DEL

Kölner Haie
3
1
1
0
0
Kölner Haie
Bremerhaven
2
0
1
1
0
Fischtown Pinguins
Beendet
14:00 Uhr
Kölner Haie:
19'
Uvira
37'
Akeson
 / Bremerhaven:
35'
Moore
59'
Quirk
Mehr
    65
    16:38
    Fazit
    Die Kölner Haie schlagen die Fischtown Pinguins nach einem dramatischen Penaltyschiessen mit 3:2. Bremerhaven erwischte den besseren Start und hatte die ersten guten Chancen der Partie. Köln agierte im Anfangsdrittel zu ungenau im Spielaufbau, ging durch einen schnellen Gegenstoss von Uvira aber dennoch in Führung. Im zweiten Abschnitt verlief die Partie ausgeglichener mit Chancen auf beiden Seiten. Moore glich nach 35 Minuten für die Pinguins aus, doch Akeson hatte nur zwei Minuten später die passende Antwort parat. Im Schlussabschnitt drängte Fischtown auf den Ausgleich, ohne sich ganz grosse Möglichkeiten zu erarbeiten. Die Rheinländer standen defensiv stabil und konterten gleich mehrmals brandgefährlich. Doch nach Herausnahme des Goalies gelang Quirk in doppelter Überzahl 86 Sekunden vor dem Ende doch noch der Ausgleich. In der Verlängerung waren die Haie klar überlegen, scheiterten aber gleich mehrfach an Pöpperle im Tor der Gäste. Im Penaltyschiessen wurde es dann dramatisch. Erst Schütz erzielte mit dem 22. Penalty den Kölner Siegtreffer und sicherte den Hausherren in einem ausgeglichenen Spiel den Zusatzpunkt. Die Haie rücken damit vorbei an Augsburg auf Rang vier, wogegen Bremerhaven auf Rang sechs steckenbleibt.
    65
    16:33
    Spielende
    65
    16:31
    Penalty verwandelt
    Kölner Haie -> Felix Schütz
    65
    16:30
    Penalty verschossen
    Fischtown Pinguins -> Jan Urbas
    65
    16:30
    Penalty verschossen
    Kölner Haie -> Kai Hospelt
    65
    16:30
    Penalty verschossen
    Fischtown Pinguins -> Carson McMillan
    65
    16:29
    Penalty verschossen
    Kölner Haie -> Rok Tičar
    65
    16:29
    Penalty verschossen
    Fischtown Pinguins -> Justin Feser
    65
    16:28
    Penalty verschossen
    Kölner Haie -> Jason Akeson
    65
    16:28
    Penalty verschossen
    Fischtown Pinguins -> Brock Hooton
    65
    16:27
    Penalty verwandelt
    Kölner Haie -> Rok Tičar
    65
    16:27
    Penalty verwandelt
    Fischtown Pinguins -> Brock Hooton
    65
    16:27
    Penalty verschossen
    Kölner Haie -> Fabio Pfohl
    65
    16:26
    Penalty verschossen
    Fischtown Pinguins -> Mike Hoeffel
    65
    16:26
    Penalty verschossen
    Kölner Haie -> Sebastian Uvira
    65
    16:25
    Penalty verschossen
    Fischtown Pinguins -> Maxime Fortunus
    65
    16:25
    Penalty verschossen
    Kölner Haie -> Rok Tičar
    65
    16:24
    Penalty verschossen
    Fischtown Pinguins -> Cory Quirk
    65
    16:24
    Penalty verschossen
    Fischtown Pinguins -> Mark Zengerle
    65
    16:23
    Penalty verschossen
    Kölner Haie -> Jason Akeson
    65
    16:23
    Penalty verschossen
    Fischtown Pinguins -> Chad Nehring
    65
    16:23
    Penalty verschossen
    Kölner Haie -> Lucas Dumont
    65
    16:22
    Penalty verschossen
    Fischtown Pinguins -> Jan Urbas
    65
    16:22
    Penalty verschossen
    Kölner Haie -> Morgan Ellis
    65
    16:22
    Penalty-Schiessen
    65
    16:19
    Ende Verlängerung
    65
    16:19
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Rylan Schwartz (Fischtown Pinguins)
    Nach der Schlusssirene kassiert Schwartz wegen hohen Stocks noch eine Zeitstrafe und darf im Penaltyschiessen nicht antreten.
