WM

Russland
5
2
2
1
Russland
Lettland
0
0
0
0
Lettland
Beendet
20:15 Uhr
Russland:
13'
Kiselevich
19'
Telegin
21'
Namestnikov
40'
Kucherov
54'
Belov
 / Lettland:
60
22:23
Fazit:
Russland gibt sich vor dem Showdown morgen gegen die USA keine Blösse und schlägt Lettland glatt und souverän mit 5:0. Zu keinem Zeitpunkt konnte der Underdog das Heft des Handelns an sich reissen und war wie so viele andere Gegner der Sbornaja zum Zuschauen verdammt. Vor allem die Effektivität der Powerplays war einmal mehr imposant. Mit diesem Ergebnis im Rücken reicht morgen sogar ein Unentschieden nach regulärer Spielzeit für den Gruppensieg während es für Lettland gegen die deutsche Auswahl um den letzten Platz in den Playoffs geht. Das war es von hier aus, einen schönen Abend noch!
60
22:21
Spielende
58
22:19
Die Zeitstrafe hat der Favorit gut überstanden und die letzten Minuten laufen. Hier wird wohl nicht mehr viel passieren.
55
22:13
Kleine Strafe (2 Minuten) für Artyom Zub (Russland)
So kann man dann auch die nächste Unterzahl verschmerzen. Der Drops ist natürlich längst gelutscht.
55
22:13
Diese Dominanz ist schon beeindruckend. Jetzt ist Lettland zwar kein Riese, aber hat einigen auf dem Papier stärkeren Teams ja durchaus Probleme bereitet. Nicht so den Russen, die hier auch über die Balten einfach drüberbügeln.
54
22:10
Tor für Russland, 5:0 durch Anton Belov
Die Antwort lautet: Ja! Und des dauert auch nur 20 Sekunden. Nikita Gusev baut den ersten Angriff hinterm Tor auf und passt zum Torschützen, der den One-Timer satt im langen Eck unterbringt.
53
22:08
Kleine Strafe (2 Minuten) für Uvis Jānis Balinskis (Lettland)
Oder zum Beispiel diese Strafe. Die Effizienz der Russen beim Powerplay hatten wir ja schon thematisiert. Klappt es auch hier?
49
22:03
Russland ist hier jetzt nicht mehr wirklich an Aktionen interessiert und nimmt nur das an, was der Gegner anbietet. So zum Beispiel diesen Schuss von Andrei Vasilevskiy aus spitzem Winkel, den Ivars Punnenovs aber mit der Fanghand einkassiert.
45
21:57
Das drittel Drittel droht natürlich nun mehr oder minder zu einem Schaulaufen zu verkommen und tatsächlich passiert soviel bislang nicht.
41
21:55
Der letzte Abschnitt hat soeben begonnen.
41
21:55
Beginn 3. Drittel
40
21:38
Drittelfazit:
Russland gleitet vor dem Showdown mit den USA morgen auf einen ungefährdeten Sieg zu. Im Verlauf des Drittels nahm man sogar stellenweise ein paar Gänge raus, konnte aber dennoch spielend zwei weitere Treffer erzielen. Lettland blieb bemüht, ist aber unter Strich chancenlos. Bis gleich!
40
21:36
Ende 2. Drittel
40
21:34
Tor für Russland, 4:0 durch Nikita Kucherov
Kurz vor der zweiten Pause erhöht Russland auf 4:0. Per One-Timer befördert der Torschütze nach feinem Querpass die Scheibe in die rechte Ecke.
38
21:32
Und auch hier agiert der Favorit routiniert und lässt kaum klare Chancen zu. Ein wenig Glück hat mann allerdings auch, weil Ronalds Ķēniņš frei vor dem Tor der Puck verspringt.
36
21:29
Kleine Strafe (2 Minuten) für Ivan Provorov (Russland)
So gibt es dann in der Folge auch die erste Unterzahl für die Russen. Und das Powerplay der Letten kann sich im Verlauf mit 30% Effektivität durchaus sehen lassen. Russland lässt allerdings selbst in Unterzahl im Turnier kaum etwas zu.
34
21:27
Mittlerweile ist dann auch wieder die Aggressivität zurück, Akteure beider Teams sind vermehrt in verbale Scharmützel verwickelt. Ob das jetzt vom Underdog clever ist, die Russen zu provozieren, sei allerdings mal dahingestellt. Aber auch wenn es heute deutlich werden sollte, hat das für die Partie morgen gegen Deutschland keine Bedeutung. Wer da gewinnt, steht in den Playoffs.
31
21:20
Trotzdem kommt die Sbornaja natürlich noch zu Chancen. So wie hier Vadim Shipachyov, der nach schönem Querpass am langen Pfosten eigentlich das leere Tor vor sich hat, aber leicht verzieht.
30
21:18
Der Favorit hat alles im Griff, lässt jetzt aber auch den Balten ein wenig mehr Raum. Eventuell geht nun schon die Kräfteverwaltung hinsichtlich des Schlagabtauschs mit den USA morgen los.
27
21:12
Diese Szene läutet dann sogar eine bessere Phase des Underdogs ein, der die Russen mal in deren Drittel binden und unter Druck setzen kann.
26
21:11
Dann gehen die Letten aber mal mit zwei gegen eins auf das Tor der Russen zu. Doch Rihards Bukarts kann den Konter am Ende nicht vergolden.
25
21:10
Immer wieder kommt der Favorit mit wunderbaren Steilpässen einfach vor den Tor des Gegners. So ist man auch in diesem Drittel bis hierhin drückend überlegen.
21
21:06
Tor für Russland, 3:0 durch Vladislav Namestnikov
Und nutzen das dann auch sofort. Wunderbar herausgespielt taucht Namestnikov vor dem Tor auf und schiebt ein. Das Powerplay der Russen trifft im Schnitt zu 50% und zeigt hier einmal mehr, warum man so effektiv ist.
21
21:05
Es geht weiter, die Russen gehen mit einer Überzahl von vier gegen drei ins Drittel.
21
21:05
