Champions League Qual.

RS Belgrad
0
0
Roter Stern Belgrad
RB Salzburg
0
0
RB Salzburg
Beendet
21:00 Uhr
90
22:56
RB Salzburg bekommt es mit dem SCR Altach zu tun.
90
22:56
Beide Teams müssen am Wochenende noch in den nationalen Meisterschaft antreten. Roter Stern Belgrad muss bei FK Čukarički-Stankom ran.
90
22:55
Für das Rückspiel in einer Woche ist damit alles offen. Da viele Fans erwartet werden wird zumindest die Stimmung mit Sicherheit besser sein als heute, bei diesem Geisterspiel.
90
22:54
Fazit:
Aus und vorbei. Im Hinspiel des Champions League Play-Offs zwischen Roter Stern Belgrad und RB Salzburg sind am Ende keine Tore gefallen. Die besten Chancen des Spiels hatten Roter Stern Belgrad in Minute 70, beziehungsweise 71. Von Salzburg kam während des gesamten Spiel in der Offensive nur sehr wenig. Oft wurden falsche Entscheidungen getroffen oder man ist einfach an der defensiven Stärke der Serben gescheitert. Das erhoffte Auswärtstor hat man aus Sicht des österreichischen Meisters also nicht geschafft.
90
22:53
Gelbe Karte für Munas Dabbur (RB Salzburg)
Der Angreifer holt sich nach Spielende die Verwarnung für Schiedsrichterkritik.
90
22:52
Spielende
90
22:51
Nun haben sich offenbar beide Teams mit diesem Remis arrangiert. Offensive Bemühungen gibt es nicht mehr.
90
22:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
22:49
Gelbe Karte für Takumi Minamino (RB Salzburg)
Für ein taktisches Foul.
90
22:49
Wieder gefährlich! Nach der Ecke landet das Leder in der Mitte. Filip Stojković hält drauf, aber Cican Stanković kann parieren.
89
22:48
Wieder Ecke für Roter Stern...
88
22:46
Der schon etwas müde wirkende Hannes Wolf hat es hinter sich. Für ihn darf Takumi Minamino noch ein paar Minuten mitwirken.
87
22:46
Einwechslung bei RB Salzburg -> Takumi Minamino
87
22:46
Auswechslung bei RB Salzburg -> Hannes Wolf
86
22:45
...Filip Stojković bringt den Ball zur Mitte. Gefährlich wird es aber nicht.
84
22:44
Ecke Roter Stern...
82
22:41
Bleibt es bei diesem Spielstand, dann würde es wohl einen kleinen Vorteil für Roter Stern Belgrad geben. Sollten die Serben ein Tor in Salzburg erzielen, dann wird es schwer für den österreichischen Meister.
80
22:39
Beide Teams nehmen noch einmal einen Wechsel vor. Patson Daka kommt Für Yabo. Dušan Jovančić ist für Nikola Stojiljković neu auf dem Rasen.
79
22:39
Einwechslung bei Crvena Zvezda -> Dušan Jovančić
79
22:38
Auswechslung bei Crvena Zvezda -> Nikola Stojiljković
79
22:38
Einwechslung bei RB Salzburg -> Patson Daka
79
22:38
Auswechslung bei RB Salzburg -> Reinhold Yabo
78
22:37
Reinhold Yabo bekommt den Ball aus kürzester Distanz mit viel Geschwindigkeit direkt ins Gesicht. Nach kurzer Pause geht es aber weiter für den Mann mit der Nummer 7.
77
22:36
Alles wieder in Ordnung. Marin Pongračić ist wieder mit dabei.
75
22:35
Marin Pongračić muss draussen behandelt werden. Er hat sich eine Platzwunde am Kopf zugezogen, da er mit Filip Stojković zusammengeprallt ist.
73
22:32
Bei Salzburg kann übrigens noch zwei Mal gewechselt werden. Bisher kam nur Schlager für Junuzović.
72
22:31
Nun muss RB Salzburg eigentlich erkannt haben, dass sie mehr machen müssen wenn man hier etwas mitnehmen will.
