DFB-Pokal

Dortmund
2
1
1
3
Borussia Dortmund
Werder
4
1
1
3
Werder Bremen
Beendet
20:45 Uhr
Dortmund:
45'
Reus
105'
Pulisic
113'
Hakimi
 / Werder:
5'
Rashica
108'
Pizarro
119'
Harnik
120
23:34
Fazit:
Was für ein irrer Pokalfight in Dortmund! Der SV Werder Bremen kommt in einer unglaublichen Verlängerung zweimal zurück und siegt letztlich mit 4:2 im Elfmeterschiessen beim Tabellenführer der Bundesliga Borussia Dortmund! Die Gäste steckten trotz einiger Rückschläge nie auf und kamen durch Oldie Claudio Pizarro und Martin Harnik zum 3:3, nachdem zuvor Christian Pulisic und Achraf Hakimi den BVB zweimal in Führung gebracht hatten. Im Drama vom Elfmeterpunkt hatten dann die Hanseaten eindeutig die besseren Nerven und versenkten alle vier Elfer sicher, während beim BVB Paco Alcácer und Maximilian Philipp an Jiří Pavlenka scheiterten. Während Paco Alcácer nach seinem Fehlschuss vom Punkt den Platz unter Tränen verlässt, feiern die Gäste in der Fankurve eine riesige Party! Weiter geht es für beide Mannschaften am Wochenende mit Heimspielen in der Liga. Der BVB hat am Samstag zur Fussball-Primetime um 15:30 Uhr die TSG 1899 Hoffenheim zu Gast, Werder tritt 24 Stunden später gegen den FC Augsburg an. Das war es von hier, Tschüss aus Dortmund und bis zum nächsten Mal!
120
23:27
Spielende
120
23:27
Elfmeter verwandelt Werder Bremen -> Max Kruse
Kruse macht den Sack zu und trifft rechts unten neben den Pfosten!
120
23:26
Elfmeter verwandelt Borussia Dortmund -> Julian Weigl
Weigl schiesst in die Mitte und trifft mit Glück. Noch ist der BVB im Spiel!
120
23:26
Elfmeter verwandelt Werder Bremen -> Davy Klaassen
Ganz souverän! Klaasen netzt unhaltbar links oben ein und Werder steht kurz vor dem Ziel.
120
23:25
Elfmeter verwandelt Borussia Dortmund -> Axel Witsel
Witsel wählt auch die rechte Ecke, diesmal fliegt Pavlenka in die andere.
120
23:24
Elfmeter verwandelt Werder Bremen -> Maximilian Eggestein
Eggestein trifft links unten. Oelschläger war da, aber nicht dran.
120
23:24
Elfmeter verschossen Borussia Dortmund -> Maximilian Philipp
Auch Philipp scheitert! Wieder halbhoch nach rechts, wieder ist Pavlenka da!
120
23:23
Elfmeter verwandelt Werder Bremen -> Claudio Pizarro
Pizarro macht es besser und trifft unten rechts zur Bremer Führung.
120
23:22
Elfmeter verschossen Borussia Dortmund -> Paco Alcácer
Der Spanier läuft lässig an, visiert da rechte Eck an und scheitert an Pavlenka!
120
23:21
Es wird nochmal eine Münze geworfen und Julian Weigl gewinnt die Wahl für den BVB. Paco Alcácer beginnt für die Gastgeber!
120
23:20
Elfmeterschiessen
120
23:20
Zwischenfazit:
Eine völlig verrückte Partie im Dortmunder Signal-Iduna-Park geht ins Elfmeterschiessen! In einer Verlängerung mit vier Toren kommt der SV Werder zweimal zurück und rettet sich in letzter Sekunde ins Elfmeterschiessen. Unter dem Strich ist das auch absolut gerecht, denn ein Dortmunder Sieg hätte nach einer fragwürdigen Entscheidung von Schiri Brych einen faden Beigeschmack gehabt. Wer hat jetzt die besseren Nerven vom Punkt?
120
23:17
Ende 2. Halbzeit Verlängerung
120
23:17
Beide Bremer Joker stechen und wir steuern auf das Elfmeterschiessen zu. Eine Minute gibts nochmal obendrauf.
120
23:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
119
23:14
Tooor für Werder Bremen, 3:3 durch Martin Harnik
Wahnsinn! Werder gleicht die Partie nochmal aus! Die Ecke von rechts segelt lang auf den zweiten Pfosten, wo Martin Harnik das Kopfballduell gewinnt und einen Aufsetzer gen kurzes Eck schickt. Und diesmal patzt Eric Oelschlägel! Der BVB-Keeper muss den Ball parieren und faustet ihn sich ins eigene Netz. Ist das bitter!
