Bundesliga

SKN St. Pölten
4
2
SKN St. Pölten
Wolfsberger AC
3
2
Wolfsberger AC
Beendet
17:00 Uhr
SKN St. Pölten:
18'
Pak
30'
Gartler
88'
Gartler
90'
Balic
 / Wolfsberger AC:
31'
Schmerböck
43'
Gollner
59'
Wernitznig
90
18:56
Fazit:
Was für eine Schlussphase, was für ein Spielverlauf. Der SKN St. Pölten gewinnt das gefühlt bereits verlorene Auftaktspiel in die neue Saison gegen den Wolfsberger AC mit 4:3.
Früh in der Partie führten die Gastgeber mit 2:0, ehe die Gäste noch in der ersten Halbzeit ausgleichen konnten. Nach Wiederanpfiff gelang den Wolfsbergern gar das 3:2 durch einen Kunstschuss von Wernitznig, ehe die Wölfe aus Niederösterreich per Elfmeter ausgleichen konnten. Mit der letzten Aktion des Spiels entschied Balic mit einem strammen Schuss die Partie für die Gastgeber und lässt niedergeschlagene Gäste zurück.
St. Pölten besiegt somit die Flüche, seit drei Jahren das erste Spiel der Saison nicht siegreich zu sein und gleichzeitig daheim den WAC nicht schlagen zu können.
Für die St. Pöltener geht es kommenden Sonntag in Linz weiter, die Wolfsberger dürfen zuhause gegen die Wiener Austria ran.
90
18:49
Spielende
90
18:49
Damit konnte tatsächlich niemand rechnen.
90
18:49
Didi Kühbauer ist ausser sich vor Freude. Das Stadion spendiert stehende Ovationen.
90
18:47
Tooor für SKN St. Pölten, 4:3 durch Husein Balic
Die NV Arena explodiert! Der SKN kontert im eigenen Stadion. Auf links wird Balic angespielt, der neu in die Partie gekommen war. Er geht an den Sechzehner und zieht mit rechts ab - der Ball schlägt unten rechts ein! Irre!
90
18:47
Die Nachspielzeit läuft. Die Fans sind zufrieden, das hört man. Als St. Pöltener kann man heute von einem gewonnenen Punkt ausgehen wenn es denn so bleibt, nicht von zwei verlorenen Zählern.
90
18:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
18:45
Die letzte Minute der regulären Spielzeit läuft bereits.
89
18:45
3:3! Dass es hier langweilig zugeht, kann wirklich niemand behaupten. Der Ausgleich geht unterm Strich auch in Ordnung.
88
18:43
Tooor für SKN St. Pölten, 3:3 durch René Gartler
Gartler trifft auch für den SKN zuverlässig! Er verlädt Kofler und schiesst mittig ein!
87
18:43
Elfmeter für den SKN!
Gölles berührt im eigenen Sechzehner den einlaufenden Luxbacher, der dankend annimmt und fällt!
87
18:42
Fast der Deckel auf dem Topf! Kofler rettet im Eins-gegen-Eins gegen Gschweidl!
86
18:41
Gelbe Karte für Dever Orgill (Wolfsberger AC)
Nach unsanftem Einsteigen gegen Luca Meisl.
86
18:41
Gollner steht am Fünfer in der Luft, köpft jedoch rechts neben das Tor. Er bekommt keinen Druck auf den Ball.
85
18:40
Eckball für den WAC von links, Wernitznig schiesst.
85
18:40
Bernd Gschweidl darf nun auch noch versuchen, sich in die Torschützenliste einzutragen.
84
18:40
Einwechslung bei Wolfsberger AC -> Bernd Gschweidl
84
18:39
Auswechslung bei Wolfsberger AC -> Marc Andre Schmerböck
83
18:38
Vieles spricht dafür, dass der Fluch des ersten Spieltages für den SKN bestehen bleibt und kein Sieg eingefahren werden kann.
82
18:37
Letzter Wechsel bei den Gastgebern. Balic kommt neu ins Spiel.
