EM

Deutschland
1
0
Deutschland
Norwegen
0
0
Norwegen
Beendet
16:00 Uhr
Deutschland:
49'
Mittag
 / Norwegen:
90
17:59
Fazit:
Deutschland gewinnt auch die Europameisterschaft 2013 in Schweden! Ein 1:0 gegen Norwegen sorgt dafür, dass die Elf von Trainer Silvia Neid den achten Titel beim Kontinentalwettbewerb für den DFB einfährt. Letztlich reichen den Adlerträgerinnen zwei gute Spiele für den Titel. Heute war Matchwinnerin sicherlich Nadine Angerer, die zwei Strafstösse parieren konnte. Das passiert auch nicht alle Tage! Insgesamt tat sich Deutschland heute wesentlich leichter als in der Gruppenphase, was auch an der offensiveren Ausrichtung Norwegens lag. Okoyino da Mbabi und Co. suchten oft den Abschluss und konnten die starke Torhüterin Hjelmseth letztlich einmal überwinden. Es war ein Turnier mit Höhen und Tiefen, das schliesslich mit dem grösstmöglichen Erfolf endet. Herzlich Glückwunsch an die gesamte Mannschaft, die Trainer und die Verantwortlichen für den EM-Sieg!
90
17:52
Spielende
90
17:52
Schluss, Aus, Ende: Deutschland ist Europameisterin 2013!
90
17:52
Noch mal ein Schüsschen von Hansen aus 22 Metern, aber Angerer muss nicht eingreifen.
90
17:51
Das muss doch jetzt reichen! Nur noch eine Minute, dann darf gejubelt werden!
90
17:50
Die Hälfte der Extrazeit ist vorüber! Bekommt Norwegen noch die Möglichkeit auf den Ausgleich?
90
17:49
Noch 180 Sekunden! Nur noch lange Bälle der Norwegerinnen, aber Deutschland steht sicher und kompakt!
90
17:48
Das Warten auf das Anzeigen der Nachspielzeit hat ein Ende: Vier Minuten kommen obendrauf!
90
17:47
... zu niedrig angesetzt, am ersten Pfosten hält Cramer den Kopf hin und befördert das Leder aus der Gefahrenzone.
89
17:47
Norwegen kann nicht den totalen Druck aufbauen, dafür fehlt es einfach an der nötigen Präzision. Jetzt gibt es aber noch einmal eine Ecke von der rechten Seite...
87
17:45
Deutschland dreht ein wenig an der Uhr, aber alles in einem akzeptablen Rahmen. Drei Minuten plus Nachspielzeit noch in Solna!
86
17:43
Even Pellerud mit seinem letzten Wechsel, nun setzt er alles auf eine Karte: Angreiferin Leni Kaurin ersetzt Innenverteidigern Marit Christensen.
85
17:42
Einwechslung bei Norwegen -> Leni Kaurin
85
17:42
Auswechslung bei Norwegen -> Marit Christensen
82
17:41
Der Pfosten verhindert das 2:0! Maier lässt sich auf der rechten Aussenbahn nicht abdrängen, gibt das Spielgerät von der Grundlinie flach in die Mitte. In Bedrängnis sucht Kessler den Abschluss und trifft aus sieben Metern den Pfosten!
80
17:38
Deutschland zieht sich nicht zurück, versucht die Kugel fern vom eigenen Kasten zu halten. So kommt Druck gar nicht erst auf und die Norwegerinnen können das Leder nicht einfach vorne hineinbolzen.
77
17:35
Einwechslung bei Deutschland -> Bianca Schmidt
77
17:35
Auswechslung bei Deutschland -> Simone Laudehr
76
17:35
Kapitänin Stensland wird ausgewechselt. Für sie stürmt jetzt Isaksen, die in der Gruppenphase des norwegische Tor gegen Deutschland schoss.
76
17:34
Einwechslung bei Norwegen -> Ingvild Isaksen
76
17:34
Auswechslung bei Norwegen -> Ingvild Stensland
75
17:33
Eine Viertelstunde noch zu gehen in Solna. Norwegen ist auf dem Weg nach vorne, aber die totale Offensive konnten die Rot-Weissen noch nicht bieten.