Beginn 2. Drittel
20
20:53
Drittelfazit:
Russland zeigt auch heute, dass es klar zu den Favoriten in diesem Turnier gehört und kämpfte sich gegen die zähen Letten zu einer 2:0 Führung. Im Verlauf war viel Körperlichkeit mit dabei, die der Favorit aber gut annahm und so bislang dem Gegner souverän den Schneid abkaufte. Lettland hatte wenig Chancen, daher riecht es aktuell nicht unbedingt nach einer Überraschung. Bis gleich!
20
20:48
Ende 1. Drittel
20
20:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für Oskars Cibuļskis (Lettland)
Falsch: Kurz vor Schluss muss auch noch Cibuļskis runter, der aber die meiste Zeit dann im zweiten Drittel absitzen muss.
20
20:47
Zudem folgen noch Strafen wegen übertriebener Härte. Somit geht es vier gegen vier in die Pause.
19
20:47
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sergei Andronov (Russland)
19
20:47
Kleine Strafe (2 Minuten) für Gunārs Skvorcovs (Lettland)
19
20:45
Tor für Russland, 2:0 durch Ivan Telegin
Huch! In der Massenschlägerei wäre fast untergegangen, dass Telegin nach einem Konter den Puck beim Rebound über die Linie gestochert hatte. Alles ein bisschen unübersichtlich, das Tor war auch verschoben, aber die Schiedsrichter geben nach dem Videobeweis den Treffer.
18
20:45
Oha, jetzt wird es unten immer ruppiger. Zum wiederholten Mal geraten mehrere Akteure aneinander und es werden Schläge ausgetauscht. Die Unparteiischen sind immer wieder schnell dazwischen, aber haben momentan alle Hände voll zu tun.
16
20:44
Mit dem Platz auf dem Eis können die Russen viel mehr anfangen und setzen den Gegner unter Druck. Am Ende kann sich Lettland aber über die Zeit retten.
14
20:37
Gleich zwei Akteure müssen wegen Stockschlags vom Eis. Es geht also zwei Minuten lang vier gegen vier weiter.
14
20:37
Kleine Strafe (2 Minuten) für Vladislav Namestnikov (Russland)
14
20:37
Kleine Strafe (2 Minuten) für Teodors Bļugers (Lettland)
15
20:35
Und plötzlich sieht es dann auch schon viel freundlicher aus für den Favoriten, der nun das Heft des Handelns im Verlauf so ein wenig zu den Letten schieben kann.
13
20:34
Tor für Russland, 1:0 durch Bogdan Kiselevich
Das denkt sich wohl auch Kiselevich und bringt einen schönen Handgelenkschuss von der blauen Linie in der rechten Ecke runter. Da sah Ivars Punnenovs nicht allzu glücklich aus, war aber auch viel Verkehr vor dem Goalie.
11
20:30
Die Schussbilanz sieht gar nicht so positiv für die Russen aus, zumal hier auch Lettland mal wieder zu einem Abschluss von der blauen Linie kommt. Insgesamt ist es aber schon ein recht souveränen Auftritt der Sbornaja. Es fehlt halt der Beweis auf der Anzeigetafel.
8
20:27
Dann geht es allerdings mal ganz flott bei den Russen. Ein steiler Pass beim Konter bringt Nikita Gusev in Position, doch er kann Punnenovs im eins gegen eins nicht überwinden.
7
20:24
Die Russen erkennen hier aber wie andere vor ihnen auch, dass Lettland nicht im Vorbeigehen bezwungen werden kann. Echte Grosschancen bleiben bis hierhin aus, aber der Underdog kann seinerseits auch kaum Entlastung fahren.
5
20:21
Auch danach ist der Schlussmann gegen den Bauerntrick von Sergei Plotnikov zur Stelle. Trotzdem übernimmt der Favorit jetzt so langsam die Kontrolle.
3
20:21
Wie vermutet lässt sich Lettland hier keineswegs von dem grossen Namen einschüchtern und spielt munter mit. Die erste bessere Chance hat dann trotzdem der Favorit, für Kuznetsov wird der Winkel aber ein wenig zu spitz und Goalie Punnenovs macht dicht.
1
20:18
Das erste Drittel hat begonnen!
1
20:17
Spielbeginn
20:02
Wir dürfen also in jedem Falls auch aus deutscher Sicht gespannt sein, wie das hier ausgeht und wünschen viel Spass in den kommenden 60 Minuten.
20:02
Mit dem baltischen Staat trifft man allerdings auf einen Gegner, der schon gegen Schweden und die USA gezeigt hat, dass man unheimlich schwierig zu bespielen ist und sich mit Sicherheit nicht aus der Hall ballern lässt. Auch die Deutschen werden bei diesem Duell genau zuschauen, hat der Ausgang doch Implikationen auf das Duell des DEB-Team mit Lettland. Denn sollte der Underdog gegen Russland überraschend einen Sieg holen, dass müsste der Gastgeber morgen drei Punkte holen, um noch in die Playoffs einzuziehen. Ansonsten würde schon ein Sieg nach Verlängerung reichen.
19:59
Dei Sbornaja ist bislang das Mass aller Dinge bei diesem Turnier und hat daher den Gruppensieg fest in den Augen. Zwar ist man aktuell nur Zweiter der Gruppe A, hat aber ein Spiel weniger als Spitzenreiter USA und könne bereits mit einem Punkt die US-Boys wieder kassieren. Wenn man sich allerdings einen kleinen Vorteil vor dem direkten Duell morgen gegen den grossen Rivalen erspielen will, dann wäre ein Dreier das Mittel zur Wahl. Denn dann wäre man sogar mit nur einem Punkt Gruppensieger.
19:52
Herzlich willkommen zum Abendspiel der Gruppe A bei der Eishockey-Wm in Köln! Ab 20:15 tritt Russland gegen Lettland an.