119
23:14
Nochmal Ecke für den SVW! Jiří Pavlenka bleibt gleich vorne.
117
23:13
Glanztat von Oelschlägel! Werder rennt mit aller Macht an und der BVB-Keeper kratzt einen abgefälschten Klaasen-Schuss gerade noch von der Linie. Ecke für die Gäste und Pavlenka ist mit vorne!
115
23:12
Kohfeldt setzt alles auf eine Karte und bringt für die Schlussphase Johannes Eggestein für Theodor Gebre Selassie. Kann der SVW nochmal zurückschlagen? Die Gäste hadern immer noch mit der Schiedsrichterentscheidung vor dem 3:2.
114
23:11
Einwechslung bei Werder Bremen -> Johannes Eggestein
114
23:11
Auswechslung bei Werder Bremen -> Theodor Gebre Selassie
113
23:10
Gelbe Karte für Niklas Moisander (Werder Bremen)
Moisander beschwert sich heftig beim Schiedsrichter und sieht dafür Gelb.
113
23:10
Gelbe Karte für Davy Klaassen (Werder Bremen)
Auch Klaasen schimpft nach dem vermeintlichen Dortmunder Handspiel auf Brych ein und wird verwarnt.
113
23:08
Tooor für Borussia Dortmund, 3:2 durch Achraf Hakimi
Dortmund ist wieder vorne! Und das ist ganz, ganz bitter für Werder! Denn vorher gab es in der Dortmunder Hälfte ein Handspiel von Maximilian Philipp, das mindestens genauso klar war, wie das zuvor auf Bremer Seite. Da muss Brych eindeutig beide pfeifen oder gar keins! Das Tor fällt dann über die rechte Seite, wo sich Maximilian Philipp stark durchtankt und zurücklegt auf Hakimi, der aus fünf Metern ins kurze Eck einschiebt.
111
23:07
Den fälligen Freistoss aus 19 Metern zentraler Position führt Paco Alcácer und verfehlt sein Ziel nur knapp! Das Leder rauscht mit viel tempo knapp am rechten Giebel vorbei und trifft das Torgestänge.
110
23:06
Wie sieht die Dortmunder Antwort aus? Die Hausherren holen eine Ecke heraus, die von Pulisic kommt und in der nächsten Standardsituation resultiert. Ein Dahoud-Schuss wird von einem Bremer vor dem Strafraum per Hand geblockt.
108
23:03
Tooor für Werder Bremen, 2:2 durch Claudio Pizarro
Ausgleich! Und das war ein typischer Pizarro! Theodor Gebre Selassie schickt über rechts Kevin Möhwald in den Strafraum und der flankt sofort nach innen. Von Witsels Hacke fliegt der Ball auf Keeper Eric Oelschlägel zu, doch Schlitzohr Pizarro spritzt dazwischen, legt die Kugel mit dem Knie am Keeper vorbei und trifft aus spitzem Winkel zum Ausgleich!
107
23:03
Die Gäste müssen jetzt natürlich etwas riskieren und schon ergeben sich Räume für den BVB. Achraf Hakimi geht auf rechts durch, seine Flanke faustet Jiří Pavlenka aber gerade noch aus der Gefahrenzone.
106
23:01
Anpfiff 2. Halbzeit Verlängerung
105
23:01
Zwischenfazit:
Bremen spielt, Dortmund trifft! Obwohl Werder in dieser ersten Hälfte der Verlängerung deutlich mehr vom Spiel hatte und wesentlich frischer schien, geht der BVB dank einer starken Aktion von Christian Pulisic in Führung. 15 Minten bleiben den Männern von Florian Kohfeldt noch für eine Antwort.
105
22:59
Ende 1. Halbzeit Verlängerung
105
22:59
Gelbe Karte für Jacob Bruun Larsen (Borussia Dortmund)
Bruun Larsen holt sich für ein taktische Foul noch eine Gelbe Karte ab.
105
22:57
Tooor für Borussia Dortmund, 2:1 durch Christian Pulisic
Ein Geniestreich reicht dem BVB zur Führung! Nach einem langen Abschlag von Jiří Pavlenka gewinnt Witsel im Mittelkreis das Kopfballduell und findet Christian Pulisic. Der US-Amerikaner schmeisst gleich den Turbo an, lässt drei Bremer stehen und spielt am Sechzehner einen Doppelpass mit Paco Alcácer. Damit ist der junge Dortmunder frei durch und überwindet den Bremer Keeper aus kurzer Distanz mit links!
