National League

Zug
4
3
0
1
EV Zug
SCL Tigers
1
1
0
0
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
Zug:
5'
Martschini
8'
Alatalo
14'
Widerström
60'
Klingberg
 / SCL Tigers:
13'
DiDomenico
22:10
Auf Wiedersehen!

So, das wars für heute! Wir bedanken uns fürs Mitlesen und wünschen noch einen schönen Abend. Bis zum nächsten Mal!

22:08
So geht es weiter

Am Wochenende stehen bekanntlich die Cup-Achtelfinals auf dem Programm. Die Zuger gastieren bereits morgen Abend zum Kracher-Duell in Lugano. Die Tigers müssen erst am Sonntagnachmittag ran, empfangen aber mit den ZSC Lions ebenfalls einen echten Brocken.

22:06
Das Spiel in der Übersicht

 

21:59
Ciaccio kann nicht überzeugen

Für den Tigers-Goalie ist es ein bitterer Abend. Während ihn beim ersten Gegentreffer noch keine Schuld trifft, so sieht er beim zweiten und dritten Tor der Zuger nicht gerade gut aus. Vor allem beim 3:1 durch Pontus Widerström ist er nicht auf der Höhe seiner Aufgabe und lässt sich zwischen Beinschonern erwischen. Am Ende kommt er auf eine magere Abwehrquote von 88.89 Prozent.

21:57
Zug überzeugt weiter

Der EVZ ist weiterhin in Topform: Nach den starken Auftritten in der Champions Hockey League präsentieren sich die Innerschweizer trotz Personalsorgen auch in der National League in guter Verfassung. Gegen die Gäste aus Langnau vermag das Team von Dan Tangnes besonders mit seinem schnellen Konterspiel zu überzeugen. Zwar können die Tigers auf einen frühen Doppelschlag der Innerschweizer noch reagieren, doch nach dem 3:1 durch Pontus Widerström kontrollieren die Zuger die Partie und bringen die drei Punkte schliesslich problemlos ins Trockene.

60
21:51
Spielende

Das wars! Die Schiedsrichter bringen die Scheibe gar nicht mehr ins Spiel, da sowieso nur noch 0.2 Sekunden auf der Uhr waren. Der EVZ schlägt damit SCL Tigers mit 4:1.

60
21:50
Kleine Strafe (2 Minuten) für Christopher DiDomenico (SCL Tigers)
60
21:49

Sekunden vor dem Ende kommt es nochmals zu einer grösseren Rauferei. Mal sehen, ob es gleich nochmals Strafen gibt. Am Schlussresultat wird es jedenfalls nichts mehr ändern.

60
21:48
Tor für EV Zug, 4:1 durch Carl Klingberg

Das ist die Entscheidung! Kaum hat Ciaccio seinen Kasten verlassen, verlieren seine Vorderleute die Scheibe. CARL KLINGBERG lässt sich nicht zweimal bitten und trifft von hinter der blauen Linie ins verwaiste Emmentaler Tor!

60
21:47

50 Sekunden vor Schluss verlässt Ciaccio sein Tor.

59
21:47

Aaron Gagnon kommt zum Abschluss, doch sein Versuch wird geblockt.

59
21:45

Die Partie dauert noch 90 Sekunden. Die Zuger halten das Geschehen momentan vom eigenen Tor fern.

58
21:44

Damiano Ciaccio blickt schon zur Auswechselbank rüber. Er dürfte wohl bald seinen Kasten verlassen und einem sechsten Feldspieler Platz machen.

57
21:43

Lammer fängt eine Scheibe ab und lanciert gleich einen Konter! Für einmal ziehen sich aber die Tigers genug schnell zurück und können den Ausreisser abfangen.

56
21:43
Timeout EV Zug

EVZ-Coach Dan Tangnes hat offenbar nochmals Redebedarf und bezieht etwas mehr als vier Minuten vor der Schlusssirene sein Timeout.

56
21:41

Gleich nochmals Glauser, der nach schöner Vorlage von Pesonen zum Abschluss kommt! Seine Direktabnehme geht aber knapp am Tor vorbei.

55
21:40

Riesenchance für Glauser! Nach einem abgefälschten Pass kommt er aus kürzester Distanz frei an die Scheibe, doch er findet seinen Meister in Tobias Stephan!

54
21:39

Kurz vor Ablauf der Strafe kommt nochmals Raphael Diaz gefährlich zum Abschluss, doch dann sind die Tigers wieder komplett.

53
21:38

Das Powerplay der Zuger dauert noch 30 Sekunden.