Aktuelle Spiele

18.05.2017 20:15
Schweiz
Schweiz
1
1
0
0
Schweiz
Schweden
Schweden
3
1
1
1
Schweden
Beendet
20:15 Uhr
20.05.2017 15:15
Russland
Russland
2
0
2
0
Russland
Kanada
Kanada
4
0
0
4
Kanada
Beendet
15:15 Uhr
20.05.2017 19:15
Schweden
Schweden
4
1
2
1
Schweden
Finnland
Finnland
1
1
0
0
Finnland
Beendet
19:15 Uhr
21.05.2017 16:15
Russland
Russland
5
1
3
1
Russland
Finnland
Finnland
3
0
1
2
Finnland
Beendet
16:15 Uhr
21.05.2017 20:45
Kanada
Kanada
1
0
0
1
0
Kanada
Schweden
Schweden
2
0
1
0
0
Schweden
Beendet
20:45 Uhr
n.P.

Spielplan - Gruppe A

05.05.2017
Schweden
Schweden
1
1
0
0
0
Schweden
Russland
Russland
2
0
0
1
0
Russland
Beendet
16:15 Uhr
n.P.
USA
USA
1
0
0
1
USA
Deutschland
Deutschland
2
1
0
1
Deutschland
Beendet
20:15 Uhr
06.05.2017
Lettland
Lettland
3
0
1
2
Lettland
Dänemark
Dänemark
0
0
0
0
Dänemark
Beendet
12:15 Uhr
Slowakei
Slowakei
3
1
0
1
1
Slowakei
Italien
Italien
2
0
1
1
0
Italien
Beendet
16:15 Uhr
n.V.
Deutschland
Deutschland
2
1
1
0
Deutschland
Schweden
Schweden
7
1
3
3
Schweden
Beendet
20:15 Uhr
05.05.2017
Finnland
Finnland
3
2
0
1
Finnland
Weißrussland
Weißrussland
2
0
1
1
Belarus
Beendet
16:15 Uhr
Tschechien
Tschechien
1
0
0
1
Tschechien
Kanada
Kanada
4
1
1
2
Kanada
Beendet
20:15 Uhr
06.05.2017
Schweiz
Schweiz
5
4
0
0
0
Schweiz
Slowenien
Slowenien
4
0
1
3
0
Slowenien
Beendet
12:15 Uhr
n.P.
Weißrussland
Weißrussland
1
0
1
0
Belarus
Tschechien
Tschechien
6
2
1
3
Tschechien
Beendet
16:15 Uhr
Norwegen
Norwegen
3
0
2
1
Norwegen
Frankreich
Frankreich
2
0
1
1
Frankreich
Beendet
20:15 Uhr