103
22:55
Lucien Favre zieht seine zusätzliche Wechseloption und bringt für die letzten 17 Minuten Dahoud für Delaney. Ob das dem BVB-Spiel mal wieder etwas Leben einhaucht?
103
22:54
Einwechslung bei Borussia Dortmund -> Mahmoud Dahoud
103
22:54
Auswechslung bei Borussia Dortmund -> Thomas Delaney
100
22:53
Es spielt nur noch Werder Bremen! Die Hanseaten kombinieren sich vor allem über links ein ums andere Mal stark durch und spielen das bis an den Sechzehner sehr ansehnlich. Lediglich an Abschlüssen mangelt es bisher.
98
22:51
Auch mit 40 ist der mann noch heiss! Claudio Pizarro erobert das Leder tief in der eigenen Hälfte und zieht dann auf dem linken Flügel einen Sprint bis an den Strafraum an. Sein Zuspiel auf Max Kruse ist dann auch noch perfekt, aber der Bremer Zehner kann den Ball nicht verarbeiten.
96
22:48
Jetzt macht Werder Druck! Pizarro, Kruse und Harnik versuchen sich vor dem Strafraum mehrfach in Position zu bringen und werden erst im letzten Moment von Dortmundern gestört.Die Gäste machen jetzt den deutlich frischeren Eindruck.
93
22:45
Mit der Hereinnahme von Oldie Pizarro hat Florian Kohfeldt nochmal klargestellt, dass Werder hier durchaus auch nach vorne etwas bewegen will. Zunächst kommt aber Dortmund, Diallo verzieht nach einer Ecke seinen Volley aber deutlich.
91
22:44
Beide Trainer wechseln zum beginn der Verlängerung aus. Bei den Hausherren kommen Jacob Bruun Larsen und Maximilian Philipp für Raphaël Guerreiro und Mario Götze, bei Werder ersetzt Claudio Pizarro Philipp Bargfrede.
91
22:44
Einwechslung bei Werder Bremen -> Claudio Pizarro
91
22:43
Auswechslung bei Werder Bremen -> Philipp Bargfrede
91
22:43
Einwechslung bei Borussia Dortmund -> Maximilian Philipp
91
22:43
Auswechslung bei Borussia Dortmund -> Mario Götze
91
22:43
Einwechslung bei Borussia Dortmund -> Jacob Bruun Larsen
91
22:43
Auswechslung bei Borussia Dortmund -> Raphaël Guerreiro
91
22:42
Anpfiff 1. Halbzeit Verlängerung
90
22:40
Zwischenfazit:
Es gibt Nachschlag! Wie schon in den ersten beiden Runden muss Borussia Dortmund auch gegen Werder Bremen in die Verlängerung. Und das ist einfach nur eine logische Folge des Spielverlaufs. In einer chancenarmen und weitestgehend ereignislosen zweiten Hälfte fiel dem BVB gegen geschickt verteidigende Gäste kaum etwas ein. Werder konnte aber auch zu selten gut umschalten und kam kaum zu Abschlüssen. Ob das nun einem Team in den 30 Zusatz-Minuten gelingt? Früher oder später wird das hier sicher auch eine Frage der Kräfte.
90
22:38
Ende 2. Halbzeit
90
22:38
Es laufen die letzten Sekunden. Es geht in die Verlängerung!
90
22:37
Fast! Nach einer Flanke von links schraubt sich Dortmunds Thomas Delaney am Elfer hoch und setzt seinen Kopfball auf die Latte des Bremer Tores. Da wäre Jiří Pavlenka geschlagen gewesen.
90
22:36
Wieder gibt es zwei Minuten Nachspielzeit. Passiert auch diesmal noch was Entscheidendes?
90
22:36
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
89
22:36
...und erzielt das das 1:2! Julian Weigl fälscht den Ball in der Mauer mit der Schulter ab und Eric Oelschlägel, der schon ins andere Eck unterwegs ist, muss sich mächtig strecken, um den Einschlag zu verhindern. Starke Parade des BVB-Debütanten!
88
22:34
Es gibt nochmal Freistoss für den SV Werder in ähnlicher Position wie vor dem 0:1. Wieder steht Max Krise bereit...
