Rasnov

  • HS 97 Einzel
    26.01.2019 12:30
  • HS 97 Einzel
    27.01.2019 12:30
  • 1
    Maren Lundby
    Lundby
    Norwegen
    Norwegen
    247.80
  • 2
    Katharina Althaus
    Althaus
    Deutschland
    Deutschland
    236.90
  • 3
    Sara Takanashi
    Takanashi
    Japan
    Japan
    236.80
  • 1
    Norwegen
    Maren Lundby
  • 2
    Deutschland
    Katharina Althaus
  • 3
    Japan
    Sara Takanashi
  • 4
    Deutschland
    Juliane Seyfarth
  • 5
    Slowenien
    Nika Kriznar
  • 6
    Norwegen
    Anna Odine Strøm
  • 7
    Österreich
    Chiara Hölzl
  • 8
    Deutschland
    Carina Vogt
  • 9
    Österreich
    Eva Pinkelnig
  • 10
    Deutschland
    Anna Rupprecht
  • 11
    Österreich
    Jacqueline Seifriedsberger
  • 12
    Slowenien
    Ursa Bogataj
  • 13
    Russland
    Sofya Tikhonova
  • 14
    Österreich
    Daniela Iraschko-Stolz
  • 15
    Deutschland
    Ramona Straub
  • 16
    Russland
    Alexandra Kustova
  • 17
    China
    Xueyao Li
  • 18
    Japan
    Nozomi Maruyama
  • 19
    Slowenien
    Maja Vtic
  • 20
    USA
    Nita Englund
  • 21
    Slowenien
    Spela Rogelj
  • 22
    Deutschland
    Pauline Hessler
  • 23
    Italien
    Elena Runggaldier
  • 24
    Frankreich
    Lea Lemare
  • 25
    Rumänien
    Daniela Vasilica Haralambie
  • 26
    Finnland
    Julia Kykkänen
  • 27
    Frankreich
    Oceane Avocat Gros
  • 28
    Russland
    Ksenia Kablukova
  • 29
    Russland
    Irina Avvakumova
  • 30
    USA
    Nina Lussi
  • 31
    Kanada
    Natalie Eilers
13:57
Fazit
Das war ein flottes Springen. Die Weltspitze bleibt in diesem Weltcup unter sich und so entscheiden Lundby im Endeffekt den Wettkampf völlig verdient für sich. Die deutschen Damen liefern ein starkes Ergebnis und befinden sich mit vier Springerinnen unter den Top 10 auf einem sehr guten Niveau. Dabei sticht der zweite Platz von Katharina Althaus natürlich heraus. Morgen geht es mit einem weiteren Einzelwettkampf weiter und damit verabschieden wir uns für heute vom Skispringen der Damen.
13:54
Maren Lundby (NOR)
Das lässt sich Maren Lundby nicht mehr nehmen. Mit 95 Metern setzt sie auch im zweiten Durchgang den weitesten Sprung und zeigt, dass die Schanze in Rasnov ihr ausgesprochen gut liegt. Sieg für Lundby!
13:53
Chiara Hölzl (AUT)
Chiara Hölzl zeigt etwas Nerven. Der zweite Sprung ist bei weitem nicht so gut, wie ihr Erster. Damit fällt sie zurück und wird wohl am Ende siebte.
13:52
Katharina Althaus (GER)
An der Weite von Takanashi muss sich Althaus messen lassen. Das gelingt ihr auch. Die Deutsche springt zwar einen Meter kürzer, aber auf Grund ihres Vorsprungs aus dem ersten Durchgang, geht die Deutsche mit 0,1 Punkten Vorsprung in Front.
13:50
Sara Takanashi (JPN)
Die Beste der letzten Jahren kämpft sich zurück an die Weltspitze. Heute gelingt ihr auch im zweiten Durchgang ein sehr guter Sprung. Die Japenerin segelt auf 94 Meter und verdient sich dadurch den aktuell ersten Rang.
13:48
Juliane Seyfarth (GER)
92 Meter ist ein gewaltiger Satz von Seyfarth. Ihr liegt diese Schanze und das sieht sehr gut aus. Mit aktuell Platz eins, wird Seyfarth am Ende auf keinen Fall schlechter sein als Rang sechs.
13:47
Carina Vogt (GER)
Das war ein Sprung wie aus einem Guss. Vogt hat ihren Flow wieder gefunden und liefert ab. Platz eins ist die Belohnung aktuell.
