Oberhof

  • 7,5km Sprint
    08.01.2021 11:30
  • 10km Verfolgung
    09.01.2021 12:45
  • 1
    Tiril Eckhoff
    Eckhoff
    Norwegen
    Norwegen
    23:54.00m
  • 2
    Hanna Öberg
    Öberg
    Schweden
    Schweden
    +29.60s
  • 3
    Lisa Theresa Hauser
    Hauser
    Österreich
    Österreich
    +40.20s
  • 1
    Norwegen
    Tiril Eckhoff
  • 2
    Schweden
    Hanna Öberg
  • 3
    Österreich
    Lisa Theresa Hauser
  • 4
    Frankreich
    Julia Simon
  • 5
    Norwegen
    Marte Olsbu Røiseland
  • 6
    Russland
    Evgeniya Pavlova
  • 7
    Tschechien
    Marketa Davidova
  • 8
    Belarus
    Elena Kruchinkina
  • 9
    Frankreich
    Justine Braisaz-Bouchet
  • 10
    Ukraine
    Yuliia Dzhima
  • 10
    Frankreich
    Anaïs Chevalier-Bouchet
  • 12
    Frankreich
    Anaïs Bescond
  • 13
    USA
    Clare Egan
  • 14
    Deutschland
    Franziska Preuß
  • 15
    Deutschland
    Denise Herrmann
  • 15
    Russland
    Svetlana Mironova
  • 17
    Polen
    Monika Hojnisz-Starega
  • 18
    Frankreich
    Chloé Chevalier
  • 19
    Schweden
    Linn Persson
  • 20
    Russland
    Larisa Kuklina
  • 21
    Lettland
    Baiba Bendika
  • 22
    Russland
    Uliana Kaisheva
  • 23
    Schweiz
    Selina Gasparin
  • 24
    Schweden
    Elvira Öberg
  • 25
    Österreich
    Dunja Zdouc
  • 26
    Belarus
    Hanna Sola
  • 27
    Norwegen
    Ida Lien
  • 28
    Slowakei
    Ivona Fialkova
  • 29
    Schweiz
    Aita Gasparin
  • 30
    Bulgarien
    Milena Todorova
  • 31
    Italien
    Dorothea Wierer
  • 32
    Ukraine
    Darya Blashko
  • 33
    Deutschland
    Vanessa Hinz
  • 34
    Norwegen
    Karoline Offigstad Knotten
  • 35
    Frankreich
    Caroline Colombo
  • 36
    Schweiz
    Lena Häcki
  • 37
    Belarus
    Dzinara Alimbekava
  • 38
    Südkorea
    Anna Frolina
  • 39
    Tschechien
    Eva Kristejn Puskarčíková
  • 40
    Russland
    Ekaterina Avvakumova
  • 41
    Polen
    Kinga Zbylut
  • 42
    Kasachstan
    Yelizaveta Belchenko
  • 43
    Polen
    Kamila Żuk
  • 44
    Deutschland
    Janina Hettich
  • 45
    Italien
    Irene Lardschneider
  • 46
    Bulgarien
    Maria Zdravkova
  • 47
    Schweiz
    Irene Cadurisch
  • 48
    Kanada
    Emma Lunder
  • 49
    Deutschland
    Anna Weidel
  • 50
    Schweiz
    Elisa Gasparin
  • 51
    Kanada
    Sarah Beaudry
  • 52
    USA
    Joanne Reid
  • 53
    Ukraine
    Olena Pidhrushna
  • 54
    Moldau
    Alla Ghilenko
  • 55
    Finnland
    Mari Eder
  • 56
    Russland
    Irina Kazakevich
  • 57
    Estland
    Johanna Talihärm
  • 58
    Schweden
    Johanna Skottheim
  • 59
    Litauen
    Natalija Kocergina
  • 60
    Finnland
    Erika Jänkä
  • 61
    Schweden
    Mona Brorsson
  • 62
    Ukraine
    Ekaterina Bekh
  • 63
    Österreich
    Julia Schwaiger
  • 64
    Kanada
    Megan Bankes
  • 65
    Bulgarien
    Daniela Kadeva
  • 66
    Japan
    Fuyuko Tachizaki
  • 67
    Slowenien
    Polona Klemenčič
  • 68
    Österreich
    Katharina Innerhofer
  • 69
    Deutschland
    Maren Hammerschmidt
  • 70
    Tschechien
    Jessica Jislova
  • 71
    Estland
    Regina Oja
  • 72
    Finnland
    Venla Lehtonen
  • 73
    Norwegen