82
18:37
Einwechslung bei SKN St. Pölten -> Husein Balic
82
18:37
Auswechslung bei SKN St. Pölten -> Roko Mišlov
81
18:37
Gelbe Karte für Sandro Ingolitsch (SKN St. Pölten)
Wegen Meckerns.
81
18:36
Der WAC fährt Entlastungsangriffe. Viele Steine werden dem Gast dabei auch nicht in den Weg gelegt, in letzter Konsequenz versuchen die Hausherren noch nicht, hier den Bock umzustossen.
80
18:35
Das Spielgeschehen verlagert sich in die Hälfte der Gäste, Chancen sind dennoch eher Mangelware.
79
18:34
Erster Wechsel nun auch bei den Gästen, wo Stefan Gölles das Feld betritt.
78
18:34
Einwechslung bei Wolfsberger AC -> Stefan Gölles
78
18:33
Auswechslung bei Wolfsberger AC -> Michael Liendl
78
18:33
Wird es für den SKN die erste Niederlage der Saison gegen den Verein geben, der ihnen in der Vorsaison die letzte Niederlage zugefügt hat? Derzeit sieht es so aus.
77
18:32
Michael Novak hat einen Schlag gegen den Kopf bekommen und muss behandelt werden. Kurze Spielunterbrechung.
76
18:31
Der SKN kann noch einmal wechseln, dem WAC steht noch das gesamte Kontingent zur Verfügung.
76
18:31
Es läuft die Schlussviertelstunde.
75
18:30
Die Zeit läuft gegen die St. Pöltener und jeder Ballbesitz des WAC wird nun ausgiebig genutzt, um Ball und Gegner laufen zu lassen.
74
18:29
Aufgegeben hat sich der SKN hier längst nicht. Jetzt rauscht eine Flanke von links in die Mitte, Pak kann aber nicht verwerten.
73
18:28
Auf der anderen Seite versucht Schmerböck, Riegler zu überwinden. Letzterer hat den Braten aber gerochen und fängt den versuchten Lupfer.
72
18:27
Der SKN versucht jetzt was und investiert mehr in die Offensive. Zwingend gefährlich wird es aber bis hierhin noch nicht für den Gast aus Wolfsberg.
71
18:26
Zwanzig Minuten sind hier noch zu gehen.
70
18:25
Hofbauer versucht es mit links direkt. Der Ball wird von der Mauer abgefälscht und verliert dadurch an genug Kraft, von Kofler entspannt aufgenommen zu werden.
69
18:24
Freistoss für den SKN vor dem Sechzehner der Gäste. Gut und gerne 23 Meter sind das, halbrechte Position.
68
18:24
Zweiter Wechsel der Partie, Hofbauer kommt neu ins Spiel.
68
18:23
Einwechslung bei SKN St. Pölten -> Dominik Hofbauer
68
18:23
Auswechslung bei SKN St. Pölten -> Robert Ljubicic
67
18:22
Der WAC spielt jetzt seien Stiefel runter. Die drei Tore nach Rückstand haben gut getan und Selbstvertrauen gebracht.
66
18:21
Hereingabe von rechts für den SKN durch Ingolitsch, den Ball begräbt jedoch Kofler unter sich. Zu nah vors Tor.
65
18:20
Die Gastgeber sind etwas von der Rolle, die Fehlpassquote ist tendenziell eher steigend denn sinkend.
64
18:19
Alles in allem ist es eine kämpferische Partie, die jedoch höchst fair verläuft erst eine gelbe Karte musste gezeigt werden, Manfred Gollner war der Sünder.
63
18:19
Orgill geht bei einem Zweikampf gegen Fountas rustikal zu Werke, Schörgenhofer pfeift allerdings nicht und zieht so den Unmut der Fans auf sich.
62
18:17
Die Gastgeber müssen nun alles auf Angriff setzen, ohne sich dabei selbt verwundbar zu machen.
61
18:17
Erster Wechsel und erster Einsatz für Taxiarchis Fountas in der Bundesliga!
61
18:16
Einwechslung bei SKN St. Pölten -> Taxiarchis Fountas
61
18:16
Auswechslung bei SKN St. Pölten -> Issiaka Ouédraogo
61
18:16
Eine halbe Stunde bleibt dem SKN noch.
60
18:16
Die Gäste haben das Spiel komplett gedreht. Grossartige Leistung der Wolfsberger.
59
18:14
Tooor für Wolfsberger AC, 2:3 durch Christopher Wernitznig
Wunderbarer Treffer! Ritzmaier gibt vor dem Sechzehner zu Wernitznig. Der packt aus 22 Metern den Hammer aus - der Ball schlägt oben rechts im Knick ein! Unhaltbar!
59
18:14
Wird es aber diesmal nicht. Der SKN kann bereinigen.
58
18:13
Lukas Schmitz holt auf links einen Einwurf für den WAC raus. Auf Höhe des Sechzehners kann das gefährlich werden.
58
18:12
2.786 Zuschauer haben heute den Weg ins Stadion gefunden und sehen viel für ihr Geld.
57
18:12
Luxbacher flankt, in der Mitte verlängert Meisl per Ferse - ins Nichts.
56
18:11
Eckball von links für die Hausherren. Sofort sind die Fans da.
55
18:10
Der SKN sucht mit Ingolitsch und Gartler den Weg nach vorne. Im Sechzehner wird es jedoch zu eng, der Ball ist am Ende weg.
54
18:09
Orgill steckt zu Schmerböck durch, der alleine auf weiter Flur wäre. Abgepfiffen, Abseits! Die Wiederholung zeigt: Das war ganz, ganz knapp.
53
18:08
Wernitznig flankt, Riegler pflückt sich das Leder aus der Luft.
52
18:07
Freistoss für den WAC von links nach einem Foul von Meisl an Schmerböck.
52
18:06
Es scheint unwahrscheinlich, dass hier nicht noch mindestens ein Tor fällt. Beide Mannschaften wollen den Dreier zum Saisonauftakt.
51
18:06
Auf der anderen Seite setzt sich Wernitznig durch und flankt nach links zu Schmitz. Der verzieht jedoch den Schuss. Drüber!
50
18:05
Gartler ist auf links ausgewichen und flankt in die Zentrale. Pak kommt jedoch nicht an den Ball - knapp!
49
18:04
Taktisch gleicht sich das bisherige Bild dem der ersten Halbzeit an. Beide Teams spielen forsch drauf los.
48
18:03
Gelbe Karte für Manfred Gollner (Wolfsberger AC)
Er rennt Pak von hinten bei einem Konter um.
48
18:03
Auf beiden Seiten gab es jedenfalls viele positive Aspekte.
47
18:02
Was werden Didi Kühbauer und Christian Ilzer ihren Teams mit auf den Weg gegeben haben?
46
18:01
Die Mannschaften spielen unverändert weiter.
46
18:01
Der Ball rollt wieder, der WAC stösst an! Vier Tore in Halbzeit eins, kann das jetzt noch getoppt werden?
46
18:00
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:48
Halbzeit-Fazit:
In einer abwechslungsreichen Partie steht es zur Halbzeit 2:2. Die Hausherren starteten besser ins Match und konnten nach mehreren guten Chancen einen Vorsprung von zwei Toren aufbauen. Direkt nach dem 2:0 konnten die Gäste jedoch anschliessen und mit der letzten Situation vor dem Halbzeit-Pfiff sogar noch ausgleichen, als Gollner im Sechzehner des SKN angeschossen wurde und der Ball zum 2:2 in die Maschen flog.
Hier kann noch einiges passieren, freuen wir uns auf die zweite Halbzeit!
45
17:45
Ende 1. Halbzeit
44
17:45
Innerhalb von knapp zehn Minuten verspielen die Hausherren einen 2:0-Vorsprung. Der WAC ist das aktivere Team zum Ende der ersten Halbzeit.