53
21:37

Diaz legt auf Suri rüber, doch dessen krachender Schuss bleibt irgendwo im Gedränge vor Ciaccio hängen!

52
21:36
Kleine Strafe (2 Minuten) für Fabian Haberstich (EV Zug)

Es kommt zur allerersten Überzahl für die Zuger! Kuonen muss nämlich für zwei plus zwei Minuten raus, während Haberstich nur eine normale Zwei-Minuten-Strafe kriegt.

52
21:35
Doppelte kleine Strafe (2 + 2 Minuten) für Raphaël Kuonen (SCL Tigers)
52
21:33

Fliegende Fäuste hinter dem Tigers-Tor! Ciaccio kommt ein wenig aus seinem Tor und wird von Schnyder über den Haufen gefahren. Die Langnauer wollen sich anschliessend natürlich an Schnyder rächen, es dürften also gleich Strafen ausgesprochen werden....

51
21:31

Von einem Aufbäumen der Tigers ist bisher nichts zu sehen. Noch bleibt dem Team von Heinz Ehlers ein wenig Zeit, um dies zu ändern.

50
21:30

Gleich nochmals Haberstich: Diesmal kommt sein Schuss aufs Tor, aber Ciaccio ist zur Stelle!

49
21:30

Nach einer kleineren Druckphase der Innerschweizer kommt Haberstich zum Abschluss, doch sein Handgelenkschuss zischt knapp am Tor vorbei!

48
21:28

So langsam aber sicher nähern wir uns der Schlussphase. Momentan scheinen die Zuger einem Treffer näher zu sein als die Gäste aus dem Emmental.

47
21:26

Wieder so ein schneller Konter der Zuger – das geht den Langnauern eindeutig zu schnell! Diesmal ist es Zgraggen, der zum Abschluss kommt, doch Ciaccio pariert.

46
21:26

Riesenchance für Fabian Schnyder! Er profitiert von einem Passfehler der Tigers und kann alleine auf Damiano Ciaccio losziehen – doch er setzt die Scheibe neben das Tor!

45
21:24

Leeger hat an der blauen Linie etwas Platz und zieht sofort ab! Der Puck verschwindet in Tobias Stephans Fanghandschuh.

44
21:23

Kein gutes Powerplay der Emmentaler. Senteler ist bereits wieder zurück auf dem Eis.

44
21:22

DiDomenico versucht es aus ähnlicher Position wie bei seinem Treffer zum 1:2 aus Tigers-Sicht! Diesmal kann jedoch Stephan parieren.

43
21:21

Zug verteidigt sich gut um macht die Räume zu. Die Hälfte der Strafe haben die Innerschweizer bereits überstanden.

42
21:20
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sven Senteler (EV Zug)

Nächste Strafe gegen den EVZ! Klappt es diesmal für die Tigers?

42
21:19

Gleich noch eine dicke Chance für Lammer! Er tankt sich über rechts durch und kommt alleine vor Ciaccio zum Abschluss, doch der Tigers-Goalie pariert ganz stark!

41
21:19

Der Schlussabschnitt startet mit einem schnellen EVZ-Konter! Simion legt in der 3-gegen-2-Situation auf Lammer ab, doch dessen Schuss bleibt in der Langnauer Defensive hängen.

41
21:18
Beginn 3. Drittel
21:16
Können die Tigers reagieren?

In wenigen Augenblicken dürfte das Schlussdrittel in der Bossard Arena beginnen. Schaffen die Tigers hier noch die Wende? Wir werden es gleich erfahren!

21:02
Zug verwaltet die Führung

Nachdem es im ersten Drittel drunter und drüber ging, hat sich das Spielgeschehen in der Bossard Arena in den zweiten zwanzig Minuten eindeutig beruhigt. Zwar gab es auf beiden Seiten noch einige Torchancen, doch Tore sind keine gefallen. Die Tigers werden sich ärgern, da sie zur Mitte des zweiten Drittels während vollen zwei Minuten in doppelter Überzahl agieren konnten. Noch liegt hier aber alles drin für die Gäste aus dem Emmental.

40
21:00
Ende 2. Drittel

Das zweite Drittel endet torlos. Der EVZ führt damit weiterhin mit 3:1.

40
20:58

Der EVZ startet nochmals eine kleine Druckphase, um noch vor der Pause auf 4:1 davonzuziehen. 9.2 Sekunden vor der Sirene kommt es zu einem Bully im Tigers-Drittel.

39
20:58

Noch 90 Sekunden sind im Mitteldrittel zu spielen.