    65
    16:19
    Monstersave Wesslau! Bremerhaven läuft einen zwei-auf-null-Konter. Schwartz und Feser spielen einen perfekten Doppelpass, doch der Goalie pariert den Schuss von Feser irgendwie mit dem Stock. Unglaublich diese Parade!
    64
    16:18
    Zengerle hat die erste gute Möglichkeit der Gäste. Wesslau pariert glänzend.
    63
    16:17
    Schütz läuft alleine auf Pöpperle zu und scheitert. Das war die Riesensiegchance!
    62
    16:16
    Die Haie sind in der Verlängerung bislang etwas näher am Siegtreffer dran.
    61
    16:15
    Schütz bedient Ticar im Slot. Der Slowene lässt die erste grosse Möglichkeit der Verlängerung liegen.
    61
    16:13
    Es geht im drei gegen drei in der Overtime um die Entscheidung.
    61
    16:13
    Beginn Verlängerung
    60
    16:12
    Drittelfazit
    In der Lanxess-Arena geht es nach dem späten Ausgleich von Bremerhaven in die Verlängerung. Im Schlussabschnitt drängte Fischtown auf den Ausgleich, ohne sich zunächst ganz grosse Möglichkeiten zu erarbeiten. Die Rheinländer standen defensiv stabil und konterten gleich mehrmals brandgefährlich. Erst als die Pinguins den Goalie rausnahmen, traf Quirk 86 Sekunden vor dem Ende in doppelter Überzahl doch noch zum Ausgleich.
    60
    16:11
    Ende 3. Drittel
    59
    16:09
    Tor für Fischtown Pinguins, 2:2 durch Cory Quirk
    Da ist der späte Ausgleich! Kaum ist der Goalie runter schlägt Fischtown in Überzahl zu. Quirk wird im Slot gut freigespielt und muss schliesslich nur noch die Kelle hinhalten.
    58
    16:07
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Alexander Oblinger (Kölner Haie)
    Oblinger muss ebenfalls wegen unsportlichen Verhaltens raus. Damit geht es im vier gegen vier weiter.
    58
    16:07
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Nicholas Jensen (Fischtown Pinguins)
    Jensen muss wegen Haltens in die Kühlbox...
    57
    16:05
    Uvira läuft noch einmal einen Konter. Den Abschluss von der rechten Bahn kann Pöpperle parieren.
    55
    16:02
    Köln übersteht das Unterzahl schadlos. Noch gut fünf Minuten bleiben den Gästen.
    53
    15:58
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Colby Genoway (Kölner Haie)
    Die Haie müssen eine weitere Unterzahl überstehen. Genoway wird wegen Stockschlags in die Kühlbox geschickt.
    48
    15:52
    Ticar schickt Tiffels mit einem guten Steilpass. Der deutsche Nationalspieler scheitert ebenfalls am Goalie der Gäste.
    47
    15:51
    Die Überzahl überstehen die Rheinländer gut und dann bekommen sie sogar noch eine Konterchance. Uvira scheitert aber an Pöpperle.
    45
    15:48
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Sebastian Uvira (Kölner Haie)
    Uvira ermöglicht Bremerhaven mit einem Bandencheck die Überzahlchance.
    43
    15:44
    Die ersten Momente des Schlussabschnitts verlaufen wenig spektakulär. Beide Teams tuen sich offensiv schwer.
    41
    15:41
    Es geht weiter! Kann Bremerhaven in der Lanxess-Arena noch ein zweites Mal zurückschlagen? Noch haben die Norddeutschen 45 Sekunden Überzahl.