    Ingrid Landmark Tandrevold
  • 74
    Slowakei
    Paulína Fialková
  • 75
    Finnland
    Suvi Minkkinen
  • 75
    Polen
    Joanna Jakiela
  • 77
    Litauen
    Gabriele Lescinskaite
  • 78
    Belgien
    Lotte Lie
  • 79
    Kanada
    Nadia Moser
  • 80
    Estland
    Tuuli Tomingas
  • 81
    Tschechien
    Tereza Vinklarkova
  • 82
    Kasachstan
    Lyudmila Akhatova
  • 83
    USA
    Deedra Irwin
  • 84
    Schweden
    Anna Magnusson
  • 85
    Slowenien
    Nika Vindisar
  • 86
    Estland
    Kadri Lehtla
  • 87
    Russland
    Natalia Gerbulova
  • 88
    Belarus
    Irina Kruchinkina
  • 89
    Italien
    Lisa Vittozzi
  • 90
    Tschechien
    Lucie Charvatova
  • 91
    USA
    Susan Dunklee
  • 92
    Ukraine
    Anastasiya Merkushyna
  • 93
    Österreich
    Christina Rieder
  • 94
    Kroatien
    Nika Blazenic
  • 95
    Japan
    Sari Maeda
  • 96
    Norwegen
    Karoline Erdal
  • 97
    Japan
    Yurie Tanaka
  • 98
    Kasachstan
    Anastassiya Kondratyeva
  • 99
    Lettland
    Sanita Bulina
  • 100
    Rumänien
    Ana Larisa Cotrus
  • 101
    Slowakei
    Nina Zadravec
  • 102
    Südkorea
    Eunjung Ko
  • 103
    Rumänien
    Eniko Marton
  • 104
    Slowakei
    Veronika Machyniaková
Mehr
    13:08
    Auf Wiedersehen!
    Wir verabschieden uns vom Sprint der Damen aus Oberhof. Tiril Eckhoff hat das Rennen ungefährdet gewinnen können, während Franziska Preuss als beste Deutsche nur auf dem 14. Platz ins Ziel gekommen ist. Um 14:15 Uhr folgt noch der Sprint der Herren, bevor es morgen mit den Verfolgungsrennen weitergeht. Bis dahin und auf Wiedersehen!
    13:05
    Selina Gasparin beste Schweizerin
    Die Schweizerinnen konnten erneut nicht um die vordersten Plätze mitkämpfen. Selina Gasparin ist als beste Starterin aus dem Swiss-Team auf dem 23. Rang ins Ziel gekommen. Ihre Schwester Aita Gasparin (29. Platz) und Lena Häcki (36.) liegen nur ein paar Sekunden dahinter. Irene Cadurisch (47.) und Elisa Gasparin (50.) haben im Gegensatz dazu die Weltcup-Punkte knapp verpasst.
    13:02
    Hauser auf dem Podest
    Lisa Theresa Hauser kann mit dem dritten Platz den ersten Podestplatz der Saison für die Damen des österreichischen Skiverbandes einfahren. Ausschlaggebend dafür war vor allem ihre starke Schlussrunde, wo sie Julia Simon noch anfangen konnte. Dunja Zdouc (25. Platz) hat ebenfalls noch einige Weltcup-Punkte sammeln können. Allerdings sind dagegen mit Julia Schwaiger (63.), Katharina Innerhofer (68.) und Christina Rieder (93.) auch drei ÖSV-Athletinnen an der Qualifikation für die Verfolgung gescheitert.
    12:57
    DSV-Damen verpassen Top-Ten
    Die Athletinnen des deutschen Skiverbandes haben nicht überzeugen können. Einzig Anna Weidel kam am Schiessstand fehlerfrei durch, doch auf der Strecke konnte sie nicht dagegenhalten und ist nur 49. geworden. Franziska Preuss ist auf dem 13. Rang die beste Deutsche, direkt dahinter hat sich Denise Herrmann einsortiert. Beide haben einen Rückstand von 1:13 Minuten auf die Führende. Vanessa Hinz (33. Platz) und Janina Hettich (44.) hatten ebenfalls nichts der Entscheidung zu tun, Maren Hammerschmidt (69.) verpasst sogar den Verfolger der besten 60.