87
22:34
Max Kruse kann nochmal einen Einwurf für die Gäste auf Strafraumhöhe herausholen, doch auch das bringt keine Torgefahr. Die beiden Torhüter verleben wirklich eine äusserst geruhsame zweite Halbzeit.
85
22:32
Es hat fast ein bisschen den Anschein als wären beide Teams hier mit einem remis erstmal zufrieden. Beide Seiten scheuen das Risiko und sind vor allem auf Sicherheit bedacht.
83
22:30
Dortmund baut nochmal auf, tut sich dabei aber immer schwerer und verliert den ball oft schon auf den ersten Metern. Werder hat den Hausherren ganz schön den Wind aus den Segeln genommen und macht jetzt auch den frischeren Eindruck.
80
22:27
Zehn Minuten sind noch auf der Uhr und ein Tor liegt hier beim besten Willen nicht in der Luft. Werder verzeichnet nach langer zeit mal wieder einen Abschluss, doch der eingewechselte Kevin Möhwald verfehlt den Kasten aus knapp 30 Metern klar.
78
22:25
Wir steuern immer klarer auf eine Verlängerung zu! Für den BVB wäre das übrigens nichts neues. Schon in den ersten beiden Runden gegen Fürth und Union Berlin musste der Tabellenführer der Bundesliga eine Extraschicht absolvieren.
77
22:22
Einwechslung bei Werder Bremen -> Kevin Möhwald
77
22:22
Auswechslung bei Werder Bremen -> Nuri Şahin
75
22:22
War das sauber? Raphaël Guerreiro tankt sich mit Glück und Geschick durch in den Bremer Strafraum und geht dann nach einem vermeintlichen Zupfer von Nuri Şahin zu Boden! Einen Kontakt gab es da auf jeden Fall, Schiri Dr. Brych lässt diesmal aber weiterspielen.
73
22:19
Momentan passiert nicht allzu viel im Signal-Iduna-Park. Der Borussia fehlt weiterhin die Inspiration und Werder will den Ball gar nicht erst haben. Die Gäste lauern ausschliesslich auf Konter.
70
22:15
Raphaël Guerreiro bringt das Spielgerät nach innen, doch sowohl die Kopfballverlängerung von Paco Alcácer als auch die Ballannahme von Achraf Hakimi misslingen und Werder kann sich befreien.
69
22:14
Vielleicht geht nochmal was nach einer Standardsituation. Mario Götze wird nahe der linken Eckfahne von Sebastian Langkamp gefällt und es gibt Freistoss für den BVB.
66
22:12
Auch bei den Gästen muss der Torschütze heute zuerst weichen. Milot Rashica hat sich in der Sturmspitze abgerackert und wird nun von Martin Harnik ersetzt.
66
22:11
Einwechslung bei Werder Bremen -> Martin Harnik
66
22:11
Auswechslung bei Werder Bremen -> Milot Rashica
65
22:10
Mittlerweile hat die Borussia fast 80% Ballbesitz, doch was bringt das, wenn es einfach nicht vorwärts geht. Paco Alcácer ist bisher noch gar nicht in der Partie und wedelt immer wieder mit den Armen, wird aber von seinen Kollegen kaum eingebunden.
62
22:09
Wer hat mal eine zündende Idee beim BVB? Das wirkt momentan alles zu statisch und einfallslos beim Tabellenführer der Bundesliga. Auf der anderen Seite muss man Werder aber auch ein Kompliment machen. Die Gäste stehen sehr massiv und sicher, strahlen nach Ballgewinn aber dennoch eine gewisse Gefahr aus.
59
22:06
Immer wieder müssen Witsel, Hakimi und Co. mit Ball den Rückwärtsgang einlegen, weil vorne einfach alles zu ist. Kaum gehen die Hausherren dann mal mehr Risiko ist der ball auch schon futsch und Werder setzt zum Konter an, doch Delaney stoppt Kruse im letzten Moment sauber.
57
22:03
Die Werder-Defensive steht auch in dieser zweiten Halbzeit beeindruckend stabil. Da ist einfach kein Durchkommen für die Borussia, die nach einem vermeintlichen Handspiel von Eggestein im Strafraum Elfmeter fordert. Schiri Brych steht aber direkt daneben und lässt weiterlaufen.
54
22:01
Dickes Ding! Werder spielt das mal richtig schnell und kombiniert sich über Eggestein und Gebre Selassie in den Strafraum. Der Tscheche legt fein ab für den heranrauschenden Kruse, der mit links einen strammen Flachschuss loslässt. Eric Oelschlägel taucht blitzschnell ab und lenkt den Ball um den rechten Pfosten zur Ecke.
