Swiss Ice Hockey Cup

Rapperswil
3
2
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
SCL Tigers
2
0
1
1
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
Rapperswil:
1'
Casutt
12'
Schlagenhauf
52'
Gähler
 / SCL Tigers:
30'
Berger
51'
Dostoinov
22:09
Auf Wiedersehen
Vielen Dank fürs Mitlesen! Ich wünsche euch weiterhin einen schönen Abend und frohe Festtage. Bis bald!
22:04
Ausblick
Die Rapperswil-Jona Lakers treffen nun am 03. Februar 2019 entweder auf den SC Bern oder auf den EV Zug. Die beiden Teams machen momentan gerade in der Verlängerung das zweite Finalticket untereinander aus.
21:55
Fazit
Es gilt aber auch die hervorragende Leistung von Lakers-Goalie Nyffeler hervorzuheben, der sein Team mit zahlreichen Glanzparaden ins Final hexte und die Offensivfraktion der Tigers zum Verzweifeln brachte.
21:53
Fazit
Der Sieg der Rapperswil-Jona Lakers fällt schlussendlich etwas glücklich aus, waren doch die Tigers im zweiten und drittel die klar aktivere Mannschaft. Die Lakers konnten in diesem Halbfinale dreimal alleine auf Damiano Ciaccio zulaufen. Casutt, Schlagenhauf und Gähler gaben sich keine Blösse und bezwangen den Langnauer Keeper dreimal souverän. Die Emmentaler hingegen müssen sich aufgrund der schwachen Chancenauswertung an der eigenen Nase nehmen.
60
21:51
Spielende
Der Titelverteidiger steht erneut im Finale des Swiss Ice Hockey Cup! Die Rapperswil-Jona Lakers zittern sich in diesen Schlussminuten zum Sieg und gewinnen eine umkämpfte Partie mit 3:2!
60
21:51
Ende 3. Drittel
59
21:50
Elo kommt wenige Sekunden vor dem Ende erneut von der linken Seite zum Abschluss! Doch sein Schuss streift knapp am linken Pfosten vorbei...
59
21:48
Die Scheibe läuft gut bei den sechs Tigers, doch Melvin Nyffeler ist nach einem Schuss von Neukom erneut zur Stelle!
59
21:46
Ciaccio geht vom Eis! Volles Risiko nun bei den SCL Tigers. Und es entsteht ein Riesenchaos vor dem Tor vor Nyffeler! Die Tiger sehr nahe am Ausgleich, doch schlussendlich kann der Lakers-Goalie den Puck blockieren.
57
21:44
Und wieder eine Topchance auf der anderen Seite. Larri Leeger scheitert mit einem Nachschuss mit der Backhand am Beinschoner von Nyffeler. Der Goalie avanciert langsam aber sicher zum Matchwinner für die Gastgeber!
54
21:41
Bemerkenswert: Alle Tore der Lakers sind nach einem klugen Pass aus der Defensive entstanden, nachdem ein Spieler der Lakers alleine auf Damiano Ciaccio losziehen konnte. Und dreimal nutzten die Rapperswiler ihre Chance.
52
21:39
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 3:2 durch Jorden Gähler
Kaum zu glauben: Keine Minute später schlägt es wieder im Tor der Tigers ein! Verteidiger Jordan Gähler schiesst die Lakers erneut in Front. Auch er kann nach einem schnellen Gegenstoss alleine auf Ciaccio losziehen und verwertet eiskalt zum 3:2!
51
21:37
Tor für SCL Tigers, 2:2 durch Alexei Dostoinov
Diem gewinnt das Bully für die SCL Tigers, worauf Alexei Dostoinov ohne zu zögern abzieht. Sein krachender Abschluss schlägt hinter dem chancenlosen Nyffeler im Tor ein. Alles wieder offen in der St. Galler Kantonalbank Arena!
51
21:35
Auf der anderen Seite ist es wiederholt Nyffeler, der die Führung der Hausherren aufrecht hält. Neukom zieht nach einem Querpass Huguenin direkt ab, doch der Rapperswiler Hüter ist erneut zur Stelle...
50
21:31
Hüsler fängt einen Pass der Tigers ab und zieht auf das Tor der Tigers zu. Der Stürmer scheitert mit seinem Abschluss aus spitzem Winkel am Beinschoner von Ciaccio.
48
21:29
Endlich wieder einmal eine Chance für Rapperswil-Jona. Kristo verpasst es aus guter Position abzuschliessen und passt die Scheibe weiter auf Schlagenhauf, der mit seinem Schuss an Ciaccio scheitert.