43
17:43
Tooor für Wolfsberger AC, 2:2 durch Manfred Gollner
Der Ausgleich! Die Ecke kommt in den Sechzehner, der SKN klärt. Aus der zweiten Reihe kommt der Ball nochmals per Kopf in Richtung Tor, wo Ingolitsch ihn abfängt und herausschlagen will. Dabei schiesst er jedoch Gollner an - von ihm aus springt der Ball ins Tor! Slapstick!
43
17:42
Michael Liendl nimmt sich dessen an.
42
17:42
Eckball für die Gäste von links.
41
17:40
Die Schlussphase der ersten Halbzeit läuft.
40
17:40
Wird der SKN die Führung in die Halbzeit retten können?
39
17:39
Nach dem Anschlusstreffer der Wolfsberger kam nicht mehr viel von den Niederösterreichern. Die Gäste machen derzeit das Spiel, ohne zwingend gefährlich zu werden.
38
17:38
Michael Novak versucht eine Flanke von rechts. Die misslingt ihm jedoch gründlich und landet auf dem Dach des Stadions.
37
17:37
Schmerböck bekommt den Ball von links zugespielt und schliesst aus 16 Metern ab. Zu schwach, Christoph Riegler ist unten und hat den Ball.
36
17:36
Noch zehn Minuten zu gehen in der ersten Halbzeit.
35
17:34
Der SKN verhält sich passiv und lässt den WAC gewähren - wenn das mal nicht ins Auge geht.
34
17:34
Der WAC möchte noch vor Ende der ersten Halbzeit den Ausgleich schaffen das merkt man den Gästen an.
33
17:33
Beide Teams geben ob der vorherrschenden Temperaturen alles. Schon jetzt sind drei Tore gefallen, wie viele werden noch hinzukommen?
32
17:31
Tooor für Wolfsberger AC, 2:1 durch Marc Andre Schmerböck
Das ging schnell! Die direkte Antwort auf das 2:0 kommt von Marc Andre Schmerböck, der links im Sechzehner geschickt wird. Er ist durch und schliesst aus sieben Metern mit links ab - nur noch 2:1 für den SKN!
30
17:30
Tooor für SKN St. Pölten, 2:0 durch René Gartler
Da ist der zweite Treffer! Flanke von links in den Sechzehner. Dort steht René Gartler mutterseelenallein und nimmt den Ball aus der Luft direkt mit rechts. Unten links schlägt der Ball ein. Alexander Kofler ist fuchsteufelswild.
29
17:28
Freistoss für den WAC von rechts. In der Mitte geht Orgill am höchsten in die Luft, köpft aber weit drüber.
28
17:27
Und der SKN hat erneut die Möglichkeit, auf 2:0 zu stellen: Flanke von links, da kommt Robert Ljubicic angerauscht - Kofler pariert den zentral geköpften Ball!
28
17:26
Der SKN versucht nun, Ball und Gegner laufen zu lassen.
27
17:25
Der WAC hat sich jetzt wieder gefangen. Dennoch: Kurzzeitig sah die Ilzer-Elf eher wackelnd aus.
26
17:25
Wieder Freistoss für den WAC, jetzt näher am Strafraum. Ein Fall für Liendl - der das Leder aber mit links in die Mauer haut.
25
17:24
Christopher Wernitznig hebt das Leder in den Strafraum, die Heimelf hat jedoch auch hier die Lufthoheit.
24
17:24
Wieder Freistoss aus dem Halbfeld für die Gäste.
23
17:22
Freistoss für die Gäste aus dem linken Halbfeld. Aus der Entlastung wird jedoch nichts, die St. Pöltener sind spritzig und verhindern effektiv, dass die Gäste nach vorne kommen.
22
17:22
Die Lufthoheit im Sechzehner der Gäste gehört dem SKN. Darauf lässt sich aufbauen. Der WAC wackelt gerade bedenklich.
22
17:21
Und aus der entsteht fast ebenfalls ein Treffer! In der Mitte steigt Sandro Ingolitsch am höchsten und köpft auf das Tor - wieder muss sich Kofler strecken und rettet mit der linken Hand auf der Linie!