71
22:31
Unmittelbar danach kommt Nikola Stojiljković aus einer fast noch besseren Position zum Kopfball. Der Mann mit der Nummer 19 setzt ihn aber drüber.
70
22:29
Riesentat von Stanković! Die Ecke kommt sehr gut herein und Miloš Degenek kommt zum Kopfball. Durch einen sehr guten Reflex von Cican Stanković, der sofort unten ist und den Ball wegschlagen kann, steht es hier nicht 1:0.
70
22:28
André Ramalho verursacht die nächste Ecke für Roter Stern Belgrad...
69
22:28
Immer wieder rutscht Xaver Schlager hier aus. Möglicherweise hat der Mittelfeld-Spieler die falschen Schuhe an.
67
22:26
Marco Rose feuert seine Spieler von draussen immer wieder an. Man darf gespannt sein was hier noch passieren wird.
66
22:24
Im letzten Drittel werden bei den Salzburgern immer noch sehr viele falsche Entscheidungen getroffen. Zum Teil wirkt es auch einfach unkonzentriert.
64
22:23
Marin Pongračić will das Spiel einmal schnell machen und spielt einen Ball in die Spitze. Dieser Versuch misslingt aber völlig. Der Ball landet sofort beim Gegner.
62
22:21
Insgesamt ist jetzt deutlich mehr Tempo im Spiel als noch im ersten Durchgang. Dennoch sieht es noch wenig nach Champions League aus.
61
22:20
Nächster Wechsel bei den Gastgebern. Das Pflichtspiel-Debüt von Jonathan Cafú ist vorbei. Für ihn kommt Veljko Simić neu auf den Rasen.
60
22:19
Einwechslung bei Crvena Zvezda -> Veljko Simić
60
22:19
Auswechslung bei Crvena Zvezda -> Jonathan Cafú
60
22:19
...Reinhold Yabo findet Munas Dabbur. Dessen Kopfball geht aber klar drüber.
60
22:18
Andreas Ulmer holt wieder eine Ecke für RB Salzburg heraus...
58
22:17
Aus der angesprochenen Ecke wird übrigens nichts.
57
22:17
Nicht schlecht! Filip Stojković reisst eine Flanke ab, die sofort zum Torschuss mutiert. Cican Stanković klärt aber zur Ecke.
55
22:14
Gelbe Karte für Amadou Haïdara (RB Salzburg)
Der Mann mit der Nummer 4 geht etwas überhart in einen Zweikampf mit Nikola Stojiljković. Dafür gibt es die erste Verwarnung des Spiels.
54
22:13
Die Hereinnahme von Xaver Schlager hat bei den Gästen definitiv etwas bewegt. Optisch wirken sie mutiger und mit mehr Zug zum Tor.
53
22:11
Nun bemühen sich auch die Gastgeber wieder, mehr fürs Spiel zu tun. Für den allgemeinen Verlauf dieser Partie kann das nicht schaden.
51
22:10
Auf der anderen Seite nimmt sich Xaver Schlager mal ein Herz. Torhüter Milan Borjan begräbt den Ball aber unter seinen Armen.
50
22:09
Das war gerade übrigens auch das erste (echte) Mal, dass Cican Stanković heute etwas zu tun hatte.
49
22:08
Beste Chance im Spiel! Mohamed Ben Nabouhane dribbelt einmal unbekümmert zur Mitte und schiesst einfach mal drauf. Das Leder geht nur knapp daneben.
48
22:06
Vielleicht können die beiden neuen Profis hier ein wenig Schwung mit bringen.
46
22:05
Weiter gehts in Belgrad. Beide Trainer haben gewechselt. Bei Roter Stern ist Srđan Babić für Vujadin Savić mit dabei. Bei RB Salzburg geht es für Zlatko Junuzović nicht mehr weiter. Er wird durch Xaver Schlager ersetzt.
