Champions League

Benfica
0
0
SL Benfica
Bayern
2
1
Bayern München
Beendet
21:00 Uhr
Benfica:
 / Bayern:
10'
Lewandowski
54'
Renato Sanches
Mehr
    90
    22:55
    Fazit:
    Der FC Bayern München startet mit einem äusserst souveränen 2:0-Auswärtserfolg bei SL Benfica in die Champions-League-Saison. Nach der verdienten 1:0-Pausenführung der Roten, die aufgrund klarer Chancenvorteile deutlicher hätte ausfallen können, präsentierte sich der deutsche Rekordmeister auch im zweiten Durchgang als eine sehr abgeklärte Mannschaft, die den portugiesischen Vertreter überhaupt nicht zur Entfaltung kommen liess und ihrerseits erneut ein schnelles Tor erzielen konnte: Am Ende eines wunderbaren Konters konnte ausgerechnet Renato Sanches nach unmittelbarer Vorarbeit von James Rodríguez einschieben (54.). Der 21-Jährige, der sein erstes FCB-Pflichtspiel seit Mai 2017 bestritt, wurde dafür sogar von den Heimfans gefeiert. In der letzten halben Stunde brachte der Bundesligist den Vorsprung problemlos nach Hause, konnte sich erlauben, einen Gang herunterzuschalten. SL Benfica duelliert sich in der portugiesischen Eliteklasse am Sonntag vor eigenem Publikum mit dem CD Aves. Der FC Bayern München tritt einen Tag vorher beim FC Schalke 04 an. Einen schönen Abend noch!
    90
    22:51
    Spielende
    90
    22:47
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
    180 Sekunden werden in Lissabon nachgespielt, werden aber keinen Einfluss mehr auf die Punkteverteilung haben.
    89
    22:45
    Leicht angeschlagen verlässt Javi Martínez den Rasen und wird in den letzten Augenblicken durch Müller ersetzt. Der Spanier scheint sich aber nicht schwerwiegender verletzt zu haben.
    88
    22:45
    Einwechslung bei Bayern München -> Thomas Müller
    88
    22:45
    Auswechslung bei Bayern München -> Javi Martínez
    85
    22:43
    Viele Heimfans haben sich bereits aus dem Estádio da Luz verabschiedet, obwohl die Adler noch gerne das Ehrentor erzielen würden. Nach dem katastrophalen Auftritt in der letztjährigen Gruppenphase muss Benfica seine Punkte gegen Ajax und Athen holen; die Bayern sind eine Stufe zu stark für das Rui Vitória-Team.
    82
    22:38
    Die Bayern können sich dank des beruhigenden Vorsprungs erlauben, Kräfte zu sparen. Benfica scheint sich schon damit abgefunden zu haben, dass es heute nichts mehr reissen kann.
    79
    22:36
    Einwechslung bei Bayern München -> Leon Goretzka
    79
    22:36
    Auswechslung bei Bayern München -> James Rodríguez
    78
    22:36
    Mit Goretzka macht sich der zweite FCB-Joker bereit. Rodríguez wird in den vorzeitigen Feierabend verabschiedet werden. Der Ex-Schalker bestreitet seine erste CL-Partie nach über dreieinhalb Jahren.
    75
    22:33
    Einwechslung bei SL Benfica -> Andrija Živković
    75
    22:33
    Auswechslung bei SL Benfica -> Gedson Fernandes
    74
    22:32
    Will der FCB noch mit dem AFC Ajax gleichziehen, muss er einen weiteren Treffer schliesslich, schliesslich haben die Niederländer am frühen Abend mit 3:0 gegen AEK Athen gewonnen.
    71
    22:29
    Joker Gabriel probiert sich aus der zweiten Reihe mit dem linken Spann, will das Spielgerät in der flachen rechten Ecke unterbringen. Neuer wäre zur Stelle gewesen, muss aber letztlich nicht eingreifen, da zur rechten Torstange ein halber Meter fehlt.
    68
    22:28
    Das Kovač-Team denkt überhaupt nicht daran, sich auf dem aktuellen Vorsprung auszuruhen. Mit einem dritten Treffer würde es den Auftaktsieg wohl endgültig eintüten - ohne dieses ist der Dreier sehr wahrscheinlich.
