WM

Italien
1
1
0
0
Italien
Lettland
2
1
0
1
Lettland
Beendet
16:15 Uhr
Italien:
4'
Insam
 / Lettland:
13'
Džeriņš
59'
Džeriņš
60
18:21
Fazit:
Mit einem Last-Minute-Sieg sichert sich Lettland den dritten Erfolg bei dieser WM und hat damit in der Gruppe A beste Chancen aufs Weiterkommen. Lange Zeit war es eine zähe und defensiv-orientierte Partie mit wenig Chancen, im letzten Drittel schien der Favorit aber ein wenig mehr Kraft übrig zu haben und übernahm die Kontrolle. Entsprechend geht der Ausgang dann auch in Ordnung, obwohl die Südeuropäer natürlich enttäuscht sein werden, so spät noch mindestens einen Punkt verloren zu haben. Auf Italien wartet morgen mit den USA gleich der nächste Brocken während sich Lettland am Donnerstag mit Schweden messen wird. Das war es von hier aus, einen schönen Abend noch!
60
18:18
Spielende
60
18:17
Nein! Der letzte Schuss wird geblockt und Lettland gewinnt!
60
18:16
Auszeit Italien! Kann der Coach jetzt nochmal etwas aus dem Hut zaubern?
60
18:15
Kleine Strafe (2 Minuten) für Ronalds Ķēniņš (Lettland)
Ein Lette muss nochmal runter, aber das dürfte fast egal sein. Es sind nur noch fünf Sekunden zu spielen!
60
18:15
Und so scheinen sich die Letten spät die drei Punkte zu sichern. Oder kommt Italien noch einmal zurück? Stefan Mair agiert in der letzten Minute nun natürlich ohne Schlussmann.
59
18:13
Tor für Lettland, 1:2 durch Andris Džeriņš
Wahnsinn! Italien lässt den Torschützen in zentraler Position vor dem Kasten völlig unbewacht. Der Pass kommt von der linken Seite und der Puck schlägt zwischen den Beinen von Andreas Bernard ein. Dem Goalie war die Sicht versperrt.
57
18:11
Mittlerweile 12:1 Schüsse in diesem Drittel für die Letten, es sind aber selten gefährliche dabei. Trotzdem spiegelt das den aktuellen Verlauf gut wieder. Italien will sich jetzt nur noch über die reguläre Spielzeit retten.
56
18:10
In dieser wichtigen Phase gibt es dann doch die ersten Gerangel. Ganz ohne diese sinnnfreien Testosteronschübe schaffen es die Akteure dann also doch nicht durch die 60 Minuten. Im Endeffekt bleibt es aber bei verbalen Scharmützeln und etwas Geschiebe.
55
18:06
Zumal bislang Andreas Bernard im Tor der Italiener keinen Zweifel aufkommen lässt und den Puck immer wieder souverän festmacht.
54
18:06
Aktuell wirkt es fast so, als hätten die Letten das Mehr an Kraftreserven hinten raus. Aber reicht es noch, um den Last-Minute-Sieg einzufahren?
51
18:00
Tommaso Traversa hat dann auf der Gegenseite ein wenig Platz auf rechts, kommt aber mit seinem Schuss nicht durch.
50
17:59
In Gleichzahl ist dann sofort wieder Andreas Bernard gefordert, bleibt aber im eins gegen eins Sieger. Lettland führt in diesem Drittel die Schussstatistik trotz Unterzahl mit sechs zu eins.
49
17:57
Am Ende verpassen es die Italiener dann sogar komplett, einen Schuss abzufeuern. Das ist schwach, zumal die beste Chance sogar die Letten per Konter hatten.
48
17:56
Die erste Minute verläuft dann aber ohne Chance. Lettland verteidigt gut und kann sich letztlich befreien.
47
17:54
Kleine Strafe (2 Minuten) für Teodors Bļugers (Lettland)
Vielleicht bringt die erste Zeitstrafe in diesem Drittel nun mal Schwung rein. Bļugers hält gegen Alexander Egger und muss runter.
46
17:51
In diesem Zusammenhang ist durchaus überraschend, wie fair es bei dieser durchaus intensiv geführten Partie bislang zugeht. Es gab noch nicht einmal kleinere Scharmützel.
45
17:51
Immerhin scheint man beiderseits nicht besonders scharf auf eine Verlängerung zu sein und spielt aktiv auf den Sieg. Die Akteure reiben sich jedoch weiterhin in vielen Zweikämpfen auf.