38
20:56

Berger und Lardi kommen nacheinander zum Abschluss, doch beide sehen, wie ihre Schüsse von der EVZ-Verteidigung abgeblockt werden.

37
20:55

Starke Parade von Ciaccio! Nach einem abgefälschten Schuss von Diaz behält er die Übersicht und verhindert damit den vierten Gegentreffer.

36
20:53

Die Zuger scheinen die Partie momentan ganz gut im Griff zu haben. Ausruhen sollten sie sich aber nicht, denn ein Zwei-Tore-Polster ist im Eishockey bekanntlich schnell dahin.

35
20:51

Guter Abschluss von Raphael Diaz, doch Ciaccio hat aufgepasst und kann parieren.

34
20:51

Das Zuger Publikum fordert nach den strittigen Entscheidungen von eben jetzt natürlich bei jeder heiklen Situation eine Strafe gegen die Tigers.

33
20:50

Der EVZ ist wieder komplett. Die Tigers lassen damit eine vorzügliche Möglichkeit auf den Anschlusstreffer liegen.

33
20:49

Beinahe der Shorthander! Suri profitiert von einem Fehlpass und entwischt, bringt die Scheibe alleine vor Ciaccio aber nicht im Tor unter!

32
20:48

Toller Pass von DiDomenico auf Gustafsson, doch dieser will aus bester Position nochmals abspielen, anstatt aufs Tor zu schiessen! Die falsche Entscheidung!

31
20:47
Kleine Strafe (2 Minuten) für Lino Martschini (EV Zug)

Gleich noch eine Strafe! Martschini reklamiert offenbar zu heftig und muss ebenfalls raus. 2 Minuten doppelte Überzahl für die Tigers!

31
20:46
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jesse Zgraggen (EV Zug)

Ärgerlich für den EVZ: Zgraggen spielt die Scheibe beim Befreien über die Bande und muss nun wegen Spielverzögerung raus.

30
20:43

Während das erste Drittel hüben wie drüben einem Chancenfestival glich, geht es im Mittelabschnitt deutlich ruhiger zur Sache.

29
20:42

Der EVZ ist wieder komplett. Das war ein ganz schwaches Powerplay der Tigers, kein einziges Mal wurde es vor dem Zuger Tor auch nur annähernd gefährlich.

28
20:41

Die Tigers tun sich schwer im Spielaufbau. Die Hälfte der Strafe gegen Widerström ist bereits vorbei.

27
20:40
Kleine Strafe (2 Minuten) für Pontus Widerström (EV Zug)

Kaum gesagt, wird die Partie wegen einer Strafe gegen einen Zuger unterbrochen. Bereits zum zweiten Mal trifft es Widerström.

26
20:39

Auch im zweiten Drittel gibt es nur wenige Unterbrüche. Wir sind schon bald bei Spielmitte angelangt.

25
20:37

Toller Konter der Tigers! Gustafsson startet auf links durch und legt dann zur Mitte ab, wo Diem mit dem Stock an den Puck kommt und gefährlich ablenkt! Die Scheibe geht aber zu zentral auf Stephan, wodurch dieser problemlos pariert.

24
20:36

Simion zieht von hinter dem Tor gefährlich nach vorne, doch Damiano Ciaccio passt auf und trennt ihn mit seinem Stock von der Scheibe.

23
20:35

Larri Leeger feuert von der blauen Linie knapp am Tor vorbei! Stephan wäre wohl aber zur Stelle gewesen.

22
20:33

Diem erobert die Scheibe und lanciert Rüegsegger, doch dieser zögert zu lange und wird schliesslich von der Scheibe getrennt, bevor er zum Abschluss kommt.

21
20:32

Andrea Glauser wird auf der rechten Seite schön freigespielt und kommt frei zum Abschluss! Stephan pariert mit der Schulter.

21
20:32
Beginn 2. Drittel
20:30
Gleich gehts weiter!

So langsam aber sicher neigt sich die Pause in Zug dem Ende zu. Die Spieler betreten in diesem Augenblick das Eis – es geht also gleich weiter!

20:16
Eiskalter Zug-Express

Der EVZ dominiert im ersten Drittel nicht unbedingt, führt aber dank seines schnellen Umschaltspiels verdient mit 3:1. Das 1:0 durch Martschini und das 3:1 durch Widerström fallen nach zügigen Angriffsauslösungen der Innerschweizer. Die Tigers auf der Gegenseite müssen sich an der eigenen Nase nehmen, da sie vorne zu viele Chancen liegen lassen und sich hinten nicht genug rasch zurückziehen.

20
20:13
Ende 1. Drittel

Das wars fürs Erste! Mit einer 3:1-Führung für den EVZ geht es in die erste Pause.