73
17:31
Thorsnes und Angerer sind bei dieser Aktion zusammengestossen, aber nach kurzer Behandlungspause geht es für beide Spielerinnen weiter.
72
17:30
Glück für Deutschland! Die eingewechselte Thorsnes wird mit einem langen Ball geschickt, Bartusiak leistet sich einen Stellungsfehler. Angerer kommt einen Moment zu spät, Thorsnes spitzelt das Leder an der Keeperin, aber auch knapp am Tor vorbei!
70
17:29
Gelbe Karte für Annike Krahn (Deutschland)
Annike Krahn, die in Innenverteidigung Schwerstarbeit leisten muss, mit einem Foul im Luftkampf, das mit der ersten Gelben Karte des Nachmittages bestraft wird. Insgesamt wird das Finale von beiden Teams sehr fair geführt.
69
17:28
War das eng! Marozsán packt aus 19 Metern den Hammer aus und liefert den fast perfekten Schuss ab. Beinahe schlägt die Kugel im linken Winkel ein, es fehlt nur eine Handbreit!
68
17:27
Gulbrandsen wird wenige Minuten nach ihrem verschossenen Elfmeter vom Rasen genommen, kann ihren Fehler nicht mehr selbst wiedergutmachen. Elise Thorsnes betritt das Spielfeld.
68
17:26
Einwechslung bei Norwegen -> Elise Thorsnes
68
17:26
Auswechslung bei Norwegen -> Solveig Gulbrandsen
68
17:25
Die Moral der Rot-Weissen ist noch nicht gebrochen und noch ist jetzt ja auch leidiglich ein Treffer, der die Norwegerinnen von der Verlängerung trennt.
66
17:24
Puh, durchatmen! Norwegen jubelt, wird aber wegen einer Abseitsstellung zurückgepfiffen. Mjelde hatte diese Szene eingeleitet, war von rechts in den Strafraum eingedrungen, um dann quer zu legen für Hegerberg. Hierbei stand die Norwegerin einen Schritt in der verbotenen Zone.
63
17:21
Was soll Deutschland bei dieser Torwärtin eigentlich noch passieren? Eine halbe Stunde ist der Sieg der Europameisterschaft noch entfernt. Jetzt noch einmal alles geben!
61
17:18
Elfmeter verschossen von Solveig Gulbrandsen, Norwegen
Das ist doch der absolute Wahnsinn, Angerer hält zum zweiten Mal! Diesmal schnappt sich Gulbrandsen die Kugel und führt aus. Aus ihrer Sicht wählt die Torhüterin die linke Ecke aus und fährt im richtigen Moment die Hand aus!
59
17:17
Erneut gibt es Elfmeter für Norwegen! Ist das bitter für Deutschland! Gerade in diese starke Phase hinein lässt Krahn Hansen über die Klinge springen. Der Strafstoss geht in Ordnung!
58
17:17
Der skandinavische Strafraum brennt! Das 2:0 liegt in der Luft, Deutschland spielt sich in einen kleinen Rausch. Das sieht jetzt alles sehr flüssig aus, was die Adlerträgerinnen bieten!
56
17:15
Simone Laudehr und Co. tun das Richtige: Sie setzten alles daran, noch einen Treffer nachzulegen. Da Mbabi köpft infolge einer Eckballflanke aus etwa neun Metern auf die rechte Ecke, wo Stensland für die geschlagene Torhüterin rettet!
54
17:13
Deutschland ist am Drücker! Okoyino da Mbabi knallt einen verunglückten Klärungsversuch der Norwegerinnen direkt aus 17 Metern auf das Tor, scheitert aber wie schon oft zuvor an Ingrid Hjelmseth. Die Torhüterin der Rot-Weissen ist weiterhin hervorragend drauf, war beim Tor allerdings machtlos.
52
17:10
Norwegen hat den Rückstand noch nicht verdaut und erlaubt sich viele unnötige Fehler. Eine gute Gelegenheit für die Adlerträgerinnen, die Vorentscheidung in Form des 2:0 zu suchen.