47
21:28
Die Lakers können kaum mehr befreien, doch die Langnauer finden ihren Meister immer wieder in Melvin Nyffeler. Auch der nächste Abschluss der Gäste landet im Fanghandschuh des Rapperswiler Goalies.
46
21:25
Chris Di Domenico dribbelt sich durch die Hintermannschaft der Lakers, doch sein Abschluss fliegt über das Gehäuse von Melvin Nyffeler.
45
21:24
Seit dem Ende des ersten Drittels sind die Lakers auf der Suche nach ihrem Spiel. Ungenauigkeiten und Missverständnisse prägen das Spiel der Rapperswiler!
44
21:22
Die Scheibe läuft gut im gegnerischen Drittel, allerdings kommen die Lakers nicht zu richtig gefährlichen Abschlüssen. Das war ein Powerplay zum Vergessen, die Emmentaler sind wieder komplett!
42
21:20
Kleine Strafe (2 Minuten) für Anthony Huguenin (SCL Tigers)
Anthony Huguenin muss nach einem hohen Stock für zwei Minuten auf die Strafbank. Die Gelegenheit für die Lakers, ihre Führung auszubauen.
41
21:18
Beginn 3. Drittel
Auf geht's in diesen Schlussabschnitt. Können sich die Lakers wieder fangen oder gelingt den Tigern der Ausgleich?
40
21:07
Ein Blick nach Bern
Im anderen Halbfinal liegt auch das andere Heimteam  nach 40 Minuten mit 2:1 in Front.
40
21:03
Fazit 2. Drittel
Die SCL Tigers drehten nach ihrem Powerplaytor in der 30. Minute gewaltig auf. Die Emmentaler erspielten sich Chance um Chance, scheiterten aber entweder am eigenen Unvermögen oder am glänzend reagierenden Melvin Nyffeler. Die Rapperswil-Jona Lakers müssen im Schlussdrittel noch einmal eine Schippe drauflegen, wenn sie die Gäste am Ausgleich der Partie hindern wollen.
40
21:01
Ende 2. Drittel
Mit einer weiteren Druckphase der Tigers geht das Mitteldrittel zu Ende. Die Rapperswil-Jona Lakers gehen mit einer knappen Führung in die zweite Pause.
38
20:57
Wellmann vertändelt die Scheibe im eigenen Drittel. Federico Lardi profitiert und spielt den Puck zum freistehenden Elo, der mit seinem Abschluss mit der Backhand abermals an Nyffeler scheitert!
36
20:53
Es sieht beinahe schon aus wie ein Powerplay der Gäste. Dabei spielen die beiden Teams 5-gegen-5! Die Tigers dominieren, die Lakers tauchen hingegen nach Kontern immer wieder gefährlich vor Damiano Ciaccio auf.
35
20:52
Nyffeler läuft langsam aber sicher zur Topform auf. Der Rapperswiler Torhüter hext einen platzierten Abschluss von Harri Pesonen aus der linken Torecke! Die Lakers müssen sich bei ihrem Torhüter bedanken, dass es immer noch 2:1 steht.
33
20:50
Der Ausgleich scheint nun nur noch eine Frage der Zeit zu sein. Harri Pesonen sucht in der Mitte Mikael Johansson, der mit seinem Abschluss erneut an Nyffeler scheitert. Die Tigers kommen nun im Minutentakt zu Topchancen!
31
20:48
Der Treffer hat den Gästen sichtlich Aufwind gegeben. Dostoinov prüft Nyffeler mit einem Handgelenkschuss von der rechten Seite. Doch der Puck landet im Fanghandschuh Nyffelers.
30
20:46
Tor für SCL Tigers, 2:1 durch Pascal Berger
Das erste Powerplay nützen die Gäste sogleich zum Anschlusstreffer. Nachdem sich die Tigers im Slot der Lakers installiert haben, lenkt Pascal Berger einen Schuss von Kuonen unhaltbar für Melvin Nyffeler ab.
29
20:45
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sven Lindemann (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Die erste Strafe nun auch für die Rapperswil Jona-Lakers. Lindemann muss wegen Hakens für zwei Minuten Pause machen.
28
20:40
Pesonen setzt sich auf der linken Seite gegen Schmuckli durch und passt die Scheibe mit Übersicht in die Mitte. Dort verpasst Kuonen die Scheibe nur knapp. Wenige Sekunden später scheitert Pesonen mit seinem Abschluss selber an Nyffeler.
26
20:38
Alexei Dostoinov stürmt ins gegnerische Drittel. Dort kann Eero Elo die Scheibe übernehmen und kann Nyffeler gleich zweimal aus kurzer Distanz testen. Der Rückhalt der Lakers beweist mit zwei Paraden aber erneut seine Klasse.
