Barrage Super League

FC Thun
4
1
FC Thun
FC Vaduz
3
1
FC Vaduz
Beendet
18:15 Uhr
FC Thun:
47'
Bertone
87'
Munsy
90'
Rapp
 / FC Vaduz:
19'
Coulibaly
41'
Büchel
51'
Coulibaly
69'
Çiçek
90
20:16
Spielfazit:
Es reicht für den FC Vaduz! Der Verein aus Liechtenstein steigt in die Super League auf! Die 4:3-Niederlage im Barrage-Rückspiel gegen den FC Thun bringt das Duell auf einen Gesamt-Endstand von 5:4 aus Sicht der Vaduzer. In der zweiten Hälfte fiel heute die Vorentscheidung, die Thun trotz zweier später Tore nicht mehr umstossen konnte. Nach zehn Jahren in der Super League steigen die Oberländer in die zweite Schweizer Spielklasse ab. Die Liechtensteiner kehren nach drei Jahren Abstinenz zurück ins Oberhaus und komplettieren damit das Teilnehmerfeld für die Saison 2020/2021, die im September - also in einem Monat - beginnen wird. Das war es von dieser Stelle, Glückwunsch nach Vaduz und einen schönen Abend noch!
90
20:08
Spielende
90
20:07
Tooor für FC Thun, 4:3 durch Simone Rapp
Tor für Thun, aber wohl zu spät! Rapp trifft in der vierten Minute der Nachspielzeit.
90
20:05
Die Nachspielzeit läuft. Die vorerst letzten Minuten des FC Thun in der Super League.
90
20:04
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
20:03
Gelb-Rote Karte für Gabriel Lüchinger (FC Vaduz)
Der Schiedsrichter erkennt in der Aktion von Lüchinger gegen Hefti ein Foul, das aber eigentlich keins war. Trotzdem fliegt der Mittelfeldmann vom Feld.
87
19:59
Tooor für FC Thun, 3:3 durch Ridge Munsy
Ahmed schirmt den Ball vor dem Sechzehner gut ab und hat dann das Auge für Munsy, der links neben ihm läuft. Der 31-Jährige zieht aus 18 Metern ab, der Ball setzt noch einmal im Strafraum auf und landet dann im langen Eck.
84
19:59
Tosetti bleibt an der Vaduzer Abwehr hängen. Im Gegenzug kommen die Gäste nach vorne, aber auch Gasser findet kein Durchkommen.
79
19:54
Haslers Flanke findet im Sechzehner keinen Abnehmer. Der Körpersprache nach haben manche Thuner an der Seitenlinie schon mit dem Spiel abgeschlossen, während die Akteure auf dem Feld erfolglos anrennen.
78
19:53
Einwechslung bei FC Vaduz: Dejan Djokic
78
19:52
Auswechslung bei FC Vaduz: Dominik Schwizer
78
19:50
Einwechslung bei FC Vaduz: Noah Frick
78
19:50
Auswechslung bei FC Vaduz: Tunahan Çiçek
74
19:48
Etwa eine Viertelstunde der regulären Spielzeit verbleibt. Im Gesamtstand führt der FC Vaduz mit 5:2. Klar, Thun kann es noch einmal versuchen, aber sie brauchen jetzt ein Fussballwunder, um doch in der Super League zu bleiben.
71
19:45
Einwechslung bei FC Thun: Nicola Sutter
71
19:45
Auswechslung bei FC Thun: Nikki Havenaar
70
19:43
Einwechslung bei FC Vaduz: Nicolae Milinceanu
70
19:43
Auswechslung bei FC Vaduz: Mohamed Coulibaly
69
19:43
Einwechslung bei FC Vaduz: Boris Prokopič
69
19:43
Auswechslung bei FC Vaduz: Sandro Wieser
69
19:42
Tooor für FC Vaduz, 2:3 durch Tunahan Çiçek
Das war es dann wohl für Thun: Die Oberländer verteidigen nicht gut, Coulibaly spitzelt den Ball zu Çiçek. Der ist nun frei vor dem Kasten und nutzt die Chance im Duell mit Faivre.
67
19:41
Einwechslung bei FC Thun: Simone Rapp
67
19:41
Auswechslung bei FC Thun: Magnus Breitenmoser
64
19:38
Gelbe Karte für Gabriel Lüchinger (FC Vaduz)
Lüchinger grätscht Stillhart unfair ab und wird dafür verwarnt.
61
19:37
Munsy hat das Tor auf dem Schädel! Doch die Flanke verpasst der beste Angreifer des FC Thun und fliegt am Fünfer an der Kugel vorbei.
59
19:34