    12:50
    Eckhoff gewinnt in Oberhof
    Tiril Eckhoff kann den ersten Weltcup des Jahres nach einer überragenden Leistung für sich entscheiden und wird morgen mit einem grossen Vorsprung in die Verfolgung gehen. Die Norwegerin steht zusammen mit Hanna Öberg und Lisa Theresa Hauser auf die Podium. Gerade die Österreicherin ist dabei auf der Loipe aufgrund einer bemerkenswerten Performance aufgefallen. Auf den weiteren Plätzen folgen Julia Simon, Marte Olsbu Røiseland und Evgeniya Pavlova.
    12:47
    Hinz kommt ins Ziel
    Als letzte Deutsche kommt jetzt Vanessa Hinz ins Ziel. Auf der Schlussrunde hat sie noch einige Sekunden eingebüsst, weshalb sie letztendlich auf der 33. Position landet.
    12:40
    Fehler bei Hinz
    Nach fünf Treffern beim ersten Schiessen lässt Vanessa Hinz nun eine Scheibe stehen. Deshalb muss sie einmal in der Strafrunde kreiseln und fällt bis auf den 30. Platz zurück.
    12:37
    Hammerschmidt weit zurück
    Bei Maren Hammerschmidt lief heute gar nichts zusammen. Die Deutsche liegt im Moment im Ziel nur auf dem 62. Platz und hat somit schon jetzt den Verfolger sicher verpasst.
    12:36
    Eckhoffs Zeit nicht mehr in Gefahr
    Auf den ersten Plätzen wird sich bei einem Blick auf die Zwischenzeiten nichts mehr verschieben und Tiril Eckhoff kann sich langsam über den Erfolg freuen.
    12:32
    Preuss verdrängt Herrmann
    Franziska Preuss kommt auf dem zwölften Platz ins Ziel und kann Denise Herrmann um eine Position nach hinten schieben. Doch damit werden die Deutschen heute nicht zufrieden sein können.
    12:31
    Alimbekava jetzt fehlerfrei
    Besser macht es Dzinara Alimbekava, die im Stehendanschlag alle fünf Scheiben abräumt. Jedoch kann die Frau aus Belarus nach ihren zwei Fehlern aus dem ersten Schiessen nichts mehr ausrichten und liegt bereits weit hinter der Bestzeit zurück.
    12:28
    Wierer risikert alles
    Dorothea Wierer sucht das Risiko und schiesst sehr schnell. Doch das zahlt sich nicht aus, stattdessen muss sie ein weiteres Mal in die Strafrunde abbiegen und fällt deswegen weiter zurück.
    12:27
    Hauser überragend
    Die Österreicherin Lisa Theresa Hauser holt auf der letzten Runden alles aus sich heraus und schafft es tatsächlich, im Ziel Julia Simon noch abzufangen. Das könnte damit ein Podestplatz werden!
    12:25
    Strafrunde für Preuss
    Die letzte Scheibe will bei Franziska Preuss im Stehendanschlag nicht umfallen! Das ist wirklich ärgerlich, an der Zwischenzeit liegt sie danach aktuell auf dem 14. Rang.
    12:23
    Herrmann fighet
    Ins Ziel kommt Denise Herrmann, die sich nach dem letzten Schiessen auf der Schlussrunde immerhin noch auf den zehnten Platz vorarbeiten konnte und am Ende 1:13 Minuten Rückstand auf Eckhoff hat.
    12:21
    Hauser mit Fehler
    Lisa Theresa Hauser läuft extrem schnell und konnte sich nach dem zweiten Schiessen trotz eines Fehlers auf dem vierten Rang im Zwischenklassement einordnen.
    12:20
    Wierer und Alimbekava beim ersten Schiessen
    Dorothea Wierer und Dzinara Alimbekava kommen nacheinander zum ersten Schiessen. Allerdings patzen dort gleich beide und können damit die Führende Tiril Eckhoff ebenfalls nicht angreifen.
    12:18
    Røiseland und Pavlova im Ziel
    Währenddessen ist Marte Olsbu Røiseland auf dem vierten Rang über die Ziellinie gekommen. Dahinter hat sich eine kurze Zeit später die Russin Evgeniya Pavlova eingereiht.
    12:16
    Herrmann patzt erneut
    Eine weitere Strafrunde muss dagegen Denise Herrmann nach dem Stehendschiessen laufen, die dadurch auf den 14. Platz zurückfällt.
    12:15
    Preuss in Schlagdistanz
    Franziska Preuss räumt beim ersten Schiessen alle fünf Scheiben ab und geht auf dem fünften Platz zurück auf die Strecke. Das ist eine gute Ausgangslage für die Deutsche.
