Super League

Young Boys
1
1
BSC Young Boys
FC Lugano
2
0
FC Lugano
Beendet
20:00 Uhr
Young Boys:
9'
Hoarau
83'
von Bergen
 / FC Lugano:
55'
Alioski
90
21:53
Fazit
YB gibt einen sicheren Sieg mit dummen Fehlern, fehlendem Willen und einer Mentalität eines Provinzvereins aus der Hand. Lugano hingegen glaubte bis zur letzten Sekunde an den Sieg und holte sich diesen. Somit gewinnt Lugano alles andere als unverdient mit 2:1 im Stade de Suisse.
90
21:53
Spielende
90
21:49
YB scheint nur wenig bemüht, immerhin noch einen Punkt zu holen. Vielleicht ist es eben diese Mentalität, die dazu führt, dass YB nun bereits seit über 50 Jahren keine Meisterschaft mehr gewonnen hat.
90
21:47
Ein Distanzschuss von Hoarau rollt knapp am langen linken Pfosten vorbei.
85
21:43
Gelbe Karte für Steve von Bergen (BSC Young Boys)
Das Eigentor war nicht genug, Von Bergen holt sich mit einem Foulspiel auch noch die gelbe Karte ab.
84
21:42
Einwechslung bei FC Lugano: Domen Črnigoj
84
21:42
Auswechslung bei FC Lugano: Ofir Mizrahi
83
21:40
Tooor für FC Lugano, 1:2 durch Steve von Bergen (Eigentor)
Es hat sich bereits abgezeichnet, Lugano geht in Bern in Führung! Ceesay hat erneut eeeeenorm viel Platz auf der linken Seite, bringt den Ball in aller Ruhe scharf zur Mitte, wo Von Bergen zwei Optionen hat. Entweder er lässt durch und Mizrahi verwandelt oder er befördert den Ball gleich selbst ins eigene Tor. Von Bergen entschied sich für Letzteres.
78
21:37
Glück für YB!! Lugano geht in Führung. Der Treffer wird den Tessinern jedoch aberkannt. Mizrahi soll im Abseits gestanden sein. Es war auf jeden Fall eine sehr knappe Entscheidung. Erstaunlich ist jedoch viel mehr, wie schlecht YB in der Defensive steht. Ein Konter folgt auf den anderen.
78
21:35
Einwechslung bei BSC Young Boys: Kwadwo Duah
78
21:35
Auswechslung bei BSC Young Boys: Yoric Ravet
77
21:34
Von Bergen gelingt es im letzten Moment eine Flanke von Mizrahia abzufälschen, so dass Alioski in der Mitte nicht an den Ball kommt.
75
21:32
Sulejmani bringt die nächste Ecke für YB zur Mitte. Die 10. Ecke der Berner endet jedoch mit einem Entlastungsfreistoss für Lugano.
73
21:30
Einwechslung bei FC Lugano: Assan Ceesay
73
21:30
Auswechslung bei FC Lugano: Marco Padalino
72
21:29
Gelbe Karte für Marco Padalino (FC Lugano)
Padalino grätscht Ravet um und sieht die gelbe Karte.
72
21:29
Alioski bringt eine Ecke zur Mitte, wo jedoch niemand an den Ball kommt.
71
21:29
Gajić erneut mit einem Schuss aus der Distanz. Seine Schüss flattern jedes Mal, so dass Salvi immer wieder Probleme hat. Auf jeden Abschluss der Berner folgt jedoch ein noch gefährlicherer Konter der Luganesi. YB riskiert hier viel, eventuell sogar zu viel.
69
21:26
Gelbe Karte für Yoric Ravet (BSC Young Boys)
Ravet rennt an Alioski vorbei, geht zu Boden und verlangt einen Freistoss. Schärer hat die klare Schwalbe natürlich erkannt und Ravet die gelbe Karte gezeigt.
68
21:26
YB scheint nun etwas zu schwimmen und mit der neuen Situation nicht wirklich klar zu kommen. Geben die Berner bereits in der zweiten Runde die ersten Punkte im Rennen um die Meisterschaft ab?