44
17:50
Die ersten Schüsse werden demnach allesamt geblockt und auch ein erster Einsatz von Andreas Bernard stellt den italienischen Goalie vor keine allzu grossen Probleme.
42
17:49
Die Intensität bleibt auch nach dem Wiederanpfiff von Beginn an hoch. Es geht hin und her, aber ein spielerischer Leckerbissen dürfte die Partie nicht mehr werden.
41
17:47
Die entscheidenden letzten 20 Minuten haben soeben begonnen.
41
17:46
Beginn 3. Drittel
40
17:32
Drittelfazit:
Das zweite Drittel war von viel Defensive geprägt und das Geschehen spielte sich zumeist in der neutralen Zone ab. Im Verlauf war Italien das etwas bemühtere Team mit der Mehrzahl an Schüssen, echte Grosschancen stehen allerdings nicht auf dem Zettel. So müssen die Mannschaften einen Sieger in den letzten 20 Minuten finden. Bis gleich!
40
17:31
Ende 2. Drittel
40
17:31
Am Ende bleibt es jedoch dabei und wir gehen in die zweite Pause!
38
17:28
Die Schlussphase des Drittels gehört mittlerweile klar den Südeuropäern, die aber letztlich auch nicht entscheidend durchbrechen können, weil Lettland dem Gegner auf den Kufen steht.
35
17:23
Nun müssen die Letten aber ein wenig aufpassen, dass sie sich nicht wieder zu viele Ballverluste leisten. Ein, zwei Fehler sorgen für Unruhe im Drittel der Balten, aber am Ende springt keine Grosschance für Italien dabei heraus.
33
17:19
Und wenn, dann agieren die Goalies wie hier sicher. Andreas Bernard wehrt einen Versuch von Roberts Bukarts ab und packt dann auch gegen den Rebound aus spitzem Winkel von Andris Džeriņš zu.
32
17:18
Der Grund dafür ist, dass sich aktuell das Geschehen zumeist in der neutralen Zone abspielt. Beide Seiten stehen defensiv extrem sicher und lassen kaum etwas zu.
31
17:18
Das Spiel gibt diesen deutlichen Vorteil eigentlich nicht her, aber Italien führt schon wieder mit 7:1 Schüssen in diesem Drittel. Die meisten davon kamen natürlich in der Überzahl zustanden, in Gleichzahl sind wenige Versuche wirklich gefährlich.
29
17:12
So übersteht der baltische Staat seine erste Unterzahl und ist wieder komplett.
29
17:12
Beim nächsten Versuch bricht ein riesen Gestocher im Drittel der Letten aus. Irgendwie bekommen die Italiener den Puck rechts raus zu Giulio Scandella, doch der scheitert am Goalie.
28
17:11
Es bleibt brenzlig vor Elvis Merzļikins, am Ende können sich die Letten aber erst einmal befreien. Noch 40 Sekunden sind übrig.
27
17:10
Italien kommt gut in die Aufstellung und ein erster Schuss von der blauen linke schiesst knapp vorbei.
26
17:09
Kleine Strafe (2 Minuten) für Miks Indrašis (Lettland)
Die Letten fordern eine Strafe und kassieren dann wohl auch aus Frust über das Ausbleiben selbst eine. Indrašis hatte seinen Gegenspieler zu Fall gebracht.
25
17:09
Ansonsten passt das Tempo auch in diesem Drittel bislang. Andris Džeriņš hat dann eine gute Chance als er von hinter dem Tor super bedient wird, aber scheitert aus kurzer Distanz an Andreas Bernard.
22
17:04
Die Letten kommen druckvoll zurück aus der Pause und setzen sich im gegnerischen Drittel fest. Die ersten Schüsse werden jedoch allesamt geblockt.
21
17:02
Das zweite Drittel läuft!
21
17:02
Beginn 2. Drittel
20
16:49
Drittelfazit:
Nach einem interessanten ersten Abschnitt gehen die Teams 1:1 Unentschieden in die Kabinen. Es war ein ausgeglichenes Spiel, in dem man Italien die deutliche Niederlage gegen Russland nicht mehr anmerken konnte. Die Azzurri gingen gegen einen nervös startende Gegner früh in Führung, kassierten dann aber in ihrer Problemzone Unterzahl den Ausgleich. Aus dem Spiel heraus tun sich die Letten allerdings bislang schwer und können Andreas Bernard kaum in Verlegenheit bringen. Bis gleich!