    12:14
    Røiseland kämpft
    Marte Olsbu Røiseland holt auf der Schlussrunde alles raus und konnte sich schon auf die vierte Position vorarbeiten. Doch an Simon noch heranzukommen dürfte sehr schwer werden.
    12:13
    Hammerschmidt startet mit Fehler
    Die Angangszeit bei Maren Hammerschmidt ist durchaus ausbaufähig. Jetzt schiesst sie zudem einen Fehler im ersten Schiessen, das dürfte ein schwieriges Rennen werden.
    12:11
    Preuss auf der ersten Laufrunde
    Auf der Strecke greift nun auch Franziska Preuss ins Geschehen ein. Nach zuletzt sechs Top-10-Platzierungen möchte sie ihre starke Form beibehalten. "In Hochfilzen war ich echt k.o., aber läuferisch trotzdem gut dabei. Das gibt mir Selbstvertrauen", erzählte die 26-jährige.
    12:09
    Öberg und Simon kommen ins Ziel
    In der Zwischenzeit hat sich die fehlerfreie Hanna Öberg im Ziel an die zweite Position gesetzt. Dahinter sortiert sich Julia Simon aus Frankreich ein, die in der Loipe nach zwei Fehlern mächtig Tempo gemacht hat.
    12:08
    Zweiter Fehler für Røiseland
    Marte Olsbu Røiseland muss erneut kreiseln, weil sie im zweiten Schiessen eine Scheibe stehenlässt. Da wird die Norwegerin nicht mehr in den Kampf und den Tageserfolg eingreifen können.
    12:06
    Weidel mit zwei Fehlern
    Nicht besser läuft es fast zeitgleich bei Anna Weidel, die nach dem Stehendschiessen sogar gleich zwei Strafrunden laufen muss.
    12:06
    Herrmann muss in die Strafrunde
    Zum ersten Schiessen kommt Denise Herrmann. Die Deutsche lässt sich viel Zeit, patzt allerdings trotzdem einmal und muss deswegen 150 Extrameter laufen.
    12:04
    Eckhoff geht in Führung
    Tiril Eckhoff pulverisiert die Bestzeit von Larisa Kuklina im Ziel und geht mit 1:20 Minuten Vorsprung klar in Führung. Diese Zeit dürfte heute nur schwer zu knacken sein.
    12:03
    Fehler bei Elvira Öberg
    Auch Elvira Öberg kann es nicht mit Eckhoff aufnehmen. Nach einem Fehler im Stehendschiessen fällt die Schwedin etwa 50 Sekunden hinter die Norwegerin zurück.
    12:02
    Kuklina im Ziel
    Die ersten Athletinnen kommen mittlerweile bereits ins Ziel. Dort setzt Larisa Kuklina mit 25:15,17 Minuten die erste nennenswerte Zeit.
    12:00
    Öberg kommt nicht ran
    Die Schwedin Hanna Öberg trifft zwar ein zweites Mal alle fünf Scheiben, doch die Bestzeit von Eckhoff kann sie trotzdem recht deutlich nicht gefährden.
    11:59
    Røiseland patzt
    Marte Olsbu Røiseland kommt zum Liegendschiessen und lässt dort die dritte Scheibe stehen. Da fällt die Frau im Gelben Trikot bei den bisher guten Schiessleistungen zunächst ein wenig zurück.
    11:58
    Herrmann steht im Starthaus
    Den kompletten Wettkampf noch vor sich hat dagegen Denise Herrmann, die jetzt erst auf die Loipe geht und die Unterstützung des Publikums vermisst. "Die bisherigen Weltcups ohne Zuschauer waren schon gewöhnungsbedürftig, aber in Oberhof wird es ganz speziell. Dort kennen wir nur die vollen Tribünen, den Lautstärke-Pegel am Birxsteig", sagte sie vor dem Rennen.
    11:57
    Hettich kommt zum ersten Schiessen
    Eine sensationelle Serie hält derzeit Janina Hettich. Die 24-jährige hat in der gesamten Saison in allen Wettkämpfen bisher noch keinen einzigen Schuss im Liegendanschag verfehlt. Kann sie diesen Lauf aufrechterhalten? Ja, erneut legt sie alle Scheiben um, allerdings hält die Deutsche läuferisch noch nicht ganz mit.
    11:56
    Strafrunde für Davidova
    Eckhoffs momentane Konkurrentin Davidova kann nicht nachziehen und muss einmal in die Strafrunde abbiegen.