    41
    15:40
    Beginn 3. Drittel
    40
    15:25
    Drittelfazit
    Die Kölner Haie führen vor dem Schlussabschnitt mit 2:1 gegen die Fischtown Pinguins. Köln startete mit einer dreiminütigen Überzahl, konnte daraus trotz einiger Gelegenheiten aber kein Kapital schlagen. In Folge entwickelte sich ein ausgeglichenes Mitteldrittel mit wenigen Chancen auf beiden Seiten. Moore glich nach 35 Minuten für die Pinguins aus, doch Akeson hatte nur 120 Sekunden später mit der erneuten Führung die Antwort der Haie parat.
    40
    15:22
    Ende 2. Drittel
    39
    15:20
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Moritz Müller (Kölner Haie)
    Moritz Müller wird wegen Haltens zwei Minuten auf die Strafbank verwiesen.
    37
    15:16
    Tor für Kölner Haie, 2:1 durch Jason Akeson
    Köln hat die Antwort! Akeson und Frederik Tiffels kombinieren schnell, sodass der Kanadier in eine gute Schussposition kommt. Den ersten Versuch kann Pöpperle noch abwehren. Doch den Abpraller drückt Akeson selbst über die Linie und besorgt die erneute Führung.
    35
    15:13
    Tor für Fischtown Pinguins, 1:1 durch Mike Moore
    Da ist der Ausgleich! Alber und Verlič lassen den Puck gut laufen und setzen damit Moore in Szene. Der Kanadier zieht von der blauen Linie ab und der Puck fliegt vorbei an Wesslau ins Netz.
    31
    15:10
    Diese Überzahl von Köln war nicht gut ausgespielt. Pöpperle gerät nahezu nicht in Schwierigkeiten.
    29
    15:05
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Nicholas Jensen (Fischtown Pinguins)
    Jensen wird wegen Hakens zwei Minuten in die Kühlbox geschickt.
    28
    15:05
    Wie beim 1:0 versucht Schütz Uvira vor dem Tor zu bedienen. Diesmal bekommt der Angreifer die Kelle nicht an das Hartgummi.
    26
    15:02
    Wesslau pariert die wenigen Abschlüsse in Unterzahl gut. Die Norddeutschen können nichts aus dem Powerplay machen.
    24
    14:58
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Alexander Sulzer (Kölner Haie)
    Sulzer erhält eine Strafe wegen Beinstellens. Damit gibt es das zweite Powerplay für Fischtown.
    22
    14:54
    Köln drückt im Powerplay, bringt die Scheibe aber noch nicht im Gehäuse unter.
    21
    14:51
    Der Puck ist wieder im Spiel! Das Mitteldrittel kann beginnen. Köln hat noch drei Minuten Überzahl.
    21
    14:50
    Beginn 2. Drittel
    20
    14:34
    Drittelfazit
    Die Kölner Haie gehen gegen die Fishtown Pinguins mit einer 1:0-Führung in die erste Drittelpause. Bremerhaven startete offensiv und brachte Wesslau im Kölner Tor früh ernsthaft in Bedrängnis. Erst zur Drittelmitte fanden die Hausherren besser ins Spiel und konnten die Partie etwas ausgeglichener gestalten. Fortan wogte das temporeiche Spiel hin und her mit Möglichkeiten auf beiden Seiten. Kurz vor dem Ende brachte Uvira die Hausherren nach einem Konter in Führung, sodass die Gäste im zweiten Drittel unter Zugzwang sind.
    20
    14:32
    Ende 1. Drittel
    19
    14:31
    Doppelte kleine Strafe (2 + 2 Minuten) für Cory Quirk (Fischtown Pinguins)
    Quirk kassiert kurz vor Drittelende noch eine doppelte Strafe. Der Amerikaner trifft Potter mit dem hohen Stock im Gesicht.