25
20:37
Die Langnauer sind wieder komplett. Die Lakers kamen in diesem Überzahlspiel nur zu dieser einen Torchance von Kristo. Kaum sind die Tiger wieder komplett, erhöhen sie den Druck auf das Tor der Hausherren.
23
20:35
Die Lakers können sich im Powerplay im gegnerischen Drittel installieren und dort kommt Daniel Kristo zum Abschluss. Ciaccio kann seinen Slapshot jedoch parieren, ohne dabei einen Abpraller zuzulassen. Schlagenhauf wäre nämlich für den Rebound bereitgestanden...
22
20:34
Kleine Strafe (2 Minuten) für Benjamin Neukom (SCL Tigers)
Neukom muss nach einem Stockschlag für zwei Minuten auf die Strafbank.
22
20:31
Und wieder sind es die Lakers, die nach wenigen Sekunden gefährlich vor dem Gehäuse vor den Tigers auftauchen. Daniel Kristo verliert die Scheibe aber kurz bevor in den Abschluss gehen kann.
21
20:31
Beginn 2. Drittel
Weiter geht es in Rapperswil mit dem Mitteldrittel. Können die SCL Tigers auf den Rückstand reagieren?
20
20:14
Fazit 1. Drittel
Die Hausherren lagen dank einem Blitzstart bereits nach 57 Sekunden in Front. Casutt zog alleine auf Ciaccio los und bezwang diesen souveränn zum 1:0. Elf Minuten später war es schliesslich Roman Schlagenhauf, der das eins-gegen-eins gegen Damiano Ciaccio auf eine ähnliche Art und Weise für sich entschied. Die Lakers münzten ihre beiden einzigen Topchancen im ersten Drittel in Tore um. Die Tigers hingegen kamen in diesen ersten 20 Minuten zu keinen zwingenden Möglichkeiten.
20
20:13
Ende 1. Drittel
Die Rapperswil-Jona Lakers führen nach dem ersten Drittel vor heimischem Publikum verdient mit 2:0.
19
20:11
Alexei Dostoinov versucht sich an der linken Bande durchzusetzen, doch Dion Knelsen erledigt seine defensiven Pflichten mit Bravour und trennt den SCL-Stürmer von der Scheibe.
17
20:08
Matthew Gilroy zieht nach einer schönen Scheibenstafette der Lakers von der blauen Linie ab und bringt Ciaccio mit seinem Schuss arg in Bedrängnis. Der Langnauer Goalie kann mit Mühe und Not abwehren.
15
20:07
Die Tigers können momentan nicht auf den Rückstand reagieren. Es sind nach ihrem zweiten Treffer die Rapperswiler, die hier weiter aufs Gaspedal drücken.
14
20:06
Doch der Treffer gehört mindestens zu 50 Prozent Florian Schmuckli. Unglaublich, was der Verteidiger hier für eine Übersicht und Präzision gezeigt hat.
12
20:03
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 2:0 durch Roman Schlagenhauf
Und da ist das 2:0 für die Rapperswil-Jona Lakers. Florian Schmuckli spielt hinter dem eigenen Tor einen genialen Pass zu Roman Schlagenhauf an der blauen Linie. Der Stürmer der Lakers konnte alleine auf Ciaccio losziehen und bezwang ihn ähnlich wie Casutt beim Führungstreffer in der linken Torecke.
11
20:01
Chris Di Domenico holt im eigenen Drittel Anlauf und umkurvt fast sämtliche auf dem Eis stehenden Rapperswiler. Im gegnerischen Slot wird sein anschliessender Pass in die Mitte jedoch geblockt.
9
19:59
Dion Knelsen mit einem katastrophalen Fehlpass im eigenen Drittel. Mikael Johansson fängt die Scheibe ab und scheitert aus spitzem Winkel an Nyffeler. Knelsen muss sich bei seinem Goalie bedanken, dass sein Lapsus unbestraft blieb...
8
19:57
Die Tigers sind nun vermehrt im gegnerischen Drittel anzutreffen, während die Gastgeber ihr Glück mit schnellen Gegenstössen versuchen.
6
19:55
Chris Di Domenico findet in der Mitte nach einer Drehung Claudio Cadonau. Der Stürmer zieht aus zentraler Position ab, scheitert jedoch am souveränen Melvin Nyffeler. Die Tiger sind nach dem Startschock mittlerweile in der Partie angekommen.
5
19:53
Alexei Dostoinov zieht nach einem gewonnenen Bully vor Lakers-Goalie Nyffeler sofort ab. Sein Schuss zieht nur knapp am Rapperswiler Kasten vorbei!