    65
    22:23
    Gnabry steht direkt im Mittelpunkt! Nach Anspiel von Robben legt Lewandowski von der linken Sechzehnerseite für den Ex-Hoffenheimer ab, der aus mittigen 16 Metern nicht lange fackelt und die flache rechte Ecke anvisiert. Diese verpasst er denkbar knapp.
    64
    22:22
    Mit Gabriel und Rafa Silva auf der einen und Gnabry auf der anderen Seite sind die ersten frischen Akteure auf dem Rasen.
    62
    22:21
    Einwechslung bei SL Benfica -> Rafa Silva
    62
    22:20
    Auswechslung bei SL Benfica -> Pizzi
    62
    22:20
    Einwechslung bei Bayern München -> Serge Gnabry
    62
    22:20
    Auswechslung bei Bayern München -> Franck Ribéry
    62
    22:20
    Einwechslung bei SL Benfica -> Gabriel
    62
    22:19
    Auswechslung bei SL Benfica -> Eduardo Salvio
    61
    22:18
    ... und der hat es in sich! Die Ausführung ist für den zweiten Pfosten bestimmt und landet auf dem Schädel von Rúben Dias. Der nickt aus gut sieben Metern etwas unplatziert mit der Stirn auf das Gehäuse; Neuer leitet den Versuch mit den Fingerspitzen über seinen Kasten.
    60
    22:18
    Salvio holt auf der rechten Angriffsseite einen Freistoss heraus...
    57
    22:16
    Der deutsche Rekordmeister belohnt sind also auch nach dem Seitenwechsel mit einem schnellen Treffer und biegt endgültig auf die Siegerstrasse ein - Benficas Traum von einem erfolgreichen Start wird immer unrealistischer.
    54
    22:11
    Tooor für Bayern München, 0:2 durch Renato Sanches
    Ein grosser Moment im Estádio da Luz - die Heimfans bejubeln Renato Sanches' Tor! Der 21-Jährige leitet seinen den Treffer, der zum 0:2 führt, selbst ein. Infolge eines starken Konters legt James von der linken Grundlinie ab, spielt flacht an die Fünferkante. Renato Sanches muss aus gut fünf Metern nur oben einschieben.
    52
    22:10
    Gelbe Karte für Mats Hummels (Bayern München)
    Der Innenverteidiger stoppt Seferović tief in der gegnerischen Hälfte, um einen schnellen Gegenstoss mit Ausgangspunkt in der portugiesischen Hälfte zu verhindern.
    51
    22:08
    Den Adlern ist anzumerken, dass sie nun wieder an ihre kurze stärkere Phase anknüpfen wollen. Erneut sind die Gäste jedoch direkt wieder sehr professionell unterwegs und überhaupt nicht daran interessiert, dass die Hausherren die Kontrolle übernehmen.
    48
    22:04
    Weder Rui Vitória noch Niko Kovač haben zum Start des zweiten Abschnitts personelle Umstellungen vorgenommen.
    46
    22:03
    Weiter geht's im Estádio da Luz! Abgesehen von einer wackeligen Phase zwischen 20. und 30. Minute machen die Gastgeber in Lissabon ziemlich viel richtig; nur hinsichtlich der Chancenverwertung ist noch etwas Luft nach oben. Benfica hat vor allem die rechte Abwehrseite überhaupt nicht in den Griff, lässt Ribéry immer wieder zur Entlastung kommen. Bewahrt der FCB auch nach dem Seitenwechsel vor mehr als 60000 Zuschauern einen kühlen Kopf?
    46
    22:02
    Anpfiff 2. Halbzeit
    45
    21:46
    Halbzeitfazit:
    Der FC Bayern München führt nach 45 Minuten seines Champions-League-Auftakts mit 1:0 bei SL Benfica. Der deutsche Rekordmeister präsentierte sich von der ersten Minute an als sehr konzentriert und hatte die Kontrolle inne. Mit seinem ersten Abschluss sicherte er sich dann den frühen Führungstreffer: Nach Einleitung von Ribéry und direkter Vorarbeit von Alaba schloss Lewandowski aus zentralen acht Metern eiskalt in die flache linke Ecke ab (10.). Robben hätte in der Folge beinahe den zweiten Treffer nachgelegt, doch nach Anspiel von Kimmich ging dem Niederländer die Luft aus (13.). Der portugiesische Vizemeister kam erst nach gut 20 Minuten in dieser Begegnung an, war bei der Erarbeitung von Torchancen jedoch ziemlich harmlos. Eine Viertelstunde vor dem Kabinengang wurde das Kovač-Team wieder griffiger und hatte die besseren Strafraumszenen. Das beruhigende zweite Tor bleibt aber noch aus. Bis gleich!
