Super League

Young Boys
4
1
BSC Young Boys
FC Thun
1
1
FC Thun
Beendet
17:45 Uhr
Young Boys:
7'
Frey
81'
Hoarau
88'
Hoarau
 / FC Thun:
28'
Fassnacht
53'
Lauper
90
19:35
Fazit
YB gewinnt das erste Berner Derby dieser Saison klar und verdient mit 4:1. Das Eigentor von Lauper war der Ausgangspunkt dieses klaren, ja fast zu klaren Heimsiegs der Berner Young Boys.
90
19:34
Spielende
89
19:30
Tooor für BSC Young Boys, 4:1 durch Guillaume Hoarau
88
19:29
Gelbe Karte für Ayrton Ribeiro (FC Thun)
Ribeiro legt Hadergjonaj bei seinem Debüt im Sechzehner und verschuldet so einen Elfmeter. Er hatte allerdings keine andere Wahl, Hadergjonaj war durchgebrochen.
85
19:26
Die letzten Minuten laufen im Stade de Suisse. Die Partie scheint entschieden zu sein. Thun wehrt sich zwar noch, sucht den Anschlusstreffer. Dazu wird es aber wahrscheinlich nicht kommen.
84
19:25
Einwechslung bei BSC Young Boys: Milan Vilotić
84
19:25
Auswechslung bei BSC Young Boys: Michael Frey
81
19:23
Tooor für BSC Young Boys, 3:1 durch Guillaume Hoarau
Mvogo mit einem langen Abschlag, Frey mit einem gewonnenen Kopfballduell und Hoarau mit der Kaltschnäuzigkeit eines Knipsers. Per Kopf legt Frey Hoarau den Ball in den Lauf. Der Franzose bleibt im 1-Gegen-1 cool und versenkt souverän.
79
19:20
Gelbe Karte für Steve von Bergen (BSC Young Boys)
von Bergen sieht wegen Reklamierens die gelbe Karte.
75
19:19
Einwechslung bei BSC Young Boys: Guillaume Hoarau
75
19:19
Auswechslung bei BSC Young Boys: Miralem Sulejmani
73
19:14
Gelbe Karte für Yuya Kubo (BSC Young Boys)
Kubo verliert den Ball, grätscht dem Leder hinterher und trifft dabei Lauper.
72
19:13
Thun kann sich befreien und kommt zu einer weiteren Ecke. Schirinzi bringt den Ball zur Mitte auf den zweiten Pfosten, wo zwei Thuner verpassen.
71
19:13
YB erneut mit einer starken Druckphase.
70
19:12
Einwechslung bei FC Thun: Dejan Sorgic
70
19:12
Auswechslung bei FC Thun: Matteo Tosetti
67
19:09
YB beinahe mit dem 3:1. Lecjaks legt von der Grundlinie aus stark zurück auf Hadergjonaj. Dieser legt ab auf Gajić. Gajić mit einer Finte, zieht zur Mitte, schiesst... Faivre lenkt den Ball gerade noch um den Pfosten.
65
19:08
Auch Sulejmani muss nun gepflegt werden, nachdem bereits 3 verletzungsbedingt Auswechslungen stattfanden.
61
19:05
Ein Schuss von Tosetti wird gerade noch zur Ecke geblockt. Tosetti bringt die Ecke gleich zur Mitte und findet Fassnacht, der die Hereingabe jedoch nicht verwerten kann.
57
18:59
Frey beinahe mit dem nächsten Traumtor. Eine Flanke von Sulejmani nimmt er mit der Brust an und zieht direkt aus der Drehung ab. Faivre kann den Schuss gerade noch abwehren. Frey stand jedoch ohnehin im Abseits.
56
18:57
Einwechslung bei BSC Young Boys: Leonardo Bertone
56
18:57
Auswechslung bei BSC Young Boys: Sekou Sanogo
52
18:55
Tooor für BSC Young Boys, 2:1 durch Sandro Lauper (Eigentor)
Sulejmani bringt den folgenden Freistoss zur Mitte, wo Lauper einen Kopfball unglücklich ins eigene Tor abfälscht.
52
18:53
Gelbe Karte für Christian Fassnacht (FC Thun)
Mit gestrecktem Bein versucht der Torschütze zum 1:1 Sulejmani vom Ball zu trennen, er trifft jedoch nur seinen Gegenspieler.
49
18:52
Ein Schuss von Rapp wird zur Ecke geblockt. Die Ecke kommt zur Mitte, wo sie geklärt wird. Thun bleibt jedoch in Ballbesitz.