Bertone kommt mit seinem Schuss nicht durch, Thun bekommt mit Ahmed aber einen zweiten Versuch. Der Deutsche kann aber auch nicht viel mehr Gefahr erzeugen und Büchel pariert.
57
19:30
Auf beiden Seiten werden die ersten Wechsel vorgenommen. Vaduz schaltet in einen defensiveren Modus und bringt mit Gasser einen Verteidiger für einen Stürmer.
55
19:28
Einwechslung bei FC Vaduz: Cédric Gasser
55
19:28
Auswechslung bei FC Vaduz: Manuel Sutter
53
19:27
Einwechslung bei FC Thun: Hiran Ahmed
53
19:27
Auswechslung bei FC Thun: Hassane Bandé
53
19:27
Einwechslung bei FC Thun: Matteo Tosetti
53
19:27
Auswechslung bei FC Thun: Sven Joss
51
19:24
Tooor für FC Vaduz, 2:2 durch Mohamed Coulibaly
Nur wenige Minuten nach der Thuner Führung kommt Vaduz zurück! Die Gäste fangen einen Angriff in der eigenen Hälfte ab und kontern dann: Sutter steckt durch in den Lauf von Coulibaly, der seinen zweiten Treffer erzielt.
50
19:24
Jetzt ist der FC Thun nur noch einen Treffer von der Verlängerung entfernt. Fast eine ganze Spielhälfte Zeit bleibt ihnen.
47
19:20
Tooor für FC Thun, 2:1 durch Leonardo Bertone
Direkt nach dem Seitenwechsel geht Thun in Führung! In der Nähe des Halbkreis legt Bandé den Ball ein kleines Stück nach links zu Bertone, der freie Bahn hat. Er haut die Kugel aus über 20 Metern oben rechts in die Maschen.
46
19:19
Weiter geht's!
46
19:18
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:07
Halbzeitfazit:
Nach 45 Minuten steht es 1:1 zwischen Thun und Vaduz. Nach aktuellem Stand sind die Liechtensteiner damit aufgestiegen, denn zusammen mit dem Ergebnis vom Freitag steht es 3:1 für Vaduz. Thun hatte einige Abschlüsse zu Beginn, ging dann aber in Rückstand und ist seitdem noch mehr unter Druck. Immerhin haben sie es kurz vor der Pause noch zum Ausgleich geschafft. Mindestens zwei Tore müssen für die Oberländer aber noch her, sonst geht es nach zehn Jahren in der Super League wieder nach unten.
45
19:04
Ende 1. Halbzeit
45
19:04
Starke Parade! Büchel ist zur Stelle, um einen Schuss aus guter Position von Munsy mit einer Hand abzuwehren.
45
19:01
Zwei Minuten gibt es zum Ende der ersten Hälfte.
45
19:01
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
41
18:57
Tooor für FC Thun, 1:1 durch Benjamin Büchel (Eigentor)
Ausgleich! Bertone bringt eine Ecke hoch an den langen Pfosten, wo Stillhart unbewacht steht und an die Alustange köpft. Von dort prallt der Ball an den Körper von Büchel und dann über die Linie.
40
18:57
Heftis Pass in die Spitze findet keinen Abnehmer. In einem neuen Anlauf probiert es Hasler, sein Schuss geht aber vorbei.
36
18:54
Beim nächsten Abschluss von Breitenmoser ist Büchel gefordert! Der Keeper lenkt einen Schlenzer gerade so mit einer Hand noch zur Ecke. Die ist aber nicht halb so gefährlich.
33
18:50
Magnus Breitenmosers Schuss aus circa 16 Metern fliegt zentral auf das Tor zu, aber auch drüber. Benjamin Büchel muss auf der Linie nicht eingreifen.
31
18:46
Gelbe Karte für Dominik Schwizer (FC Vaduz)
Gerade einmal eine halbe Stunde ist rum, doch die Gäste schinden schon Zeit. Beim Einwurf sieht Schwizer deswegen Gelb.
27
18:42
Gelbe Karte für Nicolas Hasler (FC Thun)
Hasler hält Dorn an der Schulter fest und verhindert so dessen Davonlaufen.
25
18:42
Gelbe Karte für Tunahan Çiçek (FC Vaduz)
Coulibaly netzt zum zweiten Mal ein, der Treffer zählt wegen Abseits aber nicht. Çiçek beschwert sich darüber beim Schiedsrichter und wird verwarnt.
24