50
17:09
Was für ein wichtiger Treffer nach schwierigen ersten Minuten nach der Pause. Jetzt ist die deutsche Elf ganz nah dran am EM-Titel!
49
17:06
Tooor für Deutschland, 1:0 durch Anja Mittag
Mit dem ersten anständigen Angriff der zweiten Halbzeit gelingt Deutschland das 1:0! Auf der linken Aussenbahn können sich die Deutschen auf engstem Raum befreien. Okoyino da Mbabi wird in die Gasse geschickt und hat dann das Auge für Mittag im Zentrum. Die Jokerin netzt aus knapp acht Metern souverän ein!
48
17:06
Die Rot-Weissen kommen mit mächtig Tempo aus der Kabine und setzen die Deutschen unter Druck.
47
17:05
Die erste Aktion nach dem Seitenwechsel gehört den Norwegerinnen. Hansens Schuss von der Sechzehnerlinie rauscht aber deutlich über den Querbalken.
46
17:03
Der zweite Durchgang ist eröffnet. Silvia Neid hat einmal getauscht und setzt nun auf Anja Mittag anstelle der heute unauffälligen Lena Lotzen.
46
17:03
Einwechslung bei Deutschland -> Anja Mittag
46
17:03
Auswechslung bei Deutschland -> Lena Lotzen
46
17:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:51
Halbzeitfazit:
Keine Tore zur Pause des EM-Finals zwischen Deutschland und Norwegen. Das Endspiel wird deutlich offener geführt als vielleicht erwartet, die Skandinavierinnen graben sie nicht in der Defensive ein, sondern haben durchaus vielversprechende Offensivaktionen. Auch die Adlerträgerinnen hatten gute Szenen im Angriff, doch vor allem Okoyino da Mbabi vergab ihre Möglichkeiten zu leichtfertig. Norwegen war nahe an der Führung, vergab einen fragwürdigen Stafstoss, den Nadine Angerer parieren konnten. Hier ist noch alles offen, wir dürfen gespannt sein, ob Deutschland zum achten Mal Europameister wird. Bis gleich!
45
16:48
Ende 1. Halbzeit
45
16:48
Letzte Aktion der ersten Halbzeit: Flüssige Kombination der Deutschen, die Marozsán mit einem wuchtigen Linksschuss aus 18 Metern abschliesst. Einmal ist Hjelmseth zur Stelle und kann die Kugel festhalten.
44
16:45
Hansen dribbelt sich in den Strafraum, wird von Krahn nicht ordentlich attackiert. Der Linksschuss der Norwegerin kullert schliesslich klar am rechten Pfosten vorbei ins Toraus.
42
16:43
Die Pause rückt näher, der Unterhaltungswert hat leicht abgenommen in den letzten Minuten. Weiterhin ist das Finale sehr offen geführt, die Kontrolle wechselt ständig.
41
16:42
... Stenslands hohe Hereingabe wäre beinahe auf dem Kopf von Marit Christensen gelandet, doch letztlich fehlen ihr doch ein paar Zentimeter für den Schädelstoss aus zehn Metern.
40
16:41
Eckball für Norwegen von der rechten Seite...
38
16:39
Endlich etwas Entlastung, doch mehr als ein Distanzschuss von Annike Krahn, der klar am Ziel vorbeisegelt, kommt dabei nicht herum. Célia Okoyino da Mbabi, die bereits einige Möglichkeiten hatte, hängt seit einiger Zeit ziemlich in der Luft.
35
16:37
Norwegen ist derzeit obenauf, präsentiert einen ansehnlichen Fussball. Immer wieder finden sie Lücken in der deutschen Abwehr durch ihre schnellen Kombinationen.
33
16:36
Torhüterin Angerer und Verteidigerin Maier haben sich bei dieser Aktion leicht verletzt, können aber noch kurzer Behandlung weiterspielen. Gerade die Kapitänin ist unverzichtbar für das Team, was sie heute schon wieder unter Beweis gestellt hat.