66
21:24
Einwechslung bei BSC Young Boys: Michael Frey
66
21:23
Auswechslung bei BSC Young Boys: Yuya Kubo
64
21:22
YB wird zunehmend nervöser. Es schleichen sich immer mehr Fehlpässe in das Spiel der Berner. Am Seitenrand steht nun Frey bereit, der für neue Impulse sorgen soll. Für ihn wird wahrscheinlich Kubo vom Platz gehen müssen.
61
21:19
Ein Schuss von Gajić wird zur Ecke abgewehrt. Dieses Mal verteidigen die Luganesi jedoch souverän.
60
21:18
Hoarau hat das 2:1 auf dem Fuss nachdem er Jozinović mal eben stehen lässt. Ein Glück für Lugano, dass Sulejmani beschlossen hat, alles daran zu setzen, dass Hoarau hier nicht als Doppeltorschütze vom Platz geht. Mit vollem Körpereinsatz verhindert er den zweiten Treffer seines Kameraden indem er sich in den Schuss wirft.
58
21:15
Salvi pariert einen gefährlichen Distanzschuss von Bertone.
58
21:15
Salvi antizipiert eine Flanke von Sulejmani. Hoarau wäre völlig frei zum Kopfball gekommen.
55
21:12
Tooor für FC Lugano, 1:1 durch Ezgjan Alioski
Konterchance für Lugano nach dem geblockten Schuss von Ravet! Am Ende des Konters steht Alioski, der den Ball an Mvogo vorbeispielt und dann locker ins leere Tor einschiebt. YB ist nun gezwungen, das Tempo wieder etwas zu erhöhen.
54
21:12
Nächste Ecke für YB. Dusel in der Mitte, Ravet zieht ab, sein Schuss wird jedoch kurz vor der Linie geblockt.
51
21:08
Wie bereits zu Beginn der Partie ist es auch zu Beginn der zweiten Hälfte YB, welches das Spiel bestimmt.
49
21:06
Die nächste Ecke der Berner kommt zur Mitte, dieses Mal bleibt es jedoch völlig ungefährlich.
46
21:04
YB ist gleich wieder am Drücker. Gajić mit einem Abschluss aus 18 Metern. Er schiesst knapp am langen Eck vorbei.
46
21:03
Weiter geht's mit der zweiten Halbzeit. Dieses Mal hat YB das Anspiel.
46
21:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
20:49
Halbzeit-Fazit
YB hatte in diesen ersten 45 Minuten klar die besseren Chancen, vor dem Tor fehlte den Bernern jedoch die nötige Kaltschnäuzigkeit, ansonsten wäre diese Partie wahrscheinlich bereits entschieden. Auch Lugano hatte die einige wenige Chancen, die jedoch meist ungefährlich blieben. Wenn es jedoch doch einmal zu Gefahr kam vor dem Tor der Berner, so ging dieses stets von Mizrahi aus. Nach dem 1:0 hat sich YB jedoch auch sehr stark zurückgelehnt und muss nun aufpassen, dass man die Führung nicht unnötig verspielt.
45
20:45
Ende 1. Halbzeit
44
20:45
Ravet bringt die Ecke zur Mitte, wo Hoarau den Ball mit der Brust annimmt, Sabbatini mit einem Sombrero aussteigen lässt und dann aus kurzer Distanz abzieht. Salvi ist jedoch auch dieses Mal zur Stelle.
44
20:45
Heikle Szene! Ravet erläuft ein langes Zuspiel und kommt dann im gegnerischen Strafraum zu Fall. Ravet möchte natürlich einen Elfmeter, erhält jedoch nur eine Ecke.
42
20:42
Gelbe Karte für Guillaume Hoarau (BSC Young Boys)
Im zweiten Spiel der Saison sieht Hoarau bereits die zweiten Karte. Während eines Zweikampfs trifft der Franzose seinen Gegenspieler mit der Hand im Gesicht.