    45
    21:46
    Ende 1. Halbzeit
    43
    21:45
    Die Bayern sind wieder auf dem richtigen Weg und gerade gar keine Probleme, das Leder fern des eigenen Kastens zu halten. Der voraussichtliche Pausenvorsprung geht gerade völlig in Ordnung.
    40
    21:41
    Robben verzieht erneut! Wieder dreht Ribéry auf, diesmal im halblinken Offensivkorridor. Er bewegt sich vor dem Sechzehner nach halbrechts und leitet dann zu Robben weiter. Der Niederländer ballert die Kugel aus etwa 14 Metern deutlich über Vlachodimos' Querbalken.
    39
    21:39
    Gelbe Karte für Jardel (SL Benfica)
    Jardel reisst Lewandowski im Mittelkreis zu Boden, um einen schellen Gegenstoss der Gäste zu verhindern. Auch hier ist eine Verwarnung vollkommen angebracht.
    37
    21:38
    Der FCB scheint begriffen zu haben, dass er sich nicht einfach auf dem knappen Vorsprung ausruhen sollte. Er präsentiert sich gerade wieder als deutlich aktiver und drängt darauf, den zweiten Treffer nachzulegen.
    34
    21:36
    Endlich halten die Süddeutschen das Leder mal wieder etwas länger in den eigenen Reihen halten. Robben geht unweit der halbrechten Strafraumkante zu Boden, nachdem er mit einem hohen James-Anspiel geschickt worden ist. Das Einsteigen von Rúben Dias reicht jedoch nicht für einen Pfiff aus.
    31
    21:33
    Dass der Tabellenführer der Bundesliga mittlerweile das ein oder andere Problem hat, liegt aber auch daran, dass sich Benfica mehr zutraut als in den schwachen ersten 20 Minuten. Aktuell arbeitet der Gast hauptsächlich gegen den Ball.
    28
    21:30
    Die Roten müssen gerade aufpassen, dass die die Adler nicht unnötigerweise erstarken lassen. Die bauen ihre Anteile nämlich gerade Schritt für Schritt aus und nähern sich dem Neuer-Kasten an.
    25
    21:26
    Benfica scheint das Gegentor so langsam verarbeitet zu haben. Im Aufbau der Gäste gibt es mittlerweile den ein oder anderen Wackler, der auch durch das konsequente Anlaufen der Hausherren verursacht wird. Noch konnte Neuer aber nicht ernsthaft geprüft werden.
    22
    21:22
    Gelbe Karte für Ljubomir Fejsa (SL Benfica)
    Fejsa nimmt Ribéry das Leder auf Höhe der Mittellinie mit der rechten Hand ab. Der Unparteiische hat dieses Vergehen genau beobachtet und ahndet es mit einer Gelben Karte.
    21
    21:22
    Robben schiesst James an! Nachdem eine Alaba-Flanke von links auf die rechte Strafraumseite durchgerutscht ist, zieht der Niederländer aus halbrechter Position mit dem rechten Spann ab. Er verpasst einen direkten Abschluss und erwischt seinen kolumbianischen Kollegen, der aus zentraler Lage knapp neben den rechten Pfosten abfälscht.
    18
    21:18
    Gelbe Karte für Joshua Kimmich (Bayern München)
    Kimmich arbeitet im Sprint gegen Cervi mit dem rechten Arm und erwischt den Gegenspieler mit diesem im Gesicht. Der spanische Unparteiische spricht eine erste Verwarnung aus.
    17
    21:17
    Ribéry probiert's diesmal auf eigene Faust! Der Franzose wirft erneut auf der linken Aussenbahn den Turbo an und zieht kurz vor dem Sechzehner nach innen. Er visiert aus etwa 14 Metern die flache linke Ecke an. Der unplatzierte Abschluss ist letztlich leichte Beute für Vlachodimos.
    14
    21:14
    Robben hat das schnelle 0:2 auf dem Fuss! Der Niederländer ist Adressat eines langen Kimmich-Schlages auf der rechten Aussenbahn. Er wird zwar eng von Álex Grimaldo verfolgt, hat aber freie Bahn in Richtung Heimtor. Er verpasst aus leicht spitzem Winkel einen unbedrängten Abschluss und bleibt letztlich an Keeper hängen.
    13
    21:14
    Besser hätte der Tabellenführer der Bundesliga natürlich nicht in seine internationale Saison starten können. Er hat allerdings auch sehr davon profitiert, dass weder Ribéry noch Lewandowski vernünftig angegangen worden sind.
    10
    21:10
    Tooor für Bayern München, 0:1 durch Robert Lewandowski
    Die Bayern gehen mit ihrer ersten Chance in Führung! Ribéry nimmt nach Sanches-Anspiel auf dem linken Flügel an Fahrt auf und zieht in den Sechzehner ein. Er spielt flach an die Grundlinie zu Alaba durch, der direkt in Richtung Elfmeterpunkt passt. Lewandowski kann das Anspiel mit dem linken Fuss annehmen und das Spielgerät dann aus gut acht Metern in die flache linke Ecke befördern.
    8
    21:08
    Das Kovač-Team präsentiert sich in den Anfangsmomenten als ziemlich passsicher und hat das Heft des Handels bisher in der Hinterhand. Die offensiven Räume kann es bisher jedoch nicht bespielen.
    5
    21:05
    Der deutsche Rekordmeister erarbeitet sich zwei dicht aufeinander folgende Eckstösse von beiden Fahnen. Die bringen den Kasten von SLB-Keeper Vlachodimos jedoch nicht ansatzweise in Gefahr.
    3
    21:02
    Niko Kovač hat im Vergleich zum 3:1-Heimsieg gegen Bayer Leverkusen sechs personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Niklas Süle, Rafinha, Thiago, Corentin Tolisso, Serge Gnabry und Thomas Müller beginnen Mats Hummels, Javi Martínez, David Alaba, Franck Ribéry, Renato Sanches und James Rodríguez.
    2
    21:01
    Rui Vitória setzt exakt auf die Startelf, der er auch vor 17 Tagen bei Benficas letztem Ligamatch vertraute. Dieses wurde mit 4:0 beim CF Nacional auf Madeira gewonnen. Im 4-1-4-1 übernimmt der ehemalige Frankfurter Haris Seferović die zentrale offensive Rolle ein.
    1
    21:00
    SLB versus FCB – Durchgang eins im Estádio da Luz ist eröffnet!
    1
    21:00
    Spielbeginn
    20:59
    Jardel gewinnt die Seitenwahl gegen seinen Kapitänskollegen Manuel Neuer. Die Gäste werden also anstossen.
    20:58
    Die Königsklassenhymne ertönt.
    20:56
    Es ist angerichtet: Die 22 Akteure verlassen in diesen Momenten die Katakomben in Richtung Rasen.
    20:44
    Das erste Spiel der Gruppe E, das bereits um 19 Uhr angepfiffen worden war, ging soeben zu Ende. Der AFC Ajax hat AEK Athen mit 3:0 besiegt.
    20:40
    Die UEFA hat mit der Regeldurchsetzung des portugiesisch-deutschen Auftaktduells ein Schiedsrichtergespann aus Spanien beauftragt, das von Antonio Mateu Lahoz angeführt wird. Der 41-Jährige aus Valencia pfeift seit 2008 in der Primera División, steht seit 2011 auf der FIFA-Liste und ist heute zum 19. Mal in der Champions League im Einsatz. Seine Linienrichter heissen Pau Cebrián Devís und Roberto Díaz Pérez; als Vierter Offizieller kümmert sich Teodoro Sobrino um die Verwaltungsaufgaben zwischen den Coachingzonen.