52
21:58
Insgesamt ist die Partie nun etwas hektischer als im ersten Durchgang und es gibt viele unsaubere Zweikämpfe. Einen davon führt Weigl an der Seitenlinie gegen Rashica, die folgende Freistossflanke von Kruse ist aber diesmal harmlos.
50
21:56
Borussia Dortmund ist bemüht, gleich wieder das Zepter zu übernehmen und schiebt mal wieder über rechts an. Raphaël Guerreiro bleibt zunächst noch hängen, bevor letztlich Christian Pulisic zur Flanke kommt, aber keinen Abnehmer findet.
47
21:53
Damit ergibt sich für die taktische Formation der Hausherren eine Änderung. Mario Götze lässt sich nun ein Stück zurückfallen auf die Reus-Position und Paco Alcácer übernimmt die vorderste Front.
46
21:52
Mit einer überraschenden personellen Veränderung gehts weiter im Signal-Iduna-Park. BVB-Torscütze Marco Reus bliebt in der Kabine und wird von Paco Alcácer sesetzt.
46
21:51
Einwechslung bei Borussia Dortmund -> Paco Alcácer
46
21:51
Auswechslung bei Borussia Dortmund -> Marco Reus
46
21:51
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:41
Halbzeitfazit:
Mit dem Pausenpfiff gleicht Marco Reus das Pokal-Achtelfinale gegen Werder Bremen aus! Nach 45 Minuten gehe die beiden Teams mit einem leistungsgerechten 1:1 in die Kabine. Die Gäste aus Bremen legten einen Blitzstart hin und gingen schon nach fünf Minuten mit der ersten Chance in Führung. Fortan spielte fast nur der BVB, tat sich gegen eine dicht gestaffelte und taktisch gut eingestellte Bremer Mannschaft aber schwer, Chancen zu kreieren. Mit der Hilfe von Schiri Dr. Brych kamen die Schwarz-Gelben dann aber doch noch zum verdienten Ausgleich. Nach Ablauf der ohnehin sehr lang erscheinenden Nachspielzeit von zwei Minuten geht Witsel am Bremer Strafraum nach leichtem Kontakt freiwillig zu Boden und Reus zaubert einen Traumfreistoss zum 1:1 in den Giebel. Damit wird der SVW ganz schön hadern. Können die Gäste sich in Hälfte zwei dennoch weiter so stark präsentieren und dem Tabellenführer die Stirn bieten? Bis gleich!
45
21:35
Ende 1. Halbzeit
45
21:34
Tooor für Borussia Dortmund, 1:1 durch Marco Reus
...und zirkelt das Ding mit rechts herrlich über die Mauer in den linken Winkel! Da kann Jiří Pavlenka mal gar nichts machen ausser staunend hinterherzuschauen.
45
21:33
Es gibt nochmal einen Freistoss für den BVB in aussichtsreicher Position 19 Meter zentral vor dem Tor! Bargfrede hatte Witsel leicht berührt und das war Schiri Dr. Brych genug. Marco Reus legt sich den Ball zurecht...
45
21:32
Zwei Minuten werden, warum auch immer, nachgespielt. Dortmund rennt nochmal an, doch Hakimis Offensivfoul beendet den Ausflug. Die letzten 60 Sekunden laufen.
45
21:31
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44
21:30
Der Ball liegt zum Freistoss in exakt der gleichen Position wie vor dem 0:1 bereit und wieder übernimmt Max Kruse die Ausführung. Diesmal zieht der Bremer den Ball mit links von halbrechts direkt flach aufs kurze Eck. das hat Oelschlägel diesmal aber geahnt und pariert sicher.
43
21:28
Gelbe Karte für Julian Weigl (Borussia Dortmund)
Weigl spielt den Ball im Zweikampf 30 Meter vor dem Tor mit der Hand und sieht die erste Gelbe Karte der Partie.
42
21:28
Es wird wohl einer Einzelaktion bedürfen, wenn die Borussia hier noch was reissen will in diesem ersten Durchgang. Denn die Bremer Defensive steht mittlerweile absolut bombensicher und lässt kaum etwas zu.
40
21:27
Der kommt von Christian Pulisic, bringt aber keine Gefahr. Entweder ist dem US-Amerikaner die Kugel da über den Schlappen gerutscht oder die potentiellen Abnehmer in der Mitte haben mit seiner flachen Hereingabe einfach nicht gerechnet.
