WM

Lettland
0
0
0
0
Lettland
Russland
4
0
2
2
Russland
Beendet
15:15 Uhr
Lettland:
 / Russland:
21'
Panarin
28'
Dadonov
48'
Shipachyov
58'
Panarin
60
17:46
Fazit:
Eine am Ende überzeugende Leistung zeigte die Mannschaft des WM-Gastgebers. Zwar hatte Russland im Auftaktdrittel noch einiges an Sand im Getriebe. Doch mit dem schnellen Tor im zweiten Spielabschnitt platzte der Knoten. Nun gewann die Sbornaja auch spielerische Sicherheit, was in zum Teil brillant herausgespielten Treffern Widerhall fand. Insbesondere in Unterzahl arbeiteten die Russen excellent und sorgten letztlich dafür, dass ihr Goalie Sergei Bobrovski einen Shutout feiern durfte. Mit ihrem zweiten Sieg im dritten Spiel schieben sich die Russen zunächst an die Tabellenspitze, während Lettland derzeit die Rote Laterne inne hat.
60
17:37
Spielende
59
17:36
Das muss eigentlich der fünfte Treffer sein. Sergei Mozyakin verzögert klug, bis sich eine Lücke auftut. Doch dann schiesst der Angreifer zu unpräzise und trifft nur das Aussennetz.
58
17:32
Tor für Russland, 0:4 durch Artemi Panarin
Vadim Shipachyov fährt in Überzahl hinter dem Tor hervor, spielt an die blaue Linie zu Maxim Chudinov. Dessen Direktpass landet am linken Bullykreis bei Artemi Panarin. Der stoppt die Scheibe mit dem Schlittschuh und feuert sofort.
57
17:31
Kleine Strafe (2 Minuten) für Miks Indrašis (Lettland)
Miks Indrašis sitzt eine Teamstrafe wegen Spielverzögerung ab.
56
17:30
Nun bekommt Sergei Bobrovski noch einiges zu tun. Die Letten bringen Schüsse an, versuchen wirklich alles. Russlands Goalie steht wie ein Fels in der Brandung und blockt, was das Zeug hält.
55
17:28
Kleine Strafe (2 Minuten) für Nikita Zaitsev (Russland)
Jetzt muss auch noch Nikita Zaitsev wegen Spielverzögerung runter.
55
17:23
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sergei Plotnikov (Russland)
An der Bande zerschlägt Sergei Plotnikov den Schläger des Gegenspielers und wird für zwei Minuten zum Zuschauer.
51
17:20
Lettland kommt in Überzahl durchaus in die Aufstellung. Doch die Russen verteidigen das sehr stark, lassen dem Gegner keine freien Schüsse. Und dann kehrt Alexander Burmistrov aufs Eis zurück.
49
17:14
Kleine Strafe (2 Minuten) für Alexander Burmistrov (Russland)
Wegen übertriebener Härte wird Alexander Burmistrov auf die Strafbank abkommandiert.
49
17:12
Rechts in der Angriffszone setzt sich Pavel Datsyuk wunderbar durch. Aus dem Bullykreis spielt der Angreifer quer zu Sergei Mozyakin. Der bekommt die Scheibe unter anderem an den Schlittschuh. Lange ziehen die Unparteiischen den Videobeweis zurate. Nach mehreren Minuten folgt die Entscheidung: kein Tor!
48
17:05
Tor für Russland, 0:3 durch Vadim Shipachyov
Sauber kombiniert von der Sbornaja! Von der rechten Seite spielt Evgeniy Dadonov die Scheibe hinüber in den linken Bullykreis. Direkt passt Artemi Panarin zu Vadim Shipachyov, der am rechten Pfosten stehend erfolgreich verlängert.
47
17:05
Konter Lettland! Miks Indrašis zieht von links zum Tor. Dem Abschluss mit der Rückhand fehlt es an Druck. Das fordert Sergei Bobrovski nicht ernsthaft.