20
20:13

Das Startdrittel dauert noch rund 30 Sekunden.

20
20:12

Klingberg lagt nach einem Bully im Tigers-Drittel auf Schlumpf zurück, der direkt abzieht! Die Scheibe geht jedoch zu zentral auf Damiano Ciaccio.

19
20:11

Nach einem abgefälschten Schuss durch Diem bricht vor Stephan für einen Moment Chaos aus, doch schliesslich können sich die Innerschweizer befreien.

18
20:09

Es ist wirklich auffällig, wie das schnelle Umschaltspiel der Zuger die Tigers ein ums andere Mal vor Probleme stellt. Da muss sich Heinz Ehlers in der Drittelspause etwas überlegen, um die Konter der Gastgeber besser in den Griff zu kriegen.

17
20:08

Es brennt lichterloh vor dem Tigers-Tor! Gleich mehrere Zuger kommen aus guten Positionen zum Abschluss, doch diesmal kann sich Ciaccio auszeichnen.

15
20:06

Ciaccio sah sowohl beim zweiten als auch beim dritten Gegentreffer nicht optimal aus. Man darf gespannt sein, ob er zu Beginn des Mitteldrittels noch im Kasten stehen wird. Aber bis dahin geht es ja noch einen Moment!

14
20:03
Tor für EV Zug, 3:1 durch Pontus Widerström

Was ist denn hier los?! Kaum sind die Gastgeber wieder komplett, lancieren sie einen schnellen Konter. PONTUS WIDERSTRÖM spielt die Scheibe hart vors Tor, wo Damiano Ciaccio nicht genau sieht, ob noch jemand die Scheibe ablenkt – und der Puck landet plötzlich im Tor, ohne dass ihn noch jemand berührt hat!

13
20:02
Tor für SCL Tigers, 2:1 durch Christopher DiDomenico

Langnau verkürzt! Eigentlich läuft die doppelte Überzahl nicht sehr rund, doch dann fasst sich CHRISTOPHER DIDOMENICO einfach mal ein Herz, hält voll drauf und trifft! Da die Strafe gegen Zehnder noch drei Sekunden lief, können die Tigers gleich weiter in einfacher Überzahl agieren.

12
20:01

Huguenin zieht aus guter Position ab – schiesst jedoch über das Tor!

11
20:00
Kleine Strafe (2 Minuten) für Pontus Widerström (EV Zug)

Noch eine Strafe gegen den EVZ! Damit können die Tigers während 1:13 Minuten in doppelter Überzahl agieren.

11
19:59
Kleine Strafe (2 Minuten) für Yannick Zehnder (EV Zug)

Erstes Powerplay für die Gäste. Mal sehen, was sie daraus machen.

10
19:57

Pesonen versucht, mit einem scharfen Backhand-Pass Kuonen zu lancieren, doch dieser kommt nicht mehr ganz an die Scheibe.

9
19:56

Das Spiel hält bisher voll und ganz, was wir von ihm erwarten durften: Nich nur viele Torszenen, sondern auch schon zwei Treffer nach weniger als 10 Minuten.

8
19:54
Tor für EV Zug, 2:0 durch Santeri Alatalo

Plötzlich steht es bereits 2:0! Nach einem Bully im Tigers-Drittel agieren die Langnauer viel zu nachlässig, wodurch SANTERI ALATALO aufs Tor ziehen kann und die Scheibe irgendwie via Damiano Ciaccio ins Tor wurstelt.

7
19:53

Der Gegentreffer ist wirklich bitter für die Tigers, denn bisher sind sie eindeutig die spielbestimmende Mannschaft. Nur dieses eine Mal haben sie nicht aufgepasst und wurden prompt bestraft.

6
19:52

Die Tigers versuchen, gleich zu reagieren! Stephan behält jedoch bei einem kurzen Durcheinander vor dem Zuger Tor die Übersicht.

5
19:50
Tor für EV Zug, 1:0 durch Lino Martschini

Da ist die Führung für den EVZ! Alatalo lanciert mit einem langen Pass auf Reto Suri einen zügigen Angriff. Suri legt anschliessend auf die blaue Linie zu Thiry zurück, der per Slapshot direkt abzieht! Vor dem Tor steht LINO MARTSCHINI goldrichtig und lenkt die Scheibe unhaltbar ins Tor!

4
19:49

Bemerkenswert: Rund vier Minuten sind bereits gespielt – und es gab hier noch keinen einzigen Spielunterbruch.