38
21:25
Dem BVB fehlt es gegen gut gestaffelte Bremer zunehmend an Ideen und die Schwarz-Gelben rennen sich immer wieder fest. Hakimi holt über rechts zumindest mal einen Eckball heraus.
35
21:21
Auf der anderen Seite ist die Bremer Abwehr einmal eine Millisekunde unaufmerksam und schon hat Marco Reus an der Strafraumgrenze den Meter Platz, der ihm normalerweise reicht. Diesmal kann der Dortmunder den Ball aber nicht kontrollieren und Werder kann klären.
32
21:20
Urplötzlich wird es wieder gefährlich für das Tor von Eric Oelschlägel! Max Kruse lässt sich in die eigenen Hälfte zurückfallen, holt sich den Ball ab und treibt ihn vorwärts. dann schickt der Bremer Zehner Klaasen auf den linken Flügel, dessen flache Hereingabe bei Milot Rashica landet. Der Stürmer aus dem Kosovo bekommt die rechte Fussspitze an den ball und verfehlt das rechte Eck aus zehn Metern nur knapp.
30
21:16
Bargfrede bemüht sich intensiv um eine Gelbe Karte und senst Pulisic 40 Meter vor dem Tor ziemlich plump um. Dr. Brych lässt aber erstmal gnade vor Recht ergehen und die Karte stecken. Der fällige Freistoss bringt unterdessen nichts ein.
29
21:15
Jetzt kommt wieder die Borussia! Innenverteidiger Julian Weigl sieht, dass Mario Götze vorne viel Platz hat und schlägt die Kugel lang in die Spitze. das Kopfballspiel ist aber nicht unbedingt Götzes Stärke und so gelingt die Ablage Richtung Marco Reus deutlich zu lang.
26
21:13
In den letzten Minuten gelingt es den Gästen wieder etwas besser, die Dortmunder Kreise zu stören und das Geschehen spielt sich fast nur im Mittelfeld ab. Urplötzlich schaltet Werder dann um und Kruse will auf den durchgestarteten Gebre Selassie durchstecken, bleibt aber an einem BVB-Bein hängen.
23
21:09
Mit ein paar schnellen Schritten entledigt sich Christian Pulisic auf rechts seiner Gegenspieler und bedient rechts im Strafraum Reus. Der macht auch ein paar Schritte und zieht das Leder dann parallel zum Fünfer flach nach innen. In der Mitte verpasst Raphaël Guerreiro um einen halben Meter.
21
21:07
Während die Borussia weiter fröhlich kombiniert und auch der Suche nach der Lücke ist, kommt von Bremen in dieser Phase gar nichts. Vom anfänglichen Esprit der Hanseaten ist nichts geblieben und die Kohfeldt-Elf steht mit Mann und Maus am eigenen Sechzehner.
19
21:05
Fast ergibt sich die nächste Chance für Götze, doch diesmal steht der 26-Jährige knapp im Abseits. Das konnte man zum Glück auch ohne technische Hilfsmittel gut erkennen. Den Videobeweis gibt es im DFB-Pokal nämlich bekanntlich erst ab dem Viertelfinale.
17
21:03
Langsam aber sicher haben die Gastgeber sich akklimatisiert und mit der neuen Ausgangslage zurechtgefunden. Dortmund wird immer ballsicherer und verlagert das Geschehen tief in die Bremer Hälfte.
15
21:01
Fast der Ausgleich! Borussia Dortmund setzt sich vorne fest und Christian Pulisic kann sich auf dem rechten Flügel ein wenig Raum verschaffen. Seine flache Hereingabe landet bei Mario Götze, der das Ding aus acht Meter mit der hacke nur Zentimeter am langen Eck vorbeisetzt!
13
21:00
Bis Marco Reus zum ersten Mal antritt! Der Nationalspieler geht an Philipp Bargfrede vorbei und zieht einen Freistoss für seine Mannschaft. Der kommt anders als auf der Gegenseite von links, aber ebenfalls sehr gefährlich. Niklas Moisander klärt im Fünfer zur Ecke.
12
20:58
Dortmund ist ein zweites Mal bemüht, die Kontrolle über die Partie zu gewinnen und lässt die Kugel minutenlang durch die eigenen Reihen zirkulieren. Richtig vorwärts geht es dabei aber nicht.
9
20:56
Wie reagiert der BVB? Momentan fällt den Hausherren gegen extrem selbstbewusste Bremer nicht viel ein und die Mannen von Lucien Favre sind noch auf der Suche nach ihrem Rhythmus. Bremen kontert über Kruse, dessen Pass Richtung Rashica ist aber zu ungenau.