32
16:34
Nächste Möglichkeit für Norwegen! Hegerberg steckt auf halbrechts klasse in den Sechzehner auf Stensland durch. Die behauptet das Leder gegen zwei Deutsche, legt es sich dann aberzu weit vor. Sie will den Ball an Angerer vorbeispitzeln, wird dabei aber fair gestoppt.
30
16:32
Natürlich eine ganz wichtige Szene, die in der Nachbetrachtung zu den Schlüsselmomenten gehören kann. Der drohende Rückstand wurde verhindert, dass muss doch noch einmal einen Schub geben!
29
16:29
Elfmeter verschossen von Trine Rønning, Norwegen
Angerer hält gegen Rønning! Die Torhüterin ist schon auf dem Weg in die rechte Ecke, da kann sie dann zentral geschossenen Ball mit den Füssen abwehren! Es bleibt beim 0:0!
28
16:28
Strafstoss für Norwegen! Dekkerhus geht im Sechzehner zu Boden, will von Okoyino da Mbabi gefoult worden sein. Sehr fragwürdige Entscheidung der Schiedsrichterin!
23
16:26
Deutschland übernimmt gerade die Kontrolle, drängt die Rot-Weissen weit in deren eigene Hälfte. Deshalb fehlen aber die Räume und der Weg in den Sechzehner ist oft versperrt.
21
16:23
Okoyino da Mbabi mit der nächsten Chance und die muss sie doch nutzen! Eckball von der rechten Seite, am ersten Pfosten lauert die 25-Jährige und wird dort nicht richtig bewacht. Dennoch setzt sie den Kopfball aus fünf Metern Zentimeter neben den rechten Pfosten!
20
16:21
Célia Okoyino da Mbabi setzt ihren Schuss zu hoch an! Kessler legt einen hohen Ball im Sechzehner per Kopf für die einzige Spitze Deutschlands ab, welche nach einer kurzen Ballannahme den Volleyschuss probiert. Drei Meter drüber!
18
16:20
Da müssen die Deutschen aufpassen, dass sie sich nicht auskontern lassen! Im Aufbauspiel verlieren sie das Leder und dann zündet Gulbrandsen den Turbo. Letztlich bleibt sie dann aber noch vor dem Strafraum an Bartusiak hängen.
16
16:18
Die Spielerinnen zeigen bisher ein interessantes Finale, in welchem noch keines der beiden Teams ein echtes Übergewicht inne hat. Norwegen spielt nicht so defensiv wie erwartet, sondern hat auch einige Aktionen nach vorne.
14
16:16
Angerer im Nachfassen! Mjelde hat auf halbrechts einfach zu viel Platz, kann aus vollem Lauf abziehen. Deutschlands Torfrau lässt das Ding zunächst nach vorne abprallen, wirft sich dann aber vor den heranbrausenden Norwegerinnen auf das Leder.
12
16:14
Marozsán sucht den Erfolg vom linken Strafraumeck! Ansatzlos schiesst sich auf die kurze Ecke, scheitert aber an der auch heute gut aufgelegten Hjelmseth.
11
16:13
Erster konsequent gespielter Angriff der Norwegerinnen! Hegland tankt sich auf der linken Bahn durch und flankt auf den zweiten Pfosten. Dort steigt Hansen hoch, verpasst aber knapp den Kopfstoss aus etwa sieben Metern.
10
16:11
Erneut Lotzen, die vom rechten Strafraumeck mit ihrem gefühlvollen linken Fuss Okoyino da Mbabi am Elfmeterpunkt sucht. Die zukünftige Frankfurterin kommt aber gar nicht erst an das Spielgerät, weil Rønning mit dem Kopf klären kann.
9
16:10
Lena Lotzen prüft Ingrid Hjelmseth! Viel geht über die rechte Seite, so auch diesmal. Von dort zieht die deutsche Nummer neun in die Mitte und zielt mit dem linken Fuss flach in die lange Ecke. Hjelmseth ist schnell unten und kann die Kugel festhalten.
7
16:09
Die deutschen Frauen gewinnen die wichtigen Zweikämpge im Mittelfeld, können aber aktuell nicht an die ersten beiden starken Szenen anknüpfen. Norwegen hat sich mittlerweile besser eingestellt und verteidigt clever.