3
19:48

Auch auf der Gegenseite wird es erstmals gefährlich, weil Klingberg Ciaccio bei einem Schuss von der blauen Linie die Sicht nimmt. Der Tigers-Goalie kann aber mit den Beinschonern parieren.

2
19:47

Die Tigers setzen gleich nach und machen gehörig Druck. Das Team von Heinz Ehlers hat sich heute offenbar einiges vorgenommen.

1
19:47

Erste Riesenchance für die Tigers! Nach einem Abschlussversuch von DiDomenico aus spitzem Winkel prallt die Scheibe zu Aaran Gagnon ab, der aus kurzer Distanz an Stephan scheitert!

1
19:46
Spielbeginn
19:44
Gleich geht's los!

In der Bossard Arena ist alles bereit – es kann gleich losgehen!

19:41
Zug in Personalnot

Bei den Zugern ist die Absenzenliste übrigens so lange, dass Head Coach Dan Tangnes heute nur mit sechs Verteidigern zurecht kommen muss.

19:39
Viele Verletzte auf beiden Seiten

Bei Zug sind Diaz und Klingberg heute wieder ins Lineup zurückgekehrt, nachdem sie am vergangenen Dienstag noch gefehlt hatten. Morant, Stalberg, McIntyre und Roe können hingegen weiterhin nicht mittun. Den Tigers fehlen Dostoinov, Punnenovs und Nils Berger verletzt. Elo, Weibel und Gyger sind zudem überzählig.

19:36
Die Aufstellung der Langnauer

 

19:29
In Zug geniessen die Fans seit Kurzem WLAN im Stadion

 

19:26
Beide Teams in Topform

Es ist schwierig zu sagen, welches der beiden Teams momentan die bessere Form aufweist. Die SCL Tigers haben drei ihrer letzten vier National-League-Partien für sich entschieden, darunter auch der umjubelte 3:1-Derbysieg gegen den SC Bern. Zug hat sogar – wenn man die Champions Hockey League miteinrechnet –  fünf der letzten sechs Pflichtspiele gewonnen. An Selbstvertrauen sollte es heute also keiner der beiden Mannschaften fehlen.

19:21
Wer bleibt oben dran?

Mit dem Aufeinandertreffen zwischen dem fünftplatzierten EVZ und den viertplatzierten Tigers kommt es heute zu einem regelrechten Verfolgerduell. Beide Teams haben sich nach rund einem Fünftel der Regular Season in der erweiterten Spitzengruppe festgesetzt und sind derzeit mit je 18 Punkten gleichauf. Dem Sieger der Partie lockt – je nach Ausgang der fünf anderen Spiele – im besten Fall der zweite Tabellenrang. Der Verlierer könnte hingegen bis auf Platz 8 zurückfallen.

19:15
Willkommen!

Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker zur Partie zwischen dem EV Zug und den SCL Tigers. Wir halten Sie an dieser Stelle während den nächsten Stunden rund um das Geschehen aus der Bossard Arena auf dem Laufenden. Viel Spass!

Aktuelle Spiele

30.10.2018 19:45
EHC Biel
Biel
6
3
2
1
EHC Biel
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
EV Zug
Zug
1
1
0
0
EV Zug
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
4
2
0
2
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
4
1
1
2
Genève-Servette HC
Lausanne HC
Lausanne
6
0
5
1
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
4
1
3
0
HC Lugano
SC Bern
Bern
2
2
0
0
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
HC Davos
HC Davos
2
0
0
1
1
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
n.P.

Spielplan - 11. Spieltag 11

21.09.2018
EHC Biel
Biel
3
1
2
0
EHC Biel
Genève-Servette HC
Genève
0
0
0
0
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
1
0
1
0
HC Ambri-Piotta
EV Zug
Zug
2
0
1
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
1
0
1
0
HC Fribourg-Gottéron
Lausanne HC
Lausanne
5
0
2
3
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
3
1
1
1
HC Lugano
HC Davos
HC Davos
1
0
1
0
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
SCL Tigers
SCL Tigers
5
1
2
2
SCL Tigers
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
2
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
1
0
0
1
0
ZSC Lions
SC Bern
Bern
2
0
0
1
1
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr
n.V.
22.09.2018
EV Zug
Zug
6
4
1
1
EV Zug
HC Lugano
Lugano
5
2
3
0
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
3
1
1
1
Genève-Servette HC
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
1
0
0
1
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
HC Davos
HC Davos
2
1
1
0
HC Davos
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
5
1
3
1
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
1
1
0
0
Lausanne HC
EHC Biel
Biel
4
0
1
3
EHC Biel
Beendet
19:45 Uhr