21
17:20
Fast gleich das 2:0! Pak wird auf die Reise geschickt, er ist durch - Kofler rettet zur Ecke!
20
17:19
Jetzt müssen die Gäste Moral beweisen. Sie laufen eine, Rückstand hinterher.
19
17:19
Der SKN führt und unverdient ist das nicht. Die Niederösterreicher zeigen bislang eine stabile Leistung.
18
17:17
Tooor für SKN St. Pölten, 1:0 durch Kwang-Ryong Pak
Die Hausherren führen! Aus der zweiten Reihe kann Gartler schiessen. Dessen Schuss klatscht, von Alexander Kofler abgelenkt an die Latte. Den Ball, der genau beim Koreaner landet, kann Pak aus sieben Metern über die Linie drücken.
17
17:17
Daniel Drescher wird im eigenen Sechzehner von Ritzmaier umgecheckt. Freistoss für den SKN.
16
17:16
Nach einer Viertelstunde steht es nach wie vor 0:0, Annäherungen auf das jeweils gegnerische Tor gab es bereits von beiden Seiten.
15
17:14
Nach einer Kopfball-Stafette kommt Luca Meisl an den Ball, ebenfalls per Kopf. Das Leder fliegt jedoch ins Toraus.
15
17:14
St. Pölten mit dem nächsten Eckball. Von links führt Daniel Luxbacher aus.
14
17:13
Der Elan der ersten Minuten ist ein wenig verflacht, die Geschwindigkeit wurde ein bisschen heruntergefahren.
13
17:12
Freistoss aus dem rechten Halbfeld für den SKN. Wieder geht Pak in die Luft, bringt den Ball diesmal jedoch nicht aufs Tor.
12
17:11
Die Gastgeber kommen gerade nicht nach vorne, der WAC versucht, das Ruder an sich zu reissen.
11
17:10
Immer wieder sorgt Orgill für Unruhe. Der Jamaikaner ist auf rechts ein Unruheherd für die Hausherren und schwer einzufangen, wenn erstmal durchgestartet.
10
17:09
Flanke für den WAC von links, Orgill steigt am zweiten Pfosten am höchsten und legt den Ball zurück auf den ersten Pfosten. Da kommt Marc Andre Schmerböck angerauscht und verpasst das Leder nur knapp!
9
17:08
Beide Mannschaften versuchen es mit langen Bällen in die Spitze.
8
17:07
Auf rechts wird Orgill geschickt. Er legt sich das Leder allerdings zu weit vor - Abstoss für die Hausherren.
7
17:06
Ouédraogo verliert im Mittelfeld den Ball. Der Konter des WAC läuft über Dever Orgill, am Sechzehner passt er nach links zum mitgelaufenen Marcel Ritzmeier. Der zieht mit links ab - flach rechts am Tor vorbei!
6
17:05
Die ersten fünf Minuten sind gespielt und beide Teams setzen hier auf die Offensive. Kurzweiliger Beginn in der NV Arena.
5
17:04
In hohem Bogen kommt das Leder in den Sechzehner. Michael Sollbauer steigt am höchsten, köpft jedoch klar am Tor vorbei. Abstoss SKN.
4
17:03
Erster Eckball nun für den WAC. Michael Liendl tritt an.
4
17:03
Auf den Rängen sind einige Plätze frei geblieben. Vor allem die mitgereisten Wolfsberger Fans machen aber eine gute Stimmung zum Saisonauftakt in der Ferne.
3
17:02
Schwungvoller Beginn der Gastgeber jedenfalls.
3
17:02
Jetzt ist es Kwang-Ryong Pak, der am höchsten steigt. Der Ball senkt sich gefährlich, landet jedoch auf dem Tor.
2
17:01
Und gleich die nächste Ecke, nachdem Kofler den Ball über den Querbalken lenkt.
2
17:01
René Gartler wird rechts im Sechzehner gleich mal steil geschickt. Er schiesst - Alexander Kofler wehrt zur Ecke ab!
1
17:00
Los geht es! Die Gastgeber stossen an, das Spiel läuft.