45
17:03
Während der Überzahl halten sich die Russen beinahe ausnahmslos in der Angriffszone auf. Ein zwingender Abschluss ist nicht dabei, bis Artemi Panarin aus dem linken Bullykreis abzieht, das Tor aber verfehlt. Wenig später ist Lettland wieder komplett.
43
17:00
Kleine Strafe (2 Minuten) für Maksims Širokovs (Lettland)
Maksims Širokovs steckt seinen Schläger unter die linke Kufe von Alexander Burmistrov, der zu Fall kommt. Der Lette hebt sofort beschwichtigend die Arme. Das hilft ihm nicht, er geht wegen Beinstellens für zwei Minuten runter.
42
16:59
Was haben die Letten noch auf der Pfanne? So gross ist ihr Rückstand nicht. Da sollte also noch etwas drin sein. Allerdings bedarf es dafür einer Idee. Und die lassen die Balten zu Beginn des Schlussabschnitts nicht erkennen.
41
16:56
Beginn 3. Drittel
40
16:50
Drittelfazit:
Im mittleren Spielabschnitt wussten sich die Russen zu steigern. Die Sbornaja agierte nun druckvoller und entwickelte mehr Zug zum Tor. Als Türöffner erwies sich das frühe Tor – nur 29 Sekunden nach Wiederbeginn. Das nahm dem Team des Gastgebers gehörige Last von den Schultern. Fortan viel es auch spielerisch leichter. Der wunderbar herauskombinierte zweite Treffer war Beleg dafür. Die Letten konnten bislang nicht an ihre bisherigen Turnierleistungen anknüpfen. Selbst fast sieben Minuten Überzahl am Stück – ein Teil davon doppelt – blieb ungenutzt.
40
16:40
Ende 2. Drittel
40
16:39
Die Doppelte Überzahl bleibt ungenutzt. Und dann ist auch Slava Voynov wieder da. Russland komplett!
38
16:36
Kleine Strafe (2 Minuten) für Slava Voynov (Russland)
Ein Beinstellen gegen Rodrigo Ābols bringt Slava Voynov die nächste Strafe ein. Eine gute Minute lang haben die Letten nun doppelte Überzahl.
34
16:34
Matchstrafe (5 Minuten + Matchstrafe + Sperre) für Alexei Yemelin (Russland)
Für ein Beinstellen mit Verletzungsfolge wird Alexei Yemelin für heute vom Spielbetrieb ausgeschlossen.
32
16:26
Im Slot kommt Rodrigo Ābols zum Schuss. An Sergei Bobrovski findet er keinen Weg vorbei.
31
16:25
Russland gerät in Unterzahl kaum in Bedrängnis. Die Strafzeit gegen Ivan Telegin läuft in diesem Moment ab.
29
16:19
Kleine Strafe (2 Minuten) für Ivan Telegin (Russland)
Wegen Beinstellens gegen Zemgus Girgensons findet sich Ivan Telegin in der Kühlbox ein.
28
16:17
Tor für Russland, 0:2 durch Evgeniy Dadonov
Artemi Panarin setzt nach, holt sich hinter dem gegnerischen Tor das Spielgerät. Den Pass zurück zu Vadim Shipachyov leitet dieser sofort weiter hinüber zu Evgeniy Dadonov. Das ist sehr schnell und gut gespielt. Der Stürmer hat das Tor offen vor sich und entsprechend keine Mühe.
24
16:16
Die Unterzahl überstehen die Letten unbeschadet. Jetzt dürfen die Balten ihre Reihen wieder vervollständigen.
22
16:04
Kleine Strafe (2 Minuten) für Gints Meija (Lettland)
Ein Halten gegen Ivan Telegin wird Gints Meija angelastet.
21
16:03
Tor für Russland, 0:1 durch Artemi Panarin
Aus dem Zentrum spielt Pavel Datsyuk den Puck nach links zu Artemi Panarin, der aus dem Bullykreis direkt abzieht und einen Weg unter dem Schoner von Elvis Merzļikins hindurch findet. Für den Angreifer von den Chicago Blackhawks ist es der erste Turniertreffer.