46
22:04
Einwechslung bei RB Salzburg -> Xaver Schlager
46
22:04
Auswechslung bei RB Salzburg -> Zlatko Junuzović
46
22:04
Einwechslung bei Crvena Zvezda -> Srđan Babić
46
22:04
Auswechslung bei Crvena Zvezda -> Vujadin Savić
46
22:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:47
Halbzeitfazit:
Pause in der serbischen Hauptstadt. Nach 45 Minuten steht es zwischen Roter Stern Belgrad und RB Salzburg noch 0:0. So richtig viel Fussball haben wir in der ersten Halbzeit noch nicht gesehen, da beide Mannschaften eher auf Sicherheit spielen. Aus diesem Grund hat es auch noch keine echte Torchance gegeben, da den Teams die Defensive wichtiger ist als die Offensive. Salzburg hat zwar mehr vom Spiel, aber noch grosse Probleme im letzten Drittel. Entschieden ist in diesem Geisterspiel natürlich noch nichts. Gleich geht’s weiter.
45
21:47
Ende 1. Halbzeit
45
21:47
Warum nicht? Reinhold Yabo visiert das lange Eck an, setzt den Ball aber klar drüber.
43
21:45
Zu diesem Zeitpunkt hat Salzburg knapp 60% Ballbesitz. Nach wie vor fehlt aber die Kreativität um etwas daraus zu machen.
41
21:43
Aktuell wird sehr wenig Fussball gespielt. Roter Stern gibt sich mit der Defensive zufrieden, während Salzburg den Ball hat.
39
21:41
Branko Jovićić haut aus der Distanz einfach mal drauf. Das Spielgerät geht aber meterweit drüber.
37
21:39
Langsam aber sicher neigen wir uns dem Ende der ersten Halbzeit zu. Was haben die beiden Mannschaften noch zu bieten?
35
21:37
In den letzten Minuten hat sich Roter Stern fast vollständig auf die Defensive verlagert.
34
21:36
Beide Teams scheuen sich ein wenig davor in Risiko-Aktionen zu gehen. Anstatt das eins gegen eins am Flügel zu suchen, gibt es eher die Sicherheitsbälle.
32
21:34
Salzburg setzt sich nun um den Strafraum von Roter Stern fest. Man darf gespannt sein, ob sie eine Lücke finden werden.
31
21:32
...Nemanja Radonjić bringt den Ball zur Mitte, findet aber keinen Mitspieler.
30
21:32
Gute Position. Lainer holt Nikola Stojiljković von den Beinen. Freistoss aus knapp 25 Metern von der linken Seite...
29
21:31
Munas Dabbur ist an vorderster Front bis dato allein auf weiter Flur. Der israelische Stürmer bekommt kaum Bälle.
28
21:29
Beide Mannschaften haben übrigens Probleme mit der Pass-Genauigkeit. Während bei Salzburg immerhin 62% der Pässe ankommen sind es bei Roter Stern nur 50%.
26
21:28
Obwohl das Stadion quasi menschenleer ist, ist die Spannung zu spüren. Beide Teams wollen gewinnen.
24
21:26
Hannes Wolf spielt einen wunderbaren Ball nach rechts zu Reinhold Yabo. Der verzögert kurz und legt dann ab auf Stefan Lainer. Am Ende geht das Tempo aber verloren und Roter Stern in Ballbesitz.
22
21:24
Jonathan Cafú foult Diadie Samassekou knapp 30 Meter vor dem Tor. Nach wie vor ist die Intensität der Zweikämpfe sehr hoch.
21
21:23
Marco Rose hat vor dem Spiel gesprochen, dass Roter Stern Belgrad taktisch sehr diszipliniert sei. Genau das kann man hier auch sehen. In der Defensive sattelfest, im Umschaltspiel gefährlich.
20
21:22
Über Junuzović und Dabbur kommen die Bullen einmal nach vorne. Junuzović ist es am Ende auch, der schiesst. Dieser Versuch ist aber viel zu zentral als, dass Milan Borjan Probleme damit bekommen würde.