13:46
Ramona Straub (GER)
Die Deutsche kann den guten Eindruck des ersten Durchgangs nicht bestätigen. Da lief einiges schief bei ihrem Sprung. Am Ende fällt sie deutlich zurück und liegt aktuell auf einem siebten Platz.
13:44
Eva Pinkelnig (AUT)
Aktuell herrscht eine gute Phase zum Springen. Pinkelnig nutzt das ebenfalls und kommt erst nach 90 Metern runter. Damit übernimmt sie die Führung von Rupprecht.
13:43
Anna Rupprecht (GER)
Anna Rupprecht macht es noch ein Stück besser. Jetzt nimmt die Qualität der Sprünge deutlich zu. Die deutsche Athletin segelt auf 89 Meter und setzt sich an die Spitze. Das dürfte ein Zeichen an die Konkurrenz gewesen sein, dass heute die Top 10 anvisiert werden von Rupprecht.
13:41
Anna Rupprecht (GER)
Anna Rupprecht macht es noch ein Stück besser. Jetzt nimmt die Qualität der Sprünge deutlich zu. Die deutsche Athletin segelt auf 89 Meter und setzt sich an die Spitze. Das dürfte ein Zeichen an die Konkurrenz gewesen sein, dass heute die Top 10 anvisiert werden von Rupprecht.
13:39
Jacqueline Seifriedsberger (AUT)
Nicht lange bleitb Iraschko-Stolz vorne. Jacqueline Seifriedsberger gelingt ebenfalls ein toller Sprung und damit stehen nun zwei Ösis vorne im Ranking.
13:38
Daniela Iraschko-Stolz (AUT)
Der erste Durchgang war eine herbe Enttäuschg für die Österreicherin. Jetzt will sie vieles besser machen und das gelingt ihr auch. Mit 88 Metern springt sie im zweiten Durchgang bisher am weitesten und sortiert sich folgerichtig auf dem ersten Platz ein. Mal schauen, wie lange das so bleibt.
13:36
Nozomi Maruyama (JPN)
Nozomi Maruyama springt im Schatten von Sara Takanashi, aber heute kann sie ein Ausrufezeichen setzen. Mit einem Sprung auf 83,5 Metern und 96,4 Punkten springt sie auf den ersten Platz.
13:34
Pauline Hessler (GER)
Die erste Deutsche im zweiten Durchgang sitzt auf dem Absprungbalken. Sie kann ihren guten Eindruck aus dem ersten Sprung nicht 100%ig bestätigen, aber am Ende reicht ihr Sprung auf 78,5 Meter zu Platz drei. Schade, da wäre mehr drin gewesen.
13:30
Lea Lemare (FRA)
Lea Lemare gelingt ein wirklich sehr gelungener Sprung. Sie segelt auf 80,5 Metern und auf Grund ihres Vorsprungs aus dem ersten Durchgang, setzt sie sich vorerst an die Spitze.
13:27
Daniela Vasilica Haralambie (ROU)
Die einzige Rumänin im Wettkampf springt auch beim zweiten Versuch sehr ordentlich. Mit 80 Metern kann sie sich noch einmal steigern und aktuell an die Spitze setzen.
13:25
Irina Avvakumova (RUS)
Auch im zweiten Sprung kann Irina Avvakumova eine gute Leistung abrufen. Sie springt sogar noch sechs Meter weiter als vorhin. Mit ein bisschen Glöück dürfte hier eine Top 20 Platzierung am Ende dabei herausspringen.
13:23
Natalie Eilers (CAN)
Der zweite Durchgang wird aus Gate 25 gestartet. Die Jury denkt also, dass die Schanze sehr gut ausgesprungen ist. Eiler sieht das wohl nicht ganz so und springt auf 73 Meter. Das sind sichere Weltcuppunkte für sie.
13:19
Weiter geht es in Rumänien
Der zweite Durchgang beginnt in wenigen Augenblicken. Nathalie Eilers darf erneut als erste Starterin vom Balken gehen.
13:11
1. Durchgang ist vorbei - Lundby führt
Schnell gingen die Damen in Rasnov vom Balken. Bei fairen Bedingungen schafft es Maren Lundby, sich einen kleinen Vorsprung für den zweiten Durchgang zu erarbeiten. Dahinter folgt mit Chiara Hölzl eine aufstrebende Österreicherin und Katharina Althaus. Insgesamt stehen vier Deutsche unter den Top 10 der Rangliste nach dem ersten Durchgang. In rund zehn Minuten geht es mit dem zweiten Druchgang weiter.