21
16:02
Beginn 2. Drittel
20
15:56
Drittelfazit:
Auch heute geht es den Russen keineswegs spielend von der Hand. Die Nervosität und der Druck bei der WM im eigenen Land sind deutlich spürbar. Die Sbornaja muss sich die Form hart erarbeitet. In Phasen des Auftaktdrittels sah das bereits recht ordentlich aus. Mitunter lief die Scheibe gut. Bei den Abschlüssen jedoch fehlte es am Selbstvertrauen, da wurde man selten richtig zwingend. Lettland war bisher um sehr wohl dosiertes und ausgewogenes Spiel bemüht. Bloss nicht zu viel wagen! Für einzelne Nadelstiche waren die Balten aber in jedem Fall gut.
20
15:46
Ende 1. Drittel
17
15:39
Miks Indrašis fährt einen Konter über die Linke Seite. Mit einer feinen Drehung lässt er den Gegenspieler ins Leere laufen. Zum Abschluss aber bleibt ihm nur die Rückhand. So fehlt dem Schuss der Druck und Sergei Bobrovski pariert.
15
15:38
In dieser Phase setzen sich die Letten besser in Szene, betätigen sich mal wieder offensiv. Zwingende Chancen bleiben dabei aus.
12
15:35
An der Bande hinter dem Tor behauptet sich Sergei Plotnikov. Der Pass in den Slot landet bei Vadim Shipachyov. Der nimmt den Puck mit dem Schlittschuh an, für eine Abschlussaktion reicht es nicht.
10
15:33
Russland wird dominanter. Mitunter nistet sich die Sbornaja richtiggehend in der Angriffszone ein. Artemi Panarin kommt am linken Bullykreis ganz frei zum Schuss, findet den Weg ins Netz aber nicht.
8
15:29
Während der Überzahl haben die Russen natürlich mehr vom Spiel. So richtig zwingend wird man allerdings nicht. Und nun ist Lettland wieder komplett.
6
15:24
Kleine Strafe (2 Minuten) für Guntis Galviņš (Lettland)
Die erste Strafzeit ist fällig. Wegen einer Behinderung hat sich Guntis Galviņš in der Kühlbox einzufinden.
3
15:21
Im nicht voll besetzte Eispalast zeigen sich die Russen zu Beginn sehr bemüht. Noch fehlt es an klaren Aktionen. Auf der anderen Seite halten die Letten dagegen, bewegen sich absolut auf Augenhöhe.
1
15:15
Spielbeginn
15:14
Für Ordnung auf dem Eis soll ein finnisch-schweizerisches Schiedsrichtergespann mit Stefan Fonselius und Tobias Wehrli sorgen. Den beiden gehen die Linesmen Pasi Nieminen aus Finnland und Henrik Pihlblad aus Schweden zur Hand.
15:12
Lettlands Coach Leonīds Beresņevs dagegen hat mit der heutigen Registrierung von Goalie Jānis Kalniņš sein 25-köpfiges Spieleraufgebot bereits komplettiert.
15:11
Auf Seiten Russlands hat sich Trainer Oleg Znarok einige personelle Optionen offengelassen. Fünf Kaderplätze sind noch unbesetzt – einer davon für einen Torhüter. Mit Interesse verfolgt man die Playoffs in der NHL – insbesondere das Duell zwischen den Washington Capitals und den Pittsburgh Pinguins. Das ist zugleich die Auseinandersetzung zwischen Alexander Ovechkin und Evgeni Malkin. Wer in der Serie das Nachsehen hat, wird von den Russen bei der WM erwartet.
15:08
Zwar rangieren die Letten zusammen mit Norwegen am Tabellenende der Gruppe A, doch die Punktabstände sind derart gering, dass der Einzug ins Viertelfinale ein realistisches Ziel bleibt. Von den Russen fordert man natürlich den Titel und nichts anderes. Dafür allerdings wird sich das Team gewaltig steigern müssen – ganz gewiss auch schon heute gegen Lettland.