    11:55
    Eckhoff kommt durch
    Tiril Eckhoff kommt zum Stehendschiessen. Wieder bleibt die Norwegerin ohne Fehler und geht sofort zurück auf die Strecke. Das ist eine starke Basis für ein Spitzenresultat!
    11:54
    Nächste Öberg fehlerfrei
    Auch ihre Schwester Elvira Öberg lässt die Strafrunde links liegen und sortiert sich auf dem fünften Platz ein.
    11:53
    Öberg startet gut
    Hanna Öberg kommt derweil zum ersten Schiessen und räumt alle Scheiben ab. Die Schweden reiht sich dementsprechend sechs Sekunden hinter Davidova auf der dritten Position ein.
    11:52
    Kuklina trifft wieder alles
    Wie Weidel verlässt auch Kuklina den Schiessstand mit zehn Treffern. Die Russin setzt sich 50 Sekunden vor die Deutsche.
    11:51
    Weidel nochmal fehlerfrei
    Bereits zum zweiten Schiessen kommt Anna Weidel. Die Deutsche schafft es erneut fehlerfrei zu bleiben und muss jetzt auf der Schlussrunde ihre gute Ausgangsposition behaupten.
    11:48
    Davidova zieht nach
    Marketa Davidova trifft ebenfalls alles und ist sogar nochmal eine Sekunde schneller als Eckhoff. Das sind jetzt die ersten beiden wirklichen Richtzeiten.
    11:47
    Fünf Treffer für Eckhoff
    Jetzt gilt es für Tiril Eckhoff. Die Norwegerin hat keine Probleme im Liegendanschlag und räumt alle Scheiben ab. Sie geht mit 14 Sekunden Vorsprung in Führung.
    11:45
    Strafrunde für Colombo
    Die Französin Caroline Colombo erreicht mit der schnellsten Zeit den Schiessstand. Doch dann trifft sie die letzte Scheibe nicht, weshalb sie in die Strafrunde abbiegen muss.
    11:43
    Kuklina übernimmt die Führung
    Doch Weidels Führung hält nicht lange. Eine kurze Zeit später folgt ihr die Russin Kuklina und setzt sich nach einer fehlerfreien Serie mit 26 Sekunden Vorsprung an die Spitze.
    11:41
    Weidel kommt durch
    Besser macht es dahingegen Anna Weidel. Die Deutsche schiesst schnell und vor allem sicher. Mit fünf Treffern übernimmt sie zunächst die Führung.
    11:40
    Erstes Schiessen
    Die Amerikanerin Dunklee erreicht nun das erste Schiessen. Dort patzt sie allerdings mit der vierten und fünften Patrone gleich doppelt und muss 300 Extrameter laufen.
    11:39
    Dunklee gewinnt einige Sekunden
    Zur zweiten Zwischenzeit hat dann die US-Amerikanerin Susan Dunklee Gas gegeben und sich mit der neuen schnellsten Angangszeit an die erste Position gesetzt.
    11:35
    Zbylut geht am Schnellsten an
    An der ersten Zwischenzeit auf der Loipe setzt sich die Kinga Zbylut an die Spitze. Anna Weidel ist ebenfalls bereits gestartet und liegt drei Sekunden hinter der Polin.
    11:32
    Veränderte Strecke
    Für die anstehenden Weltmeisterschaften in Oberhof im Jahre 2023 ist die Laufrunde nochmals leicht verändert wurden. So ist unter anderem der Birxsteig länger und steiler geworden und damit noch anspruchsvoller für die Athletinnen, wo sie alleine an dieser Stelle in jeder Runde insgesamt über 30 Höhenmeter überwinden müssen.
    11:31
    Los geht's!
    In diesem Moment macht sich Kinga Zbylut aus Polen auf die Reise und eröffnet den Sprint. Die insgesamt 104 Athletinnen haben neben der 7,5-Kilometer-Laufdistanz jeweils ein Liegend- und Stehendschiessen zu bewältigen.
    11:27
    Winterliches Wetter
    In den vergangenen Jahren kannte man den Weltcup in Thüringen hauptsächlich in Verbindung mit Nebel und Regen. Doch jetzt liegt endlich mal wieder reichlich Schnee, die äusseren Bedingungen sind also so gut wie lange nicht mehr.