    20:35
    "Wir werden gegen eine der besten Mannschaften Europas spielen, das ist unsere Motivation. Wir wollen das Spiel morgen gewinnen. Wir haben einen klaren Plan, wie wir agieren wollen. Wir müssen intelligent und konzentriert spielen", weiss Rui Vitória, dass sein Team als Aussenseiter in die Partie geht, glaubt aber an einen Coup. Benfica hat in der Königsklasse noch etwas gutzumachen: Die Vorsaison war auf internationalem Parkett eine absolute Katastrophe, denn sämtliche sechs Gruppenspiele wurden verloren und es gelang nur ein einziger Treffer.
    20:30
    Neben der erfolgreichen Qualifikation für die Gruppenphase der Königsklasse sind die ersten Wochen im nationalen Ligabetrieb für Benfica zufriedenstellend verlaufen. Zwar hat sich die Mannschaft von Trainer Rui Vitória schon ein Unentschieden erlaubt, doch dies ist den ärgsten Verfolgern Sporting Braga und Stadtrivale Sporting CP ebenfalls schon passiert. Während der neuverpflichtete Angreifer Facunda Ferreyra noch nicht so richtig auf Touren gekommen ist, springt Linksaussen Pizzi in die Bresche: Er hat vier der zehn Ligatreffer der Águias erzielt.
    20:25
    Nach vier nationalen Meisterschaften in Serie musste SL Benfica in der vergangenen Saison dem FC Porto den Vortritt lassen, hatte in der Endabrechnung sieben Zähler vorzuweisen als die Dragões. Da der portugiesische Verband in der UEFA-Ländertwertung zur laufenden Spielzeit von Rang fünf auf den sieben Platz abgerutscht ist, mussten die Águias zwei Qualifikationsrunden überstehen, um zu Europas Top 32 zählen. In diesen schalteten sie Fenerbahçe (1:0 und 1:1) und PAOK (1:1 und 4:1) ausschalten.
    20:20
    "Es ist eine absolute Freude", beschreibt Niko Kovač seine Gemütslage vor seiner Trainerpremiere in der Champions League, in der er als Spieler 17 Partien bestritt. "Das erste Spiel in der Gruppenphase ist immer sehr wichtig, egal in welchem Wettbewerb. Es gibt dir Ruhe oder nimmt sie dir. Ein Sieg wäre sehr wichtig", weiss der 46-Jährige um die Bedeutung der kommenden 90 Minuten. Selbst im Falle eines Ausrutschers in Lissabon bleibt der FCB Favorit auf das Weiterkommen: Mit SL Benfica, dem AFC Ajax sowie AEK Athen ist die Gruppe E alles andere als furchteinflössend.
    20:15
    Die Freude über das 3:1 gegen die Werkself, bei dem die Roten einen frühen Strafstossgegentreffer in Minute fünf durch die Tore von Corentin Tolisso (10.), Arjen Robben (19.) und James Rodríguez (89.) konterten und recht souverän triumphierten, wurde wenige Stunden nach dem Abpfiff in der Allianz Arena von der Meldung überschattet, dass sich Corentin Tolisso einen Kreuzbandriss zugezogen hat und damit monatelang ausfallen wird. Der im europäischen Vergleich eher schmale FCB-Kader muss also dauerhaft auf den Weltmeister verzichten.
    20:11
    Im Gegensatz zu den Königsblauen, bei denen sie am Samstag zu Gast sind, gehen die Süddeutschen ohne belastende Ergebnisse aus den ersten drei Bundesligaspieltagen in ihr internationales Auftaktmatch, das für Niko Kovač das Königsklassendebüt als Trainer darstellt. Ganz im Gegenteil: Sie marschieren schon zu diesem frühen Saisonzeitpunkt vorneweg, sind den Verfolgern durch die Siege gegen 1899 Hoffenheim (3:1), beim VfB Stuttgart (3:0) und gegen Bayer Leverkusen (3:1) mindestens zwei Zählern überlegen.
    20:07
    Kurzer Blick auf die Münchener Startaufstellung: Eine von sechs Umstellungen im Vergleich zum Wochenende ist die Hereinnahme von Renato Sanches. Der 21-Jährige bekommt in seiner Heimatstadt die Gelegenheit, seine verkorksten letzten beiden Jahre vergessen zu machen und gegen seinen Ausbildungsverein zu glänzen. Erst wird erstmals seit Mai 2017 für den FCB in einem Pflichtspiel auf dem Rasen stehen.