7
20:54
Was für ein Auftakt! Mit dem ersten Abschluss gehen die Gäste von der Weser in Führung. Für BVB-Keeper Eric Oelschlägel hätte das Spiel hingegen kaum schlechter beginnen können. Gleich bei der ersten Gelegenheit muss der Ex-Bremer hinter sich greifen.
5
20:50
Tooor für Werder Bremen, 0:1 durch Milot Rashica
Und plötzlich zappelt das Ding im Netz! Max Kruse führt den Freistoss aus und zieht den Ball von rechts mit links flach und scharf nach innen. Am Fünfer bekommt Milot Rashica die Spitze seines linken Fusses heran und lenkt das Leder zwischen zwei BVB-Verteidigern hindurch und am chancenlosen Keeper Oelschlägel vorbei in die Maschen.
4
20:50
Bremen zeigt sich erstmals vorne und gleich wird es gefährlich. Diallo hat im Zweikampf mit Gebre Selassie den Arm draussen und es gibt Freistoss für die Gäste in halbrechter Position 25 Meter vor dem Tor.
3
20:48
Die Borussia ist in den ersten Minuten bemüht, mit viel Ballbesitz Sicherheit ins eigene Spiel zu bekommen und macht das ganz ordentlich. Werder läuft bisher nur hinterher und kommt kaum aus der eigenen Hälfte.
1
20:46
Der Ball rollt! Beide Teams dürfen in ihren traditionellen Farben auflaufen. Dortmund in schwarz-gelb, Bremen in grün-weiss.
1
20:46
Spielbeginn
20:42
Langsam aber sicher wird es ernst im natürlich ausverkauften Signal-Iduna-Park! Die Unparteiischen führen die beiden Teams in diesem Moment bereits auf den Rasen und in wenigen Augenblicken rollt hier endlich der Ball!
20:38
Geleitet wird die Partie vom erfahrenen FIFA-Schiedsrichter Dr. Felix Brych, der an den Seitenlinien von Mark Borsch und Stefan Lupp unterstützt wird. Vierter Offizieller ist Robert Schröder.
20:35
Aus der Pokalhistorie dieser beiden Teams sticht vor allem eine Partie heraus, an die sich der heutige BVB-Sportdirektor Michael Zorc von allen Anwesenden am besten erinnern dürfte. Vor knapp 30 Jahren bezwang der BVB den SV Werder im Berliner Olympiastadion mit 4:1 und feierte den zweiten Pokalsieg der Vereinsgeschichte. Zorc spielte damals 90 Minuten durch. Anschliessend trafen sich die beiden Teams noch dreimal im Pokal - jeweils, genau wie heute, im Achtelfinale. Dabei siegte zweimal Werder. So auch beim letzten Aufeinandertreffen 2009, als der SVW im Signal-Iduna-Park mit 2:1 triumphierte.
20:29
Auch Trainer Florian Kohfeldt gab sich vor der Reise in den Pott optimistisch. "Wir fahren grundsätzlich überall hin, um zu gewinnen. Dieses unbedingte Wollen ist auch in den Köpfen der Spieler", stellte der Bremer Übungsleiter klar. Kohfeldt fordert von seinen Jungs vor allem einen mutigen Auftritt und nimmt im Vergleich zum letzten Spiel zwei Wechsel vor. Philipp Bargfrede und Milot Rashica beginnen für Martin Harnik und Miloš Veljković.
20:20
Während es bei den Hausherren seit Monaten stetig bergauf geht, ist die Saison des SV Werder bisher eine einzige Berg- und Talfahrt. Immer wieder wechseln sich Siege und Niederlagen ab, auf beeindruckende Leistungen folgen immer wieder auch ernüchternde Auftritte. Nach den jüngsten zwei Unentschieden gegen Frankfurt und in Nürnberg haben die Hanseaten den Kontakt zu den internationalen Plätzen ein wenig verloren. Für Frank Baumann kommt die "grosse Hürde", die das Pokalduell beim Tabellenführer für seinen SVW darstellt, vielleicht sogar zur rechten Zeit. "Es ist auch eine grosse Chance, wenn ganz Fussball-Deutschland auf uns schaut", glaubt der Sportchef der Grün-Weissen.