41
20:41
Auf der Gegenseite versucht es Ravet ebenfalls mit einem Schuss aus der Distanz. Von der linken Seite aus zieht er etwas zur Mitte und zieht ab in Richtung rechtes langes Eck. Salvi ist jedoch zur Stelle und hält problemlos.
40
20:40
Mariani mit einem gefährlichen Schuss aus der Distanz. Mvogo muss sich lang machen, so dass er den Ball noch ins Toraus lenken kann. Die folgende Ecke wird zunächst kurz getreten, fliegt dann doch zur Mitte, wo Lugano jedoch zu wenig Präsenz zeigt. Man kommt zwar zum Kopfball, kann diesen jedoch nicht richtig platzieren.
38
20:38
Die Partie ist ausgeglichener als vielleicht manch einer gedacht hätte.
35
20:35
Ravet bringt einen Freistoss von der linken Seite aus zur Mitte. Salvi holt sich das Leder und versucht sofort einen Konter zu lancieren. Die Abseitsposition von Alioski beendet diesen jedoch.
34
20:34
Erneut wird er gefährlich vor dem Tor von Mvogo und erneut ist es Mizrahi, der für Gefahr sorgt. Am ersten Pfosten stehend wird er angespielt und befördert den Ball nur knapp am Tor der Berner vorbei.
31
20:31
Ravet bringt den Ball flach und scharf in den Rücken der Abwehr. Bertone löst sich ausgezeichnet von seinem Gegenspieler und kommt zum Schuss. Erneut ist sein Schuss jedoch zu harmlos, Salvi kann erneut halten.
30
20:30
YB kommt zu einem Freistoss aus gefährlicher Position. Sulejmani läuft an und schiesst den Ball in die Mauer, von wo aus das Leder ins Toraus fliegt. Ecke für YB.
27
20:28
Lugano kommt zu einer guten Chance! Mizrahi kommt nach einer Flanke von Mariani in der Mitte völlig alleine zum Kopfball. Er befördert das Leder jedoch knapp über den Kasten von Mvogo.
26
20:27
Nun kommt auch Lugano zur ersten Ecke, die kurz ausgeführt wird. Es folgt ein harmloser Distanzschuss. Unmittelbar danach lanciert Mvogo einen Konter. Ravet spielt den Ball per Aussenrist zur Mitte auf Kubo, der das Leder an Salvi vorbeischiebt. Die Kugel rollt jedoch einige Zentimeter am langen Pfosten vorbei.
25
20:25
Alioski zieht zur Mitte und versucht es mit einem Schlenzer, der jedoch klar am Tor vorbei geht. Wie so oft ist Alioski auch heute der auffälligste Mann auf Seiten der Tessiner.
24
20:24
Die nächste Ecke kommt zur Mitte, wo sich zwei Luganesi gegenseitig im Weg stehen, so dass Bertone zum Abschluss kommt. Salvi hält den harmlosen Schuss jedoch problemlos.
21
20:21
Gelbe Karte für Milan Gajić (BSC Young Boys)
Gajić mit einem gefährlichen Einsteigen gegen seinen Gegenspieler. Mit gestrecktem Bein geht er in den Zweikampf, trifft den Ball zwar, doch der Schiri entscheidet auf Foul und gelbe Karte wegen gefährlichen Spiels, was natürlich die richtige Entscheidung war.
20
20:21
Eins scheint klar zu sein. Lugano lässt sich heute nicht so abschlachten wie im letzten Aufeinandertreffen im Stade de Suisse als YB den höchsten Heimsieg der Vereinsgeschichte verbuchen konnte.
16
20:16
YB holt die nächste Ecke heraus. Ravet bringt die Ecke zur Mitte, wo Salvi problemlos an den Ball kommt.
14
20:14
Das könnte noch ein harter Tag für die Tessiner werden. YB tritt sehr souverän auf und wird sich die Führung nur schwer abnehmen lassen.