20
16:46
Ende 1. Drittel
19
16:46
Schlau gemacht von Giulio Scandella! Elvis Merzļikins ist weit aus seinem Kasten und der Italiener scheint dem Goalie unabsichtlich ein Bein zu stellen. Die Zeitlupe zeigt aber: Das war eine klare Intention hinter und der lettische Schlussmann beschwert sich nicht zu Unrecht bei den Unparteiischen. Am Ende bleibt die Geschichte aber ohne Folgen.
19
16:43
Zum Ende des Drittels werden die Letten auch insgesamt ein wenig aktiver und setzen Italien unter Druck.
18
16:43
Zemgus Girgensons spielt beim Konter an der linken Bande einen ersten Gegenspieler schön aus, wird dann aber noch abgefangen. Trotzdem schöne Einzelleistung des Youngsters!
16
16:38
Aus der Bahn lassen sich die Südeuropäer aber nicht werfen und setzen die Letten gleich wieder in deren Drittel feast. Die Schussbilanz ist durch die Überzahl zwar nun ausgeglichen, Italien ist aber die aktivere Mannschaft.
15
16:37
Allerdings lohnt es sich nun auch nochmal genau, auf die ursächliche Strafe zu schauen, denn die war durchaus kleinlich. Sei es drum, Italien ist jedenfalls den frühen Vorteil wieder los.
14
16:36
Damit wird das Powerplay erneut zum Problem für Italien. Russland hatte vor zwei Tagen satte sechs von sechs verwandelt und heute führt die erste Unterzahl auch gleich wieder zum Gegentor.
13
16:34
Tor für Lettland, 1:1 durch Andris Džeriņš
Nur kurz danach ist der Schlussmann aber chancenlos, weil ein Schuss von der blauen Linie vor dem Tor unhaltbar abgefälscht wird.
13
16:34
Es dauert nicht lange, bis Andreas Bernard den ersten Schuss rausnehmen muss, aber der Versuch ist unterm Strich kein Problem für den Mann, der sein Geld in Finnland verdient.
12
16:33
Kleine Strafe (2 Minuten) für Giovanni Morini (Italien)
Italien kontert, aber nach dem Abschluss berührt Morini den Schlussmann der Letten und muss für zwei Minuten runter.
11
16:32
Zum ersten Mal muss Andreas Bernard eingreifen, als Rihards Bukarts frei vor dem Tor auftaucht, aber den Puck nicht am Goalie vorbeibekommt. Der Lette hatte eine kurze Reaktionszeit und konnte daher nicht mehr ganz gezielt abschliessen.
8
16:28
Beim Gegner läuft der Puck dagegen ungleich besser. Mit einem wunderbaren Diagonalpass wird rechts Daniel Glira freigespielt, für den 23-jährigen wird der Winkel dann aber zu spitz und Elvis Merzļikins blockt routiniert.
7
16:26
Die verbale Hoheit auf den Rängen gehört offenbar den Letten, die ihr Team immer wieder hörbar anfeuern. Momentan passt nach vorne aber noch nicht sehr viel. Erst ein Schuss zeigt das Statistikblatt.
6
16:25
Auch in der Folge bleiben die Azzurri am Drücker und halten Lettland in deren Drittel.
5
16:24
So werden die Balten hier früh für einige Fehler bestraft. Italien erwischt dagegen einen perfekten Start, der gerade nach dem deutlichen 1:10 wieder für ein wenig mehr Selbstverständlichkeit sorgen könnte.
4
16:22
Tor für Italien, 1:0 durch Marco Insam
Die nächste Chance lassen sich die Männer von Stefan Mair dann nicht mehr nehmen! Lettland verliert den Puck in der neutralen Zone, der Torschütze nimmt das Spielgerät auf und nagelt den Handgelenksschuss unhaltbar in den linken Winkel. Schönes Tor!
4
16:21
Die erste bessere Chance haben dann nach einem Ballverlust die Italiener, aber der entscheidende Querpass vor das Tor gerät zu scharf und kann vom Nebenmann nicht angenommen werden.
2
16:19
Die ersten zaghaften Angriffe prallen an den Torhütern ab. Beide Teams starten schnell durch und scheinen nichts von einer Abtastphase zu halten.
1
16:18
Im Tor beginn bei Italien heute wieder Andreas Bernard, der das erste Spiel bereits bestritten hatte. Beim 1:10 gegen Russland stand Frederic Cloutier zwischen den Pfosten.
1
16:16
Auf gehts!