13:08
Katharina Althaus (GER)
Die letzte Starterin im ersten Durchgang ist unten. Mit 91,5 Meter kann die Deutsche Katharina Althaus durchaus zufrieden sein. Überragend war das aber nicht. So muss sie gleich drum kämpfen, um auf einem der erste drei Plätze zu verbleiben.
13:07
Maren Lundby (NOR)
94 Meter stehen auf der Anzeigetafel, nachdem Lundby im Auslauf steht. Das war ein toller Sprung der erfahrenen Norwegerin, die sich dadurch an die Spitze der Konkurrenz setzt.
13:05
Daniela Iraschko-Stolz (AUT)
Ohje, was ist da passiert. Daniela Iraschko-Stolz hat einen völlig misslungenen Flug und mehr als Platz 13 ist im Augenblick nicht für die drin. Da muss sie im zweiten Druchgang deutlich mehr riskieren.
13:04
Juliane Seyfarth (GER)
Da kann Juliane Seyfarth heute nicht ganz mithalten. Sie hat etwas Probleme im Flug und landet auf 90,5 Meter. Das bedeutet aktuell Platz vier.
13:03
Sara Takanashi (JAP)
Die Dominatorin der letzten Jahren, muss sich in diesem Jahr erst wieder an die Spitze heran arbeiten. Mit einem Sprung auf 92 Metern, ist das heute ein wichtiger und guter Schritt, der sie nach vorne bringen wird.
13:01
Ramona Straub (GER)
So ganz zufrieden wird Ramona Straub nicht sein. Sie landet zwar auf Platz vier, aber hat schon einige Punkte Rückstand auf die Spitze und die besten Springerinnen kommen ja noch.
13:00
Carina Vogt (GER)
Die erste Olympiasiegerin im Damenskispringen sitzt auf dem Balken, rückt noch einmal ihre Brille zurecht, geht in die Hockposition und liefert einen ordentlichen Sprung. Sie springt auf exakt 88 Meter, was aktuell den dritten Platz bedeutet.
12:57
Sofya Tikhonova (RUS)
Auch Sofya Tikhonova kann ihre gute Form unter Beweis stellen. Technisch liefert sie einen guten Sprung und landet bei 86 Metern. Das passt und bringt sie sicher in den zweiten Durchgang.
12:55
Chiara Hölzl (AUT)
Auf den vorderen Rängen ist bei den letzten Springerinnen nicht viel passiert. Jetzt sitzt Hölzl aber auf dem Balken, trifft den Absprung extrem gut und segelt auf exakt 92 Meter. Das war wirklich ein toller Sprung, der Hölzl an die Spitze bringt.
12:54
Anna Rupprecht (GER)
Anna Rupprecht kann an die Leistung ihrer Kollegin aus dem Alpenland anknüpfen und sich vor ihr Qualifizieren. Ihr Sprung endet bei 85,5 Metern.
12:52
Jacqueline Seifriedsberger (AUT)
Der Wind ist heute zum Glück überhaupt kein Faktor. Jacqueline Seifriedsberger kann davon profitieren und segelt auf 85 Meter. Damit erobert sie sich den ersten Rang mit 100,5 Punkten. Vielleicht ist da heute sogar eine Top 15 Platzierung drin im Endeffekt.
12:48
Xueyao Li (CHN)
Xueyao Li setzt sich an die Spitze. Jetzt ist Schwung in der Angelegenheit. Ihr Sprung endet erst bei 83,5 Metern und das sieht dann auch für den zweiten Durchgang sehr gut aus.
12:45
Pauline Hessler (GER)
Mit edem Sprung auf 81 Meter kann die junge Deutsche zufrieden sein. Das sah nach einem ordentlichen Sprung aus. Aktuell sieht befindet sich Hessler auf dem zweiten Platz und ist schon fest Qualifiziert für den zweiten Durchgang.
12:44
Nita Englund (USA)
Aber auch die Springerinnen aus den USA machen heute einen guten Eindruck. Englund ist die erste Athletin über 80 Meter und 90 Punkte.
12:43
Ksenia Kablukova (RUS)
Die Russinen sind heute ganz gut drauf und beherrschen die Schanze. Mit 79 Metern liefert sie wirklich einen guten Sprung ab und springt sich damit auf Platz eins.