9
20:09
Tooor für BSC Young Boys, 1:0 durch Guillaume Hoarau
Hoarau tritt an und schiesst das Leder in die rechte Ecke. Salvi kommt zwar noch an den Ball, kann den Schuss jedoch nicht abwehren. Somit ist YB bereits in Führung.
8
20:08
Sulejmani bringt eine Ecke zur Mitte, wo Wüthrich zu Boden gerissen wird. Elfmeter für YB!
5
20:05
Kubo mit einem ersten Distanzschuss, der Salvi etwas in Verlegenheit bringt. Dem Ex-Basler gelingt es dennoch den Schuss zu parieren.
4
20:05
Es ist deutlich erkennbar, dass Lugano seit dem Aufstieg als Mannschaft enorm gewachsen ist. Das Selbstvertrauen ist gestiegen, die Qualität im Spiel besser geworden, Lugano ist auf dem Super League-Niveau angelangt.
1
20:00
Der Ball rollt! Lugano mit dem Anspiel.
1
20:00
Spielbeginn
19:55
YB hat sein erstes Spiel gewonnen wohingegen Lugano das erste Spiel verloren hat. Somit trennen die beiden Teams am zweiten Spieltag 3 Punkte. Mit einem Sieg könnte YB vorerst an die Tabellenspitze klettern.
19:51
Wenn Lugano jedoch gegen YB gewinnt, dann ist dies meist in Bern der Fall.
19:44
Im Stade de Suisse empfangen die Berner heute den FC Lugano. Das Stade de Suisse mausert sich immer mehr zu einer wahren Festung. YB verlor keines der letzten 15 Heimspiele.

Aktuelle Spiele

10.08.2016 19:45
FC Lugano
FC Lugano
3
2
FC Lugano
FC Sion
FC Sion
1
0
FC Sion
Beendet
19:45 Uhr
FC Vaduz
FC Vaduz
1
0
FC Vaduz
FC Luzern
FC Luzern
3
2
FC Luzern
Beendet
19:45 Uhr
10.08.2016 20:30
FC Basel
FC Basel
3
0
FC Basel
BSC Young Boys
Young Boys
0
0
BSC Young Boys
Beendet
20:30 Uhr
11.08.2016 19:45
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
1
0
FC Lausanne-Sport
FC St. Gallen
St. Gallen
0
0
FC St. Gallen
Beendet
19:45 Uhr
FC Thun
FC Thun
2
1
FC Thun
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
1
1
Grasshopper Club Zürich
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 2. Spieltag

23.07.2016
FC Lugano
FC Lugano
1
0
FC Lugano
FC Luzern
FC Luzern
2
1
FC Luzern
Beendet
17:45 Uhr
FC St. Gallen
St. Gallen
0
0
FC St. Gallen
BSC Young Boys
Young Boys
2
0
BSC Young Boys
Beendet
20:00 Uhr
24.07.2016
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
2
1
Grasshopper Club Zürich
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
0
0
FC Lausanne-Sport
Beendet
13:45 Uhr
FC Thun
FC Thun
1
1
FC Thun
FC Vaduz
FC Vaduz
1
0
FC Vaduz
Beendet
13:45 Uhr
FC Basel
FC Basel
3
2
FC Basel
FC Sion
FC Sion
0
0
FC Sion
Beendet
16:00 Uhr
30.07.2016
FC Sion
FC Sion
2
1
FC Sion
FC St. Gallen
St. Gallen
1
0
FC St. Gallen
Beendet
17:45 Uhr
BSC Young Boys
Young Boys
1
1
BSC Young Boys
FC Lugano
FC Lugano
2
0
FC Lugano
Beendet
20:00 Uhr
31.07.2016
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
4
2
FC Lausanne-Sport
FC Thun
FC Thun
4
2
FC Thun
Beendet
13:45 Uhr
FC Vaduz
FC Vaduz
1
1
FC Vaduz
FC Basel
FC Basel
5
3
FC Basel
Beendet
13:45 Uhr
FC Luzern
FC Luzern
4
2
FC Luzern
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
3
0
Grasshopper Club Zürich
Beendet
16:00 Uhr