49
18:50
Mvogo lässt einen Schuss von Carlinhos abprallen. Hadergjonaj kann klären.
48
18:50
Sulejmani versucht es bei einem Freistoss aus fast 30 Metern direkt. Sein Schuss geht an der Mauer, jedoch auch am Tor vorbei.
46
18:48
Anpfiff 2. Halbzeit
46
18:48
Einwechslung bei FC Thun: Ayrton Ribeiro
46
18:48
Auswechslung bei FC Thun: Thomas Reinmann
45
18:33
Halbzeit-Fazit
Während YB viel besser in die Partie kam und gleich nach wenigen Minuten in Führung ging, fand Thun immer besser in die Partie und glich dann auf Grund einer starken Mannschaftsleistung aus. YB ist zwar immer noch die bessere Mannschaft, das Resultat widerspiegelt dies jedoch nicht.
45
18:31
Ende 1. Halbzeit
45
18:30
Die offizielle Nachspielzeit beträgt 1 Minute.
42
18:27
Gajić kann eine perfekte Vorlage nicht verwerten und drischt den Ball aus 18 Metern beinahe aus dem Stadion.
39
18:24
Sulejmani läuft den Flügel entlang, zieht dann zur Mitte, nimmt Mass und zieht ab. Faivre steht am ersten Pfosten bereit und hält das Leder.
38
18:23
Frey kommt nach einer Ecke an den Ball, wird jedoch zu stark abgedrängt. Der Ball landet im Toraus, Abstoss für Thun.
35
18:20
Am zweiten Pfosten setzt sich Rapp nach einer Ecke gegen Von Bergen und Lecjaks durch, kommt zum Kopfball, bringt den Ball jedoch nicht mehr aufs Tor.
33
18:18
Sulejmani mit einer schönen Flanke auf den zweiten Pfosten, wo Ravet bereitsteht. Ihm gelingt es jedoch nicht, den Ball genügend zu drücken.
29
18:14
Tooor für FC Thun, 1:1 durch Christian Fassnacht
Fassnacht gleicht aus! Wieder ist es vor allem die fehlende Effizienz der Gastgeber, welche den Gegner wieder ins Spiel bringt. Auf der Gegenseite zeigt sich Thun in Person von Fassnacht kaltschnäuzig. Aus spitzem Winkel haut er drauf und befördert das Leder durch die Hosenträger von Mvogo ins Tor. Für Fasssnacht ist es das erste Tor in der Super League.
27
18:12
Gelbe Karte für Jan Lecjaks (BSC Young Boys)
Lecjaks kommt im Duell deutlich zu spät und sieht die gelbe Karte.
27
18:12
Eine erste Ecke von Tosetti wird erneut ins Toraus geklärt. Auch die zweite Ecke wird geklärt, Thun bleibt jedoch in Ballbesitz.
26
18:12
Wildes Getümmel im Strafraum der Berner. Wo ist der Ball? Er rollt ins Toraus. Ecke.
25
18:09
Gelbe Karte für Carlinhos (FC Thun)
In einem hart geführten Zweikampf mit Snaogo trifft Carlinhos seinen Gegenspieler mit der Hand im Gesicht und sieht die gelbe Karte.
21
18:06
Allllleeeeine vor dem Tor vergibt Kubo eine Riesenchance. Zunächst war der Japaner perfekt gestartet, so dass er gut 10 Meter auf seine Gegenspieler gewann. Alleine vor Faivre versagen ihm jedoch die Nerven. Er schiebt den Ball am langen Pfosten vorbei.
19
18:04
Faivre mit einer Doppeltat. Einen ersten Schuss von Kubo lässt er abtropfen, den Nachschuss von Ravet hält er jedoch fest.
17
18:02
Zuerst kurz, dann lang zur Mitte und der Ball landet im Seitenaus. YB wieder in Ballbesitz.
17
18:01
Auch Thun kommt nun zur ersten Ecke, nachdem Von Bergen gegen Tosetti klären konnte.
14
17:59
Einwechslung bei FC Thun: Enrico Schirinzi
14
17:58
Auswechslung bei FC Thun: Sven Joss
13
17:58
Eine weitere Ecke von YB wird geklärt. YB dennoch mit einem Powerplay.
13
17:58
Für Joss ist die Partie zu Ende. Nach dem Duell mit Hadergjonaj geht es für Joss, der auf die Schulter gestürzt ist nicht mehr weiter.
12
17:57
Um einen Hauch verpasst Kubo den zweiten Treffer des heutigen Tages. Per Volley zieht er aus 18 Metern ab und verzieht dabei nur um ein Nichts.