1
16:16
Spielbeginn
16:02
Wir dürfen also gespannt sein, ob Lettland seine Ambitionen mit einem weiteren Sieg unterstreicht oder Italien einen ersten Erfolg einfahren kann.
16:02
Trister sieht die Realität da schon auf der Gegenseite aus. Nach hartem Kampf gegen die Slowakei hatte Italien erwartungsgemäss gegen Russland nichts zu melden und ging mit 1:10 unter. Anders als Lettland treten die Südeuropäer damit erwartungsgemäss schwach auf. Viele Experten hatte prophezeiht, dass für die Azzurri heuer gegen den Abstieg gehen würde und danach sieht es aktuell auch aus.
15:59
Zugegeben, auf einen ganz grosser Brocken ist das Team von Bob Hartley noch nicht gestossen, die bisherige Performance lässt aber dennoch aufhorchen. Der Kanadier, der den Job erst im Dezember letzten Jahres übernommen hatte, setzt auf eine gesunde Mischung von jungem Nachwuchs und etablierten Routiniers und das scheint bislang zu fruchten. Vor allem in den Staaten schaute sich der Übungsleiter nach jungen Talenten um und fand so zum Beispiel den 21-jährigen Rihards Bukarts, der das Vertrauen mit drei Assists bis hierhin voll zurückzahlt.
15:55
Die Letten sind durchaus als eine der positiven Überraschungen im bisherigen Verlauf anzusehen. Der baltische Staat war eigentlich als eines der schwächeren Teams angetreten, ist aber nach zwei Siegen über Dänemark und die Slowakei mittendrin in der Verlosung im die Playoffs und sind damit unter anderem ein unerwarteter Konkurrent für die deutsche Auswahl.
15:49
Hallo und herzlich willkommen zum Nachmittagsspiel der Gruppe A bei der Eishockey-WM! Ab 16:15 treffen in Köln Italien und Lettland aufeinander.

Aktuelle Spiele

18.05.2017 20:15
Schweiz
Schweiz
1
1
0
0
Schweiz
Schweden
Schweden
3
1
1
1
Schweden
Beendet
20:15 Uhr
20.05.2017 15:15
Russland
Russland
2
0
2
0
Russland
Kanada
Kanada
4
0
0
4
Kanada
Beendet
15:15 Uhr
20.05.2017 19:15
Schweden
Schweden
4
1
2
1
Schweden
Finnland
Finnland
1
1
0
0
Finnland
Beendet
19:15 Uhr
21.05.2017 16:15
Russland
Russland
5
1
3
1
Russland
Finnland
Finnland
3
0
1
2
Finnland
Beendet
16:15 Uhr
21.05.2017 20:45
Kanada
Kanada
1
0
0
1
0
Kanada
Schweden
Schweden
2
0
1
0
0
Schweden
Beendet
20:45 Uhr
n.P.

Spielplan - Gruppe A

05.05.2017
Schweden
Schweden
1
1
0
0
0
Schweden
Russland
Russland
2
0
0
1
0
Russland
Beendet
16:15 Uhr
n.P.
USA
USA
1
0
0
1
USA
Deutschland
Deutschland
2
1
0
1
Deutschland
Beendet
20:15 Uhr
06.05.2017
Lettland
Lettland
3
0
1
2
Lettland
Dänemark
Dänemark
0
0
0
0
Dänemark
Beendet
12:15 Uhr
Slowakei
Slowakei
3
1
0
1
1
Slowakei
Italien
Italien
2
0
1
1
0
Italien
Beendet
16:15 Uhr
n.V.
Deutschland
Deutschland
2
1
1
0
Deutschland
Schweden
Schweden
7
1
3
3
Schweden
Beendet
20:15 Uhr
05.05.2017
Finnland
Finnland
3
2
0
1
Finnland
Weißrussland
Weißrussland
2
0
1
1
Belarus
Beendet
16:15 Uhr
Tschechien
Tschechien
1
0
0
1
Tschechien
Kanada
Kanada
4
1
1
2
Kanada
Beendet
20:15 Uhr
06.05.2017
Schweiz
Schweiz
5
4
0
0
0
Schweiz
Slowenien
Slowenien
4
0
1
3
0
Slowenien
Beendet
12:15 Uhr
n.P.
Weißrussland
Weißrussland
1
0
1
0
Belarus
Tschechien
Tschechien
6
2
1
3
Tschechien
Beendet
16:15 Uhr
Norwegen
Norwegen
3
0
2
1
Norwegen
Frankreich
Frankreich
2
0
1
1
Frankreich
Beendet
20:15 Uhr