Tour de Ski

  • Toblach (ITA) Sprint Freistil
    29.12.2018 14:30
  • Toblach (ITA) 10km Freistil
    30.12.2018 12:45
  • Münstertal (SUI) Sprint Freistil
    01.01.2019 12:00
  • Oberstdorf (GER) 10km Massenstart klassisch
    02.01.2019 12:00
  • Oberstdorf (GER) 10km Verfolgung Freistil
    03.01.2019 15:15
  • Val di Fiemme (ITA) 10km Massenstart klassisch
    05.01.2019 14:00
  • Gesamtwertung
    06.01.2019
  • Val di Fiemme (ITA) 9km Bergverfolgung Freistil
    06.01.2019 13:00
  • 1
    Ingvild Flugstad Østberg
    Østberg
    Norwegen
    Norwegen
    32:08.90m
  • 2
    Natalia Nepryaeva
    Nepryaeva
    Russland
    Russland
    +0.10s
  • 3
    Anastasia Sedova
    Sedova
    Russland
    Russland
    +5.30s
  • 1
    Norwegen
    Ingvild Flugstad Østberg
  • 2
    Russland
    Natalia Nepryaeva
  • 3
    Russland
    Anastasia Sedova
  • 4
    Norwegen
    Astrid Jacobsen
  • 5
    Finnland
    Krista Pärmäkoski
  • 6
    Russland
    Yulia Belorukova
  • 7
    Österreich
    Teresa Stadlober
  • 8
    Norwegen
    Heidi Weng
  • 9
    Deutschland
    Katharina Hennig
  • 10
    Schweden
    Stina Nilsson
  • 11
    USA
    Jessica Diggins
  • 12
    Norwegen
    Kari Øyre Slind
  • 13
    Japan
    Masako Ishida
  • 14
    Norwegen
    Tiril Udnes Weng
  • 15
    USA
    Sadie Bjornsen
  • 16
    Deutschland
    Pia Fink
  • 17
    Norwegen
    Lotta Udnes Weng
  • 18
    Russland
    Lidia Durkina
  • 19
    Frankreich
    Anouk Faivre Picon
  • 20
    Norwegen
    Anna Svendsen
  • 21
    Finnland
    Anne Kyllönen
  • 22
    Deutschland
    Julia Belger
  • 23
    Russland
    Mariya Istomina
  • 24
    Finnland
    Laura Mononen
  • 25
    Schweden
    Moa Molander Kristiansen
  • 26
    Tschechien
    Katerina Razymova
  • 27
    Schweden
    Lisa Vinsa
  • 28
    Schweiz
    Nadine Fähndrich
  • 29
    Deutschland
    Laura Gimmler
  • 30
    Italien
    Sara Pellegrini
  • 31
    Russland
    Elena Soboleva
  • 32
    Slowenien
    Anamarija Lampič
  • 33
    Russland
    Anna Zherebyateva
  • 34
    Kanada
    Emily Nishikawa
  • 35
    Norwegen
    Silje Øyre Slind
  • 36
    Russland
    Anna Nechaevskaya
  • 37
    Slowenien
    Alenka Čebašek
  • 38
    Schweden
    Mia Eriksson
  • 39
    Italien
    Caterina Ganz
  • 40
    Schweiz
    Nathalie von Siebenthal
  • 41
    Schweden
    Maria Nordström
  • 42
    Tschechien
    Sandra Schützova
  • 43
    Deutschland
    Victoria Carl
  • 44
    Ukraine
    Tetyana Antypenko
  • 45
    Polen
    Urszula Letocha
  • 46
    Norwegen
    Maiken Falla
  • 46
    Schweden
    Linn Sömskar
  • 46
    Finnland
    Mari Eder
  • 46
    Finnland
    Susanna Saapunki
Mehr
    12:42
    Auf Wiedersehen!
    Wir verabschieden uns für den Moment von der Tour de Ski. Weiter geht es um 14:00 Uhr, wenn die Herren ihren Massenstart über die 15 Kilometer absolvieren. Bis dann!
    12:40
    Østberg führt Tour an
    Nach ihrem Sieg führt Ingvild Flugstad Østberg nun auch in der Tour de Ski die Wertung an. Die Norwegerin hat 24,1 Sekunden Vorsprung zur Russin Natalia Nepryaeva. Jessica Diggins ist nach Rang elf und grossem Rückstand im heutigen Bewerb mit satten 1:26 Minuten auf Rang vier zurückgefallen.
    12:38
    Schweizerinnen abgeschlagen
    Bei den Schweizerinnen war heute nichts drin. Man griff beim Material daneben und Fähndrich und von Siebenthal kämpften sich nur so über die Distanz. Für Fähndrich wurde es nur der 29. Platz, von Siebenthal wurde gar von Rang 13 auf Platz 40 zurückgeworfen.
    12:36
    Hennig hat die WM-Norm
    Katharina Hennig wird ebenfalls mit einem Lächeln auf das Rennen blicken. Die Deutsche zeigte heute wieder ein schönes Distanzrennen und hat mit Position neun die WM-Norm geschafft. Knapp an einer Teil-Norm vorbeigeschrammt ist Pia Fink, die gute 16. geworden war. Julia Belger und Laura Gimmler holen sich auf den Rängen 22 und 29 ebenfalls ein paar Weltcup-Zähler ab.