18
21:20
Was beim österreichischen Tabellenführer und Meister noch fehlt, ist die Kreativität in der Offensive. Im letzten Drittel läuft noch nicht viel zusammen.
17
21:19
So wie es aussieht hat Salzburg jetzt ins Spiel gefunden. Sie lassen den Ball gut laufen.
15
21:16
Jonathan Cafú verlagert das Spiel auf die linke Seite zu Nemanja Radonjić. Stefan Lainer trennt ihm aber mit all seiner Klasse vom Ball.
13
21:16
Das war knapp! Nemanja Radonjić kommt angerauscht als plötzlich der Ball in die Hintermannschaft gespielt wird. André Ramalho kann gerade noch so ausputzen. Kommt Ramalho nicht mehr hin, wird es hier brandgefährlich.
12
21:14
...Mohamed Ben Nabouhane spielt kurz ab auf Nemanja Radonjić. In der Mitte steht Zlatko Junuzović aber perfekt postiert und klärt die Situation.
12
21:13
Ecke Roter Stern Belgrad...
11
21:13
Jonathan Cafú nimmt sich einmal ein Herz und feuert einen Schuss ab. Gefährlich wird es aber nicht.
10
21:12
Die Gäste haben nun etwas mehr Ballbesitz und versuchen, sich einmal nach vorne zu kombinieren.
8
21:10
Die grossen Szenen müssen noch ein wenig auf sich warten. Die meisten Aktionen sind Zweikämpfe im Mittelfeld.
7
21:09
...Kapitän Andreas Ulmer führt aus, aber der Ball landet sofort beim Gegner. Das geht deutlich besser.
7
21:08
Hannes Wolf dribbelt auf der rechten Seite einmal nach vorne, wird aber von Branko Jovićić gestoppt. Freistoss RB Salzburg...
6
21:07
Salzburg hat in dieser Anfangsphase noch etwas Probleme mit der aggressiven Spielweise von Roter Stern Belgrad.
5
21:07
Kuriose Szene. Der Schiedsrichter-Assistent rutscht am Seitenrand aus und hält sich kurz die Hüfte. So wie es aussieht, kann er aber weitermachen.
4
21:06
Nichts passiert. Stojković kann ohne Behandlung weitermachen.
4
21:05
Erste Unterbrechung. Filip Stojković bleibt nach einem Zweikampf mit Andreas Ulmer am Rasen liegen.
3
21:05
Roter Stern-Coach Vladan Milojević will, dass seine Mannschaft früher in die Zweikämpfe geht und sich nicht zurück zieht. Das kann man bis dato auch gut erkennen.
2
21:04
Die Heimmannschaft versucht es einmal mit einem langen Ball nach vorne. André Ramalho ist aber zur Stelle und putzt aus.
1
21:02
Normalerweise würden hier und heute knapp 54000 Zuschauer im Stadion sein. Dass es nur einige wenige sind, ist noch etwas gewöhnungsbedürftig.
1
21:01
Und los gehts. Hinein in ein hoffentlich tolles Spiel zwischen Roter Stern Belgrad und RB Salzburg.
1
21:01
Spielbeginn
21:01
Salzburg hat Anstoss und somit den ersten Ballbesitz.
20:54
Die beiden Mannschaften stehen schon bereit. In wenigen Augenblicken geht es los in der serbischen Hauptstadt.
20:40
Natürlich liegt aber der volle Fokus jetzt einmal auf dieser Partie. In knapp 20 Minuten gehts los. Die Spannung steigt.
20:24
Das Rückspiel findet übrigens kommenden Mittwoch in Salzburg statt. Zuvor muss die Rose-Elf noch gegen Hartberg ran. Crvena Zvezda bekommt es am kommenden Sonntag noch mit FK Čukarički-Stankom zu tun.
20:18
Für Zlatko Junuzović gibt es dennoch nur ein Ziel: "Wir wollen ohne Wenn und Aber in die Champions League", so der Sommer-Neuzugang vom SV Werder Bremen. Ein Faktor, der für RB Salzburg sprechen könnte ist die Tatsache, dass man auf europäischer Ebene nur zwei der jüngsten 25 Spiele verloren hat. In der Vorsaison war bekanntlich erst im Europa League-Halbfinale gegen Olympique Marseille Schluss.
