellenschlusslicht aus Luzern. Die beiden Teams trennen jedoch nur gerade vier Punkte und so kann man heute durchaus ein Duell auf Augenhöhe erwarten. Im Cup am vergangenen Wochenende zeigten sich auf beiden Seiten vor allem die Stürmer gegen die unterklassigen Gegner in Topform. Eleke und Demhasaj erzielten zusammen fünf Tore, was Itten beim FCSG sogar alleine zustande brachte.
15:18
Herzlich willkommen zum Spiel zwischen dem FC St. Gallen und dem FC Luzern.

Aktuelle Spiele

01.09.2018 19:00
FC Lugano
FC Lugano
1
1
FC Lugano
FC Zürich
FC Zürich
0
0
FC Zürich
Beendet
19:00 Uhr
FC Sion
FC Sion
0
0
FC Sion
BSC Young Boys
Young Boys
3
1
BSC Young Boys
Beendet
19:00 Uhr
02.09.2018 16:00
FC Basel
FC Basel
1
1
FC Basel
FC Thun
FC Thun
1
1
FC Thun
Beendet
16:00 Uhr
FC Luzern
FC Luzern
2
0
FC Luzern
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
1
1
Grasshopper Club Zürich
Beendet
16:00 Uhr
Neuchâtel Xamax FCS
Neuchâtel
2
1
Neuchâtel Xamax FCS
FC St. Gallen
St. Gallen
3
0
FC St. Gallen
Beendet
16:00 Uhr

Spielplan - 5. Spieltag 5

21.07.2018
FC Basel
FC Basel
1
0
FC Basel
FC St. Gallen
St. Gallen
2
0
FC St. Gallen
Beendet
19:00 Uhr
FC Luzern
FC Luzern
0
0
FC Luzern
Neuchâtel Xamax FCS
Neuchâtel
2
1
Neuchâtel Xamax FCS
Beendet
19:00 Uhr
22.07.2018
BSC Young Boys
Young Boys
2
0
BSC Young Boys
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
0
0
Grasshopper Club Zürich
Beendet
16:00 Uhr
FC Sion
FC Sion
1
0
FC Sion
FC Lugano
FC Lugano
2
2
FC Lugano
Beendet
16:00 Uhr
FC Zürich
FC Zürich
2
1
FC Zürich
FC Thun
FC Thun
1
0
FC Thun
Beendet
16:00 Uhr
28.07.2018
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
0
0
Grasshopper Club Zürich
FC Zürich
FC Zürich
2
0
FC Zürich
Beendet
19:00 Uhr
Neuchâtel Xamax FCS
Neuchâtel
1
0
Neuchâtel Xamax FCS
FC Basel
FC Basel
1
0
FC Basel
Beendet
19:00 Uhr
29.07.2018
FC Lugano
FC Lugano
0
0
FC Lugano
BSC Young Boys
Young Boys
2
1
BSC Young Boys
Beendet
16:00 Uhr
FC St. Gallen
St. Gallen
2
0
FC St. Gallen
FC Sion
FC Sion
4
2
FC Sion
Beendet
16:00 Uhr
FC Thun
FC Thun
2
0
FC Thun
FC Luzern
FC Luzern
1
1
FC Luzern
Beendet
16:00 Uhr