14:59
Der heutige Gegner Lettland hat zwar bisher noch kein Spiel gewonnen, doch schlugen sich die Balten überaus achtbar, zwangen die Topteams aus Schweden und Tschechien in die Verlängerung. In beiden Fällen zog man dann den Kürzeren – gegen die Tschechen gar erst im Penaltyschiessen. Immerhin aber sammelte man damit insgesamt zwei Punkte ein, mit denen nicht unbedingt zu rechnen war.
14:55
Russlands Start ins Turnier geriet einigermassen holprig. Gegen Tschechien setzte es am Freitag gleich eine bittere 0:3-Pleite. Und gestern gegen Kasachstan hatte die Sbornaja mehr Mühe als erwartet. In einem lange Zeit engen Duell schoss das russische Team den 6:4-Sieg erst mit zwei Treffern im Schlussabschnitt heraus.
14:42
Herzlich willkommen zur Eishockey-WM in Russland! Die Mannschaft des Gastgebers hat im VTB-Eispalast von Moskau ihren dritten Turnierauftritt. Der Gegner kommt aus dem kleinen baltischen Nachbarstaat Lettland, einst eine Sowjetrepublik. Um 15:15 Uhr soll der erste Puck aufs Eis fallen.

Aktuelle Spiele

19.05.2016 19:15
Kanada
Kanada
6
1
3
2
Kanada
Schweden
Schweden
0
0
0
0
Schweden
Beendet
19:15 Uhr
21.05.2016 15:15
Finnland
Finnland
3
0
3
0
Finnland
Russland
Russland
1
1
0
0
Russland
Beendet
15:15 Uhr
21.05.2016 19:15
Kanada
Kanada
4
2
1
1
Kanada
USA
USA
3
0
3
0
USA
Beendet
19:15 Uhr
22.05.2016 15:15
Russland
Russland
7
2
3
2
Russland
USA
USA
2
0
1
1
USA
Beendet
15:15 Uhr
22.05.2016 19:45
Finnland
Finnland
0
0
0
0
Finnland
Kanada
Kanada
2
1
0
1
Kanada
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - Gruppe A

06.05.2016
Schweden
Schweden
2
1
0
0
1
Schweden
Lettland
Lettland
1
0
0
1
0
Lettland
Beendet
15:15 Uhr
n.V.
Tschechien
Tschechien
3
1
1
1
Tschechien
Russland
Russland
0
0
0
0
Russland
Beendet
19:15 Uhr
07.05.2016
Schweiz
Schweiz
2
1
0
1
0
Schweiz
Kasachstan
Kasachstan
3
0
1
1
0
Kasachstan
Beendet
11:15 Uhr
n.P.
Norwegen
Norwegen
0
0
0
0
Norwegen
Dänemark
Dänemark
3
0
2
1
Dänemark
Beendet
15:15 Uhr
Lettland
Lettland
3
0
1
2
0
Lettland
Tschechien
Tschechien
4
2
0
1
0
Tschechien
Beendet
19:15 Uhr
n.P.
06.05.2016
USA
USA
1
1
0
0
USA
Kanada
Kanada
5
2
1
2
Kanada
Beendet
15:15 Uhr
Finnland
Finnland
6
0
4
2
Finnland
Weißrussland
Weißrussland
2
0
1
1
Belarus
Beendet
19:15 Uhr
07.05.2016
Slowakei
Slowakei
4
2
1
1
Slowakei
Ungarn
Ungarn
1
1
0
0
Ungarn
Beendet
11:15 Uhr
Frankreich
Frankreich
3
1
1
0
0
Frankreich
Deutschland
Deutschland
2
0
2
0
0
Deutschland
Beendet
15:15 Uhr
n.P.
Weißrussland
Weißrussland
3
0
2
1
Belarus
USA
USA
6
2
3
1
USA
Beendet
19:15 Uhr