18:40
Gelbe Karte für Pius Dorn (FC Vaduz)
Die erste Karte des Spiels gibt es für ein Halten von Breitmosers Trikot.
23
18:40
Insgesamt steht es nun 3:0 für die Liechtensteiner in diesem Barrage-Duell. Thun braucht dementsprechend nun drei Tore in circa 70 Minuten, um sich in die Verlängerung zu retten. Die Auswärtstorregel, die man aus dem Europapokal kennt, greift heute nicht,
19
18:35
Tooor für FC Vaduz, 0:1 durch Mohamed Coulibaly
Vaduz geht in Führung und zieht die Schlinge für Thun weiter zu! Faivre kann einen Schuss von Çiçek nicht endgültig parieren und lässt den Ball zu Sutter prallen. Der findet Coulibalys Kopf und der Senegalese nickt ein.
16
18:34
Vaduz fängt einen Angriff der Gastgeber ab und kann nun selbst nach vorne schieben. Coulibaly sucht einen Mitspieler, es ist aber keiner bei ihm.
13
18:31
Gregory Karlen ist der Nächste, der es auf das Vaduzer Tor probiert. Der Schuss geht flach und zentral auf Benjamin Büchel, der damit keine Mühe hat. In den Anfangsminuten ist Thun gewillt, schnell einen Treffer zu erzielen.
8
18:26
Joss bringt den Ball zum ersten Mal aufs Tor, verfehlt von der Strafraumkante sein Ziel aber knapp.
6
18:25
Jetzt trifft er den Ball aber: Karlen ist zwar nicht in einer Schussposition, aber im Zweikampf mit Coulibaly. Der Schiedsrichter entscheidet in der nicht ganz klar überschaubaren Szene zunächst auf Foul, revidiert seinen Pfiff danach aber.
3
18:23
Karlen bekommt den Ball nach einem Einwurf vor die Füsse geflankt und hat eine eigentlich gute Position aus 14 Metern. Doch er verschätzt sich und tritt an der Kugel vorbei.
1
18:16
Der Ball rollt! Schiedsrichter Adrien Jaccottet eröffnet die Partie.
1
18:15
Spielbeginn
17:52
Die Gäste aus Liechtenstein mit ihrem Trainer Mario Frick haben aufgrund der gezeigten Leistung eigentlich keinen Anlass zum Wechseln, ein Tausch ist aber dennoch von Nöten. Torwart Justin Ospelt musste am Freitag noch in der ersten Hälfte ausgewechselt werden, heute sitzt er zu Beginn auf der Bank. Sein Ersatz Benjamin Büchel steht damit zum Anstoss zwischen den Pfosten.
17:47
Thun steht mit dem Rücken zur Wand und muss mindestens mit zwei Toren Vorsprung gewinnen. Coach Marc Schneider nimmt für dieses Ziel vier Wechsel in seiner Startelf vor: Das Quartett Glarner, Fatkić, Tosetti und Rapp nimmt zunächst auf der Bank Platz. Neu dabei sind dafür Joss in der Verteidigung, Bertone und Breitenmoser im Mittelfeld sowie Bandé im Angriff.
17:29
Im Hinspiel am Freitag gewannen die Liechtensteiner mit 2:0. Damit haben sie den Vorteil für die kommenden 90 Minuten, die sie noch von ihrem Aufstieg ins Schweizer Oberhaus trennen. Der Vaduzer Top-Torjäger Tunahan Çiçek traf zum Ende der ersten Hälfte zur 1:0-Führung, die Manuel Sutter nach einer knappen Stunde erweiterte.
17:18
Herzlich willkommen! Zwischen dem FC Thun und dem FC Vaduz fällt heute die Entscheidung: Wer spielt nächste Saison in der Super League und wer in der Challenge League? Das Rückspiel der Barrage beginnt in der Stockhorn Arena um 18:15 Uhr.

Aktuelle Spiele

07.08.2020 18:15
FC Vaduz
FC Vaduz
2
1
FC Vaduz
FC Thun
FC Thun
0
0
FC Thun
Beendet
18:15 Uhr
10.08.2020 18:15
FC Thun
FC Thun
4
1
FC Thun
FC Vaduz
FC Vaduz
3
1
FC Vaduz
Beendet
18:15 Uhr

Spielplan - Final Rückspiel

07.08.2020
FC Vaduz
FC Vaduz
2
1
FC Vaduz
FC Thun
FC Thun
0
0
FC Thun
Beendet
18:15 Uhr
10.08.2020
FC Thun
FC Thun
4
1
FC Thun
FC Vaduz
FC Vaduz
3
1
FC Vaduz
Beendet
18:15 Uhr