    12:34
    Stadlober wird Siebte
    Teresa Stadlober konnte um den Sieg zwar nicht mitmischen, mit Rang sieben kann die Österreicherin aber heute auf ein gutes Rennen blicken. Auch in der Tour-Wertung sollte sie damit einen Sprung nach vorne machen.
    12:33
    Østberg gewinnt das Rennen!
    Ingvild Flugstad Østberg und Natalia Nepryaeva gehen nebeneinander auf der Zielgeraden! Wer setzt sich im Zielsprint durch? Es ist Østberg! Die Norwegerin hat die Skispitze vorne und feiert ihren zwölften Weltcupsieg. Dritte wird Anastasia Sedova.
    12:31
    Nepryaeva ist wieder da!
    Doch so schnell gibt sich Nepryaeva nicht geschlagen! Am Anstieg verliert die Norwegerin wieder und Nepryaeva huscht vorbei. Jetzt wird es noch einmal richtig spannend im Fight um den Sieg!
    12:30
    Østberg zieht davon
    Ingvild Flugstad Østberg zieht jetzt davon! Immer mehr kann sich die Norwegerin von der Konkurrenz aus Russland absetzen und hat gute Chancen, das Ding nach Hause zu bringen.
    12:29
    Fink kämpft um die Top Ten
    Pia Fink gibt alles und liegt neben Hennig ebenfalls in einer guten Position. Derzeit steht für sie der 16. Platz zu Buche, mit Rang 15 hätte sie die halbe WM-Norm sicher.
    12:28
    Østberg versucht wegzukommen
    Østberg versucht es, verschärft das Tempo abermals und kann sich nun etwas von der russischen Konkurrentin absetzen.
    12:26
    Noch eine Runde
    Es geht in die letzte Runde in diesem Rennen. Nepryaeva und Østberg gehen als erste Läuferinnen in die finale Runde. Mit 3,9 Sekunden Abstand überläuft Pärmäkoski die Ziellinie, Sedova ist Vierte vor Jacobsen, Belorukova. Als gute Siebte geht Teresa Stadlober auf die letzte Runde ihres Rennens. Katharina Hennig bleibt Zehnte.
    12:24
    Nepryaeva geht vor
    Natalia Nepryaeva geht forsch nach vorne und sucht schon jetzt die Vorentscheidung. Ingvild Flugstad Østberg kann mitgehen, dahinter tut sich eine kleine Lücke auf.
    12:22
    Von Siebenthal abgeschlagen
    Auch bei Nathalie von Siebenthal hat man beim Material daneben gegriffen! Die Athletin aus der Schweiz hat überhaupt keine Chance und quält sich nur so durch das Rennen. Nur noch Rang 32 mit über einer Minute Rückstand steht für sie zu Buche.
    12:20
    Østberg schnappt sich den vollen Bonus
    Ingvild Flugstad Østberg kommt als erste durch die Zeitnahme bei 5,8 Kilometer und schnappt sich damit 15 Bonussekunden. Auch Katharina Henning und Katharina Hennig auf den Plätzen acht und neun holen sich ein paar der Bonussekündchen ab.
    12:18
    Nächste Tempoverschärfung
    Østberg und Pärmäkoski machen Druck und sorgen an der Spitze für die nächste Tempoverschärfung. Die Gruppe reisst kurz vor den Bonussekunden weiter auseinander.
    12:17
    Hennig gute Zehnte
    Katharina Hennig läuft weiterhin ein gutes Rennen und liegt auf einer tollen zehnten Position. Zweitbeste Deutsche ist Pia Fink als 18.
    12:15
    Neun Damen setzen sich ab
    Neun Damen haben sich an der Spitze inzwischen absetzen können. In der Gruppe dominieren die Norwegerinnen und Russinnen, aber auch Teresa Stadlober ist hier richtig gut dabei. Positiv erwähnen muss man auch Anouk Faivre Picon aus Frankreich, die mit einer hohen Startnummer hier reingelaufen ist.
    12:14
    Auch Nilsson weit hinten
    Auch Stina Nilsson, die eigentlich hier noch gestartet war, um Bonussekunden einzusacken, kann in diesem Rennen nichts mehr reissen. Sie liegt bei 3,3 Kilometern nur an der 17. Position. Bonussekunden gibt es in Runde drei aber nur für die besten Zehn.
    12:10
    Erste Runde ist geschafft
    Die erste Runde in diesem anspruchsvollen Rennen ist geschafft. Es führt Ingvild Flugstad Østberg, die die besten Chancen hat, heute die Gesamtwertung der Tour de Ski zu übernehmen. Heidi Weng hat sich an die zweite Position gekämpft. Die Norwegerin geht mit Handicap ins Rennen, nachdem sie sich gestern im Sturz an der Hand verletzt hatte. Nadine Fähndrich liegt an einer guten zehnten Position, die Österreicherin Terese Stadlober ist 13., Katharina Henning folgt auf Rang 23.