20:12
Schliesslich kommt mit dem SV Werder Bremen auch kein Fallobst in den Ruhrpott. "Sie sind sehr gut organisiert und spielen mehrere Systeme in einem Spiel", so Favre, der ausserdem vor dem Tempo des Gegners warnte: "Nach Balleroberungen geht es bei Ihnen sehr schnell nach vorne." Personell muss der Borussia-Coach heute aufgrund eines im Team umgehenden Infekts improvisieren. Da mit Roman Bürki und Marvin Hitz beide Keeper ausfallen, gibt Eric Oelschlägel gegen seinen alten Klub sein Debüt für den BVB. Auch Sancho und Piszczek fallen aus, zudem rotiert Paco Alcácer wieder auf die Bank. Dafür beginnen Götze, Toprak und Pulisic.
20:03
Trotz des kleinen Rückschlag beim Remis in Frankfurt, als man die Chance vergab, in der Tabelle noch weiter davon zuziehen, herrscht in Dortmund weiter sportlicher Sonnenschein. Von den letzten zwölf Pflichtspielen hat der BVB nur ein einziges verloren und thront mit mittlerweile sieben Punkten Vorsprung an der Spitze der Tabelle. Bevor es in der Liga und dann auch in der Königsklasse weitergeht, steht nun der Pokal vor der Tür. Keine leichte Aufgabe für Trainer Lucien Favre, der mit seinem Team nicht zu weit vorausschauen will. "Wichtig ist, dass wir uns nur auf dieses Spiel konzentrieren", mahnte der Borussia-Coach im Vorfeld der Partie.
20:00
Hallo und herzlich willkommen zum zweiten Teil DFB-Pokal-Action an diesem Dienstagabend! Das Topspiel des Tages steigt um 20:45 Uhr im Dortmunder Signal-Iduna-Park, wo der BVB den SV Werder Bremen zu Gast hat.

Aktuelle Spiele

05.02.2019 20:45
MSV Duisburg
Duisburg
1
0
MSV Duisburg
SC Paderborn 07
Paderborn
3
0
SC Paderborn 07
Beendet
20:45 Uhr
06.02.2019 18:30
Holstein Kiel
Holstein Kiel
0
0
Holstein Kiel
FC Augsburg
Augsburg
1
0
FC Augsburg
Beendet
18:30 Uhr
RB Leipzig
RB Leipzig
1
1
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
0
VfL Wolfsburg
Beendet
18:30 Uhr
06.02.2019 20:45
FC Schalke 04
Schalke
4
1
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
1
0
Fortuna Düsseldorf
Beendet
20:45 Uhr
Hertha BSC
Hertha BSC
2
1
2
Hertha BSC
Bayern München
Bayern
3
1
2
Bayern München
Beendet
20:45 Uhr
n.V.

Spielplan - Achtelfinal

17.08.2018
SV Wehen Wiesbaden
SV Wehen
3
1
1
SV Wehen Wiesbaden
FC St. Pauli
St. Pauli
2
0
1
FC St. Pauli
Beendet
20:45 Uhr
n.V.
1. FC Magdeburg
Magdeburg
0
0
1. FC Magdeburg
SV Darmstadt 98
Darmstadt
1
1
SV Darmstadt 98
Beendet
20:45 Uhr
1. FC Schweinfurt 05
Schweinfurt
0
0
1. FC Schweinfurt 05
FC Schalke 04
Schalke
2
1
FC Schalke 04
Beendet
20:45 Uhr
18.08.2018
SV Linx
SV Linx
1
1
SV Linx
1. FC Nürnberg
Nürnberg
2
1
1. FC Nürnberg
Beendet
15:30 Uhr
SV Rödinghausen
Rödinghausen
3
2
2
0
SV Rödinghausen
Dynamo Dresden
Dresden
2
2
2
0
Dynamo Dresden
Beendet
15:30 Uhr
n.V.
SV 07 Elversberg
Elversberg
0
0
SV 07 Elversberg
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
1
0
VfL Wolfsburg
Beendet
15:30 Uhr
TuS Dassendorf
Dassendorf
0
0
TuS Dassendorf
MSV Duisburg
Duisburg
1
1
MSV Duisburg
Beendet
15:30 Uhr
Wormatia Worms
Worms
1
1
Wormatia Worms
Werder Bremen
Werder
6
5
Werder Bremen
Beendet
15:30 Uhr
SV Drochtersen/Assel
Drochtersen
0
0
SV Drochtersen/Assel
Bayern München
Bayern
1
0
Bayern München
Beendet
15:30 Uhr
1. FC Kaiserslautern
K'lautern
1
1
1. FC Kaiserslautern
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
6
3
1899 Hoffenheim
Beendet
15:30 Uhr