1
17:00
Spielbeginn
16:58
Die Heimelf läuft komplett in Gelb auf, die Gäste starten in weissen Dressen.
16:58
Schiedsrichter Robert Schörgenhofer führt beide Teams auf den Rasen.
16:40
Schauen wir mal, wie viele Besucher sich heute tatsächlich zum Saisonauftakt in der NV Arena einfinden werden. Das Wetter könnte mit 31 Grad besser nicht sein - zumindest für die Zuschauer. Die Spieler werden sich während des Spiels mit Sicherheit auf Schiri Schörgenhofer verlassen können, wenn es um Trinkpausen geht.
16:38
Mitte vergangener Woche waren knapp 1.500 Tageskarten für das heutige Match verkauft, rund 400 Abonnements konnte der SKN absetzen. Für Trainer Kühbauer ist hier aber noch Luft nach oben, er sagt:
"Wir wollen die Leute zurück ins Stadion locken. Es kann nicht unser Anspruch sein, vor 2.000 Zuschauern zu spielen. Wir können Spiele verlieren, aber die Leute sollen sehen, dass wir Charakter haben und das Gefühl bekommen, dass es sich wieder auszahlt, nach St. Pölten zu kommen."
16:31
Auch die Wolfsberger sind übrigens mit einem Sieg in die neue Saison gestartet:
In der ersten Runde des Pokalwettbewerbs traf man auf den Vertreter aus Gurten. Gegen die Oberösterreicher setzte man sich dann, relativ knapp, mit 2:1 durch. Beide Treffer für den WAC erzielte Marc Andre Schmerböck.
16:27
Auf Seiten der St. Pöltener warten drei gute Bekannte auf die Gäste aus Wolfsberg:
Neben dem ehemaligen Trainer Didi Kühbauer sind auch Issiaka Ouédraogo Daniel Drescher zugegen, die vergangene Saison noch die Schuhe für den WAC schnürten. Beide stehen auch gleich in der Startelf der heutigen Gastgeber.
16:22
WAC-Defensivexperte Michael Sollbauer will mit seinen Mannen voller Energie in die Saison starten und streicht die Wichtigkeit des ersten Spieltages hervor:
"Ein guter Start in die Saison ist wichtig. Wir werden alles geben und uns mit allem was wir haben um drei Punkte kämpfen. Wir wissen auch, dass einige WAC-Fans in St. Pölten sein werden. Das pusht uns natürlich zusätzlich."
Als besonderes Schmankerl für die WAC-Fans stellte der Verein den kostenlosen Transport der Auswärtsfahrer nach St. Pölten sicher, um sich so ein Stück Lavanttal mit nach Niederösterreich zu nehmen - tolle Aktion der Wolfsberger.
16:17
„Wir wollen gerne dort fortsetzen, wo wir in der letzten Saison aufgehört haben“, gibt Wölfe-Coach Didi Kühbauer vor dem Auftakt gegen den WAC zu Protokoll. Verständlich, denn die letzten Wochen der vergangenen Saison waren für die Heimelf durchaus positiv geprägt:
Obwohl man nach 33 Runden lediglich elf Zähler auf dem Punktekonto hatte, konnte der SKN aus den verbleibenden drei Saisonspielen neun Punkte mitnehmen. In der Relegation gelang gegen Wiener Neustadt zunächst ein 2:0-Auswärtssieg, ehe der Klassenverbleib durch ein 1:1-Remis daheim gesichert wurde.
Auch in die neue Spielzeit konnten die Niederösterreicher durchaus positiv starten: In der ersten Runde des Cups bezwang man Maria Saal mühelos mit 6:0.
10:56
Herzlich willkommen am ersten Spieltag der tipico Bundesliga! Zum Auftakt der neuen Saison stehen sich heute der SKN St. Pölten und der Wolfsberger AC gegenüber.