    11:18
    Vier Corona-Infektionen
    Vor dem ersten Rennen in Oberhof sind vier Corona-Fälle bekannt geworden. Ein Athlet aus Tschechien und jeweils ein Betreuer aus Norwegen, Russland und Kasachstan sind positiv auf das Virus getestet. Alle Personen wurden daraufhin umgehend von den Mannschaften isoliert und in Quarantäne geschickt.
    11:11
    Oberhof weitestgehend abgeriegelt
    Trotz geltender Corona-Beschränkungen sind am vergangenen Wochenende zahlreiche Touristen in den Wintersport-Ort gereist. In Hinblick auf diese Problemlage und den anstehenden Weltcup wurde deswegen beschlossen, Oberhof nahezu komplett abzuriegeln. "Es sollen nur noch Leute Zugang haben, die hier wohnen oder arbeiten oder ein berechtigtes Interesse daran haben, hierher zu kommen", erklärte deren Bürgermeister Thomas Scholz.
    11:04
    Top-Favoritinnen
    Beim Blick auf die Topanwärterinnen auf den Tageserfolg liegt der Fokus vor allem auf den Skandinavierinnen. Die Norwegerin Marte Olsbu Røiseland (Startnummer 40) trägt derzeit das Gelbe Trikot und wird von der Schwedin Hanna Öberg (26) gejagt. Beiden werden grosse Siegchancen eingeräumt. Dazu haben sich Tiril Eckhoff (16) und Elvira Öberg (30) in der aktuellen Saison in hervorragender Verfassung präsentiert. Auch auf die Italienerin Dorothea Wierer (80) und Dzinara Alimbekava (81) aus Belarus wird zu achten sein, die beide spät starten und damit das Rennen lange offen halten werden.
    10:57
    Fünf Schweizerinnen dabei
    In der Mannschaft der Eidgenossinnen läuft in diesem Winter bisher noch nicht viel zusammen. Nach einem enttäuschenden Weltcupauftakt hofft man nun auf verbesserte Leistungen der Damen. Am meisten ist dabei sicherlich Selina Gasparin (Startnummer 9) und Lena Häcki (19) zuzutrauen. Das Swiss-Team wird darüber hinaus von Aita Gasparin (38), Irene Cadurisch (44) und Elisa Gasparin (82) komplettiert.
    10:51
    ÖSV setzt auf Hauser
    Lisa Theresa Hauser (Startnummer 62) gehört mittlerweile fest der erweiterten Weltspitze an, was der aktuell 13. Rang im Gesamtweltcup bestätigt. Auf ihr liegen deswegen insbesondere die Hoffnungen des österreichischen Skiverbandes auf eine vordere Platzierung. Sie wird ausserdem von Christina Rieder (2), Julia Schwaiger (41), Dunja Zdouc (69) und Katharina Innerhofer (91) unterstützt werden.
    10:39
    Preuss und Herrmann führen DSV-Team an
    Die deutschen Athletinnen, allen voran die Spitzenläuferinnen Denise Herrmann (Startnummer 54) und Franziska Preuss (72), wollen sich beim Heimweltcup von ihrer besten Seite präsentieren. "Wir kennen die Strecke, den Schiessstand, die Bedingungen. Oberhof ist ein gutes Pflaster für das deutsche Team", sagte Damen-Bundestrainer Kristian Mehringer von dem Rennen. In der Mannschaft des deutschen Skiverbandes gibt es im Vergleich zum letzten Weltcup in Hochfilzen keine personellen Veränderungen. Neben Herrmann und Preuss werden damit Anna Weidel (4), Janina Hettich (36), Maren Hammerschmidt (67) und Vanessa Hinz (102) am Start stehen.
    10:30
    Herzlich willkommen!
    Hallo und herzlich willkommen zum Auftakt des Biathlon-Wochenendes in Oberhof. Nach der Weihnachtspause steht der traditionellen Weltcup in Thüringen an, der um 11:30 Uhr mit dem 7,5-Kilometer-Sprint der Damen eröffnet wird.

    Weltcup Gesamt (Männer)

    #NamePunkte
    1NorwegenJohannes Thingnes Bø1.052
    2NorwegenSturla Holm Laegreid1.039
    3FrankreichQuentin Fillon Maillet930
    4NorwegenTarjei Bø893
    5NorwegenJohannes Dale843
    6SchwedenSebastian Samuelsson817
    7FrankreichEmilien Jacquelin812
    8ItalienLukas Hofer753
    9FrankreichSimon Desthieux724
    10SchwedenMartin Ponsiluoma713