    12:08
    Diggins weit zurück
    Die Tour-Leaderin Jessica Diggins ist schon weit zurückgefallen und liegt nur noch auf der 14. Position im Rennen. Bei ihr scheint das Material alles andere als optimal gewählt zu sein.
    12:07
    Hennig bringt sich in Position
    Für Katharina Hennig sollte das ein Wettkampf sein, der ihr schmeckt und bisher klappt es für die Deutsche auch recht ordentlich. Sie hält sich im vorderen Bereich der noch grossen Gruppe auf.
    12:05
    Erste Stürze
    Weiter hinten gab es bereits die ersten Stürze. Involviert war darin auch Julia Belger, die dadurch weit nach hinten zurückgefallen ist. Die schwierigste Abfahrt kommt aber noch. Es heisst voll konzentriert bleiben!
    12:04
    Pärmäkoski setzt sich auf die Eins
    Krista Pärmäkoski nutzt ihre Chance, geht an dem Feld vorbei und setzt sich jetzt erst einmal an die erste Position. Auf der Zwei liegt Ingvild Flugstad Østberg vor der Russin Nepryaeva. Mit Problemen zu kämpfen hat Jessica Diggins.
    12:01
    Start ist erfolgt!
    Der Start ist erfolgt und das Feld der Damen setzt sich in Bewegung. Auf den ersten Metern heisst es zunächst, sich zu sortieren und einen Sturz zu vermeiden.
    11:59
    Schwere Umstände
    Die Umstände in Oberstdorf sind nicht leicht. Der Winter hat Einzug gehalten und es schneit kräftig. Eine Herausforderung ist neben dem Wetter aber auch die Strecke. Besonders die letzte Abfahrt hat es in sich und stiess schon vor dem Rennen auf Kritik. Viele Athletinnen befürchten ein Sturzfest.
    11:53
    Was kann Stadlober ausrichten?
    Terese Stadlober ist als einzige Athletin aus Österreich weitergereist und hofft in den nächsten Rennen, bei denen die Distanzwettkämpfe im Mittelpunkt stehen, noch darauf, einige Plätze aufzuholen. Derzeit liegt Stadlober auf Platz 18 der Tour de Ski.
    11:51
    Zwei Schweizerinnen dabei
    Im Team der Schweiz sind noch Nathalie von Siebenthal, die auf einem guten 13. Platz der Tour-Gesamtwertung liegt, sowie Nadine Fähnrich in Oberstdorf mit dabei. Sprintspezialistin Laurien van der Graaff hat ihre Tour de Ski beendet.
    11:48
    DSV-Team kämpft um WM-Plätze
    Für die deutsche Mannschaft geht es auch heute nicht um den Sieg, das ausgedünnte Feld könnte es aber leichter machen, die WM-Norm zu knacken. Bisher hat nur Sandra Ringwald, die aus der Tour ausgestiegen ist, die Quali in der Tasche. Katharina Hennig aus Oberwiesenthal hatte als Zehnte im Distanzrennen von Toblach die Teilqualifikation geholt und wird alles geben, um heute nachzulegen. Neben ihr starten Victoria Carl, Julia Belger, Laura Gimmler und Pia Fink in die 10 Kilometer.
    11:43
    Diggins knapp vor Østberg
    In der Gesamtwertung der Tour de Ski hat sich die US-Amerikanerin Jessica Diggins an die Spitze geschoben. Mit nur 1,1 Sekunden Vorsprung liegt sie aber nur knapp vor Ingvild Flugstad Østberg aus Norwegen. Die Russin Natalia Nepryaeva ist mit 15,1 Sekunden auf Rang vier abgestürzt. Ihre Landsfrau Yulia Belorukova ist Vierte. Auf der Fünf folgt dann Sprint-Dominatorin Stina Nilsson.
    11:37
    Feld hat sich verkleinert
    Da die Sprintwettkämpfe der Tour de Ski nun Geschichte sind, ist das Teilnehmerfeld deutlich zusammengeschrumpft. Viele Sprintspezialistinnen verzichten darauf, die restliche Tour zu bestreiten und bereiten sich stattdessen in der Heimat auf die nächsten Aufgaben in der Saison vor. Den Massenstart heute bestreiten nur noch 49 Athletinnen.
    11:33
    Hallo aus Oberstdorf
    Nach den Stationen im italienischen Toblach und im schweizerischen Münstertal geht es in Oberstdorf heute mit der dritten von vier Stationen der Tour de Ski weiter. Im Allgäu steht zum Auftakt der Massenstart in der klassischen Technik an. Um 12:00 Uhr geht's los!

    Weltcup Gesamt (Herren)

    #NamePunkte
    1NorwegenJohannes Høsflot Klæbo1.393
    2RusslandAlexander Bolshunov1.379
    3NorwegenSjur Røthe852
    4NorwegenSimen Hegstad Krüger748
    5NorwegenDidrik Tønseth730
    6NorwegenMartin Johnsrud Sundby689
    7NorwegenEmil Iversen671
    8ItalienFrancesco De Fabiani643
    9RusslandSergey Ustiugov633
    10ItalienFederico Pellegrino542