20:16
Ein Faktor am heutigen Abend wird sicherlich die fehlende Stimmung im Stadion sein. Von Auswärtsteams war das Stadion von Roter Stern stets gefürchtet. Im heutigen Fall wird es ein Geisterspiel werden. "So ein Geisterspiel ist für niemanden schön, weder für die dort noch für uns. Für alle Beteiligten ist das eine sehr unangenehme Situation", betonte Marco Rose.
20:15
Trainer von Roter Stern Belgrad ist übrigens der 48-Jährige Vladan Milojević. Einen Grossteil seiner Karriere (als Spieler) hat er in Griechenland absolviert. Seit Sommer 2017 ist er Verantwortlich für den serbischen Meister, wo er noch bis 2020 Vertrag hat.
20:13
Für dieses Spiel hat die UEFA extra einen sehr erfahrenen Schiedsrichter eingesetzt. Der Italiener Daniele Orsato hat in seiner Karriere bereits (unter anderem) 20 Champions League-Spiele geleitet. Die Fans des österreichischen Nationalteams kennen ihn vielleicht noch vom Länderspiel gegen Montenegro (2:3 am 9. Oktober 2015).
20:11
Bei Crvena Zvezda kommt es heute übrigens zu einer Premiere. Der Brasilianer Jonathan Cafú feiert heute sein Pflichtspiel-Debüt im Trikot des 28-fachen Meisters. Er ist von Girondins Bordeaux ausgeliehen.
20:08
Viel Selbstvertrauen strahlt Angreifer Nemanja Radonjić vor Spielbeginn aus. "Wir haben gezeigt, dass wir als Team unschlagbar sind. Unsere Stärke liegt im Kollektiv", erklärte der 22-Jährige, der heftig von Olympique Marseille umworben werden soll.
20:07
Roter-Stern-Kicker Dušan Jovančić bezeichnete den Einzug in die Gruppenphase als "Traum aller Roter-Stern-Fans". Das liegt wohl auch daran, dass sich Erzrivale Partizan bereits zwei Mal für die Champions League qualifizieren konnte und Roter Stern eben noch nie.
20:05
Salzburg, die ja erst in der 3. Quali-Runde eingestiegen sind, hatte gegen KF Shkëndija 79 keine Mühe. Richtig spannend wird es natürlich erst heute. Zwei Spiele trennen die Elf von Marco Rose noch von der erstmaligen Champions League-Qualifikation. Für beide Mannschaften wäre es übrigens eine Premiere in der Königsklasse des Fussballs. Roter Stern probierte es sechsmal ohne Erfolg.
20:03
In der bisherigen Champions League-Qualifikation hat sich Roter Stern Belgrad auch recht souverän präsentiert. Mit einem Gesamtscore von 2:0 hat man sich zunächst gegen FK Spartaks (Lettland) durchgesetzt, dann mit 5:0 gegen FK Sūduva (Litauen). Nur gegen Spartak Trnava hat man sich etwas schwerer getan. Nach einem 1:1 im Hinspiel folgte eben ein 2:1-Sieg in der Verlängerung.
20:01
Ähnlich wie RB Salzburg ist auch Crvena Zvezda bereits voll in der neuen Saison angekommen. Nach vier Spieltagen in der serbischen Super Liga liegt der Verein mit zwölf Punkten auf Rang eins der Tabelle. Selbiges gilt für RB Salzburg in der Bundesliga.
19:57
Im Vergleich zum Rückspiel gegen KF Shkëndija 79 nimmt Marco Rose bei seinem Verein nur eine Änderung vor. Für Xaver Schlager beginnt heute Zlatko Junuzović.