    19
    14:29
    Tor für Kölner Haie, 1:0 durch Sebastian Uvira
    Die Haie gehen in Front. Schütz bedient Uvira mit einem schnellen langen Pass. Der Angreifer nimmt den Puck auf der linken Seite gut an und zieht blitzschnell ab. Das Hartgummi schlägt platziert im rechten Eck ein.
    15
    14:23
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Alexander Sulzer (Kölner Haie)
    Sulzer muss wegen eines Stockschlags auf die Strafbank. Damit gibt es die erste Überzahl für die Gäste.
    14
    14:21
    Die Partie wogt nun in höchstem Tempo hin und her. Beide Seiten kommen zu gefährlichen Torschüssen.
    11
    14:16
    Nachdem Fischtown wieder komplett ist, wird es turbulent. Zunächst haben die Haie die Riesenchance, ehe Bremerhaven einen drei-auf-eins-Konter bekommt. Auf beiden Seiten fehlt noch die Zielgenauigkeit.
    8
    14:12
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Mike Hoeffel (Fischtown Pinguins)
    Hoeffel kassiert wegen Beinstellens die erste Strafe. Köln darf somit ins Powerplay.
    7
    14:10
    In den letzten Minuten erspielen sich die Pinguins ein klares Chancenplus. Wesslau ist immer wieder gefordert.
    5
    14:08
    Urbas kommt zur ersten guten Möglichkeit. Aus der Drehung kann er Wesslau aber nicht überwinden.
    4
    14:07
    Ausgeglichener Beginn in der Lanxess Arena! Beide Mannschaften kommen zu ersten Abschlüssen, grosse Gelegenheiten sind aber noch Fehlanzeige.
    1
    14:00
    Die Partie läuft! Gustaf Wesslau und Tomáš Pöpperle hüten zu Beginn die beiden Tore.
    1
    14:00
    Spielbeginn
    13:53
    Beim Team aus Bremerhaven wechseln sich seit fünf Partien Sieg und Niederlage ab. Am Freitag gab es trotz zweimaliger Führung eine bittere 4:5-Heimniederlage gegen den ERC Ingolstadt. Gemäss dem Gesetz der Serie wäre heute folglich wieder ein Sieg an der Reihe. Bislang konnten die Norddeutschen in dieser Spielzeit gegen Köln noch keinen einzigen Punkt einfahren. Die beiden Heimspiele gingen mit 2:6 und 2:3 verloren.
    13:47
    Die Haie bestreiten heute die Generalprobe für das DEL Wintergame in der kommenden Woche gegen Düsseldorf. Bislang lief das neue Jahr für die Rheinländer wie geschmiert. Ingolstadt und Iserlohn konnten in heimischer Halle jeweils in regulärer Spielzeit bezwungen werden. Mann der Stunde war dabei Neuzugang Rok Ticar. Dem Slowenen gelang in seinen ersten beiden Partien für den achtfachen deutschen Meister jeweils ein Treffer.
    13:37
    Diese Begegnung ist das Duell zweier Tabellennachbarn. Die Kölner Haie rangieren mit 63 Punkten aus 37 Partien auf Tabellenplatz fünf. Vier Punkte dahinter, allerdings auch mit einem Spiel weniger, liegen die Pinguins aus Bremerhaven auf Rang sechs. Für beide Mannschaften zählt im Kampf um die direkte Qualifikation für die Playoffs jeder einzelne Zähler. Bis zu Platz neun sind die Abstände im Klassement sehr gering.
    13:30
    Hallo und herzlich willkommen zum 37. Spieltag der DEL! Die Kölner Haie empfangen in der heimischen Lanxess Arena die Fischtown Pinguins. Um 14 Uhr beginnt der Kampf um die drei Punkte.