4
19:52
Die SCL Tigers sind auf der Suche nach einer schnellen Reaktion, doch die Gäste können sich bisher nicht im gegnerischen Slot installieren.
3
19:50
Optimaler hätte der Titelverteidiger nicht in diesen Halbfinal starten können. Im Cup scheinen die Lakers immer einen Gang hinaufschalten zu können.
1
19:47
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 1:0 durch Corsin Casutt
Nicht einmal eine Minute ist gespielt in der St. Galler Kantonalbank Arena, als Corsin Cautt die Gastgeber in Führung schiesst. Knelsen lanciert an der blauen Linie wunderschön Casutt, der alleine auf Ciaccio losziehen kann. Der Routinier lässt sich nicht zweimal bitten und bezwingt den Langnau-Goalie mit einer cleveren Finte.
1
19:46
Spielbeginn
Los geht es in Rapperswil mit dem Spiel zwischen den Lakers und den SCL Tigers.
19:37
Direktduelle
Die Ausgangslage scheint klar, wenn man sich die bisherigen drei Aufeinandertreffen in der bisherigen Saison vor Augen führt. Alle drei Direktduelle gingen nämlich an die Tiger aus Langnau. Zuletzt feierte das Team von Heinz Ehlers vor rund einem Monat einen 2:1-Heimsieg nach Verlängerung gegen die Lakers.
19:32
SCL Tigers
Die SCL Tigers verloren drei der letzten vier Partien, sind aber in der NL-Tabelle nach wie vor auf dem beachtlichen fünften Platz zu finden. Im Swiss Ice Hockey Cup führte ihr Weg über den EHC Basel, die ZSC Lions und den Genève-Servette HC.
19:28
SC Rapperswil-Jona Lakers
Die SC Rapperswil-Jona Lakers befinden sich in der National League zwar in besserer Form als noch zu Beginn der Saison, trotzdem gingen sie in fünf der letzten sieben Partien als Verlierer vom Eis. Im Swiss Ice Hockey Cup räumten sie den EHC Dübendorf, den EHC Olten und den HC Davos aus dem Weg. Können die Hausherren heute ihre Chance auf die Titelverteidigung wahren?
19:15
Herzlich willkommen
Guten Abend und herzlich Willkommen zum Halbfinale im Swiss Ice Hockey Cup zwischen denn SC Rapperswil-Jona Lakers und den SCL Tigers. Angepfiffen wird die Partie in der St.Galler Kantonalbank Arena um 19:45 Uhr!

Aktuelle Spiele

19.12.2018 19:45
SC Bern
Bern
2
0
2
0
0
SC Bern
EV Zug
Zug
3
0
1
1
0
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
n.P.
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
3
2
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
1
1
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - Halbfinale

18.09.2018
HC Düdingen Bulls
Düdingen
0
0
0
0
HC Düdingen Bulls
HC La Chaux-de-Fonds
Chaux-de-Fonds
3
0
2
1
HC La Chaux-de-Fonds
Beendet
19:30 Uhr
EHC Visp
Visp
2
2
0
0
EHC Visp
Genève-Servette HC
Genève
4
1
0
3
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
EHC Wiki-Münsingen
Münsingen
0
0
0
0
EHC Wiki-Münsingen
SC Bern
Bern
6
1
1
4
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr
GC Küsnacht Lions
GCK Lions
1
0
0
1
GC Küsnacht Lions
HC Davos
HC Davos
7
2
4
1
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
EHC Winterthur
Winterthur
1
0
0
1
EHC Winterthur
EV Zug
Zug
4
3
1
0
EV Zug
Beendet
20:00 Uhr
HC Ajoie
Ajoie
2
0
2
0
HC Ajoie
Lausanne HC
Lausanne
7
3
2
2
Lausanne HC
Beendet
20:00 Uhr
HC Thurgau
Thurgau
0
0
0
0
HC Thurgau
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
5
2
2
1
HC Ambri-Piotta
Beendet
20:00 Uhr
EHC Basel/KLH
Basel/KLH
0
0
0
0
EHC Basel/KLH
SCL Tigers
SCL Tigers
6
2
2
2
SCL Tigers
Beendet
20:15 Uhr
19.09.2018
EVZ Academy
EVZ Academy
2
0
0
1
1
EVZ Academy
SC Langenthal
Langenthal
1
0
1
0
0
SC Langenthal
Beendet
19:45 Uhr
n.V.
EHC Bülach
EHC Bülach
2
0
2
0
EHC Bülach
ZSC Lions
ZSC Lions
3
1
1
1
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr