Hochfilzen II

  • 7,5km Sprint
    18.12.2020 14:15
  • 10km Verfolgung
    19.12.2020 15:00
  • 12,5km Massenstart
    20.12.2020 14:25
  • 1
    Tiril Eckhoff
    Eckhoff
    Norwegen
    Norwegen
    28:24.80m
  • 2
    Hanna Öberg
    Öberg
    Schweden
    Schweden
    +22.50s
  • 3
    Elvira Öberg
    Öberg
    Schweden
    Schweden
    +27.60s
  • 1
    Norwegen
    Tiril Eckhoff
  • 2
    Schweden
    Hanna Öberg
  • 3
    Schweden
    Elvira Öberg
  • 4
    Norwegen
    Ingrid Landmark Tandrevold
  • 5
    Italien
    Dorothea Wierer
  • 6
    Deutschland
    Franziska Preuß
  • 7
    Norwegen
    Marte Olsbu Røiseland
  • 8
    Schweden
    Linn Persson
  • 9
    Deutschland
    Denise Herrmann
  • 10
    Kanada
    Emma Lunder
  • 11
    Belarus
    Dzinara Alimbekava
  • 12
    Österreich
    Lisa Theresa Hauser
  • 13
    Italien
    Lisa Vittozzi
  • 14
    Frankreich
    Julia Simon
  • 15
    Frankreich
    Justine Braisaz-Bouchet
  • 16
    Belarus
    Hanna Sola
  • 17
    Frankreich
    Chloé Chevalier
  • 18
    USA
    Clare Egan
  • 19
    Norwegen
    Karoline Offigstad Knotten
  • 20
    Tschechien
    Marketa Davidova
  • 21
    Deutschland
    Anna Weidel
  • 22
    Deutschland
    Janina Hettich
  • 23
    Ukraine
    Yuliia Dzhima
  • 24
    Österreich
    Julia Schwaiger
  • 25
    Finnland
    Suvi Minkkinen
  • 26
    Tschechien
    Eva Kristejn Puskarčíková
  • 27
    Belarus
    Elena Kruchinkina
  • 28
    Frankreich
    Anaïs Chevalier-Bouchet
  • 29
    Russland
    Tatiana Akimova
  • 30
    Polen
    Monika Hojnisz-Starega
  • 31
    Österreich
    Dunja Zdouc
  • 32
    Schweiz
    Elisa Gasparin
  • 33
    Russland
    Evgeniya Pavlova
  • 34
    Estland
    Tuuli Tomingas
  • 35
    Schweden
    Johanna Skottheim
  • 36
    Deutschland
    Maren Hammerschmidt
  • 37
    Frankreich
    Anaïs Bescond
  • 38
    Kanada
    Sarah Beaudry
  • 39
    Schweiz
    Selina Gasparin
  • 40
    Frankreich
    Caroline Colombo
  • 41
    Bulgarien
    Milena Todorova
  • 42
    Tschechien
    Jessica Jislova
  • 43
    Russland
    Svetlana Mironova
  • 44
    Russland
    Anastasiia Goreeva
  • 45
    Deutschland
    Vanessa Hinz
  • 46
    Schweiz
    Aita Gasparin
  • 47
    USA
    Susan Dunklee
  • 48
    Österreich
    Katharina Innerhofer
  • 48
    Schweden
    Anna Magnusson
  • 50
    Russland
    Uliana Kaisheva
  • 51
    Ukraine
    Darya Blashko
  • 52
    Schweiz
    Lena Häcki
  • 53
    Polen
    Kinga Zbylut
  • 54
    Slowenien
    Polona Klemenčič
  • 55
    Japan
    Fuyuko Tachizaki
  • 56
    Ukraine
    Anastasiya Merkushyna
  • 57
    Italien
    Irene Lardschneider
  • 58
    Slowakei
    Ivona Fialkova
Mehr
    15:40
    Tschüss aus Österreich!
    Nach diesem spektakulären Rennen mit gleich mehreren Stürzen und einer souveränen Siegerin verabschieden wir uns aus Hochfilzen. Das spannende Biathlon-Wochenende der Damen findet morgen ab 14.25 Uhr mit dem Massenstart über 12,5 Kilometer seinen Abschluss, bis dann!
    15:38
    Hauser vergibt besseres Ergebnis beim 4. Schiessen
    Mit gleich zwei missglückten Schüssen beim abschliessenden Anschlag liess Lisa Hauser ihre eigenen Top-Ten-Chancen beim Heim-Weltcup unglücklich fahren. Dennoch steht am Ende ein solider zwölfter Platz, während Julia Schwaiger dahinter für Furore sorgt und als 24. satte 28 Ränge gut macht. Dunja Zdouc komplettiert die ordentliche Leistung als 31., wird den Massenstart jedoch verpassen.
    15:36
    Zwei Deutsche in Top Ten
    Obwohl ohne Fehler im letzten Schiessen noch ein wenig mehr drin gewesen wäre für Franziska Preuss: Als Sechste fährt die 26-Jährige ein beachtliches Resultat ein! Dahinter schiebt sich Denise Herrmann heimlich, still und leise vom 23. Rang tatsächlich noch satte 14 Plätze nach vorne und schafft es so noch in die Top Ten! Auch Anna Weidel rollt das Feld von hinten auf und flitzt mit Startnummer 43 auf Rang 21, direkt gefolgt von der zu Beginn gestürzten Janina Hettich. Maren Hammerschmidt und Vanessa Hinz landen dagegen nur jenseits der 30.
    15:31
    Eckhoff gewinnt, Fotofinish um Rang drei
    Tiril Eckhoff sichert sich zum zweiten Mal in dieser Saison den Sieg in der Verfolgung! Dahinter gleitet Hanna Öberg auf schnellen Kurven zum Silberrang, während ihre Schwester Elvira mit der Norwegerin Tandrevold um den dritten Platz fightet. Obwohl Letztere einen guten Rhythmus hat, setzt sich hauchdünn die Schwedin durch - und steht gemeinsam mit ihrer Schwester auf dem Podium!
    15:29
    Sturz von Wierer!
    Ja ist das denn zu glauben! Gerade noch den Sieg in Sichtweite, fällt Wieder erst am Schiessstand auf Rang drei zurück und setzt sich nun am langen Anstieg in den Schnee! So ziehen sowohl die Norwegerin Tandrevold als auch Elvira Öberg an der Südtirolerin vorbei!
    15:28
    4. Schiessen
    Enttäuschung bei Lisa Hauser, denn die Österreicherin verfehlt zweimal und fällt auf Rang 13 zurück.
    15:27
    4. Schiessen
    Was für ein Comeback von Hanna Öberg! Im Gegensazu zu allen Konkurrentinnen um Rang zwei, inklusive Dorothea Wierer und Franziska Preuss, trifft die Schwedin alle fünf Scheiben und beginnt die Abschlussrunde mit über zehn Sekunden Vorsprung als Zweite!
    15:26
    4. Schiessen
    Eckhoff zieht das Ding durch! Mit insgesamt nur einem Schiessfehler dominiert die Norwegerin den Verfolger von Hochfilzen und schickt sich nun an, in einer Ehrenrunde den Sieg einzufahren!
    15:25
    Eine Strafrunde Vorsprung von Eckhoff
    Die führende Norwegerin lässt sich nicht verunsichern und baut ihren Vorsprung leicht aus. Dahinter kämpft Franzi Preuss allerdings und muss die zweite Öberg-Schwester Hanna an sich vorbeiziehen lassen!
    15:24
    3. Schiessen
    Auch Franziska Preuss hält sich im Liegenanschlag schadlos und macht weiter Boden gut. Als Fünfte leben die Pdoiumshoffnungen noch, doch die Deutsche muss auf einen Fehler der Norwegerin Ingrid Tandrevold und der Schwedin Elvira Öberg hoffen.
    15:22
    3. Schiessen
    Wierer schiesst die Lichter aus! Was für eine Performance von Tiril Eckhoff und Dorothea Wierer! Zwar bleibt die führende Norwegerin fehlerfrei, doch dahinter rattert die Italienerin nur so durch ihre fünf Schüsse und katapultiert sich eindrucksvoll auf Position zwei!
    15:20
    Gute erste Hälfte von Hauser und Preuss
    Trotz jeweils einer Strafrunde halten sich Franziska Preuss und Lisa Hauser im Bereich der Top Ten. Eine knappe Minute liegen die beiden Konkurrentinnen hinter Tiril Eckhoff.
    15:14
    2. Schiessen
    Klasse dabei war jetzt auch Hauser, die sich mit einer fehlerfreien Leistung weiter vorarbeitet und jetzt auf Platz elf liegt. Janina Hettich kann ebenfalls überzeugen, schiesst wieder die Null und rangiert nun schon auf Platz 13. Bei Hinz bleibt es auch bei null Fehlern im Rennen und sie rangiert dadurch auf Platz 18. Herrmann indes musste jetzt abbiegen und fällt auf Platz 19 zurück.
    15:13
    2. Schiessen
    Die Führende ist bereits zurück am Schiessstand. Sie beginnt wieder stark, doch dann kommt der erste Fehler von Eckhoff und sie muss in die Runde. Tandrevold lässt sich mehr Zeit, aber kann die Chance am Ende nicht nutzen und schiesst ebenfalls einen Fehler. Genau das gleiche Spiel bei Preuss. So ist es dann doch Eckhoff, die als Erste wieder auf die Strecke geht. Ihre erste Verfolgerin: Hanna Öberg, die dieses Mal ohne Fehler bleibt. Persson ist Dritte vor Wierer und Røiseland. Preuss kommt als Neunte aus der Strafrunde.
    15:11
    Eckhoff mit hohem Tempo
    Tiril Eckhoff denkt gar nicht daran, hier langsam zu machen! Die Norwegerin legt ein hohes Tempo vor und vergrössert den Vorsprung zu ihren direkten Verfolgerinnen noch einmal. 31 Sekunden sind es nun, die Preuss dahinterliegt. Fünf Sekunden hat sie also auf den letzten Kilometern verloren.
    15:10
    Hettich bleibt dran
    Eine tolle Leistung gab es auch von Hettich, die sich von ihrem Sturz nicht verunsichern liess und trotzdem fünf Treffer vorweisen konnte. Auch bei Denise Herrmann ging es mit einer Quote von fünf Treffern vom Schiessstand weg. Bei den Schweizerinnen konnte sich Aita Gasparin um zehn Ränge nach vorne arbeiten.
    15:08
    1. Schiessen
    Auch dahinter gibt es viele Damen, bei denen nach dem ersten Schiessen die Null steht und so büssen dann die Starterinnen mit Fehlern beim ersten Liegendanschlag umso mehr ein. Für Røiseland geht es auf Platz zehn zurück, davor liegt Hanna Öberg, die ebenfalls einen Fehler geschossen hatte. Lisa Theresa Hauser aus dem ÖSV-Team ist mit einem Fehler auf Rang 18 zurückgepurzelt.
    15:06
    1. Schiessen
    Das erste Schiessen steht an und Tiril Eckhoff gibt sich im Liegendanschlag keine Blösse! Sie knallt alle Patronen ins Ziel und kann die erste Position vor ihrer Freundin Ingrid Landmark Tandrevold behaupten, die ebenfalls fehlerfrei blieb. Auch Preuss behält die weisse Weste! Sie ist nun Dritte mit 25 Sekunden Rückstand zur Norwegerin.
    15:05
    Hettich stürzt!
    Schade! Janina Hettich war gut dabei, dann aber kommt sie bei der Abfahrt in der Kurve ins Rutschen und landet unsanft auf dem Po. Sie kann sich zwar wieder aufrichten, einige Plätze hat das Unglück aber dann doch gekostet. Sie ist nun 19.
    15:03
    Die erste Gruppe bildet sich
    Eckhoff und Tandrevold sind weiterhin alleine unterwegs, dahinter aber hat sich schon die erste Gruppe gebildet. Røiseland und Preuss bekommen Gesellschaft der beiden Öberg-Schwestern. Der Abstand nach vorne liegt bei 31 Sekunden.
    15:01
    Auch Öberg-Schwestern in der Loipe
    Auch die beiden Öberg-Schwestern sind jetzt auf der Strecke und wollen wieder in Richtung Podest angreifen. Gestern landeten sie auf den Positionen vier und fünf.
    15:00
    Das Rennen läuft!
    Tiril Eckhoff springt los und eröffnet den heutigen Verfolgungswettkampf. Auch ihre Landsfrau Ingrid Landmark Tandrevold ist mit einem Abstand von acht Sekunden schon in der Loipe. In gut 25 Sekunden werden dann Røiseland und Preuss auf die Jagd gehen.
    14:54
    Wer kann Norwegen aufhalten?
    Mit respektablen, aber lange nicht komfortablen etwa 20 Sekunden Vorsprung stürzen sich die beiden Führenden Tiril Eckhoff und Ingrid Tandrevold gleich in die Loipe. Ihnen folgt das erwähnte Quartett aus Røiseland, Preuss und den Öberg-Schwestern, doch auch eine Gruppe um die amtierende Verfolgungs-Weltmeisterin Wierer aus Italien sowie die Französin Chevalier-Bouchet liegt noch in Lauerstellung. Die Norwegerinnen können sich also auf eine intensive Jagd gefasst machen!
    14:48
    Schweizerinnen sinnen auf Revanche
    Nach dem fürchterlichen Sprintergebnis für gestern hat das Schweizer Team kollektiv etwas gutzumachen! Immerhin stellt sich ein Quartett dieser Aufgabe, angeführt von Aita Gasparin (37.). Gemeinsam mit Schwester Elisa (41.) greift sie die Top 30 an, wohingegen Selina Gasparin (54.) und Lena Häcki (55.) das Feld von hinten aufrollen müssen.
    14:43
    Gute Ausgangslage für zwei Österreicherinnen
    Im österreichischen Lager fanden sich gestern Freud und Leid wieder einmal dicht beieinander: Während Lisa Hauser als 15. überzeugte und auch Dunja Zdouc als 27. aufhorchen liess, rutschten Julia Schwaiger und Katharina Innerhofer jenseits der 50 nur mit Ach und Krach in den Verfolger. Entsprechend richten sich wie üblich alle Augen auf Topathletin Hauser!
    14:41
    Preuss greift Podium an
    Gerade einmal eine halbe Sekunde fehlte Franziska Preuss gestern auf Marte Røiseland, um in die norwegische Phalanx einzubrechen und selbst aufs Treppchen zu klettern. Umso motivierter geht die Deutsche heute das Rennen an und wird sich zum Start direkt einen packenden Vierkampf mit Røiseland sowie den beiden Öberg-Schwestern aus Schweden liefern. Zudem halten Janina Hettich als starke 13. des Sprints, Denise Herrmann (23.), Vanessa Hinz (26.), Maren Hammerschmidt (28.) und Anna Weidel mit Startnummer 43 die deutsche Fahne hoch!
    12:33
    Willkommen zurück in Hochfilzen!
    Servus und herzlich willkommen in den Tiroler Alpen! Nach dem gestrigen Sprint mit einem sensationellen Dreifachsieg der Norwegerinnen sind wir gespannt auf die Reaktion der Konkurrentinnen in der Verfolgung - allen voran die Deutsche Franziska Preuss! Der Startschuss fällt um 15 Uhr, viel Spass!

    Weltcup Gesamt (Männer)

    #NamePunkte
    1NorwegenJohannes Thingnes Bø1.052
    2NorwegenSturla Holm Laegreid1.039
    3FrankreichQuentin Fillon Maillet930
    4NorwegenTarjei Bø893
    5NorwegenJohannes Dale843
    6SchwedenSebastian Samuelsson817
    7FrankreichEmilien Jacquelin812
    8ItalienLukas Hofer753
    9FrankreichSimon Desthieux724
    10SchwedenMartin Ponsiluoma713