5
16:07
Norwegen hat deutliche Anlaufschwierigkeiten und kommt bisher nur über ruhende Bälle in den deutschen Sechzehner. Da muss die Viererkette Deutschlands aber besonders aufpassen, denn die Rot-Weissen haben einen leichten Höhenvorteil.
3
16:05
Erneut ein Abschluss für Deutschland! Über die rechte Seite spielen die Adlerträgerinnen nach vorne. Célia Okoyino da Mbabi wird im Sechzehner angespielt und visiert die lange Ecke an, die sie nur um gut einen Meter verpasst.
2
16:04
So darf es aus deutscher Sicht natürlich weitergehen. Ein früher Treffer würde die Skandinavierinnen zwingen, sich auch einmal aus der Deckung zu wagen.
1
16:03
54 Sekunden gespielt, da gibt es die erste grosse Möglichkeit für das deutsche Team! Infolge einer Freistosshereingabe von der rechten Aussenbahn köpft Kessler in hohem Bogen in Richtung Tor. Hjelmseth kann klären, bevor die Kugel an die Latte springt.
1
16:02
Das Finale der EM 2013 läuft! Deutschland hat angestossen, spielt in den schwarzen Outfits. Norwegen agiert in roten Trikots und weissen Hosen. Jetzt geht's um alles!
1
16:01
Spielbeginn
15:55
Da sind sie! Unter dem Applaus von über 40.000 Zuschauern werden die Spielerinnen auf das grüne Parkett geführt und lauschen in wenigen Augenblicken den Hymnen.
15:54
Die Mannschaften haben die Kabinen verlassen und warten nun im Tunnel auf das Zeichen, den Rasen betreten zu dürfen.
15:48
Kann sich Deutschland noch einmal steigern oder lassen sie sich erneut von den Norwegerinnen die Butter vom Brot nehmen? Wir freuen uns auf spannendes Finale in Solna!
15:42
In der Vergangenheit hiess das Endspiel der EM bereits drei Mal Deutschland gegen Norwegen. Die Historie spricht klar für die Adlerträgerinnen: Alle Finalduelle gewann das deutsche Team.
15:36
Für ein EM-Finale ist auch der Rahmen angemessen: Die erst im letzten Jahr fertiggestellte Friends Arena bietet 50.000 Zuschauern Platz und ist im Ligabetrieb Heimstätte des schwedischen Erstligisten AIK Solna. Das Stadion ist heute nahezu ausverkauft.
15:29
Den Part der Schiedsrichterin übernimmt die Rumänin Cristina Dorcioman. An den Seitenlinien wird die 38-Jährige von Maria Villa (Spanien) und Sian Massey (England) unterstützt.
15:25
Es wird kein leichter Nachmittag für die DFB-Elf, dafür wird die starke Defensivabteilung der Skandinavierinnen schon sorgen. Deshalb atmet das gesamte Team auf, dass sich Stürmerin Célia Okoyino da Mbabi fit gemeldet hat. Gegen Schweden hatte die 25-Jährige noch aussetzen müssen, heute steht sie direkt wieder in der ersten Reihe.
15:18
Norwegen ist bei dieser EM noch ungeschlagen, leistete sich lediglich im Auftaktspiel gegen Island ein enttäuschendes 1:1-Unentschieden. Neben Deutschland wurde auch die Niederlande mit 1:0 besiegt, das 3:1 gegen Spanien war schon deutlicher. Am Donnerstag rang man dann Dänemark im Elfmeterschiessen nieder. Heldin war Torhüterin Ingrid Hjelmseth, die gleich zwei Mal parierte.
15:13
Dort treffen die deutschen Frauen auf eine Elf, die ihnen in diesem Wettbewerb bereits in der Gruppenphase begegnete. Im dritten Spiel, damals standen beide Teams schon sicher im Viertelfinale, verlor Deutschland mit 0:1 gegen einen sehr defensiven Gegner, der durch einen glücklichen Treffer kurz vor der Pause die Oberhand behielt. Heute sinnt die Deutschen auf Revanche!