12:41
Irina Avvakumova (RUS)
Da sieht man die Klasse der Irina Avvakumova. Früher hatte sie deutlich mehr Erfolg als zuletzt, aber sie arbeitet hart, um wieder weiter nach vorne zu kommen. Mit einem Satz auf 74,5 Meter, ist das heute wieder ein Schritt nach vorne.
12:40
Tara Geraghty-Moats (USA) / Nina Lussi (USA)
Geraghty-Moats greift den ersten Platz an. Sie landet bei 72 Metern aber so ganz kommt sie nicht an Natalie Eilers ran. Nina Lussi macht das schon besser. mit ihrem Sprung rangiert sie mit der Kanadierin zusammen auf dem ersten Platz.
12:38
Julia Huber (AUT)
In schnellem Tempo gehen die Sportlerinnen hier den Backen herunter. Julia Huber macht einen guten Satz, aber bekommt schwache Jury-Punkte. Technisch muss da in der Zukunft noch einiges mehr kommen von ihr.
12:37
Elisabeth Raudaschl (AUT)
Nach Eilers, ist es Raudaschl, die als zweite die 70er Marke knackt. Dafür gibt es 70,5 Punkte und Platz zwei.
12:36
Natasha Bodnarchuk (CAN) und Fangyu Zhou (CHN)
Beide Springerinnern kommen knapp über 60 Meter und sammeln wichtige Erfahrung im Weltcup. Mit einem Blick auf die Top-Athletinnen ist das aber ein Skisprungwelt, die zwischen Technik und Weite liegt.
12:34
Andreea Diana Trambitas (ROU)
Die Lokalmatadorin zieht ihren Sprung einen Tick besser über die Kante. mit 65,5 Metern wird das aber auch kaum für den zweiten Durchgang reichen.
12:33
Sijia Wang (CHN)
Die Chinesin macht es nicht viel besser. Sie hoppst mehr über den Absprung und landet nach 61,5 Metern. Viele Punkte gibt das nicht.
12:32
Natalie Eilers (CAN)
Der erste Durchgang ist gestartet. Aus Gate 25 wird heute gestartet. Die Kanadierin setzt ihren Sprung auf 74 Meter. Da wird gleich noch mehr gehen.
12:24
Gleich geht es los!
Die ltzten Vorbereitungen werden vorgenommen. Die erste Starterin wird Natalie Eilers aus Kanada sein. Sie wird aber ganz sicher nicht weit vorne landen im Klassment am Ende des Tages
12:23
Katharina Althaus ist vorne im Weltcup
Mit drei Einzelsiegen steht Katharina Althaus vorne im Weltcup. Das ist bisher eine ganz tolle Saison von ihr. Mit einem guten Ergebnis würde sie ihren Platz weiter festigen können.
12:12
Starke Österreicherinnen lauern auf Podestplatz
Mit Daniela Iraschko-Stolz, Eva Pinkelnig und Jacqueline Seifriedsberger lauern drei starke Ösi-Mädels auf ein starkes Abschneiden.
12:04
Sechs deutsche Springerinnen
Neben Katharina Althaus, die aktuell an der Spitze der Weltcupwertung steht, haben im deutschen Team Carina Vogt, Juliane Seyfarth und Ramona Straub die besten Chancen ein Top-Ten-Resultat einzufahren. Für Pauline Hessler und Anna Rupprecht geht es vor allem darum, Erfahrungen zu sammeln und das Finale der Top 30 zu erreichen.
12:02
Herzlich willkommen
Guten Tag und willkommen zum Einzel-Weltcup der Skispringerinnen im rumänischen Rasnov! Um 12:30 Uhr stürzen sich die Damen auf der Schanzenanlage Trambulina Valea Cărbunării von der Normalschanze der Kategorie K 90 (HS 97).

Weltcup Gesamt (Herren)

#NamePunkte
1JapanRyoyu Kobayashi1.620
2PolenKamil Stoch1.145
3ÖsterreichStefan Kraft1.017
4PolenPiotr Zyla963
5PolenDawid Kubacki834
6NorwegenRobert Johansson707
7NorwegenJohann Andre Forfang673
8SlowenienTimi Zajc664
9DeutschlandMarkus Eisenbichler661
10DeutschlandKarl Geiger634