9
17:54
Gelbe Karte für Florent Hadergjonaj (BSC Young Boys)
Hadergjonaj geht etwas übermotiviert in das Duell mit Joss und reisst diesen mit einem beherzten Körpereinsatz von den Beinen.
8
17:53
Tooor für BSC Young Boys, 1:0 durch Michael Frey
Frey meldet sich mit einem Traumtor im Stade de Suisse zurück. Gajić gewinnt im Strafraum das wichtige Kopfballduell, so dass der Ball auf Michael Frey kommt, der diesen per Brust annimmt, noch einmal mit dem Oberschenkel vorlegt und dann per Volleyschuss einnetzt.
7
17:52
Die nächste berner Ecker wird geklärt.
6
17:51
Faivre unterbindet eine gefährliche flache Hereingabe von Kubo.
5
17:50
YB hat die Partie in diesen ersten Minuten gut im Griff.
3
17:49
Erste Ecke für die Berner Young Boys. Der Ball kommt auf den ersten Pfosten, wird da jedoch geklärt.
1
17:46
Und schon rollt der Ball im Stade de Suisse bei prächtigem Wetter. Schiedsrichter Stephan Klossner gibt die Partie frei, der FC Thun mit dem Anstoss.
1
17:45
Spielbeginn
17:15
YB gewann die letzten 5 Berner Derbies allesamt.
17:11
In der dritten Runde der Raiffeisen Super League empfangen die Berner Young Boys den FC Thun zum ersten Berner Derby der neuen Saison. YB wird sich mit breiter Brust im Stade de Suisse präsentieren, da man sich unter der Woche für die nächste Runde der Champions League Qualifikation qualifizieren konnte. Dafür brauchten die Berner einen Heimsieg gegen die erfahrene Truppe von Shakhtar Donezk, welchen die gelb-schwarze dann überraschenderweise auch einfuhren. Auch in der Liga sind die Stadt-Berner besser gestartet, obschon man am vergangenen Wochenende gegen den Underdog Lugano verloren hatte.

Aktuelle Spiele

10.08.2016 19:45
FC Lugano
FC Lugano
3
2
FC Lugano
FC Sion
FC Sion
1
0
FC Sion
Beendet
19:45 Uhr
FC Vaduz
FC Vaduz
1
0
FC Vaduz
FC Luzern
FC Luzern
3
2
FC Luzern
Beendet
19:45 Uhr
10.08.2016 20:30
FC Basel
FC Basel
3
0
FC Basel
BSC Young Boys
Young Boys
0
0
BSC Young Boys
Beendet
20:30 Uhr
11.08.2016 19:45
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
1
0
FC Lausanne-Sport
FC St. Gallen
St. Gallen
0
0
FC St. Gallen
Beendet
19:45 Uhr
FC Thun
FC Thun
2
1
FC Thun
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
1
1
Grasshopper Club Zürich
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 3. Spieltag

23.07.2016
FC Lugano
FC Lugano
1
0
FC Lugano
FC Luzern
FC Luzern
2
1
FC Luzern
Beendet
17:45 Uhr
FC St. Gallen
St. Gallen
0
0
FC St. Gallen
BSC Young Boys
Young Boys
2
0
BSC Young Boys
Beendet
20:00 Uhr
24.07.2016
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
2
1
Grasshopper Club Zürich
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
0
0
FC Lausanne-Sport
Beendet
13:45 Uhr
FC Thun
FC Thun
1
1
FC Thun
FC Vaduz
FC Vaduz
1
0
FC Vaduz
Beendet
13:45 Uhr
FC Basel
FC Basel
3
2
FC Basel
FC Sion
FC Sion
0
0
FC Sion
Beendet
16:00 Uhr
30.07.2016
FC Sion
FC Sion
2
1
FC Sion
FC St. Gallen
St. Gallen
1
0
FC St. Gallen
Beendet
17:45 Uhr
BSC Young Boys
Young Boys
1
1
BSC Young Boys
FC Lugano
FC Lugano
2
0
FC Lugano
Beendet
20:00 Uhr
31.07.2016
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
4
2
FC Lausanne-Sport
FC Thun
FC Thun
4
2
FC Thun
Beendet
13:45 Uhr
FC Vaduz
FC Vaduz
1
1
FC Vaduz
FC Basel
FC Basel
5
3
FC Basel
Beendet
13:45 Uhr
FC Luzern
FC Luzern
4
2
FC Luzern
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
3
0
Grasshopper Club Zürich
Beendet
16:00 Uhr