    Aktuelle Spiele

    18.01.2019 19:30
    Eisbären Berlin
    Berlin
    0
    0
    0
    0
    Eisbären Berlin
    Adler Mannheim
    Mannheim
    7
    2
    2
    3
    Adler Mannheim
    Beendet
    19:30 Uhr
    Schwenninger Wild Wings
    Schwenningen
    2
    0
    1
    1
    Schwenninger Wild Wings
    Kölner Haie
    Kölner Haie
    3
    1
    1
    1
    Kölner Haie
    Beendet
    19:30 Uhr
    Fischtown Pinguins
    Bremerhaven
    6
    3
    1
    1
    1
    Fischtown Pinguins
    ERC Ingolstadt
    Ingolstadt
    5
    1
    3
    1
    0
    ERC Ingolstadt
    Beendet
    19:30 Uhr
    n.V.
    Iserlohn Roosters
    Iserlohn
    5
    2
    2
    1
    Iserlohn Roosters
    Krefeld Pinguine
    Krefeld
    2
    0
    2
    0
    Krefeld Pinguine
    Beendet
    19:30 Uhr
    Nürnberg Ice Tigers
    Nürnberg
    0
    0
    0
    0
    Nürnberg Ice Tigers
    Grizzlys Wolfsburg
    Wolfsburg
    7
    0
    2
    5
    Grizzlys Wolfsburg
    Beendet
    19:30 Uhr

    Spielplan - 37. Spieltag 37

    14.09.2018
    Eisbären Berlin
    Berlin
    2
    0
    2
    0
    Eisbären Berlin
    EHC Red Bull München
    München
    4
    1
    1
    2
    EHC Red Bull München
    Beendet
    19:30 Uhr
    Schwenninger Wild Wings
    Schwenningen
    3
    0
    1
    1
    1
    Schwenninger Wild Wings
    Nürnberg Ice Tigers
    Nürnberg
    2
    1
    1
    0
    0
    Nürnberg Ice Tigers
    Beendet
    19:30 Uhr
    n.V.
    Adler Mannheim
    Mannheim
    1
    1
    0
    0
    0
    Adler Mannheim
    Düsseldorfer EG
    Düsseldorf
    2
    1
    0
    0
    1
    Düsseldorfer EG
    Beendet
    19:30 Uhr
    n.V.
    Krefeld Pinguine
    Krefeld
    3
    2
    0
    1
    0
    Krefeld Pinguine
    Fischtown Pinguins
    Bremerhaven
    4
    0
    2
    1
    1
    Fischtown Pinguins
    Beendet
    19:30 Uhr
    n.V.
    Kölner Haie
    Kölner Haie
    4
    0
    3
    1
    0
    Kölner Haie
    Augsburger Panther
    Augsburg
    5
    3
    1
    0
    1
    Augsburger Panther
    Beendet
    19:30 Uhr
    n.V.
    Iserlohn Roosters
    Iserlohn
    5
    2
    1
    2
    Iserlohn Roosters
    Grizzlys Wolfsburg
    Wolfsburg
    2
    1
    1
    0
    Grizzlys Wolfsburg
    Beendet
    19:30 Uhr
    Straubing Tigers
    Straubing
    4
    0
    3
    1
    Straubing Tigers
    ERC Ingolstadt
    Ingolstadt
    2
    1
    0
    1
    ERC Ingolstadt
    Beendet
    19:30 Uhr
    16.09.2018
    Düsseldorfer EG
    Düsseldorf
    5
    0
    2
    3
    Düsseldorfer EG
    Iserlohn Roosters
    Iserlohn
    1
    0
    0
    1
    Iserlohn Roosters
    Beendet
    14:00 Uhr
    Grizzlys Wolfsburg
    Wolfsburg
    3
    1
    0
    2
    Grizzlys Wolfsburg
    Schwenninger Wild Wings
    Schwenningen
    0
    0
    0
    0
    Schwenninger Wild Wings
    Beendet
    16:30 Uhr
    EHC Red Bull München
    München
    3
    1
    1
    1
    EHC Red Bull München
    Straubing Tigers
    Straubing
    1
    0
    0
    1
    Straubing Tigers
    Beendet
    16:30 Uhr