15:07
Mit dem Halbfinale gegen Schweden bekamen die Adlerträgerinnen jedoch die Chance, das Turniergedächtnis zu löschen. Der Gastgeber war in der Favoritenrolle, mit den Fans im Rücken auf dem besten Wege zum Titelgewinn. Silvia Neid genoss die Position des Underdogs und stellte ihre Spielerinnen perfekt auf die Schwedinnen ein. Deutschland schlug als Angstgegner eiskalt zu und zog durch die mit Abstand beste Leistung des Turniers und mit viel Glück ins Endspiel ein.
15:05
Dementsprechend enttäuscht waren die Anhänger der Neid-Truppe von den Leistungen in der Gruppenphase und im Viertelfinale. Die Auftritte offenbarten einen Rückschritt der deutschen Auswahl; durch mangelnde Präzision im Passspiel und ideenlosem Angriff passte man sich dem meist schwachen Niveau der Gegner an und konnte damit niemanden begeistern.
15:05
"...und auf einmal stehst du im Finale und weiss gar nicht so recht, wie du da überhaupt hingekommen bist." Deutschlands Weg nach Solna war ein holpriger und in seinem Verlauf so mal gar nicht vorauszusehen. Nachdem sich im Vorfeld viele Stammspielerinnen verletzt hatten, ging man nicht zwar nicht als der grosse Favorit in die Europameisterschaft, rechnete sich aber dennoch gute Möglichkeiten aus.
14:57
Hallo und herzlich Willkommen zum Finale der Frauen-EM 2013! Deutschland will gegen die Auswahl Norwegens zum achten Mal das Endspiel des europäischen Kontinentalturniers für sich entscheiden.

Aktuelle Spiele

22.07.2013 18:00
Norwegen
Norwegen
3
2
Norwegen
Spanien
Spanien
1
0
Spanien
Beendet
18:00 Uhr
22.07.2013 20:45
Frankreich
Frankreich
2
0
1
1
Frankreich
Dänemark
Dänemark
4
1
1
1
Dänemark
Beendet
20:45 Uhr
i.E.
24.07.2013 20:30
Schweden
Schweden
0
0
Schweden
Deutschland
Deutschland
1
1
Deutschland
Beendet
20:30 Uhr
25.07.2013 20:30
Norwegen
Norwegen
4
1
1
1
Norwegen
Dänemark
Dänemark
2
0
1
1
Dänemark
Beendet
20:30 Uhr
i.E.
28.07.2013 16:00
Deutschland
Deutschland
1
0
Deutschland
Norwegen
Norwegen
0
0
Norwegen
Beendet
16:00 Uhr

Spielplan - Final

10.07.2013
Italien
Italien
0
0
Italien
Finnland
Finnland
0
0
Finnland
Beendet
18:00 Uhr
Schweden
Schweden
1
1
Schweden
Dänemark
Dänemark
1
1
Dänemark
Beendet
20:30 Uhr
13.07.2013
Italien
Italien
2
0
Italien
Dänemark
Dänemark
1
0
Dänemark
Beendet
18:00 Uhr
Finnland
Finnland
0
0
Finnland
Schweden
Schweden
5
3
Schweden
Beendet
20:30 Uhr
11.07.2013
Norwegen
Norwegen
1
1
Norwegen
Island
Island
1
0
Island
Beendet
18:00 Uhr
Deutschland
Deutschland
0
0
Deutschland
Niederlande
Niederlande
0
0
Niederlande
Beendet
20:30 Uhr
14.07.2013
Norwegen
Norwegen
1
0
Norwegen
Niederlande
Niederlande
0
0
Niederlande
Beendet
18:00 Uhr
Island
Island
0
0
Island
Deutschland
Deutschland
3
1
Deutschland
Beendet
20:30 Uhr
12.07.2013
Frankreich
Frankreich
3
2
Frankreich
Russland
Russland
1
0
Russland
Beendet
18:00 Uhr
England
England
2
1
England
Spanien
Spanien
3
1
Spanien
Beendet
20:30 Uhr