    20:05
    Zwei der deutschen vier Bundesligavertreter haben bei der Auslosung der Gruppen aus Topf zwei portugiesische Klubs gezogen – nachdem sich gestern der FC Schalke 04 vor heimischem Publikum mit 1:1 vom Meister FC Porto trennte, will es der FC Bayern München bei SL Benfica besser machen und sich alle drei Zähler unter den Nagel reissen. Die Roten konnten sich in vier europäischen Playoffvergleichen bisher stets gegen die Águias durchsetzen und messen ihre Kräfte heute erstmals in einem Gruppenspiel mit ihnen.
    20:00
    Hallo und herzlich willkommen zur Champions League am Mittwochabend! Der FC Bayern München ist zu Beginn seiner europäischen Spielzeit bei SL Benfica in Lissabon gefordert. Wird der deutsche Rekordmeister seiner Favoritenrolle im Estádio da Luz gerecht? Der Anstoss in der portugiesischen Hauptstadt soll um 21 Uhr erfolgen.

    Aktuelle Spiele

    02.10.2018 21:00
    Bayern München
    Bayern
    1
    1
    Bayern München
    AFC Ajax
    Ajax
    1
    1
    AFC Ajax
    Beendet
    21:00 Uhr
    Olympique Lyon
    Olympique Lyon
    2
    0
    Olympique Lyon
    Shakhtar Donetsk
    Donetsk
    2
    1
    Shakhtar Donetsk
    Beendet
    21:00 Uhr
    CSKA Moskva
    CSKA Moskva
    1
    1
    CSKA Moskva
    Real Madrid
    Real Madrid
    0
    0
    Real Madrid
    Beendet
    21:00 Uhr
    AS Roma
    AS Roma
    5
    2
    AS Roma
    Viktoria Plzeň
    Viktoria Plzeň
    0
    0
    Viktoria Plzeň
    Beendet
    21:00 Uhr
    Manchester United
    ManUtd
    0
    0
    Manchester United
    Valencia CF
    Valencia
    0
    0
    Valencia CF
    Beendet
    21:00 Uhr

    Spielplan - Gruppe E

    18.09.2018
    AS Monaco
    AS Monaco
    1
    1
    AS Monaco
    Atlético Madrid
    Atlético
    2
    2
    Atlético Madrid
    Beendet
    21:00 Uhr
    Club Brugge KV
    Brugge KV
    0
    0
    Club Brugge KV
    Borussia Dortmund
    Dortmund
    1
    0
    Borussia Dortmund
    Beendet
    21:00 Uhr
    FC Barcelona
    Barcelona
    4
    1
    FC Barcelona
    PSV Eindhoven
    Eindhoven
    0
    0
    PSV Eindhoven
    Beendet
    18:55 Uhr
    Inter
    Inter
    2
    0
    Inter
    Tottenham Hotspur
    Tottenham
    1
    0
    Tottenham Hotspur
    Beendet
    18:55 Uhr
    Liverpool FC
    Liverpool
    3
    2
    Liverpool FC
    Paris Saint-Germain
    Paris SG
    2
    1
    Paris Saint-Germain
    Beendet
    21:00 Uhr
    Roter Stern Belgrad
    RS Belgrad
    0
    0
    Roter Stern Belgrad
    SSC Napoli
    Napoli
    0
    0
    SSC Napoli
    Beendet
    21:00 Uhr
    FC Schalke 04
    Schalke
    1
    0
    FC Schalke 04
    FC Porto
    FC Porto
    1
    0
    FC Porto
    Beendet
    21:00 Uhr
    Galatasaray
    Galatasaray
    3
    1
    Galatasaray
    Lokomotiv Moskva
    Lok Moskva
    0
    0
    Lokomotiv Moskva
    Beendet
    21:00 Uhr
    19.09.2018
    AFC Ajax
    Ajax
    3
    0
    AFC Ajax
    AEK Athen
    AEK Athen
    0
    0
    AEK Athen
    Beendet
    18:55 Uhr
    Shakhtar Donetsk
    Donetsk
    2
    1
    Shakhtar Donetsk
    1899 Hoffenheim
    Hoffenheim
    2
    2
    1899 Hoffenheim
    Beendet
    18:55 Uhr