19:56
Bei der Heimmannschaft gibt es, im Vergleich zum letzten Spiel gegen Spartak Trnava, zwei Änderungen. Veljko Simić und Dušan Jovančić sind heute nicht erste Wahl. Für sie übernehmen Branko Jovićić und Jonathan Cafú. Ansonsten beginnen dieselben Spieler, die gegen Trnava mit 2:1 n.V. gewinnen konnten.
10:52
Herzlich willkommen zum Champions-League-Playoff! Es treffen Crvena Zvezda (Roter Stern Belgrad) und RB Salzburg aufeinander!

"So ein Champions-League-Playoff ist schon eine sehr grosse Hürde. Beide Mannschaften wollen unbedingt weiterkommen", ist sich Rose sicher. Auch wenn die grosse Zeit von Roter Stern schon ein wenig her ist (1991 Titel im Europapokal der Landesmeister) erwartet sich Zlatko Junuzović ein "50-50-Spiel".
Um 21:00 geht's los im Marakana. Schiedsrichter der Partie ist der Italiener Daniele Orsato. Unterstützt wird er dabei von Lorenzo Manganelli und Alessandro Costanzo.

Aktuelle Spiele

28.08.2018 21:00
Dinamo Zagreb
Din. Zagreb
1
1
Dinamo Zagreb
BSC Young Boys
Young Boys
2
0
BSC Young Boys
Beendet
21:00 Uhr
AEK Athen
AEK Athen
1
0
AEK Athen
MOL Vidi FC
MOL Vidi FC
1
0
MOL Vidi FC
Beendet
21:00 Uhr
29.08.2018 21:00
RB Salzburg
RB Salzburg
2
1
RB Salzburg
Roter Stern Belgrad
RS Belgrad
2
0
Roter Stern Belgrad
Beendet
21:00 Uhr
PSV Eindhoven
Eindhoven
3
2
PSV Eindhoven
BATE Borisov
Borisov
0
0
BATE Borisov
Beendet
21:00 Uhr
PAOK Saloniki
PAOK
1
1
PAOK Saloniki
SL Benfica
Benfica
4
3
SL Benfica
Beendet
21:00 Uhr

Spielplan - Playoffs Hinspiel 1

26.06.2018
FC Santa Coloma
Santa Coloma
0
0
0
FC Santa Coloma
Drita Gjilan
Drita Gjilan
2
0
0
Drita Gjilan
Beendet
17:00 Uhr
n.V.
SP La Fiorita
La Fiorita
0
0
SP La Fiorita
Lincoln Red Imps
Red Imps
2
1
Lincoln Red Imps
Beendet
21:00 Uhr
29.06.2018
Lincoln Red Imps
Red Imps
1
0
1
Lincoln Red Imps
Drita Gjilan
Drita Gjilan
4
1
1
Drita Gjilan
Beendet
20:30 Uhr
n.V.
10.07.2018
Torpedo Kutaisi
Torpedo Kutaisi
2
1
Torpedo Kutaisi
FC Sheriff
Tiraspol
1
1
FC Sheriff
Beendet
17:30 Uhr
FC Flora
Flora
1
0
FC Flora
Hapoel Be'er Sheva
Hapoel Be'er S.
4
2
Hapoel Be'er Sheva
Beendet
17:30 Uhr
F91 Dudelange
F91 Dudelange
1
0
F91 Dudelange
MOL Vidi FC
MOL Vidi FC
1
1
MOL Vidi FC
Beendet
18:00 Uhr
FC Alashkert
Alashkert
0
0
FC Alashkert
Celtic FC
Celtic
3
1
Celtic FC
Beendet
18:00 Uhr
Víkingur
Víkingur
1
0
Víkingur
HJK Helsinki
HJK
2
2
HJK Helsinki
Beendet
20:00 Uhr
KF Shkëndija 79
Shkëndija 79
5
2
KF Shkëndija 79
The New Saints
The New Saints
0
0
The New Saints
Beendet
20:15 Uhr
Drita Gjilan
Drita Gjilan
0
0
Drita Gjilan
Malmö FF
Malmö FF
3
2
Malmö FF
Beendet
20:45 Uhr