Es liegt ein Fluch über den niederösterreichischen Gastgebern der heutigen Partie: Seit 2015 konnten die Wölfe keines ihrer Auftaktspiele mehr gewinnen! Während es damals in der Ersten Liga noch zu einem 2:2 gegen die Salzburger Austria reichte, fing man sich in den Folgejahren 1:2- und 1:4-Heimpleiten gegen die Wiener Klubs Austria und Rapid.
Heute ist mit den Wolfsbergern ein Gegner zu Gast, gegen den in acht Matches lediglich ein Sieg heraussprang. Drei Remis und vier Siege der heutigen Gäste runden das bisherige Geschehen ab und es wird spannend zu beobachten sein, ob die St. Pöltener heute gleich zwei Böcke umstossen:
Jenen, im ersten Saisonspiel zu gewinnen und den, einen Dreier gegen den WAC daheim einzufahren. Den bislang einzigen Sieg über den heutigen Kontrahenten feierte man nämlich in der Ferne.

Anstoss in der NV Arena zu St. Pölten ist um 17:00 Uhr.
Schiedsrichter der Partie ist Robert Schörgenhofer, assistieren werden ihm Stefan Gamper und Anel Beganovic an den Seitenlinien.

Aktuelle Spiele

05.08.2018 17:00
TSV Hartberg
TSV Hartberg
0
0
TSV Hartberg
FC Admira Wacker
Admira Wacker
1
0
FC Admira Wacker
Beendet
17:00 Uhr
LASK
LASK
0
0
LASK
SKN St. Pölten
SKN St. Pölten
0
0
SKN St. Pölten
Beendet
17:00 Uhr
11.08.2018 17:00
RB Salzburg
RB Salzburg
2
1
RB Salzburg
Austria Wien
Austria Wien
0
0
Austria Wien
Beendet
17:00 Uhr
SCR Altach
SCR Altach
1
1
SCR Altach
FC Wacker Innsbruck
W. Innsbruck
2
2
FC Wacker Innsbruck
Beendet
17:00 Uhr
TSV Hartberg
TSV Hartberg
4
3
TSV Hartberg
SV Mattersburg
SV Mattersburg
2
1
SV Mattersburg
Beendet
17:00 Uhr

Spielplan - 1. Spieltag 1

27.07.2018
Austria Wien
Austria Wien
2
1
Austria Wien
FC Wacker Innsbruck
W. Innsbruck
1
1
FC Wacker Innsbruck
Beendet
20:45 Uhr
28.07.2018
Sturm Graz
Sturm Graz
3
2
Sturm Graz
TSV Hartberg
TSV Hartberg
2
1
TSV Hartberg
Beendet
17:00 Uhr
SCR Altach
SCR Altach
2
1
SCR Altach
SV Mattersburg
SV Mattersburg
3
1
SV Mattersburg
Beendet
17:00 Uhr
29.07.2018
SKN St. Pölten
SKN St. Pölten
4
2
SKN St. Pölten
Wolfsberger AC
Wolfsberger AC
3
2
Wolfsberger AC
Beendet
17:00 Uhr
FC Admira Wacker
Admira Wacker
0
0
FC Admira Wacker
Rapid Wien
Rapid Wien
3
3
Rapid Wien
Beendet
17:00 Uhr
RB Salzburg
RB Salzburg
3
3
RB Salzburg
LASK
LASK
1
0
LASK
Beendet
17:00 Uhr
04.08.2018
Rapid Wien
Rapid Wien
1
1
Rapid Wien
SCR Altach
SCR Altach
1
0
SCR Altach
Beendet
17:00 Uhr
SV Mattersburg
SV Mattersburg
0
0
SV Mattersburg
RB Salzburg
RB Salzburg
2
0
RB Salzburg
Beendet
17:00 Uhr
FC Wacker Innsbruck
W. Innsbruck
2
0
FC Wacker Innsbruck
Sturm Graz
Sturm Graz
3
1
Sturm Graz
Beendet
17:00 Uhr
05.08.2018
TSV Hartberg
TSV Hartberg
0
0
TSV Hartberg
FC Admira Wacker
Admira Wacker
1
0
FC Admira Wacker
Beendet
17:00 Uhr